Was sind Sachettos?

Neulich am Wochenende war ich in Timmendorfer Strand zum in der Sonne am Strand Faulenzen & Lesen, Spazieren gehen, Schwimmen & Bummeln. Dabei bin ich im bei Lloyd fündig geworden (Fotos der neuen Stiefeletten und Täschchen später mal). In der Beutetüte lag noch ein Prospekt mit der aktuellen Mode. Dort bin ich beim Blättern auf den Begriff Sachettos gestoßen. Es muss sich dem Kontext nach um eine Schuhart handeln.

Habt Ihr das Wort Sachettos schon mal gehört?

Dank Google habe ich die Webseite www.schuhe.de gefunden und bin klüger geworden. Laut Schuhe.de bezeichnet Sachetto eine “Machart für flexible anschmiegsame Schuhe”. In Sacchetto-Machart gearbeitete Schuhe sollen äußerst leicht, flexibel und anschmiegsam sein. Erkennungszeichen sei die Verarbeitung des Innenfutters. Das Oberleder werde mit dem Futter nach Art eines Säckchens (ital. = Sacchetto) an der Oberkante des Schuhs vernäht – ohne Brandsohle. So soll der Schuh leichter und weicher als bei anderen Herstellungsmethoden sein. Durch die fehlende Steifigkeit soll das natürliche Abrollen des Fußes beim Gehen erleichtert werden.

Wissen, das die Welt nicht braucht oder nice to know?