In den Kleidern von … #2 Beate

Ines Meyrose im Rock von Designerin Beate Grigutsch

Zum Start der Artikelserie hätte der Titel In den Röcken von … besser gepasst. Aber Ihr versteht schon, was gemeint ist. Heute zeige ich Euch den ersten Look mit dem Rock von Designerin Beate Grigutsch vom Blog bahnwärterhäuschen. Der Rock ist ein halber Glockenrock mit Modifikationen. Die Borte ist aus den späten 1940ern oder frühen 1950ern. Darunter trage ich den Spitzenunterrock, den ich Euch gestern gezeigt habe.

In dern Kleidern von ... eine Artikelserie im Blog meyrose - fashion, beauty & meZiel der Aktion ist zu versuchen, den taillenbetonten Look von Beate mit ihrem Rock auszuprobieren. Es war schwer, passende Oberteile im meinem Repertoire zu finden, weil die meisten für den Rock zu weit und lang sind, weil ich sie zu schmalen Hosen kombiniere. Ein Rock mit Taillenbetonung erfordert andere Oberteile. Wenn ich mich auf Dauer mit dem Look anfreunden würde, bräuchte ich neue Oberteile.

Heute trage ich dazu eine Bluse, die für diesen Look enger sein könnte, und feste Schnürstiefeletten mit kleinem Blocksatz. Ich kann mir vorstellen, dass die Rockbesitzerin die auch anziehen würde.

Ines Meyrose im Rock von Designerin Beate GrigutschInes Meyrose im Rock von Designerin Beate GrigutschInes Meyrose im Rock von Designerin Beate Grigutsch

Drehen … Drehen … Drehen …

Einen Glocken- oder Tellerrock kann ich nicht tragen, ohne mich im Kreis zu drehen. Habe ich schon mal erwähnt, dass ich Wiener Walzer liebe und mein Mann ein sehr guter Wiener Walzer Tänzer ist? In seinen Armen habe ich auch in den höchsten Schuhen und gewienertem Boden das sicher Gefühl, IN den Armen zu bleiben. Kann uns bitte mal wieder jemand dazu einladen bitte? Ich schweife ab …

Ines Meyrose im Rock von Designerin Beate Grigutsch

#2 In den Kleider von Beate

Weitere Teile der Serie

Wie gefalle ich Euch in dem ungewohnten Look?

Frühlingsfrische Blogparade

Frühlingsfrische Blogparade ü30 Blogger Special

Mit welcher Farbe kann man den Frühling am besten in der Kleidung begrüßen? Weiß natürlich! Keine Farbe steht so sehr für sonnige Temperaturen und Leichtigkeit wie Weiß. Es ist zwar noch nicht Zeit für die witte Maibüx*, aber das ist mir egal. Heute begrüße ich mit den ü30-Bloggern zusammen den Frühling mit diesem Blog-Hop und wünsche Euch eine tolle Zeit. Schaut auch bei den anderen Teilnehmerinnen vorbei, die Ihr unten seht!

Einfarbiger März im Modejahr 2015

Modejahr 2015 - Banner von www.meyrose.deUm den Frühling so richtig kräftig zu locken und zum Bleiben zu bewegen, habe ich mich in einen weißen Komplettlook für Euch geworfen. Damit ist das gleichzeitig mein Beitrag zum März in uni-pur im Modejahr 2015. Die hellbraunen Schuhe möge man dazu bitte verzeihen. Die passen zum Fotobomber Paul ;) .

Ines Meyrose #ootd 20150308 in weißem Komplettlook

Ines Meyrose #ootd 20150308 in weißem KomplettlookInes Meyrose #ootd 20150308 in weißem KomplettlookInes Meyrose #ootd 20150308 in weißem Komplettlook

Die äußere Hülle macht etwas mit der inneren Haltung!

Erstaunlich war wieder einmal, wie sehr dieses weiße Outfit schon beim Fotografieren meine Stimmung gehoben hat. Obwohl dieser Effekt mir natürlich bekannt ist, ist es schön, das Gefühl zu spüren. Die Farbe hat mir gute Laune, Energie und Leichtigkeit gegeben. Die Hose vom letzten Jahr war zwischen diesen Fotos und heute endlich bei der Schneiderin zum Kürzen. Jetzt bin ich frühlingsbereit.

Outfitdetails

Bluse Mülller Maßmanufaktur (2015), Longcardigan Sack’s (2014) Stretchhose BON’A PARTE (2014) (PR-Muster), Pflichtschuhe Progetto (2014), Sonnenbrille ic! berlin (2014).

… und hier sind die anderen Frühlingsbegrüßer


  1. * Norddeutsch für weiße Maihose []