Review Eau de Toilette "Sweet Harmony"

Nun kommt die letzte Produktvorstellung aus dem Testpaket (PR-Muster), das ich von alverde NATURKOSMETIK (Werbung) zur Verfügung gestellt bekommen habe.

Der Hersteller sagt auf der Verpackung, dass das alverde Eau de Toilette feminine Verführungskraft mit fruchtiger Verspieltheit verbindet und es eine selbstbewusste Duftkombination voller Geheimbisse und Harmonie ist. Es soll eine fruchtig-sinnliche Komposition aus reifen Pfirsichen mit feinen Essenzen von Kardamom in Verbindung einem Blütenbouquet aus Rosen, Jasmin und Iris sein. Vanille und würziges Sandelholz runden den Duft warm ab.

Ich kann dazu sagen, dass der Duft auf mich wirklich sehr warm wirkt. Für mich riecht er weniger nach Pfirsich als viel mehr nach Mandarine und Maracuja. Er erinnert mich an fruchtige Weihnachtsplätzchen. Auf der Haut entwickelt er sich sehr intensiv für ein Eau der Toilette. Ich denke, das liegt an den natürlichen ätherischen Ölen.

Besonders gut gefällt mir, dass alle Bestandteile aus kontrolliert biologischem Anbau oder aus natürlichen ätherischen Ölen sind. Das Eau de Toilette ist sogar vegan.

Fazit

Ein intensiver Duft für sinnliche Frauen. Da wenig so sehr Geschmackssache ist wie Duft, kann ich keine Kaufempfehlung aussprechen. Ich kann nur sagen, dass sich aus meiner Sicht das Ausprobieren lohnt!

__
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir vom Hersteller oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

Review Puderrouge mit Turmalin von alverde

Werbung für die Schönheit

Dieses Puderrouge war in dem Testpaket (PR-Muster), das ich von alverde NATURKOSMETIK (Werbung) zur Verfügung gestellt bekommen habe.

Swatch auf der Innenseite meines Unterarms

Swatch auf der Innenseite meines Unterarms, ganz zart aufgetragen

Das sagt alverde zu dem Produkt auf deren Webseite:

“Verleiht dem Teint eine frische, gesunde Ausstrahlung und darf bei einem perfekten Make-up Finish nicht fehlen. Softe Rougetexturen aus feinstem Puder zaubern eine wunderschöne Betonung auf den Schläfen oder den Wangenknochen.”

Das sage ich

Den Worten des Herstellers kann ich mich nur anschließen. Das Rouge modelliert sanft optisch das Gesicht. Die Intensität der Farbe ist über die Menge einfach steuerbar. Fangen Sie einfach zart an und tragen vorsichtig mehr auf, bis Sie die gewünschte Wirkung erzielt haben. Der Teint wirkt einfach frisch damit.

Der Farbton Pretty Terra sieht in gepresster Form in der Dose eher rosa aus, wirkt aufgetragen aber eher bräunlich mit nur leichten Anteilen in Rosé. Aus meiner Sicht passt die Farbe optimal zu hellen, warmen Farbtypen. Sie sehen das Rouge auftragen bei mir in zwei Artikeln mit Augen-Make-ups am 10. Oktober 2011 und 11. Oktober 2011.

Fazit

Das Rouge gefällt mir und findet Einzug in meinen Fundus. Nach meiner Erfahrung damit kann ich es – wie immer unverbindlich und ohne Gewähr – zum Kauf empfehlen.

__
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir vom Hersteller oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

Review Creme To Powder Concealer von alverde

Werbung für die Schönheit

Der Creme to Powder Concealer wurde mir von alverde NATURKOSMETIK (Werbung)  im Testpaket (PR-Muster) zur Verfügung gestellt.

Hier ist auf meiner Unterarminnenseite die Verbledung gut zu sehen.

Hier ist die Deckkraft gut zu sehen (Unterarminnenseite).

Das sagt alverde zu dem Produkt auf deren Webseite:

“Hinter der Textur des Cream to Powder Concealers steckt mehr als nur eine perfekte Deckkraft. Durch seine wandelbare Textur – von cremig zu pudrig – verschmilzt der Concealer förmlich mit der Haut. Für einen natürlich matten Teint. Einfach aufzutragen und zu verblenden.”

Und ich sage

… das gleiche wie der Hersteller. Das ist der beste Concealer, den ich je verwendet habe! Ich habe schon einige ausprobiert, von Catrice über Artdeco, Backstage Make-up bis hin zum sehr hochpreisigen, von vielen gehypten Touche Eclat von Yves Saint Laurent. Und keiner war auch nur ansatzweise so gut wie dieser hier von alverde.

Die cremige Textur verwandelt sich beim Auftragen zu seidig-matt. Die Übergänge lassen sich perfekt mit dem Finger verblenden. Man braucht keinen Pinsel oder Schwämmchen dafür. Wer den Concealer hygienisch verwenden möchte, entnimmt etwas Creme mit einem Spatel, gibt es auf den Handrücken und nimmt es von dort mit dem Finger auf, mit dem es aufgetragen werden soll. Ich nehme den kleinen Finger. Grund: Er ist am kleinsten und hat am wenigsten Kraft – so ist der Auftrag ganz sanft.

Der Concealer deckt sehr gut ab und hält den ganzen Tag, ob mit oder ohne Puder darüber. Wenn ich Puder darauf gebe, sind die Augenfältchen etwas betont – dafür ist meine Wimperntusche sicherer fest. Aber das tolle an diesem Concealer ist, dass er auch ohne Puder darüber hält und matt-pudrig an Ort und Stelle bleibt. Es ist – wie der Name sagt – beides in einem. Damit ist er prädestiniert von Kundinnen verwendet zu werden, die sich ansonsten wenig schminken und vielleicht gar kein Puder haben oder mögen. Dieser Concealer funktioniert für Minimalisten auch ohne irgendein weiteres Make-up, um nur etwas frischer und wacher zu wirken. Das perfekte Produkt für z.B. gestresste, müde Babymütter mit zu wenig Schlaf! Und an genau so eine Frau gebe ich diese Probe jetzt weiter :-).

Fazit

Absolute Kaufempfehlung für Concealerverwender – wie immer unverbindlich und ohne Gewähr.

__
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir vom Hersteller oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

Review Lidschatten Quattro von alverde

Werbung für die Schönheit

Dieser Lidschattenpalette in der Farbe 44 Glam Sensation war im Testpaket (PR-Muster), das ich von alverde NATURKOSMETIK (Werbung) zur Verfügung gestellt bekommen habe.

Der beiliegende Applikator ist leider viel zu grobporig. Er ist nur im Notfall mal zum Ausbessern zu verwenden. Aber das ist ja meistens so, wenn Applikatoren oder Pinsel dem Lidschatten beigelegt sind. Trotzdem freue ich mich, dass einer dabei ist, weil er im Notfall zu verwenden ist, bzw. ich für den Urlaub dort einen anderen, kleinen Applikator hineinlegen kann.

Die Farben sehen toll aus zu braunen und blauen Augen. Softe Smokey-Eyes lassen sich damit schön auch für tagsüber schminken. Ich grundiere meine Lider mit Kompaktpuder vor dem Lidschattenauftrag – so hat alles den ganzen Tag über gut gehalten. Die Farben wirken auf den Lidern intensiver als auf dem Swatch auf meinem Unterarm. Ich zeige Ihnen später vielleicht mal ein komplettes Augen-Make-up damit. Dann können Sie es noch besser sehen. Ein Augen-Make-up von mir sehen Sie damit im Beitrag am 10. Oktober 2011. Am besten gefällt mir das matte Grau in Kombination mit dem Flieder. Das ist eine echte Entdeckung für mich.

Im Deckel ist ein kleiner Spiegel, den Sie auf den Fotos hier nicht sehen können. Das finde ich sehr praktisch für unterwegs.

Fazit

Besonders mag ich, dass die Farben hervorragend miteinander zu verblenden sind. Das Lidschatten-Quattro gefällt mir und nach meiner Erfahrung damit kann ich es (trotz des Applikators) – wie immer unverbindlich und ohne Gewähr – zum Kauf empfehlen.

__
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir vom Hersteller oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

Review Lidschatten von alverde mit Turmalinpulver

Werbung für die Schönheit

Dieser schöne Lidschatten in der Farbe 30 Magic Blue war ebenso in dem Testpaket (PR-Muster) das ich von alverde NATURKOSMETIK (Werbung) zur Verfügung gestellt bekommen habe.

Die Farbe lässt sich sehr gut mit einem Pinsel auftragen. Wenn Sie einen schmalen, flachen Pinsel nehmen, können Sie einen Lidstrich damit ziehen – wie auf meinem Arm zu sehen. Auf meiner Haut wirkt die Farbe hier eher anthrazit. Wenn es auf dem Augenlid aufgetragen ist, wirkt es bläulich-anthrazit und ist sehr schön von zart bis ganz intensiv zu dosieren. Bei geringer Pudermenge am Pinsel krümelt nichts – bei größerer Menge bitte aufpassen, dass nichts auf die Wangen rieselt.

Die Farbe sieht toll aus zu braunen und grünen Augen. Smokey-Eyes lassen sich damit schön abendlich schminken. Ich grundiere meine Lider immer mit Kompaktpuder vor dem Lidschattenauftrag. So bleibt der Lidschatten den ganzen Tag an Ort und Stelle, wo er sein soll. Ein Augen-Make-up von mir sehen Sie damit im Beitrag am 11. Oktober 2011.

Fazit

Der Lidschatten gefällt mir und nach meiner Erfahrung damit kann ich ihn – wie immer unverbindlich und ohne Gewähr – zum Kauf empfehlen.

__
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir vom Hersteller oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

Review Mineral Rouge in Nordic Berry von alverde

Werbung für die Schönheit

Dieses Mineral Rouge in der Farbe 20 Nordic Berry war auch in dem Testpaket (PR-Muster), das ich von alverde NATURKOSMETIK (Werbung) zur Verfügung gestellt bekommen habe.

Das sagt alverde zu dem Produkt auf deren Webseite:

“Feines Rouge, verfeinert mit wertvollen Mineralien, verleiht eine unwiderstehliche Definition. Das leichte Puderrouge zaubert umgehend eine natürliche und anhaltende Frische auf Ihren Wangen. Talkumfrei.”

Das sage ich

Die Farbe ist der absolute Hammer für Frauen, denen himbeerfarbenes Rouge steht! Ich bin von der Farbintensität beindruckt. Die Farbe wirkt sehr frisch.

Ich habe eigentlich etwas Angst vor losen Pudern, weil ich damit gerne eine Sauerei anrichte. Irgendwie verstäuben die sich leicht bei mir in großen Mengen überall hin. Aber bei diesem Rouge ist mir kein Missgeschick passiert! Es ist erstaunlich leicht zu dosieren. Man schüttelt sanft etwas Puder aus dem Töpfchen durch das Sieb und nimmt es dort mit einem weichen Rougepinsel auf. Man könnte es vermutlich auch in den Deckel schütten und von dort aufnehmen. Aber diesen Umweg brauchte ich gar nicht zu nehmen.

Ich habe das Produkt zum Test mit geschlossenem Deckel auf den Kopf gestellt und das Puder ist trotzdem unterhalb des Siebs geblieben. Das gibt mir Mut, auch andere lose Puder mal wieder zu probieren. Dieses hier scheint transporttauglich und anwenderfreundlich zu sein.

Fazit

Wer loses Rougein mag ist mit dem Produkt bestimmt gut bedient. Nach meiner Erfahrung damit kann ich es – wie immer unverbindlich und ohne Gewähr – zum Kauf empfehlen.

__
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir vom Hersteller oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

Review alverde Mineral Make-up

Werbung für die Schönheit

Dieses Mineral-Make-up war in dem Testpaket, (PR-Muster) das ich von alverde NATURKOSMETIK (Werbung) zur Verfügung gestellt bekommen habe.

Das sagt alverde zu dem Produkt auf deren Webseite:

“Das Make-up verleiht der Haut einen seidig-matten Teint und verwöhnt sie mit wertvollen natürlichen Mineralien und ausgesuchten Inhaltsstoffen. Mit Extrakten aus Aprikose und Pfirsich, Jojobaöl, Arganöl und Sheabutter aus kontrolliert biologischem Anbau wird Ihre Haut optimal gepflegt und verwöhnt.”

Das sage ich

Die pflegende Wirkung kann ich mir gut vorstellen. Auf der Haut fühlt sich die Textur angenehm an und wirkt wirklich seidig-matt.

Ich mag leider den Geruch weder, wenn das Make-up aus der Tube kommt, noch auf der Haut. Ich weiß nicht, nach was es riecht – es ist einfach sehr unangenehm für mich. Außerdem hat es mir zu wenig Deckkraft. Der Farbton ist für mittlere Hauttypen besser als für meinen hellen Teint.

Fazit

Für mich ist  es nicht das richtige Produkt – vielleicht aber für andere Personen. Das kann ich nicht beurteilen. Im Zweifelsfall bitte selbst probieren. Danke trotzdem an dm, dass ich das Produkt testen durfte!

__
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir vom Hersteller oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

Seite 1 2 nächste