Marine-Look 2018 mit Längsstreifen an der Bunthäuser Spitze

Ines Meyrose – Outfit 20180605 – Marine-Look 2018 weiß-blau mit Längsstreifen am Leuchtfeuer Bunthaus in Hamburg – Finkenwerder Fischerhemd – modAS nautical sportswear – Caprihose TONI - Slip-on-Sneaker aus Baumwollcanvas – Ocean One

Sommertrend Längsstreifen

Schon 2017 waren viele Blusen in weiß-hellblau mit Längsstreifen zu sehen, bevorzugt als Off-Shoulder-Variante. Ist nicht mein Stil. Hellblau ist am Gesicht nicht meine Farbe und Off-Shoulder-Ausschnitte sehen bei meinen Proportionen nicht gut aus, denn Off-Shoulder betont einen kurzen Oberkörper und macht einen größeren Busen. Das brauche ich beides nicht. Den Trend überlasse ich anderen Frauen, die einen dazu besser passenden Körper haben. Nach ein paar quergestreiften T-Shirt-Jahren hat mein Auge aber durchaus mal wieder Lust auf etwas Neues.

Finkenwerder Fischerhemd: Berufsbekleidung im Alltag

Ich sehe schon den einen oder anderen mit den Augen rollen und denken, was das Finkenwerder Fischerhemd mit Mode zu hat. An sich nichts. Aber: Es ist längsgestreift! Und: Ich wollte schon immer ein Finkenwerder Fischerhemd haben! Ich mag die Dinger einfach leiden.

Ines Meyrose – Outfit 20180605 – Marine-Look 2018 weiß-blau mit Längsstreifen am Leuchtfeuer Bunthaus in Hamburg – Finkenwerder Fischerhemd – modAS nautical sportswear – Caprihose TONI - Slip-on-Sneaker aus Baumwollcanvas – Ocean One

Als ich im Frühjahr im Laden für Seglerbedarf nach leichten Bootsschuhen zum Reinschlüpfen geschaut habe, fand ich stattdessen dieses Hemd. Ich trage es gerne in meiner Freizeit. Es ist unkompliziert und ich mag den lockeren Schnitt.

Zum Fischerhemd passend wollte ich die Fotos dann immerhin an der Elbe machen lassen. Weil die Straßen am freien Tag Richtung Museumshafen Övelgönne verstopft war, sind wir nach Wilhelmsburg ausgewichen und haben ein Leuchtfeuer an der Elbe als Kulisse gewählt.

Urlaub in der eigenen Stadt

Leuchtfeuer Bunthaus an der Elbe an der Bunthäuser Spitze in Hamburg

Hamburg hat so viele schöne Ecken, die man selbst als Hamburg gar nicht kennt oder zu selten aufsucht. Dazu gehört Moorwerder. An der Bunthäuser Spitze teilt sich die Elbe von der Quelle kommend in Norder- und Süderelbe, um später in Hamburg wieder zusammengeführt zu werden. Auf der so entstandenen Insel liegt Wilhelmsburg mit Moorwerder. Die Bunthäuser Spitze ist land- und wasserseitig idyllisch. Wir haben den Ausflug dorthin genossen.

Leuchtturmliebe

Leuchtfeuer Bunthäuser Spitze Hamburg Moorwerder

An der Bunthäuser Spitze steht an Land das Leuchtfeuer Bunthaus, das ich 2014 bereits im Blog gezeigt habe. Damals war es zum Wasser hin dicht von Bäumen umgeben. Derzeit hat man freie Sicht auf die Elbe. Ich liebe Leuchttürme jeder Art und dabei ist mir dann auch egal, ob es ein Leuchtturm Leuchtfeuer, Quermarkenfeuer oder was auch immer ist. Turm am Wasser mit Licht an der Spitze = Leuchtturm. Das Leuchtfeuer Bunthaus ist mit nur 6,95 m der kleinste Leuchtturm Hamburgs.

Fehlkauf Slip-on-Sneaker

Die Slip-on-Sneaker aus Baumwollcanvas habe ich ein paar Wochen nach dem Fischerhemd im Seglerbedarf erstanden. Leider schwitzen meine Füße darin trotz der Frotteeinnensohle, was ansonsten nicht mein Thema ist. Erstaunlich, wie warm Füße in Baumwollschuhen werden können. Kennt das Problem noch jemand und hat vielleicht sogar eine Lösung dafür?

Slip-on-Sneaker von Ocean One aus Baumwollcanvas blau

Noch viel unnötiger ist allerdings, dass ich am rechten Fuß an der Ferse an der oberen Schuhkante eine Scheuerblase bekomme. Da das nun wirklich Schuhe sind, die zum Barfußtragen gedacht sind, nervt mich das. Die kann ich nur tragen, wenn ich primär sitze oder stehe.

Wie stehst Du zu Längsstreifen? Was war Dein letzter Fehlkauf?