Schalknoten mit Fotoanleitung – verdrehte Schalschlaufe

Die Reihe der Schalnoten geht weiter – dieses Mal mit einer kleinen Fotostrecke. Inspiriert hat mich dazu ein Foto, das mir gerade eine Kundin geschickt hat, weil sie meine Meinung zu einem Outfit haben wollte.

Dieser Schalknoten ist eine Variante der gedrehten Schalschlaufe er sieht noch etwas spannender aus. Ich nenne ihn verdrehte Schalschlaufe.

Dieser Schalnoten funktioniert mit allen Schals, die mindestens 160 cm lang sind. Wenn der Schal kürzer ist, bleiben zu kurze lose Enden übrig. Dann wirkt es am Ende zu rund. Der Schal braucht hier diese Länge, weil durch das Drehen viel Stofflänge verbraucht wird.

Schritt 1

Halbieren Sie den Schal. Halten Sie ihn dafür am besten auf Brusthöhe. Offene Enden links, geschlossenes Ende rechts.

Schalknoten Schritt 1 gezeigt von Ines Meyrose

Schalknoten Schritt 1

Schritt 2

Fassen Sie mit der linken Hand die losen Enden zusammen. Stecken Sie die rechte Hand bis zum Handgelenk durch das geschlossene Ende bzw. Schlaufe. Halten Sie den Schal weiterhin dabei vor sich auf Brusthöhe. Kreiseln Sie nun die rechte Hand mehrfach – mindestens 3x besser 4x – links herum um Ihr Handgelenk und drehen so den Schal als eine Art Kordel. Wichtig ist, dass Sie links herum – entgegen dem Uhrzeigersinn – drehen.

Ihre Hand bleibt weiter bis zum Handgelenk in der entstandenen Öse. Dieses Bild zeigt nur zur Veranschaulichung, wie es abgelegt aussehen würde.

Schalknoten Schritt 2 gezeigt von Ines Meyrose

Schalknoten Schritt 2

Schritt 3

Halten Sie den Schal weiter mit beiden Händen fest und legen ihn in der gleichen Haltung hinter den Hals.

Schalknoten Schritt 3 gezeigt von Ines Meyrose

Schalknoten Schritt 3

Schritt 4

Jetzt liegt der Schal hinten herum um Ihren Hals und Sie halten ihn vorne mit den jeweiligen Händen noch fest. Dann stecken Sie das obere Ende der Kordel durch die Öse. Das geht am besten, wenn Sie mit der rechten Hand danach greifen und es durch die Öse ziehen. Mit der linken Hand halten Sie weiter das verbleibende lose Ende der Kordel fest.

Schalknoten Schritt 4 gezeigt von Ines Meyrose

Schalknoten Schritt 4

Schritt 5

Zupfen Sie das lose Ende der Kordel in die Nähe des anderen und rücken alles so hin, dass es Ihnen gefällt.

Schalknoten Schritt 5 gezeigt von Ines Meyrose

Schalknoten Schritt 5

Geschafft :-)

Viel Spaß beim Probieren – schreiben Sie gerne Ihre Erfahrungen damit oder eigene Tipps dazu als Kommentar.

Seite vorherige 1 2 3 4 5