Beauty-News Frühjahr 2019

Werbung für
Erbe/Becker, Pupa Milano/Cosmetic Naturelle, ahuhu/asambeauty mit PR-MusternBecker Manicure, Solingen, Erbe Nagelschere aus der Titan-Edition mit Selbstschärfeffekt

Hochwertige Maniküre-Produkte aus Solingen

Gepflegte Hände sind mir wichtig. Dazu gehören einheitlich lange Fingernägel ohne Katscher. Ich feile meine Fingernägel mit einer Glasnagelfeile. Wenn sie sehr lang sind, kürze ich sie vor dem Feilen mit einer Nagelschere. An der Nagelhaut schneide ich nur kleine Hautfitzel weg. Die Fußnägel schneide ich immer mit einer Nagelschere und glätte die Kanten mit einer Glasnagelfeile.

Nagelscheren gehörten bisher bei mir nicht zu den Produkten fürs Leben. Alle paar Jahre kaufe ich je eine neue teure Schere für Haut und Nägel, weil mir die alten nicht mehr sauber genug schneiden. Das soll sich jetzt ändern: Von Erbe (Werbung) habe ich ein PR-Muster der Kombi-Schere aus der Titan-Edition erhalten. Die Spitze ist für Nagelhaut gedacht, die breiteren Schneideflächen für die Nägel.

Das Besondere an der Schere ist, dass sie durch eine einseitige besonders feste Titan-Nitrit-Beschichtung einen Selbstschärfeffekt hat. Weil die harte Schneidefläche bei der Verwendung auf die etwas weichere trifft, schleift sie bei jeder Anwendung die weiche. So soll die Schere auch nach über 100.000 Schnitten noch ohne erkennbaren Qualitätsverlust schneiden. Die Titan-Nitrit-Beschichtung ist auf dem goldfarbenen Teil der Schere. Es gibt sie auch in einer Version, in der dieser Teil in Anthrazit ist. Die Schere ist geschraubt, so dass sie feinjustiert werden kann.

Die Marke Erbe gehört zum Unternehmen Becker-Manicure (Werbung). Die Stahlwaren für Maniküre, Pediküre und Kosmetik werden in Solingen in eigenen Werken gefertigt. Jede Schere, jede Pinzette erhält den letzten Schliff von Hand. Das hat mich überrascht, weil ich dachte, dass Maschinen präziser arbeiten würden als Menschenhände. Erfahrene Hände fühlen aber am Ende offenbar doch noch besser, ob wirklich alles optimal ineinandergreift und sitzt.

Bei Becker wird Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Es gibt ein breites Sortiment mit nickelfreien Scheren für Allergiker, Hautscheren, Zangen, Knipsern, Pinzetten, Maniküre- und Pediküreinstrumenten, Nagelscheren mit verschiedensten Spitzen und sogar für Linkshänder, die Rechtshänder übrigens auch für ihre Nägel an der rechten Hand verwenden können. Bis zur Friseur- und Stickschere findest Du unter der Marke Erbe feine Qualitätsprodukte. Maniküre-Etuis aus schönem Leder runden das Angebot ab.

Das Make-up, das hält, was es verspricht

Pupa Milano Made to Last Extreme Staying Powder Total Comfort Foundation – Spender in der Nuance 020

Im Alltag verwende ich zur Abdeckung der Rötungen im Gesicht die Studio Fix Powder Plus Foundation von MAC, die ich auch wählen würde, wenn ich RADIKAL MINIMAL nur ein Schminkprodukt besitzen dürfte. Wenn ich Seminare gebe, Vorträge halte oder auf Fotos einen noch gleichmäßigeren Teint haben möchte, verwende ich die Pupa Milano Made to Last Extreme Staying Powder Total Comfort Foundation (PR-Muster).

Warum? Die Deckkraft ist höher als bei dem Kompaktpuder von MAC und vor allem hält es an den kritischen Stellen noch länger. Dafür sehe ich damit allerdings etwas geschminkter aus, was mir bei den Anlässen durchaus recht ist. Geschminkter, aber auf keinen Fall zugekleistert.

Weil diese flüssige Foundation von Pupa Milano Deutschland (Werbung) beim Auftragen eine pudrige Textur bekommt, ist ein Abpudern nicht grundsätzlich erforderlich. Ich gebe nur an den Stellen, an denen Rötungen bei mir am ehesten wieder durchkommen, einen Hauch Kompaktpuder darüber: am Kinn, auf den Wangen und auf der Stirnmitte. Den Rest lasse ich ohne Puder, weil die Haut dann mit dieser Foundation schön glatt wirkt. Vergrößerte Poren am Nasenflügel und Falten werden dezenter. Wenn ich nicht gerade wie auf dem Foto grinse.

Ines Meyrose – Outfit 20190203 – Orange am Herbstfarbtyp – Ü40 Bloggerin - Portrait

Die Made to Last Foundation ist ölfrei und hat SPF 10, damit ist sie auch für fettige Haut geeignet. Meine empfindliche Haut, siehe Beautyprofil, verträgt sie sehr gut und vor allem bekomme ich keine Pickel davon, was ansonsten bei flüssigem oder cremigem Make-up schnell passiert. Deshalb gibt es eine absolute Empfehlung von mir für das Produkt, dass ich über neun Monate hinweg immer wieder verwendet habe zum ausführlichen Testen.

Gut finde ich, dass die Bandbreite an Farben von hell bis dunkel geht und die Farben dabei gelblich und rosig im Sortiment sind. Bei mir passt Light Beige 020 – siehe Produktfoto – am besten. Die Nuance Natural Beige 030 ist etwas dunkler und rosiger und dürfte bei vielen kühlen Farbtypen passen. Dass ich nicht die hellste Nuance brauche, ist schon mal ein guter Beweis für das breite Farbspektrum.

Die Produkte von Pupa Milano sind im Onlineshop Cosmetic Naturelle (Werbung), in ausgewählten Kosmetikinstituten und einigen privat geführten Parfümerien zu bekommen. Unter dem Schlagwort Pupa findest Du im Blogarchiv weitere Beiträge von mir mit Produktempfehlungen und Eventberichten.

Kräftige und volle Haare möchte jede(r) haben, oder?

Ahuhu Coffein Thickening Shampoo – Kraft und Fülle mit Koffein

Das ahuhu Coffein Thickening Shampoo (PR-Muster) soll laut Hersteller sofort dickeres und fülligeres Haar bis in die Wurzel machen. Bestätigen kann ich, dass sich die Haare schön kräftig und gut strukturiert anfühlen. Es ist neben der 300 ml Flasche auch in einem 500 ml Spender erhältlich. Das Shampoo und alle anderen Produkte von ahuhu kannst Du im bei asambeauty (Werbung) online bestellen.

ahuhu Hyaluron Hydro ShampooVon ahuhu habe ich im Herbst bereits das Hyaluron Hydro Shampoo (PR-Muster) gestestet und die ahuhu Men Texture Paste (PR-Muster) zum stylen meiner kurzen Haare. Mit dem Hyaluron Hydro Shampoo bin ich nach wie vor zufrieden, es macht die Haare etwas geschmeidiger. Da meinen Haaren gerade bei der Verwendung von viel Stylingpaste zur gründlichen Reinigung und der Kopfhaut ab und an ein Produktwechsel gut tut, freue ich mich, mit dem Coffein Thickening Shampoo eine Alternative zu haben. Die Men Texture Paste habe ich gerade auf eigene Rechnung nachgekauft.

ahuhu Men Texture Paste

Was sind Deine Beauty-Entdeckungen in diesem Frühling? Was bist Du treu?

Für zarte Füße: Avenda Foot Relief

Werbung für die Schönheit

Aveda Foot Relief Fußcreme

Ich sage es mal so: Wer seine Füße im Winter gar nicht erst vernachlässigt, hat im Frühling keine große Arbeit mit der Wiederherstellung für die Nackte-Füße-Zeit. Also creme ich lieber auch im Winter, wenn meine Füße meistens in Socken stecken, die Haut regelmäßig ein. Außerdem mache ich das nicht nur für die Blicke im Sommer auf meine Füße, sondern auch für mich selbst.

Aveda Foot Relief Fußcreme

Zudem gehe ich ganzjährig regelmäßig Schwimmen und schätze es, wenn meine Füße dort auch ordentlich aussehen. Außerdem bietet glatte Haut weniger Angriffsfläche für Pilze und Bakterien. Die Wahrscheinlichkeit, sich im Schwimmbad nichts einzufangen, ist damit also auch vermutlich höher.

Glatte Fußhaut mit Aveda Foot Relief

Die Aveda Foot Relief Fußcreme (Werbung) hält bei mir bei regelmäßiger Anwendung ein gutes Jahr. Selbst bei nur einzelnen Anwendungen ist sofort ein glättender Effekt zu sehen und zu spüren. Die Inhaltsstoffe findest Du zum Beispiel auf Codecheck. Die erste Tube habe ich von meiner Freundin vor zwei Jahren zu Weihnachten geschenkt bekommen, die zweite Weihnachten 2018 von meiner Schwiegermutter. Beide wissen, wie gerne ich glatte Füße mag.

Paul fragt: Und wer macht meine Pediküre?!?

Aveda Foot Relief Fußcreme

Womit pflegst Du Deine Füße?

(Affiliate Link)

P.S.
Kleiner Lacher am Rande gefällig? Ich habe Relief für mich als auf die Oberfläche bezogen übersetzt, es heißt aber Hilfe, Entspannung oder Unterstützung … Deutsche Worte auf Waren für den deutschen Markt wären hilfreich …

Nice to have #4

Nagelnecessaire von Zwilling

Dieses Nagelnecessaire von Zwilling habe ich als junger Teenager vor etwa 30 Jahren von meiner Mutter oder Oma zu Weihnachten bekommen, nachdem meine Mutter es satt hatte, dass ich ihre Scheren und Feile verwendet habe. Sie murmelte irgendetwas von Intimsphäre, ich habe nichts verstanden. Heute möchte ich auch weder Nagelfeile noch Schere mit jemand anderem Teilen. Ist das ein Zeichen dafür, dass ich alt werde? Egal!

Nagelnecessaire von Zwilling

Das Nice to have daran ist das wertige Lederetui. Die Scheren und Pinzette sind schon zweimal ausgetauscht worden und Rubis hat sich hineingeschlichen. Die Feile und die anderen Werkzeuge sind noch original. Dabei fällt mir ein, dass ich meine Glasnagelfeile auch mal dazu legen könnte, die im Badezimmerschrank liegt. Dieses feste Lederetui liegt in der Hand wie eine gute Clutch. Das Weinrot war immer etwas Besonderes im Vergleich zu den meist schwarzen Necessaires anderer Menschen. Erinnert ziemlich an Marsala, die Pantone-Trendfarbe 2015. Zwilling war der Zeit voraus. Oder Marsala hinterher?

Nagelnecessaire von Zwilling

Im Zug meiner Minimalismusgedanken habe ich immer mal wieder überlegt, das Werkzeug in kleinerer Hülle zu verstauen und mich vom Etui zu trennen. Aber ich bin himmelfroh, dass ich das nie gemacht habe. Dieses Lederetui ist ein Teil, das mich auf unabsehbare Zeit begleiten wird. Von wie vielen Schuhen, Uhren, Handtaschen und Partnern haben wir alle das schon gedacht und sie waren doch nur Lebensabschnittsbegleiter?

Was begleitet Euch schon so lange und ist nice to have?

Frisch lackiert: Roter Astor Quick’n Go!

Werbung ohne Entgelt

Astor Quick'n Go! Farbe 17 - Kirschrot

Astor Quick'n Go! Farbe 17 - KirschrotAstor Quick'n Go! Farbe 17 - Kirschrot - SwatchAstor Quick'n Go! Farbe 17 - KirschrotAstor Quick'n Go! Farbe 17 - KirschrotDie Farbe ist schwer zu beschreiben und Astor beschränkt sich auf die Nummer 17. In der Flasche wirkt der Ton fast bräunlich-rot, auftragen hat er einen etwas kirschigen Touch. In jedem Fall ist es ein dunkler, klassischer, kühler Rotton, der sich auf den Füßen immer gut macht. Auf dem Ringfinger seht Ihr ohne Unter- und Überlack eine Schicht, auf dem Ringfinger zwei. Wenn Ihr auf das Foto klickt, öffnet sich es in größerem Format.

Für die schnelle Lackarbeit nehme ich als Unterlack Astor Quick’n Go! Farbe 1 (farblos), darauf kommen zwei Schichten Farblack. Die breiten Pinsel ermöglichen, wenn man sich erst mal daran gewöhnt hat, einen schnellen, einfachen Auftrag. Darüber kommt eine Schicht essie no chips ahead (oder wenn es ganz eilig ist essie good to go). Dann wird sofort das p2 Quick Dry Spray darauf gesprüht. Wenn es gut läuft, hält der Lack dann auf den Füßen 2-3 Wochen. Bei essie good to go etwas weniger – deshalb nehme ich lieber no chips ahead. Eventuelle Patzer werden mit dem essence nail polish corrector pencil korrigiert.

Nach einigen Wochen mit taupefarbenen Lack OPI You don’t know Jaques (PR-Muster) von hatte ich jetzt mal wieder Lust auf Rot. Das Strandfoto mit dem roten Lack ist leider nicht von heute, sondern aus dem April. Da wäre ich jetzt auch gerne wieder!

Was tragt Ihr aktuell auf den Nägeln?

Nagellack Hand = Fuß? Stimmen Sie ab!

Im letzten Jahr ging der Trend dahin, auf jeden Fall auf den Finger- und Fußnägeln verschieden Farben zu tragen. Wenn eine auffällig war, sollte laut Modemagazinen die andere dezent sein. Mal davon abgesehen, dass mir persönlich Trends ziemlich egal sind, sofern sie mir nicht gefallen, ist die Modeansage für 2012 entgegengesetzt: Hände und Füße müssen in einer Farbe lackiert sein, wenn Frau im Sommer 2012 stylish-in sein will. Was gefällt Ihnen besser? Voten Sie mit – Ihre Meinung interessiert mich!

Abstimmung des Naggelacks von Hand bis Fuß

View Results

Loading ... Loading ...

Ich persönlich handhabe das so

Meine Füße sind nahezu immer in intensiver Farbe von Rot bis Taupe gelackt. Die Fingernägel lackiere ich selten. Wenn ich eine intensive Farbe nehme, passt sie entweder zu den exakt Füßen, das heißt bei Rot nehme ich denselben Lack in gleicher Auftragsstärke, oder sie findet sich in der Kleidung wieder. Dann habe ich beispielsweise rote Füße und Finger in Taupe passend zum Oberteil.

Auf den Fingern nehme ich auch mal zarte Frenchtöne, wobei ich immer den ganzen Nagel lackiere. Helle Lacke oder noch seltener mal durchsichtige verwende ich jedoch nur, wenn ich ganz schnell lackieren muss oder es lange halten soll, so dass Katscher nicht so ins Auge fallen. Grundsätzlich mag ich bei Nagellacken intensivere Farbe lieber leiden.