AMU Rouge Bunny Rouge – Das Hohelied der Vögel

Werbung für die Schönheit – oder auch nicht

Rouge Bunny Rouge - Das Hohelied der Vögel - Tantalizing LovebirdEinige Blogs, die ich gerne lese, kooperieren mit Rouge Bunny Rouge (Werbung) – so habe ich schon einige Looks mit Produkten der Firma gesehen. In der Glossybox Dezember (PR-Muster) hatte ich einen Lidschatten aus der Kollektion Das Hohelied der Vögel. Meine Rosenholzrosanuance heißt Tantalizing Lovebird (Nummer 12). Sie ist in Wirklichkeit etwas heller als sie auf dem Foto auf meinem Bildschirm wirkt.

Die 2,4 g Lidschatten sind in einer stabilen Plastikdose, die sich einfach öffnen und wieder verschließen lässt und hochwertig anfühlt. Innen ist auf der Gegenseite zum Pudernäpfen ein Spiegel angebracht. Leider ist kein Platz für irgendeine Form von Applikator. Für unterwegs fände ich das ganz praktisch, denn er lässt sich nicht gut mit den Fingern auftragen.

Der Lidschattenkostet EUR 24,- im Onlineshop (ggf. plus Versandkosten). Das ist damit der teuerste Mono-Lidschatten, den ich besitze und ich hätte das Geld nicht dafür ausgegeben, weil das für mich einfach den Rahmen des angemessenen sprengt. So schön kann ein Lidschatten für mich aus heutiger Sicht nicht sein, dass er mir das wert ist. Anderseits umso schöner, dass ich ihn über die Box testen konnte.

Meine Erfahrung mit Tantalizing Lovebird

Der Lidschatten ist seidig-weich im Auftrag und der Glimmer ist ganz fein gemahlen (oder wie auch immer verarbeitet worden). Er lässt sich jedoch schwer verblenden und schwer gut dosiert auftragen. Ich habe es mit den Fingern, einem Katzenzungenpinsel aus Naturhaar (der sonst für alle Puderlidschatten bestens ist) und einem Applikator aus Schaumstoff versucht.

Meyrose_Rouge_Bunny_Rouge_012_Tantalizing_Lovebird_LidDie Farbe wirkt auf meiner warmtonigen Haut mehr rosa als bräunlich. Ohne braunen Lidstrick oder Lidschatten am Wimpernkranz wirke ich etwas verheult. Wenn ich etwas Bräunliches dazu gebe, wirkt es jedoch sehr weich und freundlich. Auf dem Foto habe ich Backstage Dual Active Make-up als Grundierung verwendet und den Lidkranz mit Quite Charming von p2 aus der LE Spring Please! 2012 (PR-Muster) betont.

Wenn ich das Kompaktpuder als Grundierung verwende – was ich normalerweise immer mache – hält der Lidschatten den ganzen Tag. Wenn ich ihn direkt auf das Lid auftrage, setzt er sich nach kurzer Zeit in der Lidfalte ab.

Fazit

Ich werde Tantalizing Lovebird weiter verwenden, weil ich ihn habe, er angebrochen ist und ich es ansonsten schade um ihn fände. Kaufen würde ich weder ihn noch eine andere Farbe aus der Kollektion. Der Auftrag ist zu mühsam und der Preis zu hoch. Ich kann den Hype um die Marke nicht verstehen. Die schnörkeligen Produktbeschreibungen sind mir obendrein zu viel.

Mögt Ihr Produkte von Rouge Bunny Rouge?

Produktneuheiten bei alverde NATURKOSMETIK ab September 2012

Werbung für die Schönheit

alverde_Neuheiten_2012_September

Von alverde NATURKOSMETIK (Werbung) gibt es ab September 2012 einige neue Produkte, die zu Beginn des Herbstes die graue Jahreszeit versüßen wollen. dm (Werbung) war so nett, mir eine große Auswahl aus den neuen Produkten in einem Testpaket zur Verfügung zu stellen. Bereits von mir gesteste Produkte sind verlinkt (farbige Schrift) zum Beitrag. Bei den (noch) nicht probierten Produkten habe ich ein Foto für Euch dabei.

In meinem Testpaket von alverde sind diese Produkte

Positiv fällt mir auf, dass auf einigen Produkten mit Flüssigkeiten das Mindesthaltbarkeitsdatum mit Monat/Jahr angegeben ist. So ist leichter, den Überblick über die Haltbarkeit der Kosmetik zu haben, als wenn nur die Monate nach dem Öffnen angegeben sind.

Danke an dm für dieses riesige Testpaket!

___
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir von dm oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Review Lidschatten Quattro von alverde

Werbung für die Schönheit

Dieser Lidschattenpalette in der Farbe 44 Glam Sensation war im Testpaket (PR-Muster), das ich von alverde NATURKOSMETIK (Werbung) zur Verfügung gestellt bekommen habe.

Der beiliegende Applikator ist leider viel zu grobporig. Er ist nur im Notfall mal zum Ausbessern zu verwenden. Aber das ist ja meistens so, wenn Applikatoren oder Pinsel dem Lidschatten beigelegt sind. Trotzdem freue ich mich, dass einer dabei ist, weil er im Notfall zu verwenden ist, bzw. ich für den Urlaub dort einen anderen, kleinen Applikator hineinlegen kann.

Die Farben sehen toll aus zu braunen und blauen Augen. Softe Smokey-Eyes lassen sich damit schön auch für tagsüber schminken. Ich grundiere meine Lider mit Kompaktpuder vor dem Lidschattenauftrag – so hat alles den ganzen Tag über gut gehalten. Die Farben wirken auf den Lidern intensiver als auf dem Swatch auf meinem Unterarm. Ich zeige Ihnen später vielleicht mal ein komplettes Augen-Make-up damit. Dann können Sie es noch besser sehen. Ein Augen-Make-up von mir sehen Sie damit im Beitrag am 10. Oktober 2011. Am besten gefällt mir das matte Grau in Kombination mit dem Flieder. Das ist eine echte Entdeckung für mich.

Im Deckel ist ein kleiner Spiegel, den Sie auf den Fotos hier nicht sehen können. Das finde ich sehr praktisch für unterwegs.

Fazit

Besonders mag ich, dass die Farben hervorragend miteinander zu verblenden sind. Das Lidschatten-Quattro gefällt mir und nach meiner Erfahrung damit kann ich es (trotz des Applikators) – wie immer unverbindlich und ohne Gewähr – zum Kauf empfehlen.

__
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir vom Hersteller oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

Review Lidschatten von alverde mit Turmalinpulver

Werbung für die Schönheit

Dieser schöne Lidschatten in der Farbe 30 Magic Blue war ebenso in dem Testpaket (PR-Muster) das ich von alverde NATURKOSMETIK (Werbung) zur Verfügung gestellt bekommen habe.

Die Farbe lässt sich sehr gut mit einem Pinsel auftragen. Wenn Sie einen schmalen, flachen Pinsel nehmen, können Sie einen Lidstrich damit ziehen – wie auf meinem Arm zu sehen. Auf meiner Haut wirkt die Farbe hier eher anthrazit. Wenn es auf dem Augenlid aufgetragen ist, wirkt es bläulich-anthrazit und ist sehr schön von zart bis ganz intensiv zu dosieren. Bei geringer Pudermenge am Pinsel krümelt nichts – bei größerer Menge bitte aufpassen, dass nichts auf die Wangen rieselt.

Die Farbe sieht toll aus zu braunen und grünen Augen. Smokey-Eyes lassen sich damit schön abendlich schminken. Ich grundiere meine Lider immer mit Kompaktpuder vor dem Lidschattenauftrag. So bleibt der Lidschatten den ganzen Tag an Ort und Stelle, wo er sein soll. Ein Augen-Make-up von mir sehen Sie damit im Beitrag am 11. Oktober 2011.

Fazit

Der Lidschatten gefällt mir und nach meiner Erfahrung damit kann ich ihn – wie immer unverbindlich und ohne Gewähr – zum Kauf empfehlen.

__
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir vom Hersteller oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.