Ausprobiert: Shiseido Perfect Mascara Full Definition

Werbung für die Schönheit

Shiseido Perfect Mascara Full Definition

… und für sehr gut befunden. Die Wimperntusche wurde als Probe bei Douglas beigelegt erbettelt. Sie lag schon einige Monate in meiner Make-up-Nachschub-Schublade bis ich sie Mitte April mit in den Urlaub genommen habe.

Laut Verpackung soll sie können: Volumen, Verlängerung und Trennung

  1. Wimpern einzeln umhüllen, verlängern und definieren
  2. Wimpern ein wunderschön getrenntes und strahlendes Finish verleihen
  3. Wischfest und lang haftend sein
  4. Sich einfach mit warmem Wasser entfernen lassen.

Das Bürstchen hat vorne starre Borsten und in der Mitte weiche. Mit dem Bürstchen sollen selbst feinste Wimpern mit einer großzügigen Menge Mascara umhüllt werden.

Mein Eindruck nach 2-monatiger Verwendung

Shiseido Perfect Mascara Full Definition Tragfoto MeyroseDer erste Eindruck war eher mau. Wie oft bei frisch geöffneten Mascaras war sie sehr flüssig und der Effekt eher unscheinbar. Besser als ungeschminkt aber definitiv zu wenig. Bilder meiner ungeschminkten Wimpern zum Vergleich sehr Ihr => hier. Da ich im Urlaub keine andere Mascara dabei hatte, ich keine neue kaufen wollte und es mir gerade auch nicht so wichtig war, habe ich sie trotzdem weiter verwendet. Das Ergebnis wurde von Tag zu Tag besser. Am Anfang brauchte ich noch drei Schichten und jetzt ist bereits eine gut sichtbar. Auf den Fotos seht Ihr am oberen Wimpernkranz zwei Schichten und am unteren einen Auftrag.

EShiseido Perfect Mascara Full Definition Tragfoto Meyroses gibt sie noch in braun und auch eine weiße Base ist erhältlich. Braun stelle ich mir auch ganz schön vor für einen natürlichen Look tagsüber. Auf die Base kann ich gut verzichten. 8 ml der Perfect Mascara kosten bei Douglas EUR 25,95 im Onlineshop (Stand 18. Juni 2013). Ein stolzer Preis für ein schönes Produkt, der bei dem Markennamen leider nicht überrascht.

Die Mascara ist sehr ergiebig. In der Probe sollen angeblich 2 ml sein und sie ist nach 2monatiger Verwendung (mehrfach wöchentlich) noch immer nicht leer. Ich vermute, dass in der Probe eine größere Menge enthalten war, um die Funktionalität sicher zu stellen.

Wischfestigkeit und sehr gute Haltbarkeit kann ich bestätigen. Selbst bei großzügiger Verwendung von Augentropfen gegen trockene Augen oder Pollenallergie verläuft nichts. Abschminken geht mit warmem Wasser und einem Microfasertuch (PR-Muster) trotzdem ganz leicht. Zustimmen kann ich auch der Aussage, dass sie gut einzelne Wimpern erfasst und trennt. Ich habe für die Fotos nicht mit einem Wimpernbürstchen oder -kamm nachgearbeitet. Das ist nur einfach so schnell aufgetragen.

Fazit

Wenn ich neue Mascara bräuchte und nicht noch eine frische Manhattan Supersize False Lashes Look Mascara (PR-Muster) in Reserve hätte, würde sie für mich zum Kauf absolut in Frage kommen. Einfach in der Anwendung – perfekt im Ergebnis.

Welches ist Eure Lieblingsmascara?