Wider dem Alltagsgrau: Leinenhose von Deerberg mit Verlosung

Werbung mit Verlosung

Deerberg Leinenhose Analise in der Farbe Zartbitter

Nachtrag 18. März 2016: Die Verlosung ist beendet. Die Gewinnerin ist Anna.

Bei Frühling denke ich an Leinen, bei Leinen denke ich an Deerberg. Ich habe seit vielen Jahren zwei Sommerkleider aus Leinen von dort, die jedes Jahr weicher und schöner werden. Für diese Saison durfte ich mir bei Deerberg (Werbung) etwas aus der aktuellen Jubiläums-Kollektion aussuchen und Ihr könnt hier bei mir etwas gewinnen.

Herzlichen Glückwunsch an Deerberg zum 30. Geburtstag!

Ines Meyrose #ootd 20160306 mit Leinenhose Analise von Deerberg in der Farbe Zartbitter - kombiniert mit einem Ringelshirt von Amor Lux, Lederjacke Lindgroen und roten Sommerstiefeln /Handtasche von Krupka

Weil ich keine leichte Sommerhose mehr besaß, ist meine Wahl auf die Leinenhose Analise gefallen. Bei Wärme trage ich ausnahmsweise auch mal weite Hosen. Die Farbe Zartbitter passt zu allen Blusen und T-Shirts in meinem Schrank und ist deshalb eine gute Wahl. Kombiniert habe ich sie mit leuchtendem Rot, um das Grau da draußen zu vertreiben und den Frühling anzulocken. Im Onlineshop (Werbung) findet Ihr noch ganz tolle andere Farben.

Über Leinen

Über das Material Leinen hat Mitarbeiterin Sabine Dupont einige Infos gebloggt: Deerberg-Leinen. Die Hose ist zu 100 % aus dem besonders dicken Premium-Leinen, das schön strukturiert und griffig ist. Es fühlt sich auf der Haut vom ersten Moment an gut an.

Ines Meyrose #ootd 20160306 mit Leinenhose Analise von Deerberg in der Farbe Zartbitter - kombiniert mit einem Ringelshirt von Amor Lux und roten Sommerstiefeln /Handtasche von Krupka

Tücken der Doppelgrößen

Meine Hose in M hat eine Innenbeinlänge von 80 cm, die in L ist 78 cm lang. Ich gehe davon aus, dass sie beim Tragen durch das Knittern ein bisschen kürzer wird. Bei großen Frauen ist es also eine knöchellange Hose, bei Kleinen und normal großen Frauen eine Lange. Je nachdem, wie locker die Hose und wie tief damit der Schritt sitzt, reguliert sich die Länge auch damit. Das Bündchen hat einen elastischen Tunnelzugbund.

Auf der Webseite steht bei der Größentabelle, dass man, wenn man zwischen zwei Größen liegt, bitte immer die größere bestellen möge. Doppelgrößen finde ich schwierig. M ist hier eine 40/42, L ist 44/46. Ich trage Größe 42, aber auf keinen Fall 40 oder 44. Bei Bestellung war meine Taille 83 und Hüfte 105. Damit wäre M (74-81) nach der Tabelle mindestens 2 cm in der Taille zu klein und L (82-90) würde vermutlich sehr weit sein. Auch bei der Hüfte liege ich genau an den Rändern. M (99-104) ist nach Tabelle knapp, L (105-112) vermutlich sehr weit.

Deshalb habe ich M und L zur Auswahl bekommen und anprobiert. M ist im oberen Stück Richtung Taille recht eng – ich bräuchte da keinen Gummizug – und an der Hüfte und Oberschenkelansatz perfekt leger. Aus L falle ich komplett heraus. L passt schätzungsweise von 44 (locker auf den Hüften sitzend) bis 48 (oben glatt anliegend). Meine Anregung an Deerberg daher: Ich fände es klasse, wenn bei dieser Art Hose Einzelgrößen wählbar wären. Dann wäre meine 42 ein Hauch weiter in der Taille und noch gemütlicher. Der Vorteil an der oben anliegenden Hose ist allerdings, dass sie eindeutig nicht so aufträgt, wie eine locker sitzende Tunnelzugbundhose.

Verlosung in Größe L

So, wer bis jetzt gelesen hat und Größe L trägt, kann belohnt werden! Deerberg ist so nett, mich die Hose in L, die hier neben mir liegt, an eine von Euch verlosen zu lassen. Das Porto übernehme ich und die Hose wird sich dann ganz fix auf den Weg zu der Gewinnerin machen. Was müsst Ihr dafür tun? Im Kommentar schreiben, mit was für einem Oberteil Ihr die Hose kombinieren würdet.

Teilnahmebedingungen

  • Hinterlasst ab dem 7. März 2016 bis zum 17. März 2016 um 23:59 Uhr deutscher Zeit einen Kommentar bei diesem Beitrag, in dem Ihr schreibt, mit was für einem Oberteil Ihr die Hose kombinieren würdet. Jeder, der einen solchen Kommentar schreibt, wird bei der Verlosung berücksichtigt.
  • Bitte gebt beim Kommentieren eine gültige E-Mailadresse an, an die ich die Gewinnbenachrichtigung schreiben darf.
  • Die Gewinner_in wird aus allen Teilnehmern innerhalb von 2 Tagen nach Ablauf der Teilnahmefrist von mir ausgelost und per E-Mail benachrichtigt.
  • Teilnehmen kann jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist und eine Empfängeradresse in Deutschland hat.
  • Der Ausgang der Blogaktion ist unabhängig von Erwerb von Produkten und Dienstleistungen.
  • Teilnehmer_innen erklären sich damit einverstanden, dass ihr Kommentar-Name im Fall des Gewinns auf der Webseite www.meyrose.de veröffentlicht wird
  • Innerhalb von 2 Tagen nach der Gewinnbenachrichtigung brauche ich von der Gewinner_in per E-Mail eine Antwort als Bestätigung, dass sie den Gewinn annimmt, und Vorname, Name, Lieferanschrift für den Versand. Wenn ich das nicht innerhalb von 2 Tagen erhalte, lose ich neu aus.
  • Ansonsten gelten meine üblichen Datenschutzbestimmungen.
  • Keine Barauszahlung, kein Umtausch, kein anderes Produkt möglich.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Modejahr 2016 im März mit Frühlingsfarben

Modejahr 2016 - Eine Blogaktion bei www.meyrose.de #modejahr2016Das Outfit ist ein weiterer Beitrag von mir fürs Modejahr 2016 bei den Frühlingsfarben 2016, denn genau diese Farben trage ich gerne in diesem Frühling.

Also, wie würdet Ihr die Hose kombinieren?

Outfit 30. Juni 2013

Werbung mit StilOutfit Ines Meyrose 30. Juni 2013

Diesen Sommer trag ich das gleiche wie in den ersten Frühlingstagen im März/April 2013 => zum Outfit 9. April 2013. OK, mit normalen Baumwoll-Leggings anstatt Wollstrumpfhosen – aber damit hat es sich auch schon mit dem Unterschied.

Am Sonntag war ich auf einem 40. Geburtstag eingeladen. Die Gastgeberin hat alle auf einen Abenteuerspielplatz eingeladen, damit die Kinderhorden beschäftigt sind und Erwachsene in Ruhe plaudern können. Ich konnte dazu also gut so ein legeres Outfit anziehen.

Stiefeletten von Officine CreativeUm dem Kleid von Vetono im Öko-Look, farbiges Leinen hat einfach immer diesen Touch, etwas mehr Chic zu verleihen, habe ich die schönen Stiefeletten von Officine Creative dazu kombiniert. Ein Blick auf die Sohlen zeigt die hochwertige Handwerksarbeit. Die Stiefeletten waren ein sehr guter Kauf, da sie sich sowohl zu Kleidern als auch Hosen einfach kombinieren lassen. Das Dreieckstuch von invero (PR-Muster) von da sempre (Werbung) hält meinen Hals und Oberkörper kuschelig warm.

Stiefeletten von Officine Creative

Ansonsten trage ich Longsleeve von Closed, Leggings Falke Cotton Touch, Uhr von Bering, Brille von Sky Eyewear und eine Handtasche von Miles. Die Handtasche ist schon seit 2007 immer wieder im Einsatz. Die passt gerade farblich so gut zu den Römersandalen, so dass ich sie zum Sommer wieder hervor geholt habe.

Was tragt Ihr gerade gerne?

Outfit 9. April 2013

Sommerkleid von VetonoDas Foto ist schon von Samstag – heute habe ich das komplette Outfit gleich wieder an. Ich kann meine Wintersachen nicht mehr sehen und so lange es trocken draußen ist, trage ich jetzt vorerst keine Winterjacke mehr.

Da ich um ein Tragefoto der neuen Sommerkleider gebeten wurde, zeige ich Euch hier das von Vetono schon mal in winterlichem Style. Ich kombiniere das Leinen-Baumwollkleid mit Wollstriggings, derben Stiefeln mit Kreppsohle, Longsleeve und Cashmereponcho als Schal getragen. Durch die Striggings und den Poncho ist das Outfit so warm, dass es problemlos drinnen getragen werden kann. Draußen trage ich noch einen braunen Walkwollhoodie dazu.

Ziemlicher Öko-Look, den ich manchmal gerne mag.