Review: Maybelline New York Master Sculpt

Werbung für die Schönheit

Maybelline New York Master Sculpt i

… möchte ein Konturenzauberer sein. Ich habe diesen Tester in der Nuance 01 Light Medium über ein Produkttest-Gewinnspiel bei dm gewonnen. Es kostet EUR 8,95 und die Inhaltsstoffe findet Ihr hier: Informationen zum Produkt. Auf der Webseite von Maybelline findet Ihr Anwendungstipps.

Schön auf heller Haut

Von mir bekommt Ihr leider keine Tragebilder und keinen Swatch, weil sich das Puder nicht mit der Kamera einfangen lassen möchte. Ich kann allerdings auch so bestätigen, dass es als Konturenpuder auf heller Haut funktioniert. Der Highlighter ist mir persönlich zu grob im Glimmer. Dafür ist das Konturenpuder ganz wunderbar matt und hält den ganzen Tag. Wer von Euch gerne sein Gesicht ohne Rouge auf sanfte Weise etwas modellieren möchte und helle Haut hat, wird gut damit arbeiten können. Schaut es dann einfach im Geschäft mal direkt an. Gut finde ich, dass es mindestens 24 Monate nach dem Öffnen haltbar ist.

Am Pinsel gespart?

Die Verpackung ist kompakt gemacht und der Spiegel in der Unterseite der Dose ist gut zu öffnen. Der Klarsichtteil im Deckel ist leider schnell mit Puder verstaubt. Der enthaltene Pinsel ist für meine Haut völlig untauglich. Er so hart, dass er auf meiner Haut pickst. Das verträgt meine Haut absolut gar nicht. Außerdem riecht er unangenehm chemisch. Da erwarte ich für den Preis auch bei einem Drogerieprodukt etwas Besseres. Auch wenn man für die Kontur einen festen Pinsel braucht, muss der keine harten Spitzen haben. Ich verwende einen eigenen festen Rougepinsel stattdessen.

Ein ausführliches Review mit Tragefotos findet Ihr bei Fräulein Ungeschminkt.

Verwendet Ihr Konturenprodukte? Welche?