Erdbeerrot trifft Grasgrün: Kombi-Stars von Scandic

Werbung ohne Entgelt

Dass ich in diesem Sommer auf rote Klamotten ist kein Geheimnis. Inzwischen gibt es so viel Rot im meinem Schrank, dass sich viele Kombinationen ergeben und ich ganz glückserfüllt davon bin. Rot macht mir gute Laune! Die kraftvolle Energie dieser Farbe wirkt sich irgendwie positiv auf mich aus. Deshalb konnte ich bei Scandic (Werbung) auch diesen Sachen nicht widerstehen:

  • Jacke Crazy Christine Strawberry mit Jacquardmuster von Scandic Way of Life
  • Kleid Crazy Marion Strawberry mit Jacquardmuster von Scandic Way of Life, wobei das bei mir kein Kleid, sondern ein langer Pullunder ist. Minikleid wäre noch geschönt für die Länge …
  • Dazu passend das Longsleeve Amelie von Jackpot
  • Und das Grasgrün aus dem Muster aufnehmende dünne Baumwollschal von Sundqvist.

Ich liebe die Details wie die grünen Schleifen auf den Taschen des Kleids und an den Ärmeln der Jacke und den liebevoll gestalteten Kragen der Jacke. Dieses skandinavische Bekleidungsdesign ist nicht jedermanns Sache – meine ist es!

Warum passt der Schal so gut?

Das Muster in dem Schal entspricht in der Mustergröße genau dem Design von Jacke und Kleid und die Farbe ist enthalten. Am liebsten trage ich es mit dem Schalknoten “drunter und drüber” gebunden.

Kombinationsmöglichkeiten

  • Nur das Kleid mit nackten Armen
  • Kleid mit Longsleeve in Rot, Grün oder Lachsorangefarben
  • Kleid mit Jacke drüber
  • Jacke über Shirts in Rot, Grün oder Lachsorangefarben
  • Das grüne Tuch geht immer dazu
  • Hosen trage ich dazu in Sandbeige oder Rot.
  • Meine roten Sommerstiefel ergänzen den Look perfekt.

Da soll mal einer sagen, das seien keine Kombi-Stars!

Nagellack Hand = Fuß? Stimmen Sie ab!

Im letzten Jahr ging der Trend dahin, auf jeden Fall auf den Finger- und Fußnägeln verschieden Farben zu tragen. Wenn eine auffällig war, sollte laut Modemagazinen die andere dezent sein. Mal davon abgesehen, dass mir persönlich Trends ziemlich egal sind, sofern sie mir nicht gefallen, ist die Modeansage für 2012 entgegengesetzt: Hände und Füße müssen in einer Farbe lackiert sein, wenn Frau im Sommer 2012 stylish-in sein will. Was gefällt Ihnen besser? Voten Sie mit – Ihre Meinung interessiert mich!

Abstimmung des Naggelacks von Hand bis Fuß

View Results

Loading ... Loading ...

Ich persönlich handhabe das so

Meine Füße sind nahezu immer in intensiver Farbe von Rot bis Taupe gelackt. Die Fingernägel lackiere ich selten. Wenn ich eine intensive Farbe nehme, passt sie entweder zu den exakt Füßen, das heißt bei Rot nehme ich denselben Lack in gleicher Auftragsstärke, oder sie findet sich in der Kleidung wieder. Dann habe ich beispielsweise rote Füße und Finger in Taupe passend zum Oberteil.

Auf den Fingern nehme ich auch mal zarte Frenchtöne, wobei ich immer den ganzen Nagel lackiere. Helle Lacke oder noch seltener mal durchsichtige verwende ich jedoch nur, wenn ich ganz schnell lackieren muss oder es lange halten soll, so dass Katscher nicht so ins Auge fallen. Grundsätzlich mag ich bei Nagellacken intensivere Farbe lieber leiden.

Ich sehe Rot

Es gibt Käufe, die weitere Käufe nach sich ziehen. Bei der roten Hose war mir das klar – ohne Herzlein und Streifenhörnchen ist sie zu nackt.

Bei den roten Sommerstiefeln hatte ich die Illusion, ohne passende Tasche in Rot dazu auszukommen. Zu meinem aktuellen Weiß-Rot-Look sehen jedoch meinen braunen Handtaschen zu hart aus. Zum Glück gab es noch das passende Modell Birte.

Ledertasche_Birte_Trageriemen_rot

Das Besondere an dieser Beuteltasche ist, dass der Trageriemen in der Länge verstellbar ist. Sie kann in dieser Länge über der Schulter und auch bei einer Körperlänge von nur 1,65 m in der Hand getragen werden. Wenn der Tragriemen mit dem Karabiner ausgehakt und verlängert wird, kann Sie quer getragen werden. Die Tasche gibt es auch noch eine Nummer größer – passend für größere Frauen.

Streifenhörnchen

Werbung ohne Entgelt

hueftgold_Schal_Rotgestreift

Accessoirestipp zur Farbe Rot 2/2 (Teil 1 gab es gestern)

Dieser Schal von hüftgold berlin passt ebenso wie Herzilein wunderbar zu den roten Hosen, die diesen Sommer angesagt sind. Da ich unbedingt einen Schal oder Tuch in den Farben Rot und Weiß haben wollte und mich am Ende dann nicht zwischen zweien entscheiden konnte, hat auch dieser den Weg in meinen Schrank gefunden.

Streifenhörnchen – von meinem Liebsten und mir gleichzeitig so getauft, also muss der Name passen – ist aus 100% Baumwolle und fühlt sich griffig an. Erinnert leicht an ein Geschirrhandtuch ;-). Er kostet etwa EUR 30,- und meiner stammt von Wehrt in Lüneburg.

An sich besteht der Schal nur aus zwei verschieden gemusterten Stoffstücken, die an den Längsseiten miteinander vernäht sind und so einen Schlauch ergeben, der an den schmalen Seiten offen ist. Die Enden sind nicht versäumt, sondern nur ausgefranst. Einfacher ist ein Schal kaum herzustellen. Da ich aber weder über Nähkünste verfüge, noch die schöne Stoff-Kombinationsidee hatte, gönne ich hüftgold gerne den Umsatz und Verkauf dieses Modells und erfreue mich daran. Positiv fällt mir bei der Verarbeitung auf, dass die beiden Stoffstücke ganz exakt an den Linien des Musterverlaufs vernäht sind. Das ist oft einer der kleinen Unterschiede zwischen billiger und hochwertiger Produktion.

hueftgold_Schal_Rotgestreift_gedrehtSchalbindetechnik

Mit 163×33 cm ist der Schal recht kurz. Es bietet sich an

  • ihn einfach umzulegen.
  • nur vorne eine lockeren Knoten in Halsnähe zu schlingen.
  • ihn mit einer einfachen Schalschlaufe kurz gebunden zu tragen wie auf dem Foto abgebildet. Da habe ihn hinten vorher nur einmal um 180° gedreht, damit vorne beide Muster zu sehen sind.

Welche Schals tragen Sie diesen Sommer?

Herzilein

Werbung ohne Entgelt

Codello_Schal_Herzilein_gefaltet

Accessoirestipp zur Farbe Rot 1/2 (Teil 2 folgt morgen)

Was trägt man/frau diesem Sommer zu den coolen roten Hosen? Rote Schuhe, z.B. meine Sommerstiefel. Aber was noch? Mir gefallen weiße Blusen sehr gut dazu. Die Kombi Rot-Weiß hat so etwas lebendig-frisches. Um die Farben in den Accessoires wieder aufzunehmen, bieten sich Tücher und Schals in den Farben Rot und Weiß an. Da die Mischung verschiedener Rottöne durchaus eine Kunst ist und Weißtöne auch nicht so ganz ohne Schwierigkeiten sind, empfehle ich dringend, eventuelle Objekte Ihrer Begierde bei Tageslicht anzusehen. Sonst führt das ganz schnell zu farblichen Fehlkäufen, die gerade in Gesichtsnähe sehr unschön sein können.

Codello_Schal_Herzilein

Herzilein ist von CODELLO, aus 100% Polyester, batistartig gewebt, ganz leicht und trotzdem schön wärmend. Mit etwa EUR 30,- für Polyester nicht gerade günstig, aber immer noch erschwinglich meiner Ansicht nach. Diesen Schal hier hat mir mein Liebster in Lüneburg bei Wehrt gekauft und ich habe ihn Herzilein getauft. Und weil ich mich nicht zwischen zwei Modellen entscheiden konnte, kann ich Ihnen morgen den zweiten auch noch vorstellen :-).

Schalbindetechniken

Mit 200 x 72 cm ist der Schal sowohl lang als auch breit. Durch seine luftige Webart lässt sich die Breite gut durch einfalten verringern. Dieser Schal ist sehr vielfältig zu tragen. Besonders bieten sich folgende Schalknoten an, die ich Ihnen auf YouTube mit anderen Tüchern zeige.

Sommerstiefel in der Trendfarbe Rot

Sommerstiefel von Progetto in der Trendfarbe Rot

Sohle meiner Sommerstiefel von Progetto in der Trendfarbe RotSommerstiefel von Progetto in der Trendfarbe Rot… gehören seit Freitag mir :-)! An diesen Sommerstiefeln konnte ich nicht vorbei gehen. Sie passen allerbest zu meiner neuen roten Hose und machen mir gute Laune.

Die Absatzhöhe finde ich sehr entspannt: nicht ganz flach, aber auch nicht wirklich hoch. Sie passt zu fast all meinen Hosenlängen. Letzten Sommer habe ich mir zum ersten Mal Sommerstiefel (-etten) gekauft und beide Modelle (mit Rosenmuster und die Sandfarbenen) sehr gerne getragen. Deshalb bin ich mir sicher, dass auch diese Stiefel mit der schönen genähten Ledersohle hier ein guter Kauf sind.

Mögen Sie Sommerstiefel?

Modetrend Sommer 2012: Rote Hosen!

Sommertrend rote Hose www.meyrose.deIrgendwie haben sich letzte und diese Woche hier im Blog zu Trendwochen entwickelt. Nach der Farbe Gelb, Blumenmustern, Karos, grünen Chinos und Softeisfarben gibt es noch eindeutig und mit Sicherheit den Modetrend der roten Hosen im Frühling und Sommer 2012.

Ich habe mich zwischen Weihnachten und Neujahr in diese leuchtend-roten Hosen verliebt, als die neue Ware in Timmendorf an der Ostsee schon in der Auslage lag. Allerdings war ich nicht bereit, EUR 169,- oder EUR 189,- (weiß den Preis nicht mehr ganz genau) für eine Hose von Cambio auszugeben. Da mag sie noch so schön sein – für eine Saison ist mir das zu viel und die Chance, dass ich nur eine Sommersaison Lust auf die Hose habe, ist hoch.

Also hieß es: Ausschau halten nach bezahlbarem Objekt meiner Begierde!

Jeans in Rot fielen für mich flach, weil sie zu doll auftragen – das muss bei der Farbe echt nicht noch zusätzlich sein. Deshalb wollte ich gerne eine Chino oder Stretchhose haben. Bei Lands’ End bin ich schließlich fündig geworden. Mit 20% Angebotsrabatt passten dann Preis und Passform :-).

Auf dem Foto von mir können Sie gut sehen, dass auch rundere Frauen durchaus knallrote Hosen tragen können, wenn Po, Schritt und breiteste Stelle der Oberschenkel bedeckt sind. Mit dieser leicht apricotfarbenen Tunika von H&M aus der Garden Collection 2010 (Bio-Baumwolle) gefällt mir die Kombination. Der Look vereint die Softeisfarbe Apricot mit der roten Hose perfekt.

Wie finden Sie meine rote Hose?

Weitere Beiträge zum Thema Rot in diesem Sommer:
Rote Sommerstiefel
Streifenhörnchen
Herzlilein
Rote Tasche
Brennende Herzen

Seite vorherige 1 2 3 4 5 6