dies & das #31

Ein Abend in der Elphi

Eintrittskarten

Elphi, Sonne und ich wird wohl nichts mehr. Patschenass mit nassen Schuhen, nassen Beinen und nassen Jacken – die 3 Stunden nach dem Hängen an der Garderobe nicht trockener, sondern nur gleichmäßiger durchfeuchtet waren, kamen wir im Sturm dort an. Der zauberhafte Abend in dieser Woche mit der Gustav Peter Wöhler Band zum 22jährigen Jubiläum der Band hat dafür entschädigt. Der Klang war beeindruckend und die Musik war schön. Wie ich im September zu den Karten kam

  • E-Mail Eingang mit dem Newsletter von Eventim für Konzerte der Gustav Peter Wöhler Band
  • Fast 60 Euro wollen die für eine Karte haben? Am A**** die Räuber, bei denen hackt es wohl. Zack, E-Mail gelöscht.
  • Einen Moment später: Jetzt will ich doch wissen, für welchen Saal dieser Preis aufgerufen wird. Mail wieder rausgeholt aus dem virtuellen Papierkorb.
  • Oh, es ist die Elbphilharmonie! Das ist ja quasi ein Schnäppchen! Hmmm … gleich mal meinen Mann im Büro anrufen und fragen, ob er unter der Woche Lust hat, in das Konzert zu gehen. Er hat und noch während des Telefonats ist die erste Preiskategorie, die war nur wenig teurer als der ganze Rest zum Einheitspreis, ausverkauft.
  • Zack, schnell zwei Bester-Platz-Karten geordert und Vorfreude gestartet. Die Karten waren mit Blick von hinten auf die Bühne, aber in der 1. Reihe. Glück gehabt, denn die 1. Reihe hat in den Blöcken deutlich mehr Platz an den Beinen als die Reihen dahinter.
  • Weihnachtsgeschenk Ehemann: Check √

Lustig fand ich, wie selbstverständlich der Besuch dieses besonderen Konzerthauses für mich beim zweiten Konzert bereits war, denn beim ersten Konzert im Sommer 2017 und der Besichtung der Baustelle 2011 kam ich aus dem Staunen gar nicht raus. An schöne Dinge gewöhne ich mich im Handumdrehen. Geht Dir das auch so? Warst Du schon in der Elphi? Wenn ja, wie hat es Dir gefallen?

#Themenwoche Lieblingsmantel

Bei Sabine Gimm läuft demnächst die neue Aktion #Themenwoche. Vom 15. bis 21. Januar 2018 geht es um liebste Wintermäntel. Schau mal rein!

Leckerei bei Kay - Foodblog BannerLeckerei bei Kay auf Instagram

Silvester 2011 ging mein Foodblog Leckerei bei Kay online, Silvester 2017 bekam er ein eigenes Instagram-Profil. Neue Rezepte sind lange nicht hinzugekommen, weil der Fundus, aus dem ich beim Kochen schöpfe, schon recht groß ist. Dir fehlt ein Rezept? Lass es mich wissen.

Das Instagram-Profil werde ich nutzen, um übers Jahr zu sehen, was ich oft koche und was weniger. Ein fotografisches Essenstagebuch sozusagen, das weniger aufwändig als die Kochwoche ist. Keine Sorge, es wird nicht alles dort verewigt. Du findest den Foodblog auf Instagram als leckerei_bei_kay.

Ich freue mich, wenn wir uns dort verbinden!