Pressespiegel 2018

Werbung ohne Auftrag durch Namensnennungen

image&impression Individuelle Image-, Stil- und Farbberatung

Zu meinem Beruf gehört, Werbung für mein Unternehmen image&impression und diesen Unternehmensblog zu machen. Als Selbstständige ist es meine Aufgabe, für Aufträge zu sorgen. Hilfreich ist dabei Sichtbarkeit im Internet und Printmedien. Als Expertin für Kleidung und Auftreten gebe ich Interviews und freue mich, wenn über meine Arbeit als Imageberaterin – und auch die als Mediatorin – berichtet wird. Außerdem schreibe ich als freie Autorin Artikel für die Fachzeitschrift Kosmetik International.

Pressearbeit in 2018

Hier findest Du einen Auszug der Artikel und Interviews von und mit mir aus dem aktuellen Jahr. Die Beiträge kann ich leider aus urheberrechtlichen Gründen nicht inhaltlich hier veröffentlichen. Wenn möglich, habe ich sie direkt verlinkt.

dpa-Themendienst
Modeberaterin für Beiträge, die on- bzw. offline in den Medien veröffentlicht werden, zum Beispiel hier

KOSMETIK international Suisse
Dezember 2018, Ausgabe 6/2018
“Die Wartezeit versüßen”
Autorin des Zeitschriftenartikels

Lascana
Oktober 2018
“BH-Pflegetipps – Der nächste Waschtag steht an?
Hier kommen die Dos & Don’ts beim BH-Waschen”
(Werbung)
Expertin für den Onlinebeitrag

WirtschaftsWoche
August 2018
“Wut am Arbeitsplatz – wo Menschen sind, ist immer Reibung” (Werbung)
Im Interview für den Beitrag

apotheke adhoc
Juli 2018
“Ihre Frisur gefällt mir nicht!” Darf der Chef mein Äußeres kritisieren? (Werbung)
Imageberaterin für den Beitrag

KOSMETIK international
Juni 2018, Ausgabe 6/2018
“Auf allen Kanälen – Mit Social Media Kunden gewinnen und binden”
Autorin des Zeitschriftenartikels

Straubinger Tagblatt
Mai 2018
“Der besondere Hingucker – Volants als unverzichtbarer Begleiter”
Modeberaterin für den Beitrag

apotheke adhoc
März 2018
“Optik unterstützt die Kompetenz” (Werbung)
Stilberaterin für den Beitrag

KOSMETIK international
März 2018, Ausgabe 3/2018
“Moment bitte!”
Autorin des Zeitschriftenartikels

KOSMETIK international
März 2018, Ausgabe 3/2018 
“Wer fragt, gewinnt”
Autorin des Zeitschriftenartikels

Hundternehmer
Februar 2018
Hundternehmerin (Unternehmerin mit Hund) Ines Meyrose mit Zausel Paul im Interview (Werbung)

da sempre Blog – Tipps  für Frauen
Februar 2018
Stilberatung im Norden (Werbung)
Vorstellung im Blog

KOSMETIK international
Januar 2018, Ausgabe 1/2018  KOSMETIK international Suisse
“Mutig zum Erfolg – So gelingt Kundenakquise auch introvertierten Menschen”
Autorin des Zeitschriftenartikels

Welche Themen interessieren Dich in den Medien am meisten?

Pressespiegel 2017

image&impression Individuelle Image-, Stil- und Farbberatung

Zu meinem Beruf gehört, Werbung für mein Unternehmen image&impression und diesen Blog zu machen. Als Selbstständige bin ich alleine dafür verantwortlich, dass ich Arbeit habe. Dazu gehört Sichtbarkeit im Internet und Printmedien. Als Expertin gebe ich Interviews und freue mich, wenn über meine Arbeit als Imageberaterin berichtet wird. Außerdem schreibe ich Artikel für Fachzeitschriften.

Pressearbeit in 2017

Hier findest Du einen Auszug der Artikel und Interviews von & mit mir aus 2017. Die Beiträge kann ich leider aus urheberrechtlichen Gründen nicht inhaltlich hier veröffentlichen. Wenn möglich, habe ich sie direkt verlinkt. Vielleicht interessiert es Dich als Blogleser_innen, mit was ich mich neben Beratungen und Seminaren beschäftige.

dpa-Themendienst
2017
Modeberaterin für Beiträge, die on- bzw. offline in den Medien veröffentlicht werden, z.B. zu Genderless fashion, Paperbag-Pants, Hinguckern bei Socken und Strumpfhosen, Blumenmuster auf Problemzonen, Sneakern, der Trendfarbe Rot, Cargohosen mit High Heels und längeren Beinen

Perle
Dezember 2017
“Hamburger Beauty-Bloggerinnen über Budni”
Vorstellung im Kundenmagazin

KOSMETIK international
Oktober 2017
“Sympathie-Vorschuss”
Autorin des Zeitschriftenartikels

Radio HAMBURG ZWEI
August 2017
“Modetrends kommen wieder. Ist es schlau, Sachen aufzubewahren?
Im Interview in der Radiosendung und online im
Kleidercheck – Wie Ihr Euren Kleiderschrank wieder auf Vordermann bringt

OTTO
August 2017
“Schön und fit in jedem Alter: Der ultimative Beauty Ratgeber”
Autorin des Beitrags Make-up-Tipps für Frauen zwischen 40 und 50

KOSMETIK international
August 2017, Special 2/2017 Top Positionierung
“Achtung, hier bin ich! – Die eigene Persönlichkeit ist das, was nicht kopierbar ist!”
Autorin des Zeitschriftenartikels

Radio Hamburg
Juni 2017
“Sommerlicher Dresscode im Büro”
Im Interview in der Morning-Show

GUT zu FUSS
Mai 2017, Ausgabe 3/2017
“Kunstvoller Small Talk”
Autorin des Zeitschriftenartikels

GUT zu FUSS
März 2017, Ausgabe 2/2017
“Die Wartezeit versüßen”
Autorin des Zeitschriftenartikels

EIN ZWEITER BLICK
Januar 2017
“Fragen an Ines Meyrose – Imageberaterin & Bloggerin”
Ein Interview aus Kundensicht
www.einzweiterblick.com

KOSMETIK international
Januar 2017, Ausgabe 1/2017
“Mutig zum Erfolg – So gelingt Kundenakquise auch introvertierten Menschen”
Autorin des Zeitschriftenartikels

Hier findest Du Beiträge zur Pressearbeit der Vorjahre

Für 2018 ist bereits ein Artikel für die Fachzeitschrift Kosmetik International eingereicht und ein weiterer gebucht. Es geht also direkt weiter. Ich freue mich darauf!

Was für Artikel liest Du am liebsten in den Medien?

Gewendet und gewickelt

Werbung mit Stil

Meyrose Outfit mit Wende-Wickelkleid Sara von Deerberg aus der Herbstkollektion 2014 in messing-dark denim

Meyrose Outfit mit Wende-Wickelkleid Sara von Deerberg aus der Herbstkollektion 2014 in messing-dark-denim

Diesen Mix aus intensiven Farben, überwiegend natürlichen Materialien und schöner Natürlichkeit mag ich. Deshalb freue ich mich sehr, dass Deerberg (Werbung) mit einer Kooperationsanfrage auf mich zukam. Das Wende-Wickelkleid Sara ist ein PR-Muster aus der aktuellen Herbstkollektion von Deerberg.

An dieser Stelle möchte ich betonen, dass die Sachen, die ich Euch bisher von Deerberg hier im Blog gezeigt habe, alle selbst regulär gekauft und die Artikel ohne Gegenleistung entstanden sind. Die Bilder hier sind im Urlaub auf Sylt am Rantumer Strand entstanden. Wir hatten Traumwetter :) .

Meyrose Outfit mit Wende-Wickelkleid Sara von Deerberg aus der Herbstkollektion 2014 in messing-dark-denim

Meyrose Outfit mit Wende-Wickelkleid Sara von Deerberg aus der Herbstkollektion 2014 in messing-dark-denim

5 Pluspunkte für das Vielfalt-Kleid

  • Das Kleid passt mit den blauen Anteilen perfekt zu schmalen Jeans. Auf den Fotos seht Ihr meine übliche Jeans von Lands’ End und ein T-Shirt von s.Oliver.
  • Die gelben Anteile bringen Frische und Sonne in den Herbst – und hätten schön zum gelben August der Aktion Buntes 2014 gepasst. Die kombinierten gelben Stulpen und Schal sind mal wieder von invero aus meinem Bestand. Damit mache ich diese Woche mit bei Sunnys Um Kopf & Kragen.
  • Das Bindeband betont auf der Musterseite besonders die Taille.
  • Der wellige Saum passt zu meiner romantischen Note.
  • Je nach drunter oder drüber lässt es sich bei wärmeren und kühleren Temperaturen auch als lange Jacke tragen.

Meyrose Outfit mit Wende-Wickelkleid Sara von Deerberg aus der Herbstkollektion 2014 in messing-dark-denim

Meyrose Outfit mit Wende-Wickelkleid Sara von Deerberg aus der Herbstkollektion 2014 in messing-dark-denim

Kleines Manko

Sein Nachteil liegt darin, dass die Farben nicht so einfach zu einem Shirt zu kombinieren sind. Leider ist es ohne etwas darunter nicht tragbar, weil der Ausschnitt dafür viel zu tief ist. Es gibt ein farblich abgestimmtes Top im Sortiment, das ich aber nicht habe. Damit zusammen wird man an dem Kleid sicher noch mehr Freude haben.

Gut in Form

Meyrose Outfit mit Wende-Wickelkleid Sara von Deerberg aus der Herbstkollektion 2014 in messing-dark-denimMeine Sara ist in XL und passt in den Schultern und Ärmellänge bestens. Die Ärmel sind auf dem Foto, wo der schöne Ärmelsaum genau zu sehen ist, etwas hochgezogen. In der Länge ist es für ein Kleid perfekt genau kniebedeckend, als Jacke getragen könnte es bei meinen 1,65 m Länge etwas kürzer sein. Aus der ersten Wäsche ist es wie neu herausgekommen und nach dem Trocknen im Hängen auf einem breiten Bügel sofort bügelfrei wieder einsatzbereit.

Wie gefällt Euch das Kleid? Habt Ihr schon mal etwas bei Deerberg gekauft?

Anzeige – Curvy & Co

Plus-Size EinkaufstippsIch bin echt froh, dass große Größen inzwischen bei vielen Herstellern eine Rolle spielen. Auch wenn Schlankheit immer noch das Schönheitsideal der meisten Deutschen ist, trägt eben sogar die Durchschnittsfrau meines Wissens nach Größe 42/44 und 46/48 ist auch schnell ausverkauft. Man muss ja nicht mal gesundheitsschädlich dick sein, um diese Größen zu brauchen, manchmal reicht schon eine lange Statur oder einfach ein gröberer Körperbau bzw. einzelne Teile, die etwas mehr sind. Aber auch für Frauen, die viel größere Größen suchen, ist das Angebot in den letzten Jahren erheblich besser geworden. Ich war zwar noch nie auf der Berliner Fashion Week, verfolge jedoch in den Medien gerne die Berichterstattung zur Curvy. Schön, dass das kein Tabu-Thema mehr ist!

Vor einiger Zeit habe ich schon mal einen Artikel geschrieben, in dem Einkaufstipps für kurvige Frauen vorgestellt wurden. Für Curvy Fashion habe ich jetzt noch eine neue Webseite entdeckt, auf der auch Shops zusammengestellt sind, die Modebestelltipps für Mollige (oder wie man sich auch immer nennen mag ;) ) enthalten: my-dress-codes.de (Werbung).

Habt Ihr noch neue Einkaufstipps in Plus Size für mich?

Immer gerne her damit. Den bisherigen Artikel dazu aktualisiere ich immer wieder und er ist in der Sidebar hier im Blog verlinkt, damit er schnell gefunden werden kann.

Großer und kleiner Einkauf

Werbung ohne Entgelt

Kurzgrößen und Langgrößen Einkaufstipps online und in HamburgPlus Size war neulich an der Reihe, den Artikel habe ich auch über die Sidebar verlinkt, damit er schnell gefunden werden kann. Dabei wurde kommentiert, dass lange Frauen es ja auch nicht immer so einfach beim Finden der wirklich passenden Bekleidung haben. Das stimmt! Und kleine Frauen habe es auch nicht gerade leicht. Je nach Hersteller und Definition gehört man in Deutschland zu den kleinen Frauen, wenn man unter 1,65 m misst und zu den großen ab 1,72 m aufwärts. Dabei ist dann noch beachten, dass z.B. kleine Frauen mit langen Beinen durchaus in normale Unterteile (Größe 32-44) passen können, währen sie oben dann garantiert Kurzgrößen brauchen. Lange Frauen langen Beinen passen vielleicht problemlos in Bezug auf die Taillenhöhe in normale Oberteile (oft bis auf die Ärmellänge).

Bevor ich jetzt alle Kombinationsmöglichkeiten aufzähle: Die Wahl der Größe richtet sich nicht nur nach der Gesamtlänge, sondern auch ob ich bei Beinen bzw. Oberkörper in die Normalnorm passe. Soweit mir bekannt, werden in Deutschland Kleidungsstücke für Frauen mit 1,68 m gemacht, die haben dann auch eine Spannweite (von Fingerspitze zu Fingerspitze bei ausgestreckten Armen gemessen) von 1,68 m. Jeder, der deutlich länger oder kürzer ist, wird mit verschobenen Taillen zu tun haben (die des Kleidungsstücks sitzt auf den Hüften oder Rippennähe) und Ärmel kürzen lassen oder auf ausreichende Länge achten dürfen. Das macht das Einkaufen nicht immer so einfach.

Gemeinerweise ist es für Herren bei Anzügen und Mänteln völlig normal, Kurz- und Langgrößen im Angebot zu haben. Auch Hemden gibt es inzwischen in einem breiten Sortiment von schmal, extra-schmal, langer Arm, überlanger Arm, kürzere Armlängen … alles dabei. Das wünsche ich mir für Frauen auch! Und sei es nur bei einem Modell in drei Farben …

Erst wollte ich einen Artikel für Kurzgrößen (Größe 16-22) schreiben und einen für Langgrößen (Größe 64-68). Weil aber viele Anbieter beides im Programm haben, fasse ich das hier zusammen. Die Tipps sind wie immer unverbindlich und ohne Gewähr ;) und der Beitrag ist NICHT gesponsert.

Einkaufstipps für ganz lange Frauen

Long Tall Sally, in Hamburg auch mit einem Laden am Rödingsmarkt 31-33 vertreten, wo früher Long Fashion war, hat Sachen für lange und ganz lange Frauen. Da finden auch schlanke Frauen mit 1,90 und mehr noch passende Sachen. Es gibt im Katalog auch Schuhe.

EGÜ hat auch Sachen für gaaanz lange Frauen, ist aber weniger modisch als Long Tall Sally. Dafür gibt es z.B. gute Basic-Shirts. In Hamburg ist ein Geschäft in der Rosenstr. 9.

Einkaufstipps für kleine und lange Frauen in Hamburg und online

Es gibt viele Katalog- und Onlineanbieter, die unterschiedliche Namen für Sondergrößen haben. Das geht von Petite und Tall bis zu Long, K und L. Alles mit Plus kenne ich als Übergrößen in der Weite und nicht in der Länge. Das ist natürlich noch ein weiteres Problem: Die Kurz- und Langgrößen gehen oft nur bis Größe 44. Im Umkehrzug ist Plus Size oft eher für größere Frauen geschnitten. Total unlogisch, da das eine mit dem anderen nichts zu tun hat.

Wer einmal die richtige Größe in Bezug auf seine Proportionen erwischt hat, wird erstaunt sein, wie gut es passt und dass sie oft viel kleiner ist als erwartet. Ich kenne viele lange Frauen, die schlank sind und Größe 44 tragen, damit die Ärmel lang genug sind und der Bauchnabel bedeckt ist. Wenn das Kleidungsstück aber insgesamt richtig sitzt, reicht bei der Langgröße dann oft 40. Erstaunlich! Und wenn bei kleinen Frauen die Stofftaille nicht mehr auf der Hüfte sitzt, sondern wo sie hingehört, reicht oft eine Nummer kleiner.

Einige Bekleidungssachen könnt Ihr zum Beispiel online finden bei

  • Peter Hahn
  • Otto
  • Heine
  • Madeleine
  • Karstadt (Hosen zumindest)
  • Boden (nur bei einigen Modellen und Größen)
  • Lands‘ End Petite bzw. Tall
  • C&A (Hosen)
  • Asos – Petite bzw. Tall
  • Atelier Goldner Schnitt Kurzgrößen und Langgrößen
  • GROSSARTIG by Paul & Piske für lange Frauen im Hamburger Schanzenviertel mit Anfertigungen
  • Pett – auch für extra lange Frauen in Osnabrück und online
  • Jeanswelt.de – Jeans in 36er  und 38er Längen für Frauen und 38er und 40er Längen für Herren

Schuhe in Unter- und Übergrößen gibt es online und teils offline bei

  • Horsch
  • Kaufmann
  • Schuhplus.com von 42-46
  • Größe 36 und 42 führt immerhin Tamaris bei einigen Modelle
  • Krupka in der Ottenser Hauptstraße 55 (HH) hat auch einige Schuhe in 36 und 42
  • Jonas Ariaens in der Eppendorfer Landstraße 8 (HH) beginnt bei Größe 35 (bis 41)
  • Fitters Footware (42-46)
  • Kassedy.de (36-45)

Kennt Ihr noch mehr Shoppingtipps? Bitte her damit in den Kommentaren!

Nachträge durch Kommentartipps

  • Zalando
  • s.Oliver
  • Slim-Hemden von Olymp aus der Herrenabteilung
  • Sheego
  • Blogs und Tipps für Langgrößen gibt es bei Melongia.de

Plus Size online und in Hamburg

Plus-Size EinkaufstippsWerbung ohne Entgelt

Eine Kundin hat mich gebeten, mal wieder eine aktuelle Liste mit Einkaufstipps für Plus Size zumindest bis Größe 50 zusammenzustellen, die in Hamburg vor Ort oder online zu erhalten ist. Wenn ich das eh schon mache, kann ich es auch gleich hier festhalten. Wie immer unverbindlich und ohne Gewähr ;) und der Beitrag ist NICHT gesponsert.

Plus Size für Damen in Hamburg

  • Lady Chic – neue Adresse ab 27.01.2014 Valentinskamp 24, 20354 Hamburg-Neustadt (vorher im Neuen Wall)
  • Crispy Kurvenhaus – Valentinskamp 18, 20354 Hamburg-Neustadt
  • Kurvenhaus – Herrmannstraße 16, 20095 Hamburg-City
  • hessnatur, Alstertor 17, 2095 Hamburg-City (fast gegenüber vom Kurvenhaus) – haben auch einen Onlineshop und Katalog
  • Marina Rinaldi – ABC-Straße1, 20354 Hamburg-City
  • Evelin Brandt – Klosterstern 6, 20149 Hamburg-Eppendorf
  • GINA LAURA, diverse Filialen und Online/Katalog
  • concept : leger – Osterstraße 149, 20255-Hamburg-Eimsbüttel und Hudtwalkerstraße 31, 22299 Hamburg-Winterhude
  • Verena Moden – Eppendorfer Landstraße 112 (Eppendorfer Markt), 20249 Hamburg-Eppendorf
  • Zwirn (nur kleine Auswahl in der Größe), Ottenser Hauptstraße 26, 22765 Hamburg-Altona (Ottensen)
  • bikemeile24.de Radbekleidung bis Größe 54
  • Ti Breizh – Bretagnelook bis Größe 50 in der “La Boutique de la Mer”
  • Bei Wundercurves findest Du einen Shopping Guide für Hamburg für große Größen

Plus Size für Damen im Internet und Katalog

  • Zizzi
  • JUNA ROSE
  • BON A’ PARTE
  • navabi
  • Triangle by s.oliver
  • samoon (gehört zu Gerry Weber)
  • Lands‘ End (Plusgrößen)
  • wrap London
  • qiero
  • Happy Size
  • OTTO „So bin ich“
  • bonprix
  • Boden
  • H&M +
  • Deerberg
  • Simply Be
  • Sallie Sahne – Katalog kann angefordert werden, wird in Hamburg geführt im Laden Lady Chic
  • Ulla Popken
  • Peter Hahn Katalog +plus
  • Zalando
  • Violeta by MANGO

Stiefel in vielen Schaftweiten

  • Weitschaftstiefelshop.de

Ich habe nicht bei jedem Laden ein Anmerkung dazu geschrieben, weil ich denke, dass Ihr ein Gefühl dafür bekommt, ob er zu Euch passt, wenn Ihr einen Blick auf die Webseiten werft. Ein paar mir noch bekannte Kataloge habe ich nicht aufgeführt, weil mir die Sachen zu billig und schlecht gemacht sind bzw. aus meiner Erfahrung nicht sitzen oder zu oma-mäßig sind. Das mit dem oma-mäßig wirkt auch im Laden bei großen Größen leicht mal so – lasst Euch aber von Schaufenstern nicht abhalten. Manchmal sind im Laden echte Perlen versteckt. Da hilft es, die Verkäuferinnen direkt nach bestimmten Sachen zu Fragen und Vorstellungen klar zu äußern.

Habt Ihr weitere Tipps? Bitte in den Kommentaren her damit!