Buchreview: Bobbi Brown – Pretty Powerful

Werbung zum Lesen

(Affiliate Link auf dem Cover)
Bobbi Brown Pretty Powerful (Affiliate Link)
Schön und Selbstbewusst
Makeup-Tipps für einen fantastischen Look

Der neue Bildband zu Make up und Beauty von Bobbi Brown aus dem teNeues Verlag ist ebenso gelungen wie das vorherige Bobbi Brown Makeup Manual (Rezensionsexemplar). Zu Recht wird es als Bildband und nicht einfach nur Buch veröffentlicht. Auf fast jeder Seite werden fantastische Fotos mit liebevollen Texten auf hochwertigem Papier ansprechend präsentiert.

Pretty Powerful

In ihrem neuen Werk zeigt Bobbi Brown nach einer knappen Einführung in Make-up-Grundbausteine sechs verschiedene Looks, die bestimmten Frauentypen stehen mit diversen Vorher-Nachher-Fotos. Die Grundtypen sind

  • Pretty Natural für die Frau mit natürlichem Styling, für die weniger mehr ist – Schlichtheit in Bestform, z.B. Lauren Bush.
    Pretty Radiant für Frauen mit Power-Ausstrahlung und dynamischer Energie, z.B. Michele Obama.
  • Pretty Strong für charakterlich und körperlich starke Frauen, die ihr Geld mit Fitness und Sport verdienen, z.B. die Profi-Triathletinnen Laurel & Rebeccah Wassner.
  • Pretty Classic als Inbegriff des zeitlosen Stils, passend zu geerbtem Schmuck und innerem Einklang, z.B. Blythe Danner.
  • Pretty Authentic –, gradlinig, integer, fröhlich, z.B. Sara Blakely (falls Ihr den Namen nicht kennt: Spanx ist ihre Marke).
  • Pretty Bold – der mutige Typ wie Madonna, Lady Gaga und Estelle, für die es oft einfach etwas mehr sein darf – nicht immer, aber immer, wenn der Sinn danach steht.

Das Buch will mit dem vielen Beispielen der Leserin helfen, den eigenen Schönheitstyp zu entdecken. Zu jedem Look zeigt Bobbi Brown Tages-Make-ups und oft auch deren Verwandlung in einen abendlichen Look. Dabei wird beschrieben, welche Farben und Produktarten verwendet werden, um die entscheidende Veränderung im geschminkten Look im Vergleich zum natürlichen Gesicht zu erzielen, z.B. Cremerouge oder Puderrouge, Lidschatten mit oder ohne Schimmer, Gloss oder Lippenstift.

Farbe und Produkte werden dabei nicht mit genauen Bezeichnungen, sondern nur mit Beschreibungen genannt, z.B. Foundation, Lippenstift in Pink, apricotfarbenes Rouge. Positiv daran finde ich, dass das Buch, ebenso wie der Vorgänger Makeup Manual, nicht als Werbemittel für die Produkte von Bobbi verwendet wird. Der Nachteil ist, dass die Looks dadurch schwerer nach zu schminken sind.

Positiv fällt bei den Vorher-Nachher-Fotos auf, dass die Frauen auch ungeschminkt bereits eine ansprechende Ausstrahlung haben. Es geht um Persönlichkeit, nicht um Perfektion. So zeigt Bobbi in dem Bildband erfolgreich auf, dass Make-up einfach nur noch ein bisschen schöner macht und eine selbstbewusstere Ausstrahlung verleiht. Auch die Bandbreite der Frauen verschiedener Ethnien, Haarfarben (auch mit grauen Haaren) und Augenfarben in verschiedenen Lebensphasen befindlich macht das Lesen spannend. Es gibt so viel verschiedene Schönheit!

Zielgruppe

  • Frauen, die Grundschminktechniken beherrschen und Lust auf neue, zum eigenen Typ passende Looks haben.
  • Frauen, die ihre aktuellen Make-up-Vorlieben auf Aktualität überprüfen möchten und Ideen für ein Update suchen.
  • Visagisten, die Inspirationen suchen und sehen wollen, wie andere Make-up-Artists und Visagisten Looks entwerfen.

Mein Lieblingssatz

„Es läuft nicht wie geplant? Ändere die Pläne“ auf Seite 250. Nicht immer alles so eng sehen. Die Dinge verbrauchen, wie sie kommen. Das verschönern, was da ist und nicht meckern über das, was nicht da ist. Einfach alles etwas entspannter sehen – ein großes Lernfeld für die meistens Frauen (mich eingeschlossen).

Kleine Kritikpunkte

Der Bildband ist Manufactured in China. Warum? Vermutlich billiger, wie meistens, wenn in Fernost produziert wird. Ich kann jedoch nicht einsehen, warum ein Buch auf Deutsch in China hergestellt werden muss. Das ist eindeutig ein Minuspunkt.

Bei den Beschreibungen der verwendeten Produkte fehlen oftmals Produkte. Es ist z.B. offensichtlich Concealer, Corrector, Rouge oder Augenbrauenpuder verwendet worden, ohne dass es genannt wird. Eine vollständige Nennung fände ich besser, auch wenn die für den Look entscheidenden Sachen erwähnt sind. Der Laie kann sicherlich nicht immer genau sehen, was noch fehlt.

Fazit

Ein gelungener Bildband für alle Frauen, denen es wichtig ist, Ihre Persönlichkeit mit äußerlichen Kleinigkeiten hervor zu heben und gekonnt zu betonen. Das Buch kommt mit seiner hochwertigen Aufmachung bestimmt auch als Weihnachtsgeschenk gut an.

(Affiliate Link)

Das Buch ist über die üblichen Quellen und im Webshop bei teNeues (Werbung) zu bestellen. Es wurde mir vom teNeues Verlag als Rezensionsexemplar kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

Designer Outlet Soltau hat eröffnet

Werbung ohne Entgelt

DOS_Ribbon_Cut… und ich war zur Pressekonferenz und Eröffnungsfeier eingeladen. Mit meiner Begleiterin konnte ich mit den ersten Kunden zusammen die Eröffnung des Designer Outlet Soltau (Werbung) erleben.

Das war mein erster Besuch in so einem großen Designer Outlet und ich gebe zu, etwas beeindruckt davon zu sein. Die vielen, schönen Läden in Häusern im Heidestil in nachhaltiger Bauweise verteilen sich organisch auf dem Gelände, so dass ein Bummel dadurch so gemütlich ist wie beispielsweise in Lüneburg.

DOS_EroeffnungVon der ersten Idee bis zur Eröffnung heute sind 16 Jahre vergangen. Viel Zeit, viel Arbeit, viel Mühe und viel Herzblut. Die Mutschler Gruppe als Investor und Entwickler, ROS-Retail Outlet Shopping GmbH als Betreiber und 1A Outlet GmbH als Vermieter zeigten sich heute erleichtert und erfreut, das Projekt erfolgreich zum Abschluss gebracht zu haben.

Zusammen mit Wilhelm Ruhkopf, Bürgermeister der Stadt Soltau, und Jörg Bode, Niedersachsens Wirtschaftsminister, wurde das Outlet von Ulf Ansorge moderiert eröffnet.

Viele Besucher haben schon eine Stunde vorher geduldig an der Absperrung gewartet und sich auf Erlebnis gefreut, die ersten Kunden zu sein.Um die Welcome Bags am Eingang gab es einen Wettstreit – wobei der Inhalt mit Schokoriegeln und Hugos aus der Metallflasche nicht sonderlich spannend war. Etwas viel Hype darum aus meiner Sicht. In einigen Geschäften gab es noch kleine Anlaufschwierigkeiten, z.B. beim bargeldlosen Bezahlen, die für uns immer charmant gelöst wurden.

Als Showprogramm wurde vorab angekündigt

DOS_Nica_Joe_DuettPop-Duo Nica & Joe
Die beiden Newcomer haben zwei Lieder gesungen und ich war von den Stimmen definitiv hingerissen. Ich habe die X-Factor-Staffel nicht gesehen, daher waren mir die beiden nicht so bekannt. Sie haben mich sowohl mit ihrem persönlichen Auftreten als auch ihrem gesanglichen Auftritt beeindruckt. Es würde mich für die beiden sehr freuen, wenn Sie eine längere Karriere in der Musikbranche vor sich haben.

Top-Model Franziska Knuppe
Franziska Knuppe kam verspätet wegen Stau auf der Autobahn. Die ersten Kunden, die das Outlet stürmen wollte, mussten warten. In ihrem Kleid von Strenesse sah sie so klapperdürr aus, dass ich Angst hatte, ein Windhauch bläst sie um.

Make-up Artist Boris Entrup
Wir haben leider weder Boris Entrup noch seine Styling Lounge gesehen – haben allerdings auch nicht danach gefragt.

 

Gelungene Eröffnung des Designer Outlet Soltau

Den Markenmix im Designer Outlet Soltau von Bench bis Strenesse finde ich sehr gelungen. In der gehobenen Preisklasse gibt es viele Angebote von sportlich bis klassisch. Auch kleine Kinder werden z.B. bei Steiff und auf einem modernen Spielplatz glücklich gemacht. Manch einer mag vielleicht bemängeln, dass wirklich große Designermarken fehlen wie Jil Sander oder Boss. Mich stört das nicht, denn solche Marken sind für mich auch reduziert meistens nicht bezahlbar. Außerdem gibt es durchaus noble Marken wie Strenesse, St. Emile, Luisa Cerano, GANT, Baldessarini und bald auch René Lezard. 80 % der Flächen sind bereits vermietet – 100 % Vermietung ist für Mitte 2013 angestrebt.

Die Lage zwischen Hamburg, Hannover und Bremen in der Nähe vieler Freizeitparks direkt an der Autobahn ist für viele Kunden gut erreichbar. Ich kann mir gut vorstellen, meinen nächsten Besuch im Barfußpark oder Wildpark Lüneburger Heide mit einer Shoppingeinheit abzuschließen. Außerdem kann ich mir vorstellen, zum Personal Shopping mit Kunden in das Outlet zu fahren, wenn sportlich-klassische Grundgarderobe gefragt ist. Hochwertige Basics habe ich zu sehr günstigen Preisen gesehen.

Kleine Kritikpunkte

Es gibt zu wenig Toiletten und Restauration – zu lange Schlangen. Klar, am Eröffnungstag ist viel los. Aber wenn das Outlet so gut läuft wie geplant, wird oft viel los sein.

Shoppingeindrücke

DOS_MarktstandDOS_Kundin