Wolkiges Schlaferlebnis auf der Bruno Matratze

Werbung zum Schlafen

Ines Meyrose testet die Bruno Matratze aus Deutschland

Zu Hause schläft es sich am besten, oder?

Im Urlaub dachte ich in den letzten Jahren allerdings schön häufiger: Hmmm, die Matratze hier ist viel schöner und das Liegen darauf viel wohliger als zu Hause … Nicht gut, oder? Schließlich verbringe ich mindestens acht Stunden jede Nacht in meinem Bett. Das ist ein Drittel meiner Lebenszeit! Die möchte ich bitte so gut es geht verbringen.

Bruno Matratze aus Deutschland

Nach zehn Jahren durfte Anfang Juni endlich eine neue Matratze bei uns einziehen. Bruno (Werbung) hat die Matratze als PR-Muster zur Verfügung gestellt. Ich hatte die Auswahl aus dem kompletten Sortiment und habe mich für unser Doppelbett in 160 x 200 m für eine durchgehende Matratze entschieden, wie bereits schon bei den beiden vorherigen.

Wir haben zwei separat einstellbare Lattenrotte darunter liegen, aber ich mag keine geteilten Matratzen. Bei denen würde sofort auffallen, dass ich mich etwas breit mache des Nachts … Wer lieber eine eigene definierte Bettseite und Matratze mag, findet natürlich auch Einzelmatratzen in verschiedenen Maßen bei den Bruno-Matratzen.

Wie auf einer Wolke

Bruno Matratze aus Deutschland auf Bett von Cramer

Die Bruno Matratze (Werbung) ist eine 7-Zonen-Kaltschaummatratze mit Naturlatex-Schicht. Damit kommt mein Rücken bestens klar. Ich mag die Punktelastizität und die Anpassung an den Körper. Ich fühle mich wie von einer Wolke getragen. Die Matratzen von Bruno können auf trockenem Fußboden, Lattenrosten und Boxspringbetten erwendet werden.

Bei uns liegt sie in einem Rahmen auf besagten einzelnen Lattenrosten. Mit 24 cm Außenhöhe ist die Matratze recht hoch, was das Ein- und Aussteigen aus dem niedrigen Bett angenehm macht. Davon sind laut Hersteller 20 cm Kaltschaumkern und 3 cm aus 100 % Naturlatex-Schicht. Wenn Du keine Spannbettlaken für hohe Matratzen kaufen möchtest, ist mein Tipp, ein breiteres Laken zu nehmen. Ich habe auf der Matratze aktuell ein Spannbettlaken in normaler Höhe für 180 x 200 cm und das lässt sich bestens aufziehen.

Es gibt keine Härtegrade, sondern die Matratze soll sich dem Körpergewicht von 50 bis 110 kg in den einzelnen Zonen anpassen. Ich wiege 66 kg und mein Mann über 100 kg (Er sagt, er wäre Sternzeichen Bär …). Wir liegen und schlafen beide hervorragend darauf. Auch die 18 cm Körperlängendifferenz machen bei uns keinen Unterschied im Komfort. Kommentar meines zu Rückenschmerzen neigenden Mannes nach ein paar Tagen:

“Mir tut der Rücken gar nicht weh. Die Matratze ist offenbar gut.”

Bruno Matratze aus Deutschland auf Bett von Cramer

Die weiße Oberseite ist die Liegefläche. Der obere Bezug ist aus 100 % Baumwolle und maschinenwaschbar. Die Unterseite und der Rand sind aus 100 % Polyester und nur per Handwäsche zu säubern. Ehrlich gesagt habe ich bei meinen Matratzen noch nie den Bezug gewaschen, weil ich immer eine Moltondecke auf der Oberseite zwischen der Matratze und dem Laken liegen habe. Die wasche ich ab und an mal heiß und das reicht mir aus. Der Oberstoff der alten Matratze sah unter der Molltondecke nach zehn Jahren aus wie neu.

Bruno Matratze aus Deutschland auf Bett von Cramer

Zur Lüftung soll man den Matratzenbezug regelmäßig mit dem Reißverschluss öffnen und die Oberseite des Bezugs nach oben schlagen. Weil er an der Oberkante zu öffnen ist, ist das einfach zu handhaben. Das werde ich mir angewöhnen, ab und an mal zu machen.

Ines Meyrose testet die Bruno Matratze aus Deutschland

Ein Bett gehört zu den Einrichtungsgegenständen, die vermutlich noch seltener ausgetauscht werden als Matratzen. Ich habe bisher nicht viele besessen. Dieses von Cramer hat meine Mutter mir 2001 noch zu Lebzeiten vermacht, weil sie ein schmaleres mit hoher Bettkante angeschafft hat.

Es ist in einer derartig stabilen Qualität, die ich mir schlichtweg nicht bereit wäre, zu leisten. Deshalb wird es uns noch lange begleiten, auch wenn es optisch nicht mehr dem Zeitgeschmack entspricht. Mit der neuen Matratze gibt es keinen Grund mehr, über ein neues Bett nachzudenken. Auf dieser Matratze habe ich mich von der ersten Sekunde an geborgen gefühlt.

Lieferung per Spedition ab 140 cm Breite

Bruno Matratze aus Deutschland - Willkommenspaket

Die Matratze wurde Anfang Juni mit Spedition DB Schenker bis Bordsteinkante geliefert. Modelle bis 100 m Breite werden per DHL bis zur Wohnungstür geliefert. Zum Haus führen viele Treppen hoch. Eine Lieferung bis zur ersten verschließbaren Tür ist leider nicht dazu buchbar bei der Spedition. Ich hatte Glück und konnte den netten Fahrer bezirzen, mit mir zusammen das 41 kg-Paket bis zum Haus zu tragen. Der Liefertermin wurde telefonisch mit mir abgestimmt und das abgemachte Zeitfenster von 4 Stunden eingehalten.

Von Bestellung bis Lieferung verging nur eine Woche und ich wurde per E-Mail angenehm über die Versandstadien informiert. Hilfreich fürs Tragen ist, dass der Karton vier Griffmulden hat. Die Matratze war darin eng gerollt, so dass der Karton zu zweit gut zu befördern war. Die Schokobären in dem Paket haben mir das Tragen versüßt.

Leider ist es nicht möglich, die alte Matratze bei der Lieferung gleichzeitig abholen zu lassen. Wir haben sie zum Recyclinghof in der Nähe gebracht zur kostenfreien Entsorgung. In Hamburg hätte ich sie auch als Sperrmüll gegen Gebühr abholen lassen können. Letztlich war das aber schnell für uns erledigt. Wie schön, dass mein Mann einen Kombi fährt zum Ausgleich meines Miniautos.

Ines Meyrose testet die Bruno Matratze aus Deutschland

Neben dem geborgenen Liegegefühl gefällt mir an der Bruno Matratze gut, dass sich der Stoff der Oberseite schön weich anfühlt und sie neutral riecht. Beim Auspacken war kein störender Geruch dabei. Die Matratze riecht einfach ein bisschen nach Stoff. Wir hatten zwar das Fenster geöffnet, aber ich hatte nicht das Bedürfnis, lüften zu müssen. Das Oeko-Tex 100 Zertifikat macht sich da positiv bemerkbar.

Wir haben die Matratze in den Rahmen gelegt und die empfohlenen zwei Stunden zum Akklimatisieren gewartet. Dann habe ich mich für die Fotos darauf gelegt. Irgendwann fragt mein Mann beim Fotografieren: Und, wie liegt es sich? Ich war irritiert von der Frage, weil ich mit dem Sitz der Bluse beschäftigt war. Da wurde mir klar: Es fühlt sich selbstverständlich und organisch an, auf der Matratze zu liegen. Besser geht es nicht für mich.

Auf was für einer Matratze schläfst Du am besten und wo befindet sich die?