Buchreview: 1000 Sneaker

Werbung zum Lesen

(Affiliate Link auf dem Cover)
1000 Sneaker (Affiliate Link) mit Einleitung von Mathieu Le Maux

Ines Meyrose mit Sneaker Nike Elite Leather SIIhr wisst: Ich bin kein Sneaker-Girl. Aber Ihr wisst auch: Bekleidung ist mein Beruf. Und dazu gehört es, informiert zu sein. Deshalb habe ich gerne dieses Buch gelesen und mehr erfahren über Sneaker, Modelle und ihre Geschichte und besondere Exemplare der Oberliga.

Kurzportraits der bekanntesten Marken und 1000 Farbfotos der Sneakermodelle sind nett zu lesen und anzusehen. Für Sneaker-Fans bestimmt wahre Freude. Lustige Geschichten unterhalten zusätzlich am Rande. So weiß ich jetzt, dass das Modell Classic Nylon von Reebok, das ich viele Jahre in weiß getragen habe, bei Einbrechern in England sehr beliebt ist. Zitierter Kommentar eines Polizisten dazu: “Er ist leicht und anschmiegsam. Einbrecher sind nicht dumm. Sie tragen Schuhe, die möglichst kein Geräusch verursachen, um nicht entdeckt zu werden.” (Seite 71). Ich überlege noch, was mir das sagen möchte ;) .

Interessant finde ich auch die Zusammenhänge innerhalb der Konzerne und Zahlen zu Umsätzen. Rund 55 Milliarden US-Dollar setzen Sneaker aktuell weltweit um. Davon sind allerdings nur 20% der Schuhe für den Sport. 80% sind ist purer Lifestyle (Seite 85).

Fazit

Schönes Buch für Sneaker-Fans!

Das Buch ist über die üblichen Quellen und im Onlineshop des Verlags (Werbung) zu bestellen. Es wurde mir von Edel Books als Rezensionsexemplar kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Der Beitrag enthält Affiliate-Links.

(Affiliate Link)