Leo ist für Anfänger, Tiger für Profis

Ines Meyrose #ootd 20170408 Tigerlook - gelb kombinieren - vor Graffiti von www.brozilla.org - Sweater Braintree, Lederhose Oakwood, Sneaker New Balance, Schal s.Oliver

Tiger-Überschriften-Brainstorming

  • Wo kommt die heiße Luft hinter mir her oder: Der Atem des Todes
  • #ringelgehenimmer, auch in der Natur
  • Hinter einer starken Frau steht ein starker Typ
  • Wolltest Du was von mir?
  • Ihre letzten Worte waren: “Was ist hinter mir?”

Entspanntes Tiger-Outfit

Ines Meyrose #ootd 20170408 Tigerlook - gelb kombinieren - vor Graffiti von www.brozilla.org - Sweater Braintree, Lederhose Oakwood, Sneaker New Balance, Schal s.Oliver

  • Sweater Braintree (2017), die Marke wurde inzwischen in Thought Cloting umbenannt, ist sogar nachhaltig und damit ein Beitrag zu #ANL bei Traude – gemütliches Freizeit-Oversized-Kuschel-Teil
  • Schal s.Oliver (2017)
  • Lederhose Jogpant Oakwood (2016)
  • Sneaker New Balance (2017)

Gelb kombinieren

Ines Meyrose #ootd 20170408 Tigerlook - gelb kombinieren - vor Graffiti von www.brozilla.org - Sweater Braintree, Lederhose Oakwood, Sneaker New Balance, Schal s.Oliver

Die Farbe Gelb gehört seit einigen Jahren zu den Modefarben. Für mich war sie einer der Lenz Trends 2016 und hat auch 2017 einen festen Platz in meinem Sortiment. 2017 sind meine Nuancen eher Honig oder Curry, 2016 waren sie sonniger. Alle Gelbtöne passen gut zu Marineblau, Hellblau, weiß und Beigetönen.

Graffiti Tiger

Grafitti Tiger www.brozilla.org

Das Graffiti im Hintergrund ist von www.brozilla.org. Du findest es im bzw. neben Meyers Park in Hamburg. In dem Park ist eine großartige Hundeauslaufzone, in der Paul liebend gerne durch den Wald tobt. Auf die Fotos konnte er nicht mit drauf, weil auf dem Boden vor dem Graffiti Scherben lagen. Im restlichen Park ist es sauber.

Wunschliste 2017: Farben der Natur

Bärbel hat sich bei der Wunschliste für Blogartikel in 2017 gewünscht, “Farben der Natur nachzustellen – eventuell sogar so weit, dass man mit dem Hintergrund verschmilzt.” Gelungen?

Bist Du im Team Leo oder Team Tiger?

Orange + Blau? Ganz genau!

Ines Meyrose #ootd mit Bluse von s.Oliver und Seidentuch von Codello: orange und dunkelblau kombiniert am Herbstfarbtyp

Blau am Herbstfarbtyp

Diese Woche hat mich mal wieder eine Kundin gefragt, welche Farben ich nehme oder kombiniere, wenn ich mich von meinen Herbstfarbtypfarben – warm, dunkel, gedeckt – wegbewege.

Warm-Kalt-Kontrast

Außerhalb der Herbsttypfarben gibt es in meinem Kleiderschrank viel Marineblau. Marineblau ist die Farbe, die weltweit am ehesten allen Menschen zu gut Gesicht steht. Schokoladenbraun ist bei mir besser als Marineblau, Petrolblau steht mir auch besser – beißt sich aber oft mit meinen geliebten Jeans – und Marineblau steht mir um Welten besser als Schwarz. Deshalb ist Marineblau neben Dunkelbraun die zweite dunkle Hauptfarbe in meinem Sortiment.

Neben kühlem Marineblau – was immerhin noch dunkel und in diesem Fall gedeckt ist – trage ich auch noch ab und an Schneeweiß und Karminrot. Bei allen kühlen Farben achte ich drauf, in Gesichtsnähe nicht noch eine weitere kühle Farbe dazu zu addieren. Zu Karminrot trage ich Dunkelbraun oder Cremeweiß, zu Schneeweiß alle warmen Farben außer Cremeweiß und zu Marineblau alle warmen Farben außer Petrolblau.

Komplementärkontrast

Bei der Kombination auf dem Foto trage ich nicht nur einen Warm-Kalt-Kontrast mit Marineblau und Orange-bunt, sondern auch noch einen Komplementärkontrast. Dadurch wird das Orange des Seidentuchs verstärkt. Neulich hatte ich irgendwo versprochen, ich würde mal einen Hauch Pink tragen. Das findest Du hier im Tuch.

seidentuch orange-bunt von Codello

OK, es ist kein Pink, eher Himbeer. Aber fast! Die Kombination mit orange und blau habe ich im Winter schon mal bei Gut behütet gezeigt. Dieses ist meine Frühlingsversion. Dieses Mal leuchtet das Tuch mehr als Bluse, im Winter durfte das Blau im Vordergrund stehen.

Ein Tag am Meer mit Höhen und Tiefen

Warum zeige ich den Rest vom Outfit nicht und gucke ein bisschen kritisch auf dem Bild? Nun ja, der Tag an der See hatte so seine Tücken. In Timmendorfer Strand fand leider der Ostseelauf an der Promenade statt und man durfte dort nicht spazieren gehen, was wir vorher nicht wussten. Dafür bin ich am Sonntag um 7 Uhr aufgestanden … Alternativ kann man am Strand gehen oder direkt an Straßen im Ort Richtung Niendorf.

Der Feuerwehrwachposten war so nett, uns vor der ersten Lauftruppe schnell und unkompliziert den Promenadenweg zum Strand überqueren zu lassen. Leider hatten wir die Rechnung ohne eine Passantin gemacht. Wir waren am 2. April da. Timmendorfer Strand hat leider die Hundeerlaubnisamstrandzeit um einen Monat verkürzt seit diesem Jahr. Auch das wussten wir nicht, sonst wären wir da nicht hingefahren. Wir waren genau einen Tag zu spät dran. Das wäre wegen der Ausnahmesituation mit dem Ostseelauf dem Strandwärter egal gewesen, aber der besagten Passantin eben nicht, die mir geht-so-charmant mit einer Anzeige drohte, falls ich mit dem Hund den Strand betreten würde. Formal war sie leider im Recht. Ich habe ihr geht-so-freundlich empfohlen, mir sehr schnell aus den Augen zu gehen, was sie glücklicherweise getan hat.

Also gab es keine Fotos am Strand von mir und die Straße ist da nicht schön. Zum Mini-Hundestrand in Niendorf kamen wir auch nicht, weil wir die Promenade nicht nochmal kreuzen konnten, weil da gerade so viele Läufer in einem Feld kamen. Also haben wir das Bild am Hafen gemacht. Bis dahin war meine Bluse kraus und meine Laune im Keller. Noch Fragen? Auf dem Rückweg konnten wir dann immerhin noch teilweise das Meer einen Hauch sehen, weil die Nordic Walking Nachzügler sich mit ein paar Spaziergängern arrangieren konnten. Das hat meine Stimmung dann zusammen mit einer Portion Currywurst-Pommes wieder gebessert, die Bluse aber nicht geglättet.

Da man aber auf dem Bild genau sehen kann, worum es mir damit farblich geht, gibt es immerhin trotzdem diesen Blogartikel. An meinen kritischen Stirnfalten gucke man bitte vorbei. Das Seidentuch von Codello habe ich im Adventskalender bei Stilfrage gewonnen und verlinke es bei Sunnys Um Kopf & Kragen.

Wie trägst Du Farben, die nicht perfekt zu Dir passen?

Fashion-Formel Rolli + Statement-Ohrringe

Ohrringe aus mattem Gelbgold mit Citrin - Goldschmiede Mechlem

In der Zeitschrift InStyle Januar 2017 wird die Fashion Formel Rolli + Statement-Ohrringe = <3 als elegant und gleichzeitig sehr modern empfohlen, um einen Kuschel-Look aufzuwerten – besonders mit Ohrringen in abgerundeter, geschlossener Form zur Vermeidung von Ziehfäden.

Rollkragenpullover mit OhrringenKaum lese ich die InStyle, passt sich mein Beitrag in der Gestaltung an … Fett trifft Kursiv und <3 Herzkitsch <3 kommt auch noch dazu … ich bin ja so beeinflussbar … Sprache und Layout sind übrigens zwei der Gründe, warum ich die Zeitschrift seit Jahren nicht mehr kaufe. Wenn sie mir die Hände fällt, werfe ich trotzdem gerne einen Blick hinein.

Rollkragenpullover sehen schnell entweder betont klassisch-elegant aus oder schlicht-gemütlich, was beides einen Hauch langweilig wirken kann. Da ich Rollkragenträgerin bin, in diesem Herbst/Winter habe ich Dir schon Rollis gezeigt in Dunkelbraun und Weinrot, mache ich mir immer wieder Gedanken, wie sie sich kombinieren lassen, so dass ein kleiner Hingucker dabei ist. Bei diesem Rolli in Dunkelblau mag ich den Komplementärkontrast und den Kalt-Warm-Kontrast mit den Ohrringen.

Fashion-Formel-Check

Die Fashion-Formel mit den Statement-Ohrringen zum Rollkragenpullover finde ich gar nicht verkehrt. Ich habe sie als Anregung genommen, mal wieder etwas größere Ohrringe zum Rolli zu tragen. Die Frage ist ja immer: Wie setze ich eine Idee ANDERER für MICH passend um.

Ohrringe aus mattem Gelbgold mit Citrin - Goldschmiede Mechlem

Alternativ zu meinen üblichen kleinen Ohrsteckern trage ich tagsüber gerne diese Ohrringe von Cathrin Mechlem aus mattem Gelbgold mit bernsteinfarbenen Citrinen als kleinere Bling-Bling-Version zum Rollkragenpullover.

Ohrringe mit Steinen von SwarowskiOhrringe von Mas Belleza aus der Tenderly Kollektion in Light Green Ich habe auch noch größere Ohrringe – siehe kleine Bilder, die als wirkliche Statement-Ohrringe durchgehen. Damit fühle ich mich tagsüber aber überschmückt. Die sind für abends reserviert.

Den Beitrag verlinke ich bei Sunnys Aktion Aus meinem Schmuckkistl.

Was für Schmuck kombinierst Du zu Rollkragenpullovern?

Strickmantelwoche

Ines Meyrose #ootd mit Strickmantel von Scandic, Stretchhose Lands' End, Stiefel Krupka, Dreeickstuch Zwillingsherz und Umhängetasche von ruitertassen

Herzlich willkommen zur Strickmantelwoche!

Was ziehst Du an, wenn Du es im Winter so richtig schön kuschelig haben möchtest? Einen Strickmantel! Den kannst Du draußen unter einem Mantel tragen oder im Zwiebellook über einem Pullover oder Kleid. Oder drinnen zum Reinkuscheln das ganze Jahr über. Oder im Sommer abends beim Grillen, wenn es irgendwann kühl wird. In Hamburg wird es an 364 Tagen im Jahr irgendwann kühl abends …

1 Kleidungsstück – 7 Outfits mit Strickmänteln

Leserin Petra hat bei der Wunschliste 2017 geschrieben, dass sie gerne „vorgegebene Kleidungsstücke typgerecht von verschiedenen Bloggerinnen kombiniert“ sehen möchte. Diesen Wunsch erfülle ich gerne zusammen mit Bloggerinnen aus meinem Netzwerk. Den Start gibt es heute hier. Ab morgen findest Du jeden Tag bei einer anderen Bloggerin ein Outfit rund um einen Strickmantel. Mit dabei sind

  • Gunda am Montag 9. Januar 2017
  • Bärbel am Dienstag 10. Januar 217
  • Ela am Mittwoch 11. Januar 2017
  • Sunny am Donnerstag 12. Januar 2017
  • Andrea am Freitag 13. Januar 2017
  • Chrissie am Samstag 14. Januar 2017

Mengenlehre für Modebloggerinnen

Ich habe absichtlich Bloggerinnen zu der Aktion eingeladen, die figürlich und im Kleidungsstil unterschiedlich sind. Trotzdem haben sie Schnittmengen. Bärbel und Sunny sind lang mit Beinen bis zum Mond, Chrissie ist klein, Andrea und ich sind auch nicht gerade hoch gewachsen. Chrissie ist zierlich, Andrea sportlich-schlank, Gunda hat superschlanke Beine und Ela hat die schönsten naturbraunen Haare von allen. Gunda und Sunny sind kühle Wintertypen, Andrea und ich warme Farbtypen. Chrissie trägt vermutlich alle Farben, ebenso wie Bärbel – die nur Grün nicht an ihren Körper lässt.

Gunda und ich haben kurze Haare, alle anderen von Bob bis lang. Was sagt uns, dass keine echte Blondine dabei ist? Gleich und gleich gesellt sich gern? Blondinen dürfen trotzdem gerne hier lesen. Von Sylter Strandhafer bei Bärbel über gefärbtes Rotblond bei Andrea bis zu dunklem Braun bei Gunda ist der Rest der Farben abgedeckt. Sunny und ich stehen zu unseren grauen Haaren und tragen Pfeffer und Salz. Sie mehr Pfeffer, ich mehr Salz.

Alle haben Spaß an Mode. Bärbel, Gunda, Sunny und Andrea nutzen viel Kleiderschrankplatz. Bei Chrissie vermute ich das ebenso. Elas 3-Türer liegt im Normalbereich. Ich bin die einzige Minimalistin in der Runde. Das Alter geht von 30+ bis 50+.

Was fallen Dir noch für Gemeinsamkeiten und Unterschiede auf?

Ines Meyrose #ootd mit Strickmantel von Scandic, Stretchhose Lands' End, Stiefel Krupka, Dreeickstuch Zwillingsherz

Kommen wir zu meinem Strickmantel. Mein Mann hat ihn mir 2010 auf Sylt geschenkt und ich habe ihn getragen, als ich meine einen Tag alte Nichte das erste Mal im Arm halten durfte. Yeah, sie hat nicht drauf gespuckt 🙂 , gutes Kind! Er ist voller positiver Erinnerungen und begleitet mich wortwörtlich durch dick und dünn.

Er ist in XL und hat mir mit Größe 44 beim Kaufen 2010 gepasst. Später bei Größe 48+ ab 2012 war er kein Wickelmantel mehr, sondern wurde vorne geknotet oder offen getragen. Ging auch. Jetzt bei Größe M (40/42) ist er in den Schultern etwas breit und vor allen unter dem Arm zu weit. Bei einem so legeren Mantel stört mich das nicht. So kann ich ganz viel darunter anziehen und mir ist schön warm.

Ines Meyrose #ootd mit Strickmantel von Scandic, Stretchhose Lands' End, Stiefel Krupka, Dreeickstuch Zwillingsherz

Auf den Bildern mit der Rückenansicht und von der Seite kannst Du sehen, dass es ein echter Wickelmantel ist. Die helleren Wollbänder sind an den Vorderteilen befestigt und werden um den Körper gewickelt.

Ines Meyrose #ootd mit Strickmantel von Scandic, Stretchhose Lands' End, Stiefel Krupka, Dreeickstuch Zwillingsherz

Unter dem Strickmantel trage ich den ältesten Pullover aus meinem Fundus. Er ist von einer Karstadt-Eigenmarke aus Kaschmir und flauschig wie neu trotz unzähligem Tragen und Waschen. Nur unter den Armen ist er verfilzt von meinem Deo, aber das sieht man beim Tragen nicht. Da er mich ebenso durch alle Größen begleitet hat, ist er genauso zu groß zu wie der Mantel. Von dieser Haptik kann ich mich auf keinen Fall trennen, nur weil er zu weit ist.

Ines Meyrose #ootd mit Strickmantel von Scandic, Stretchhose Lands' End, Stiefel Krupka, Dreeickstuch Zwillingsherz

Outfit mit braunem Strickmantel – High Class Leger Chic

  • Strickmantel aus Wolle Scandic (2010)
  • Dreieckstuch Zwillingsherz (2016)
  • Kurzarmrollkragenpullover Yorn (2006)
  • Stretchhose Lands’ End (2015)
  • Stiefel Krupka (2015)
  • Umhänge-/Schultertasche ruitertassen (2011)
  • Wollmantel Persona by Marina Rinaldi (2013) – auf Wunsch von Moppi mit auf den Bildern als Kombination zu sehen

Typberatung für eine Herbsttypfrau, die länger und schlanker wirken möchte

Petra hat bei ihrem Wunsch das Wort typgerecht verwendet. Für mich passt diese Kombination in der Schlichtheit der Farben und Stoffe zu meinem Stilprofil High Class Leger Chic. Die warmen Farben in Gesichtsnähe passen zum Herbstfarbtyp, die Brauntöne eh und auch das Cremeweiß mit dem hellen Braunton im Tuch. Das Dunkelblau der Hose ist weit genug weg vom Gesicht, beim Mantel bildet das Tuch eine farbliche Brücke.

Das Tuch lenkt den Blick zum Gesicht durch sein Volumen und die helle Farbe. Die insgesamt dunklen Farben wirken fast als eine durchgehende Farbe und strecken, weil keine horizontale Unterbrechung vorliegt. Die schmal herab hängenden Enden des Dreieckstuch strecken ebenso wie die herunterhängenden Bindebänder, weil das Auge die vertikale Linie verlängert und die Fläche in der Breite geteilt und damit verkleinert wird. Die A-Linie des Strickmantels betont die Taille und lenkt von den Hüften ab.

Sowohl Strickmantel als auch Stiefel hören an schmalen Stellen des Beins auf. Der Rollkragenpullover, der ansonsten bei einem großen Busen flächig wirkt, wird mit dem V-Ausschnitt des Wickeleffekts gemäßigt. Zu flachen Schuhen trage ich eine schmale Hose zu dem Strickmantel, weil das länger wirkt. Wenn die Hose weiter ist, funktionieren bei mir nur Schuhe mit Absatz dazu.

Die derbe Handtasche aus dem dicken Leder passt für mich gut dazu, weil die Kreppsohle der Schuhe ebenso rustikal ist wie die Strickart des Mantels. Er ist komplett auf links gestrickt und hat damit eine rau anmutende Oberfläche. Die Ärmel habe ich übrigens etwa 10 cm kürzen lassen. Er hätte sonst auch einer langen Frau gepasst.

2010 habe ich bevorzugt ein Longsleeve in petrol, eine gerade braune Stretchhose und Stiefel mit hohem Blockabsatz mit einem hellen Tuch dazu getragen. Danach war er im Dauereinsatz zu dunkelblauer schmaler Jeans, dunkelblauem Longsleeve und braunem kurzem Walkwollkleid mit Halbschuhen. In den letzten Jahren habe ich ihn wenig getragen, aber er darf gerne noch bleiben. Die Winter waren einfach nicht so kalt, dass mir nach so viel Wolle um mich herum war.

Ich fände einen Kurzarmrolli in frischerer Farbe oder einfach mit mehr Kontrast zu dem Mantel schöner, besitze aber nur zwei dunkelbraune. Da Ringelshirts mir darunter nicht gefallen und ich nicht gerne Blusen unter Strickmänteln und Strickjacken trage, habe ich gerade nichts anderes zu bieten. Das Blau der Hose findet sich in dem Wollmantel wieder.

Was definiert einen Strickmantel?

Als ich die Teilnehmerinnen zusammengetrommelt habe, kam die Frage auf, was denn als Strickmantel zähle und was ihn von der Strickjacke oder neudeutsch Cardigan abgrenze. Eine offizielle Definition habe ich nicht gefunden. Für mich ist ein Strickmantel länger als eine Jacke, wie schon die Wortteile Jacke und Mantel es beinhalten. Ein Strickmantel geht für mich mindestens in Richtung Knie, nach unten sind keine Grenzen.

Außerdem ist ein Strickmantel für mich aus festerem Material als eine Strickjacke, wenn er die Regel der Länge erfüllt hat. Er kann im Herbst und Frühling draußen als leichter Mantel getragen werden, aber im Winter passt noch ein richtiger Mantel darüber. Das grenzt ihn zum Mantel ab. Ein Mantel für draußen bildet die äußerste große Schicht der Kleidung am Körper. Ein Strickmantel kann das, muss es aber nicht. Er kann sich auch unterordnen.

Das Wort Strick beinhaltet, dass er gestrickt und nicht gewebt ist. Ich hatte bis vor kurzem noch einen roten Strickmantel von Glasmacher. Den habe ich meiner Schwiegermutter vermacht, weil er ihr besser passt.

Da konnte ich nicht dran vorbei gehen

Zwillingsherz Dreieickstuch mit Kaschmir

Das Dreieckstuch von Zwillingsherz habe ich mir im Herbst an der Ostsee gekauft. Ich liebe es heiß und innig. Es kuschelweich und winterwarm. Es besteht aus 40% Wolle, 30% Viskose, 20% Polyamid, 10% Kaschmir. Die erste Wäsche kalt in der Maschine im Wollprogramm hat es überstanden. Ich verlinke es bei Um Kopf und Kragen. Den Strickmantel verlinke ich bei Sabine Gimm im Outfit des Monats Januar.

Für alle, die den Strickmantel nicht mögen, gibt es Paule-Bilder mit einem Gewinn

Paul am Set

Der Hund durfte nicht nur geduldig warten während der Fotozeit. Er musste auch noch neben köstlichen Keksen posieren. Es hat ihn durchaus Mühe gekostet, sie nicht direkt zu probieren. Das erklärt seinen traurigen Blick. Die Kekse haben wir gewonnen bei Hundeflüsterer24.de im Adventskalender. Einer wurde dann natürlich doch schon mal probiert 🙂 .

Paul am Set

Wie ist Dein Verhältnis zu Strickmänteln?

Blogparade: Schokolade zum Anziehen

Ines Meyrose #ootd 201611 mit Kaschmir-Rollkragenpullover von Peter Hahn, Jeans Please!, Boots, Dr. Martens

Das Jahr nähert sich langsam dem Ende und die Wunschliste wird weiter umgesetzt. Caro hat sich Outfits mit der Farbe Braun gewünscht. Dazu starte ich heute die Blogparade Schokolade zum Anziehen.

Deinen Beitrag zum Thema kannst Du im Linkup hier im Artikel bis zum 11. Dezember 2016 eintragen. Im Vorfeld habe ich einige Bloggerinnen gefragt, ob sie dabei sein möchten. Im Lauf des Tages rechne ich mit Beitragen dazu bei

Möchtest Du auch dabei sein? Dann zeige bis zum 11. Dezember 2016 ein Outfit in Schokoladenfarbe mit Hinweis auf die Blogparade und trage es im Linkup ein. Ich veröffentlich nach Ablauf der Blogparade eine Zusammenstellung unter Nutzung des Linkups, damit alle Beiträge die entsprechende Aufmerksamkeit erhalten.

Die Linkparty für die Blogparade ist eröffnet!


Braun – meine Basisfarbe Nr. 1

Ines Meyrose mit Rollkragenpullover in dunkelbraun von Peter HahnMeine Haare sind braun – O.K., braun mit grau oder grau mit braun. Meine Augen sind braun, zweifelsfrei braun. Damit passt braun immer zu mir. Die kühlen Töne passen besser zu den Haaren, die warmen besser zu den Augen und der Haut. Am liebsten mag ich als Herbstfarbtyp Nougat und Vollmilchschokolade essen und tragen. Espresso trinke und trage ich auch gerne.

Wirkung und Einsatzmöglichkeiten der Farbe Braun

Braun steht neben Grün für Natur und Freizeit.

Positive Einsatzmöglichkeiten

  • weil Braun weich wirkt, erleichtert braune Kleidung den Umgang mit Menschen und öffnet sie, vermittelt Vertrauen
  • bei informellen Terminen, um eine familiäre Atmosphäre zu schaffen
  • im Kontext von Umwelt- und Naturthemen

Finger weg davon

  • wenn Du dynamisch wirken möchtest, weil Braun geerdet wirkt
  • Du hohe Präsenz haben möchtest, weil Braun die Ecken und Kanten fehlen

Dazu passen

  • als Herbstfarbtyp Petrolblau oder Naturweiß
  • beim Wintertyp Schneeweiß, Eisrosa, Eisblau und Pink
  • zum Frühlingstyp Grasgrün, Orange und Cremeweiß
  • am Sommertyp zartes Rosa, Flieder und Babyblau
  • satte Rottöne, um Braun zu mehr Leben zu verhelfen
  • Hellblau, um Seriosität zu addieren

Herbsteinheitslook und Wintereinheitslook 2016

Ines Meyrose #ootd 201611 mit Kaschmir-Rollkragenpullover von Peter Hahn, Jeans Please!, Boots, Dr. Martens und Paul

Brauner Kaschmirrolli, Jeans (Please!) und Boots (Dr. Martens) bilden meinen Herbst- und Wintereinheitslook 2016 im Homeoffice und in der Freizeit. Das hat sich seit Herbst 2015 nicht geändert. Wenn mir kalt ist, kommt noch ein großes Tuch aus Wolle oder Kaschmir dazu. Kein Schnickschnack, keine Bügelwäsche – so mag ich das. Außer Haus bringen rote Lippen Farbe Lebendigkeit dazu. Auf den Fotos trage ich von Chanel Rouge Allure die Farbe Nr. 98 Coromandel. Der lässt sich gut schichten und in unterschiedlicher Intensität auftragen.

Chanel Lippenstift Rouge Allure Coromandel 98

Du hast Angst davor, Kaschmir zu waschen? Dann guck mal hier: Tipps zur Pflege von Kaschmir & Wolle. Nach diesem dicken Kaschmir-Rollkragenpullover habe ich übrigens mehrere Jahre gesucht und ihn im Spätsommer endlich bei Peter Hahn gefunden. Er ist aus 6fädigem reinem Kaschmir gestrickt und hat die erste Wäsche gut überstanden.

Wünsche versus Realität

Wären wir bei Wünsch-Dir-Was, wäre mir ein schmaler Rollsaum an der Hüfte lieber, weil der weniger betont. Nach so langer Suche bin ich den Kompromiss des breiten Rippenbündchens dann gerne gegangen. Ich habe es absichtlich ein wenig ausgeleiert, so dass der Pullover darüber nicht ganz so pluderig fällt. In der Wäsche zieht sich alles wieder schön zusammen und kann von neuem beim Tragen gedehnt werden.

Ines Meyrose #ootd 201611 mit Kaschmir-Rollkragenpullover von Peter Hahn, Jeans Please!, Boots, Dr. Martens

Die Fotos haben wir im Oktober auf Sylt in Kampen auf der Aussichtsplattform gemacht. Dann sind wir am Strand zur Buhne 16 gewandert und haben diese schöne Kulisse mit dem Boot gefunden. Paul musste nochmal geduldig warten. Er hat sich mit ein wenig Bestechung leicht überreden lassen. Für alle, die das Outfit nicht mögen, gibt es alternativ ein paar Paule-Bilder. Er ist auch braun, darf also an der Blogparade teilnehmen 🙂 . Warum der Fotograf nach dem Besuch der Buhne 16 durchaus nennenswert beschwingt war, erzähle ich Dir im nächsten Beitrag.

Paul

Paul

Paul

Wie sieht es bei Dir aus mit Schokolade zum Anziehen?

Dezenter Modeschmuck

Werbung ohne Entgelt

Ring von Bering aus der Arctic Symphony Collection in Milanaise IP Braun

Kleiner Spontankauf neulich im Hamburger Hanse-Viertel: Ein Ring von Bering, der eigentlich ein Baustein aus der Arctic Symphony Collection ist. Die Ringe können wie Sammelarmbänder unterschiedlich kombiniert und zusammengesteckt werden. Das ist mir aber zu viel Bling Bling. Bei Schmuck mag ich es eher schlicht.

Ring von Bering aus der Arctic Symphony Collection in Milanaise IP Braun

Diesen Ring habe ich vor 1,5 Jahren schon mal bewundert und hätte ihn gerne gehabt, der Juwelier hat ihn aber nur in einem unschönen 3er-Set angeboten und war der Ansicht, dass man ihn nicht solo tragen könne, weil das Gewebe beim Tragen kaputt gehen würde, wenn kein fester Ring daneben oder darunter sei. Für EUR 20,- Kaufpreis bin ich bereit, dieses Risiko einzugehen, denn ich bin froh, mal Modeschmuck in einer passenden Farbe gefunden zu haben.

Ring von Bering aus der Arctic Symphony Collection in Milanaise IP Braun

Für kühle Farbtypen ist Modeschmuck eine einfachere Sache, weil Edelstahl und Silber viel zu bekommen sind und hochwertig wirken. Warme Metallnuancen wirken bei Modeschmuck jedoch leider schnell billig. Dieses braune Band ist aus dem gleichen Material, ionisiertes Edelstahl, wie mein Uhrenarmband. Es passt perfekt zu meiner braunen Kleidung, Haaren und Augen. An brauntragenden Winterfarbtypen kann ich es mir auch gut vorstellen. Ansonsten gibt es die Sachen auch in silber- und gelbgoldfarben. Wenn sich der Ring bewährt, wird er in rosègold passend zur Uhr und meinem Standardring auf den Wunschzettel wandern.

Ring von Bering aus der Arctic Symphony Collection in Milanaise IP BraunCartier Ring Love Bague Pendentif auf www.meyrose.deBering Ihr 10426-265 Classic Collection bei www.meyrose.de

Zum Thema Modeschmuck habe ich im August übrigens einen Beitrag in der Zeitschrift KOSMETIK international veröffentlicht: “Sieht schmuck aus! – Mit modischen Accessoires den eigenen Stil betonen”. Leider kann ich den hier nicht verlinken, weil er nicht auf deren Webseite ist und ich aus rechtlichen Gründen wegen der Fotos im Artikel kein PDF hier einstelle. Aber so erfahrt Ihr zumindest ein bisschen, womit ich unter anderem Geld verdiene.

Worauf achtet Ihr bei Modeschmuck?

Herbstliches Taupe

Werbung mit Stil

Meyrose #ootd 20140824 mit Top von BON'A PARTETaupe ist seit Monaten meine Lieblingsfarbe. Sie hat das klassische Braun abgelöst, das ich 2013 noch bei einer Blogparade als Lieblingsfarbe angegeben habe. Das Top aus Viskose/Baumwolle (Werbung) ist ein PR-Muster, das mir aus der Herbstkollektion meines Kooperationspartners BON’A PARTE, einem Onlineshop für skandinavische Mode (Werbung), zur Verfügung gestellt wurde. Die Farbe nennt sich dort Khaki, für mich ist es Taupe. Mit seiner leichten, fließenden Verarbeitung ist es für mich perfekt, um es unter einem Blazer, Strickjacke oder Jeansjacke zu tragen, wenn der Look eine etwas feinere Note bekommen darf. Der seidenmatte Glanz passt wunderbar zum weichen Farbton. Hellblau und Brauntöne werde ich im Herbst öfter zusammen tragen.

Gerade solche Teile finde ich schwer gezielt in der richtigen Passform zu finden. Hier stimmt für mich vieles. Der Ausschnitt hat auch noch den Vorteil, businesstauglich zu sein. Dekolletee ist ja schön und gut – aber im Job muss man ja nicht immer alles sehen 😉 . Sonntag habe ich Euch die marineblaue Bluse (PR-Muster) aus der Kollektion gezeigt, die mehr Einblicke gewährt.

Mit was würdet Ihr so ein Top kombinieren?

Seite 1 2 nächste