shortsexyhair: shatter finishing spray

Werbung für die Schönheit

short_sexy_hair_shatter_finishing_spray_Glossybox_201302

Das Strukturspray von sexyhair (Werbung) für kurze Haare war in der Valentins-GlossyBox (PR-Muster) und ich habe mich sehr darüber gefreut, dass endlich mal ein Produkt für kurze Haare dabei ist. Manchmal denke ich, Menschen in der Beautybranche gehen davon aus, dass alle Frauen lange Haare haben. Endlich ist es hier mal anders!

Meine Anwendererfahrung

Meyrose_short_sexy_hair_shatter_finishing_spray_b_Glossybox_201302Das Spray ist leider schwer zu dosieren, verteilt sich beim Aufsprühen mit in der Umgebung bzw. dem Oberkörper und riecht dabei unangenehm nach Lösungsmitte. Es ist sehr flüchtig, trocknet also umgehend. Der Lösungsmittelgeruch verfliegt dabei zum Glück auch und beim Tragen riecht es dann angenehm parfümiert.

Wenn ich nur wenig Produkt verwende, bleiben die Haare flexibel, haben eine matte Optik und ein stumpfes Gefühl beim anfassen – kleben jedoch nicht. Es wirkt jedoch nur, wo es direkt aufgesprüht ist und lässt sich nicht mit den Fingern im Haar weiter verteilen.

Meyrose_short_sexy_hair_shatter_finishing_spray_a_Glossybox_201302Bei hoher Dosierung sind gute Effekte erzielbar, dann sind die Haare aber nicht mehr flexibel – eher betoniert wie mit Haarlack und sieht dann auch so aus. Dafür glänzen dann die Haare schön dunkel, wie auf den Fotos zu sehen ist.

Fazit

Das Produkt funktioniert, wird jedoch nicht mein Lliebling.