Mit Himbeerpink in den Frühling

Werbung für die Schönheit

Neu bei alverde NATURKOSMETIK (Werbung) im Frühlingssortiment ist das Lipgloss Maximize Effect, das ich in der Farbe 20 Raspberry in Love im Testpaket (PR-Muster) mit den Neuheiten zum Frühjahr 2013 von dm bekommen habe. Ebenso dabei ist das neue 2in1 Rouge + Lippenbalsam in der Farbe 20 Pretty Pink.

Heute habe ich beide für Euch auf den Lippen fotografiert. Die drei hohen Primeln in der passenden Farbe habe ich gestern auf dem Markt erstanden – an denen konnte ich nicht vorbei gehen. Die Idee, die Glosse darin zu fotografieren, habe ich mal bei Lu zieht an gesehen. Heute passte das wunderbar, so dass ich die Idee aufgegriffen habe.

Lipgloss Maximize Effect

alverde Lipgloss Maximize Effect 20 Raspberry in Love

alverde Lipgloss Maximize Effect 20 Raspberry in Love MeyroseDas Lipgloss lässt die Lippen, wie von alverde im PR-Text versprochen, mit einem Auftrag “in vollem Glanz erscheinen”. Es lässt sich mit dem weichen Flockapplikator einfach auftragen und verteilen. Die Farbe wirkt auf den Lippen sehr zart – ganz im Gegensatz zum 2in1 Rouge + Lippenbalsam. In der Verpackung haben die beiden fast die gleiche Farbe und in der Wirkung auf den Lippen sind sie sehr verschieden. Die Lippen wirken mit dem Gloss sehr schön voll.

2in1 Rouge + Lippenbalsam

alverde 2in1 Rouge + Lippenbalsam

alverde 2in1 Rouge + Lippenbalsam MeyroseDa ich kein Cremerouge verwende, gibt es nur Fotos vom 2in1 Rouge + Lippenbalsam in der Anwendung auf den Lippen. Es lässt sich aber auf der Haut auf der Hand auch gut verteilen und ausblenden, so dass ich davon ausgehe, dass es auch als Rouge tauglich ist. Auf den Lippen habe ich es mit dem Zeigefinger aufgetragen und leicht geschichtet. alverde_2in1_Rouge_Lippenbalsam_Tragefoto_MeyroseDie Intensität lässt sich so von zart-rosig bis barbiepinkig steuern. Am Lippenherz ist der stärkere Auftrag mit dem Finger schwer sauber zu machen. Da empfehle ich den Einsatz eines Lippenpinsels. Wer nur wenig verwendet, wird das mit den Fingern gut hinbekommen. Es fühlt sich weich und geschmeidig auf den Lippen und ist nicht ausgelaufen – auch ohne Konturenstift. Die Farbe zieht beim Tragen auch etwas in die Lippen ein, so dass sogar nach einem Essen noch etwas Farbe relativ gleichmäßig zu sehen ist. Da Pink nicht so meine Farbe ist – ich bevorzuge warme Töne – werde ich mir die Nuance 30 Light Apricot auf jeden Fall mal am Testerständer im Geschäft ansehen. Die kommt für mich zum Kauf in Frage.
___
Das Produkt in diesem Beitrag wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

GlossyBox Januar 2013: Beauty Compass

Werbung für die Schönheit

Glossybox_201301

Heute ist die GLOSSYBOX Beauty (Werbung) des Monats Januar mit dem exotischen Thema Beauty Compass bei mir zum Testen gelandet. Die Box möchte mit exotischen Düften, orientalischen Farben und anderen Beauty-Geheimnissen aus fremden Ländern überraschen. In meiner Box befinden sich dafür:

  • ALIMA PURE Seidenmattes Rouge Pink ? g Tester für EUR ? – im Original würden 4-5 g EUR 20,95 kosten. Ich schätze, dass 1 g Puder in der Probe ist. Das Rouge soll einen frischen, natürlichen Teint wie den einer japanischen Geisha machen. Geishas sehen für mich weder frisch noch natürlich aus – eher das genaue Gegenteil. Pink hätte ich die Farbe auch nicht genannt – zartes rosè passt eher. Aber wenn man davon absieht, macht die Probe einen guten Eindruck und hat eine passende Menge, um wirklich intensiv testen zu können.
  • JOHN FRIEDA Luxurious Volume Ansatz-Booster Blow Dry Lotion 25 ml Miniaturgröße für EUR 1,80 Die Lotion will eine Haarpracht, so imposant wie bei einem afrikanischen Löwen zaubern. Ich glaube, das brauchen meine Haare nicht. Das Produkt geht an eine Dame mit feinen Haaren weiter, die es besser brauchen kann.
  • LA SULTANA DE SABA Ginger Green Tea Body Lotion 40 ml kleine Originalgröße für EUR 19,- Die Body Lotion mit Sheabutter soll leicht und zugleich reichhaltig sein und dabei den Körper in einen zarten, exotischen Duftschleier hüllen. Ich kann bestätigen, dass die Konsistenz sehr leicht ist. Auf dem Handrücken zieht sie sofort ein und duftet frisch. Der Preis ist für meine Begriffe sehr hoch. Ich würde sie daher nicht nachkaufen, auch wenn sie noch so schön ist. Daher freue ich mich, sie so bekommen zu haben.
  • Lush_Fun_Blau_Glossybox_201201LUSH FUN in blau 40 g kleine Originalabfüllung für EUR 1,99 Weil die Waschknete auf dem Gesamtbild so schwer zu sehen ist, gibt es von ihr noch ein Solo-Foto. Sie duftet intensiv nach Lavendelöl und ist als Duschgel, Seife, Shampoo, Schaumbad und Waschmittel einzusetzen. Das macht mir etwas Angst – kann mir nicht vorstellen, dass eine Produkt das alles zufriedenstellen kann. Wenn ich es probiert habe, trage ich hier meine Erfahrung damit nach.
  • MODEL CO LIP ENHANCER Illusion Lip Liner 1,5 g Originalprodukt für EUR 17,00 Der Lippenkonturenstift soll sich jeder Lippenfarbe anpassen und einen tollen Schmollmund zaubern. So viel Zauber kann es gar nicht geben, um mir einen Schmollmund zu zaubern … aber mal sehen, was er so kann. Für den Preis muss er etwas können. Ich werde es bald zeigen. => zum Review vom 4. Februar 2013
    Dass ein Anspitzer integriert ist, finde ich gelungen. Leider fühlt sich die Kappe, in der er eingebaut ist, sehr billig an und hat harte Pressnähte mit überstehenden Teilchen, die stören. Die Schraube, mit der die Klinge befestigt ist, ist leicht scharfkantig. Ich habe Bedenken, den Stift mit dieser Kappe in das Kosmetikfach meiner Handtasche zu legen, weil ich da blind ohne Licht reingreife. Außerdem bleiben nach Anspitzen Produktreste der Miene an der Klinge haften, die sich nicht vollständig entfernen lassen. Andere Sachen werden damit verschmutzt. Dafür habe ich schon besser Lösungen gesehen für viel weniger Geld.
  • Goodies 2er Packung Luvos Heilerde Goldkamille a’ 7,5 ml. Das zweite Goodie mag ich kaum nennen – es ist die Kartenprobe von Eau de Lacoste. Ich hätte die nicht erwähnt, wenn nicht auf der Karte mit den Produktbeschreibungen auf der Rückseite extra darauf hingewiesen wird, dass ich diese Duftkreation testen möge. Und leider kann ich dazu nur sagen: Diese Probenform ist noch schlimmer als die 1g-Mini-Drogerie-Fläschchen, die bei mir auch schon nicht gut ankommen. Es ist nicht nur als Probe nicht ordentlich aufzutragen, sondern auch nur einmal zu riechen. Das finde ich für eine Extra-Erwähnung auf der Karte wirklich zu mau – da hätte Lacoste etwas mehr für hergeben können. Das ist peinlich.
    Außerdem gibt es noch ein GlossyMag in der Box.

Fazit

Meine Box würde EUR 15,00 kosten, wenn ich keinen Tester bekommen hätte. Die Box enthält Ware für etwa EUR 45,- + Goodies. Der reine Warenwert ist im Verhältnis zum Kaufpreis für eine Überraschungsbox passend. Das Thema der Box erkenne ich zum ersten Mal seit Monaten an den Produkten. Das gefällt mir.

In diesem Monat sind wirklich Luxusproben (von Größe und teilweise auch Produkt her) und ein vollwertiges Produkt (der Lipliner) enthalten. Das passt zum Produktversprechen der GlossyBox. Alima Pure, La Sultana de Saba und Model Co kannte ich noch nicht – also sind auch neue Marken zum Entdecken dabei.

Von den letzten 3 Boxen bin ich sehr verwöhnt, was die Produktmengen und die Trefferquote meines Geschmacks angeht. Wenn ich das wieder relativiere, ist die Box gelungen.
___
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

GlossyBox November 2012: Season’s Greetings

Werbung für die Schönheit

GlossyBox Beauty November 2012

Heute ist die GLOSSYBOX Beauty für November mit dem weihnachtlichen Thema Season’s Greatings eingetroffen. In meiner Box sind die folgenden Produkte enthalten:

  • AVÈNE Cold Cream Handcreme 50 g Originalgröße für ca. EUR 5,90. Die Creme ist speziell für die trockenen und von der Winterkälte strapazierten Hände konzipiert.
  • KRYOLAN GLOSSYBOX Blusher in Glossy Pink / Rosewood 2,5 g Originalgröße für EUR 12,90. Das Blush hat einen weichen, matten Himbeerton und ist für zarte, kühle Farbtypen perfekt auf hellen Wangen. Ich mag die kleine Verpackungsform ohne unnötigen Schnickschnack.
  • RITUALS COSMETICS Magic Touch whipped body cream 70 ml kleine Originalgröße für ca. EUR 5,25. Die Körpercreme Cherry Blossom & Rice Milk (Kirschblüte & Reismilch) riecht fruchtig und wirklich etwas nach Reis. Da ich seit gestern die Shea-Mousse von Ponyhütchen verwende, werde ich diese Creme danach in Gebrauch nehmen. Ich ergänze dann meine Erfahrung mit hier.
    Nachtrag 17. Januar 2013: Die Creme zieht schnell ein und macht eine geschmeidige Haut. Gefällt mir.
  • SANS SOUCIS Nature Elements Pflege Johanniskraut 40 ml Originalgröße ab EUR 19,90. Die 24-Stunden Gesichtscreme besteht aus natürlichen Pflanzenextrakten, Ölen und Baden-Badener Thermalwasser und möchte ein pflegendes Weihnachtswunder sein.
    Nachtrag 17. Januar 2013: Ich habe die Creme jetzt seit ca. 3 Wochen in Gebrauch. Ich vertrage sie – mage jedoch den Geruch leider gar nicht. Außerdem hinterlässt sie beim Einziehen einen Film auf meiner Haut, der den ganzen Tag über bleibt und den ich als leicht unangenehm empfinde. Da ich gerade keine andere Creme im Haus habe, werde ich die Tube aufbrauchen – aber auf keinen Fall nachkaufen.
  • ZOEVA Soft Eye Kohl 1,14 g Originalprodukt. Ein hochpigmentierter Liner, der bei mir in der Farbe Patina (Dunkeloliv mit Goldschimmer) enthalten ist. Die Farbe sieht sehr schön aus und passt perfekt zu meinen braunen Augen.
  • GOODIES Von GLOSSYBOX lag noch ein GlossyMag und ein Handwärmkissen – ich nenne die immer Knackselkissen – dabei. Das kann ich gebrauchen, wenn ich abends vor dem Einschlafen kalte Hände habe. Außerdem gab es noch eine 0,8 ml Parfümprobe von Lolita Lempicka. Und endlich, endlich, endlich wurde so eine kleine Probe nicht als Produkt gerechnet, sondern als Zugabe. Und das finde ich dann auch passend.

Fazit

Meine Box würde EUR 15,00 kosten, wenn ich keinen Tester bekommen hätte. Die Box enthält Ware für etwa EUR 47,75 + Goodies. Der reine Warenwert ist im Verhältnis zum Kaufpreis für eine Überraschungsbox in diesem Monat passend. Das Thema Weihnachten erkenne ich in den Produkten nicht wieder – finde das aber auch nicht schlimm, da Weihnachten noch lange hin ist. An Weihnachten erinnert mich dabei nur, dass der Kajal, das Blush, die Bodylotion und die Handcreme geschenktauglich sind.

Von den fünf regulären Produkten sind vier in wirklicher Originalgröße und eins in einer kleineren Originalgröße (70 ml anstatt 200 ml). Das ist eine sehr große Ausbeute. Für mich ist eine neue Marke dabei, die ich gerne probieren werde. Meine Erwartungen werden mit dieser Box erfüllt.
___
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

Neu: alverde Mineral Blush Pearls Wonderful Dawn und Fantastic Toffee

Werbung für die Schönheit

alverde_Mineral_Blush_Pearls_20_wonderful_dawn_10_fantastic_toffeealverde_Mineral_Blush_Pearls_20_wonderful_dawn_10_fantastic_toffee_Unterseite

Diese wunderschönen Mineral Blush Pearls waren auch noch Im Testpaket (PR-Muster) von alverde NATURKOSMETIK (Werbung). Ich wollte schon lange mal solche Perlen testen, war immer zu geizig, mir welche zu kaufen. Daher freue ich mich sehr über

  • Wonderful Dawn, Farbe 20
  • Fantastic Toffee, Farbe 10

alverde_Mineral_Blush_Pearls_20_wonderful_dawn_10_fantastic_toffee_SwatchFantastic Toffee habe ich heute auch gleich bei einer Make-up-Beratung eingesetzt. Es ist eine tolle Farbe für Herbstfarbtypen.

Wonderful Dawn ist genau passend für Sommerfarbtypen.

Beide Farben wirken sehr natürlich und zaubern einen strahlenden Teint im Wangenbereich. Auf meinem Handrücken ist der Auftrag zu sehen: Im oberen Teil das zarte Wonderful Dawn, im unteren Teil das intensivere Fantastic Toffee.
___
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir von dm oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

benefit sugar bomb "sugar rush flush" face powder

Werbung ohne Entgelt

Heute mal eine Produktvorstellung mit ganz vielen Bildern:

 

“sugar rush flush” face powder von benefit
(Werbung) (wie viele und welche Drogen muss man nehmen, um sich solche Namen auszudenken?!?):

Gesichtspuder bzw. Puderrouge zum Auftragen auf den Wangen für den frischen Sommerkick.

 

Finger in der Ansicht hier auf dem Foto von links nach rechts:
Apricot – Rost – Rose – Braun, im Uhrzeigersinn von links beginnend entnommen.

Auf der Hand wie in der Dose – in der Mitte der Einzelfarben habe ich auf der Hand die Farben alle vermischt aufgetragen.

Die Farben zusammen aufgetragen wirken im Gesicht dezent apricot-goldig. Ich hätte es noch besser verblenden können – sehe ich gerade. Als Unterlage ist nur Dual-Active-Make-up in Olive Beige von Backstage drunter.

Der Pinsel ist aus Echthaar und sehr weich. Ich tippe auf Ziegenhaar. Durch die Pinselform lassen sich einzelne Farben und auch die Mischung sehr gut entnehmen und gezielt auf der Haut zum Modellieren einsetzen.

Durch das kleine Plastikpfännchen bleibt der Pinselgriff sauber, weil der Pinsel nie direkt auf dem Puder liegt. Auch der Spiegel im Dosendeckel bleibt so sauberer, als wenn er dichter am Puder dran wäre. So kommen nur kleine Puderreste von Pinsel an den Spiegel. Das stört mich nicht weiter.

Mit einer Dicke von 2,5 cm ist die Puderdose aus beschichteter Pappe damit ziemlich hoch – dafür ist sie mit knapp 6×6 cm schmal. Und irgendwo muss der Pinsel ja hin …

Zum Wahnsinnspreis von EUR 32,95 für 12 g Nettoinhalt bei Douglas im Ladengeschäft kauft man sicherlich auch den Namen, die besondere Schachtel und den wirklich brauchbaren Pinsel mit. Trotzdem viel Geld dafür. Ob einem das Puder bzw. Rouge das wert ist, kann nur jeder selbst beurteilen. Schön ist es allemal und etwas wirklich Adäquates habe ich auch nicht gefunden. Der duo body bronzer 010 body kiss aus der LE Mission: Summerlook! von p2 cosmetics ist etwas ähnlich, wenn ich mit einem dicken Pinsel das Puder an der goldigen Stelle entnehme. Ihm fehlt jedoch der leichte rosige Schimmer, der hier noch etwas mehr Glow gibt. Laut Verkäuferin soll das kleine Pfännchen 1,5 Jahre halten. Mal sehen!

Nachtrag 30. Juli 2017: Jetzt sehe ich den Boden, aber alle ist es immer noch nicht!

Review Blusher von Artdeco

Werbung ohne Entgelt

Artdeco Blusher im Farbton 44

Diesen Blusher habe ich mir vergangene Woche für EUR 8,50 gekauft. Dazu habe ich mich ausnahmsweise mutig in die Hände der Verkäuferin der großen, bekannten Parfümerie begeben und wurde gut beraten. Ich wollte kein Vermögen ausgeben und einen warmen Terrakottaton mit etwas Glimmer haben. Das erfüllt dieser Blusher von Artdeco (Werbung) bestens und darf mich jetzt frisch aussehen lassen. Hilft ein wenig gegen Winterblässe auf den Wangen :-).

Die Farbe in der Nuance 44 nennt sich auf der Internetseite von Artdeco red orange blush. An sich wird das kleine Rouge-Pfännchen ohne die Schiebehülle in eine Palette mit Magnet eingesetzt. Ich finde es allerdings sehr praktisch, dass es ohne die Magnetdose so klein ist. So nimmt es im Badezimmerschrank und unterwegs wenig Platz weg. Die bestehende Gefahr, die Finger bei der Puderentnahme aus Versehen anzupinseln, nehme ich dafür gerne in Kauf.

Swatch auf dem Handrücken Artdeco Blusher im Farbton 44Der Swatch, mit dem Finger aufgetragen, auf meinem Handrücken zeigt deutlich den warmen Farbton. Der leichte Glimmereffekt ist in der Realität besser zu sehen.

Das Puder ist intensiv pigmentiert und lässt sich sowohl zart als auch sehr kräftig auftragen. Also lieber vorsichtig rangehen! Mit der Haltbarkeit auf der Haut bin ich bisher sehr zufrieden.

Welches ist Ihr Lieblingsblusher?

Review Puderrouge mit Turmalin von alverde

Werbung für die Schönheit

Dieses Puderrouge war in dem Testpaket (PR-Muster), das ich von alverde NATURKOSMETIK (Werbung) zur Verfügung gestellt bekommen habe.

Swatch auf der Innenseite meines Unterarms

Swatch auf der Innenseite meines Unterarms, ganz zart aufgetragen

Das sagt alverde zu dem Produkt auf deren Webseite:

“Verleiht dem Teint eine frische, gesunde Ausstrahlung und darf bei einem perfekten Make-up Finish nicht fehlen. Softe Rougetexturen aus feinstem Puder zaubern eine wunderschöne Betonung auf den Schläfen oder den Wangenknochen.”

Das sage ich

Den Worten des Herstellers kann ich mich nur anschließen. Das Rouge modelliert sanft optisch das Gesicht. Die Intensität der Farbe ist über die Menge einfach steuerbar. Fangen Sie einfach zart an und tragen vorsichtig mehr auf, bis Sie die gewünschte Wirkung erzielt haben. Der Teint wirkt einfach frisch damit.

Der Farbton Pretty Terra sieht in gepresster Form in der Dose eher rosa aus, wirkt aufgetragen aber eher bräunlich mit nur leichten Anteilen in Rosé. Aus meiner Sicht passt die Farbe optimal zu hellen, warmen Farbtypen. Sie sehen das Rouge auftragen bei mir in zwei Artikeln mit Augen-Make-ups am 10. Oktober 2011 und 11. Oktober 2011.

Fazit

Das Rouge gefällt mir und findet Einzug in meinen Fundus. Nach meiner Erfahrung damit kann ich es – wie immer unverbindlich und ohne Gewähr – zum Kauf empfehlen.

__
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir vom Hersteller oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

Seite 1 2 nächste