Gesichtsreinigung – doppelt ist besser!

Werbung für Pupa Milano, Fox-Kosmetik, Cosmetic Naturelle & Teoxane
mit PR-Mustern

Pupa Milano Perfecting Cleansing Wipe Gesichtsreinigungstuch

Zu meinen 5 Schönheitstipps, die ich Dir 2017 verraten habe, gehört der Punkt Schmink Dich abends immer ab. Ich bin immer wieder überrascht, wie viele Frauen sich nicht abschminken, sich dann aber auf der anderen Seite über Pickel oder eine unschöne Haut wundern. Abschminken ist für mich abendliches Pflichtprogramm. Die Tage, an denen ich zu müde, krank oder anderweitig hinüber war, um mich abzuschminken, kann ich in 30 Jahren Schminkkarriere mit den Fingern abzählen. Abschminken ist für mich genauso wichtig wie Zähneputzen.

Einmal ist gut, zweimal ist besser

Allerdings habe ich jahrelang nur ein Produkt zur Gesichtsreinigung verwendet. Nachdem ich letzten Juni das Glück hatte, bei der FOX Kosmetik Vertriebsgesellschaft mbH für Pupa Milano Deutschland (Werbung) zu einem zweitägigen Make-up-Seminar eingeladen zu sein, habe ich meine Gesichtsreinigungsroutine um einen Punkt ergänzt: Ich verwende seitdem zwei Produkte nacheinander. Wie sagte Michael Bollweg von Fox-Kosmetik in dem Seminar so treffend:

„Eine Frau zieht schließlich nach einer Party auch erst ihr Kleid aus, bevor sie duschen geht.“

Übersetzt auf die Gesichtsreinigung heißt das: Erst die Schminke runter, dann die eigentliche Haut  reinigen. Dabei achte ich darauf, bei der zweiten Reinigung ein Produkt zu verwenden, das mit einem hellen Tuch oder Pad angewendet wird, damit ich sehen kann, dass mein farbiges Kompaktpuder komplett entfernt ist. Mein Kompaktpuder hält den ganzen Tag und übersteht sogar schweißtreibende Sporteinheiten. Der Nachteil wird direkt mitgeliefert: Es ist schwer rückstandslos zu entfernen.

Erstreinigung mit einem Gesichtsreinigungstuch

2017 habe ich Dir meine damaligen Favoriten bei der Gesichtsreinigung von sanft bis gründlich (mit PR-Mustern) vorgestellt. Der Artikel ist durchaus noch aktuell, nur habe ich inzwischen noch etwas anderes entdeckt. Von PUPA gibt es den Perfecting Cleansing Wipe (PR-Muster), der das Gesicht sanft reinigt. Der Nachteil an mir bisher bekannten Mikrofasergesichtsreinigungstüchern ist, dass sie die Haut auf Dauer zu stark entfetten und mir an der zarten Haut der Augenlider nicht sanft genug sind. Das kann ich beides beim Perfecting Cleansing Wipe nicht feststellen.

Dieses Reinigungstuch ist sanft zur Haut und reinigt dennoch gründlich. Im Gegensatz zu Mikrofasertüchern schafft es zwar kein wasserfestes Make-up weg, aber dafür alles andere. Das Tuch von PUPA ist im Onlineshop Cosmetic Naturelle (Werbung) erhältlich, in Kosmetikinstituten und ausgewählten Parfümerien.

Der Hersteller gibt an, dass dieser Waschlappen von einem offenen Kanalsystem durchzogen ist, in dem sich keine Schmutzrückstände oder Feuchtigkeit sammeln können. Nach dem Ausspülen soll er wieder weiß sein und wird beim Trocknen wird er hart. Dadurch soll er hygienisch sauber bleiben, weil Bakterien ein feuchtes Milieu lieben.

Er kann bei 40 Grad gewaschen werden. Wenn das Wasser auf dem harten Lappen trifft, verwandelt er sich in einen streichelweichen Handschmeichler. Das verzückte Gesicht bei der ersten Anwendung ist sehen, ist immer wieder schön. In dem folgenden Video kannst Du einen Eindruck davon bekommen.

Ich falte den Waschlappen gleich nach der Wäsche in weichem Zustand in die Form, in der ich ihn im Bad lagern möchte, denn auch nach der Wäsche in der Maschine wird er natürlich wieder hart. Unterwegs kannst Du das feuchte Tuch nach der Anwendung in der Zipper-Plastiktüte, in der es geliefert wird, in Deinem Kulturbeutel aufbewahren, bis Du es zum Trocknen auslegst.

Der perfekte Entferner für wasserlösliche Mascara

Ich habe den Perfecting Cleasing Wipe seit einem halben Jahr regelmäßig in Anwendung und verwende ihn einige Tage nacheinander, bevor er in die Waschmaschine kommt. Besonders gut gefällt mir an dem Waschlappen, dass er Wimperntusche rückstandslos in einem Waschgang entfernt, ohne dass an den Augen etwas Unangenehmes zu spüren ist.

Ich kenne keinen besseren Entferner für wasserlösliche Mascara. Bei meinem Zweitreinigungsgang mit einem anderen Produkt kann ich keine Mascaraspuren mehr sehen. Auf dem folgenden Foto siehst Du mein sechs Monate altes Tuch und das neu ausgepackte beide in trockenem Zustand.

Pupa Milano Perfecting Cleansing Wipe Gesichtsreinigungstuch gebraucht und neu

Ich spüle den Waschlappen im Waschbecken mit warmem Wasser nach der Anwendung aus. Dabei bleiben Spuren von Make-up und Mascara sichtbar und er wird im Lauf der Woche etwas grau und fleckig. Wenn ich ihn dann aber in der Waschmaschine bei 40 Grad gewaschen habe, ist er wieder erstaunlich weiß und frisch. So mag ich das!

Zweitreinigung mit Mizellenlösung

Teoxane RHA Micellar Soultion

Wenn ich mit dem Reinigungstuch den Hauptteil der Schminke entfernt habe, verwende ich am liebsten ein Mizellenwasser mit einem Pad. Da verwende ich dann so viele Pads, bis das letzte sauber aussieht. So stelle ich sicher, dass meine Haut wirklich vom Make-up befreit wurde. Erst dann kann die Haut als solche von überschüssigem Fett oder Schmutz gereinigt werden.

Das Mizellenwasser reinigt nicht nur, sondern bereitet die Haut bereits auf die dann kommende Pflege mit Serum und Creme vor. Dabei bevorzuge ich nach wie vor die Mizellenlösung RHA Micellar Solution (PR-Muster) von Teoxane (Werbung), weil die gleichzeitig als Toner wirkt. Außerdem liebe ich den Duft des enthaltenen Rosenwassers. Diese Mizellenlösung ist Reinigungslösung, Gesichtswasser und Make-up-Entferner in einem und damit perfekt für meinen zweiten Reinigungsschritt.

In welchen Schritten reinigst Du Dein Gesicht und mit was?