Graue Haare? Ja bitte!

Ines Meyrose Portrait 20160228In dem aktuellen Ratgeber ÖKO-TEST Kosmetik und Wellness vom 9. Juni 2016 ist ein Beitrag zu grauen Haaren bei Frauen, bei dem ich sowohl als Stilberaterin als auch Trägerin von Braun mit grau oder grau mit braun zu sehen und lesen bin. Ich bin nach wie vor Verfechterin grauer Haare bei Frauen und Männern. Auf den Seiten 88/89 findest Du den Artikel.

Beim Buchtipp Grau ist Great habe ich 2013 schon ausführlich darüber geschrieben. Meine Meinung dazu ist 2016 unverändert. Ich finde natürliche Haare mit grauen Strähnchen oder komplett weiße, silberne oder graue Haare in den meisten Fällen schöner, weil es echt aussieht. Vielen Menschen sagen, dass sie authentisch wirken wollen. Bei Kleidung wird darauf geachtet, aber bei der Haarfarbe in den künstlichen Topf gegriffen? Dass die unechte Haarfarbe, auch wenn sie der vormals natürlichen entspricht, eben genau nicht authentisch wirkt, wird dabei gerne übersehen. Etwas anderes ist es, wenn Du bewusst ein künstliches Bild als Konzept erzielen möchtest.

Ich bin pro Grau!

Ein Foto einer Dame mit wunderschönen grauen Haaren kannst Du übrigens im Blog bei HappyFace313 am Muttertag ganz unten im Beitrag sehen. Ihre Mutter sieht in dem leuchtenden Hosenanzug mit dieser Haarfarbe zusammen einfach nur eins aus: wunderschön.

Hat sich Deine Einstellung zu grauen Haaren in Lauf des Lebens geändert?

Review Balea Teint Perfektion

Werbung für die Schönheit

Balea Teint Perfektion

Der optische Sofort-Zauber möchte sofort Fältchen, Poren, Unebenheiten und Glanz kaschieren und für alle Hauttypen ein perfektionierendes Finish schaffen. Da hat das Produkt, das mir als PR-Muster von dm zur Verfügung gestellt wird, ein ziemlich hohes Ziel! Ich war erst etwas skeptisch, nicht zuletzt wegen des hohen Silikonanteils. Als ich es ausprobiert habe, war ich dann allerdings sofort begeistert, und habe mich gefreut, dass ich es für dm testen darf. Zumal ich es bestens vertrage, was bei meiner sensiblen Haut keine Selbstverständlichkeit ist.

Meine Haut hat im Wangenbereich große Poren, die deutlich weniger sichtbar sind damit. Außerdem ist die Haut ganz weich, samtig und bleibt den ganzen Tag matt. Ohne das Produkt würde meine Haut etwas glänzen. Noch viel besser ist allerdings, dass mein Kompaktpuder-Make-up, das ich mit den Pinsel auftrage, darauf noch besser hält als ohne und die Haut noch gleichmäßiger wird. Meine Rötungen auf Wangen und Kinn sind mit der Grundlage deutlich besser und länger abzudecken. Auch ohne Make-up darüber wirken die Rötungen schon viel ausgeglichener.

Aufpassen sollte man um die Augen herum: Wenn das Produkt in die Augen zieht, brennt es und am äußeren Augenwinkel wird die Haut bei mir damit etwas trocken. Vermutlich sollte man die Augen allerdings eh großzügiger aussparen beim Auftrag als ich es mache.

Balea Teint Perfektion

Auf dem Foto seht Ihr das Produkt auf einer Pappe locker aus dem Handgelenk aufgetragen. Ich war überrascht, dass ein Teil gleich in die Pappe einzieht (wie es meine Gesichtscreme vollständig täte), aber der größte Teil oben auf liegen bleibt. Der Teil lag auch nach 2 Tagen noch auf der Pappe, wurde allerdings etwas weniger und irgendwann trockener. Auf der Haut ist der weiße Film für mich nicht sichtbar. Vermutlich wirkt er einfach wie durchsichtige Spachtelmasse. Trotzdem fühlt sich die Haut aber gut und gepflegt an. Es ist auch mit meinen Mikrofaser-Gesichtsreinigungstüchern (PR-Muster) einfach von der Haut zu entfernen.

Balea Teint Perfektion TragefotoDas Tragefoto ist mit ganz normalem Modus mit der Canon Spiegelreflexkamera bei Tageslicht im Garten aufgenommen. Erstaunlich, wie viel schöner die Haut damit wirkt als sonst.

Ich trage auf dem Bild auf der Haut über meiner Tagespflege nur Balea Teint Perfektion (Werbung), Backstage Dual Active Powder Make-up und auf den Wangen alverde Mineral Blush Pearls (PR-Muster).

Fazit

Für meine empfindliche Haut, siehe Beautyprofil, ist das Produkt geeignet. Wer zu trockener Haut neigt, könnte meiner Einschätzung nach Probleme damit bekommen. Wer Probleme mit großen Poren und Rötungen auf der Haut hat, kann mit dem Produkt eine Lösung dagegen finden. Ich werde es weiter verwenden.

Anzeige – Make-up im Winter

Werbung

So langsam macht sich bei meiner Haut die Wetterveränderung in Richtung Winter bemerkbar. Sie wird trockener und meine Lippen mögen etwas Extrapflege, z.B. eine Schicht Bepanthen-Creme.

Auch mein Make-up verändert sich im Winter. Im Sommer meide ich cremiges oder flüssiges Make-up eher, weil es mir leicht zu schwitzig auf der Haut wird. Da reicht mir dann mit dem Pinsel leicht aufgetragenes Kompaktpuder. Jetzt mit der trockenen Heizungsluft nehme ich auch ganz gerne mal ein flüssiges Make-up dazu, z.B. das Minimal Make-up von Backstage. Das vertrage ich gut und es lässt sich in der Deckkraft sehr flexibel einsetzen.

Bei den Augen habe ich dann eher Lust auf weniger Farbe als im Sommer. Zu dem eher deckenden Make-up reichen mir im Moment sogar reichlich Mascara, Rouge und Lippenstift in Rosenholz. Im Gegensatz dazu bekomme ich bei Parfüm gerade wieder Lust auf mehr und trage mein Amber-Duftöl pur auf der Haut.

Da ich Kurzsichtig bin, trage ich außer Haus und beim Ines' neue Brille von OLIVER PEOPLESFernsehen eine Brille. Drinnen nehme ich sie meistens ab, weil ich ohne besser lesen und inzwischen auch am PC arbeiten kann. Draußen, zu Geschäftsanlässen oder zu feierlichen Outfits trage ich auch gerne mal Kontaktlinsen, weil ich ohne Brille etwas offener wirke und es im Sommer einfacher finde, bei Bedarf eine Sonnenbrille zu tragen.

Im Winter ersparen mir die Kontaktlinsen das Beschlagen der Gläser. Da ich die Linsen selten trage, habe ich Tageslinsen, die keine Reinigung erfordern und nach Gebrauch entsorgt werden. Nach dem ich in den letzten zehn Jahren diverse Tageslinsen ausprobiert habe, bin ich dank meines Optikers bei den Acuvue TruEye gelandet. Sie funktionieren bei meinen trockenen Augen noch am ehesten. Da die Auswahl der passenden Linsen mit intensiven Tragekontrollen durch meinen Optiker sehr zeitintensiv ist, finde ich es nur fair, die Linsen auch dort zu kaufen. Wer allerdings seinen Optiker oder Kontaktlinsenberater für die Beratung angemessen bezahlt hat, hat aus meiner Sicht damit auch das Recht erworben, die Linsen online oder woanders günstiger zu kaufen.

Wie sieht Euer Winter-Make-up aus?

Für diesen Beitrag mit den Verlinkungen wurde ich beauftragt und habe eine Vergütung erhalten. Damit ist der Beitrag eine Anzeige. Trotzdem gibt der Beitrag – wie immer – meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

Nagellack to go mit p2

Werbung ohne Entgelt

Sind Sie auch manchmal genervt, dass Nagellack so lange zum Trocknen braucht? Selbst solche Lacke, die in 60 oder90 Sekunden trocken sein sollen, brauchen zum Durchtrocknen viel länger. Vielleicht kann man sich nach einigen Minuten vorsichtig bewegen, aber auf keinen Fall mit einem Finger fest drauf drücken oder gar irgendwo gegenstoßen.

Wenn Sie das auch stört – weil es Ihre eigenen Hände oder Füße betrifft oder Sie die “Fass meine Finger oder Füße nicht an” Ihrer Partnerin nicht mögen, kann Ihnen vielleicht das Schnell-Trocknungsspray von p2 helfen.

p2 Quick Dry Spray - unterstützt die schnelle Trockung des Nagellacks

p2 Quick Dry Spray – unterstützt die schnelle Trocknung des Nagellacks

Bei mir funktioniert es hervorragend.

Anwendungstipp

Über der Bade-/Duschwanne oder im Freien aufsprühen oder großflächig ein Handtuch bzw. alte Zeitung unterlegen, weil es einen öligen Film hinterlässt. Den möchten Sie bestimmt weder auf dem Sofa oder Ihrem Teppich haben …

Haltbarkeit
Laut Angabe auf der Kappe mindestens 24 Monate nach Anbruch.

Preis
Ca. 2,00 EUR zum Beispiel bei Budni in Hamburg.

“Die Handtasche einer Frau ist ein mobiles Badezimmer. Die gehört eigentlich von innen gekachelt.”

Welch weiser Satz von Kabarettist von Horst Schroth*. Horst Schroth kennt die Frauen halt!

Inwzischen haben wohl sogar Männer begriffen, dass Frauen all diese Utensilien in der Handtasche zum Überleben fast dringender brauchen als Essen und Trinken zusammen :-) Was ist ein Leben unterwegs ohne

  • Lippenstift in vielleicht sogar mehr als einer Farbe, alternativ Lipgloss
  • Nagelfeile, Schere (immer wieder gerne genommen das kleine Taschenmesser als Mini-Kombi – darf man nur vor Flügen leider nicht vergessen, aus der Handtasche zu  nehmen …)
  • Blasenpflaster, falls die neuen Schuhe dorch Druckstellen machen :-(
  • Normales Pflaster für die Wunden des Alltags
  • Deotücher
  • Bei langen Haaren darf natürlich eine Haarbürste nicht fehlen! (Das Problem kenne ich zum Glück nicht.)

Da finde ich die Idee, das ganze hygienisch zu kacheln und reinigungsfreundlich zu halten, schon nicht sooo abwegig. Vielleicht denke ich das auch nur, weil ich heute gerade ein neues Gäste-Bad bekommen habe und alles super aussieht. Der Klempner/Fliesenleger hat das toll gemacht und ich freue mich sehr darüber!

Kleiner Tipps für alle, die den ganzen Krempel immer von einer Handtasche mit in die andere umschütten und dabei die Hälfte vergessen oder denen das ganze zu lose in der Tasche rumfliegt:

Füllen Sie den ganzen Kleinkram in eine kleine Kosmetiktasche. Die hält alles zusammen und besser sauber.

Noch toller: Die VIP-Bags von Tintamar! Das sind Taschen, die von Handtasche zu Handtasche immer weiter wandern und so wird nix in der anderen vergessen. Für obigen Kleinkram gibt es extra ein Reissverschlussfach und noch viele weitere Staufächer. Ein Superlösung! Habe ich zum letzten Geburtstag von meiner Freundin bekommen und möchte das Teil nicht mehr missen! Gibt es z.B. unter www.tintamar.ch. Ich habe die kleine VIP One. Für Liebhaber großer Taschen ist die VIP Two noch etwas besser. Die habe ich gerade erfolgreich verschenkt.

Falls ein Mann gerade daran zweifelt, dass man (frau) das wirklich alles a) überhaupt und b) unterwegs braucht:

Ja, Frauen brauchen das wirklich !!!!!

* zitiert von Moderatorin Katrin Huß in der MDR-Fernsehsendung CAFÉ TREND am 22. März 2010