Gold kombinieren: Leichte Daunenjacke am Herbstfarbtyp mit Goldgelb & Rot

Werbung für Wiebke Möller & da sempre mit PR-Muster von 2015

Ines Meyrose Outfit 20190102 mit kurzer Steppjacke / Daunenjacke von Gil Bret – Gold am Herbstfarbtyp – Ü40 Bloggerin

Die Verkäuferin im Laden strahlte mich an, als ich die Jacke anprobierte und rief begeistert:

“Die Farbe ist toll zu kombinieren, da passt ganz viel zu … Gedankenpause … zum Beispiel … Schwarz!”

Ich half ihr lächelnd aus und beruhigte sie, dass ich wirklich viele schöne Farben zum Kombinieren mit Gold hätte. Das ist einer der Vorteile, wenn man seinen Kleiderschrank mit zueinander passenden Farben bestückt: Es lassen sich die meisten Kleidungsstücke miteinander kombinieren.

Kombinationswunder Gold für warme Farbtypen

Ines Meyrose Outfit 20190102 mit kurzer Steppjacke / Daunenjacke von Gil Bret – Gold am Herbstfarbtyp – Ü40 Bloggerin

Als Herbstfarbtyp trage ich meistens warme, gedeckte, dunkle Nuancen der jeweiligen Farben. Zusätzlich liebe ich Marineblau und blaue Jeans. Schneeweiße Blusen trage ich nur, wenn ich keine in Cremeweiß bekomme, die ich dann aber bevorzugt mit warmen Farben kombiniere, wie Du im Beitrag Jeansjacke am Herbstfarbtyp sehen kannst.

Gold folgt Dunkelblau

Ines Meyrose Outfit 20190102 mit kurzer Steppjacke / Daunenjacke von Gil Bret – Gold am Herbstfarbtyp – Ü40 Bloggerin

Leichte Steppjacke von Camel Activ in dunkelblau mit Futter in oliv für DamenDie Jacke wird der Nachfolger meiner blauen Sommersteppjacke, die langsam den Geist aufgibt. Ich habe sie extrem viel getragen. Es ist O.K., dass sie Auflösungserscheinungen bekommt. Bei meiner blauen Steppjacke ist die Steppung am Köper noch etwas schöner als bei der neuen, weil Steppung in der Breite variiert und seitlich abgesetzt ist.

Weil diese neue Steppjacke aber dennoch tailliert geschnitten ist und die Wiener Nähte in Kombination mit den längs in die Naht eingesetzten Taschen die Figur strecken, finde ich, dass sie nicht aufträgt.

Goldgelb und Rot zu Gold kombiniert

Ines Meyrose Outfit 20190102 mit kurzer Steppjacke / Daunenjacke von Gil Bret – Gold am Herbstfarbtyp – Ü40 Bloggerin

Ich wollte eigentlich einen großen dunkelblauen Pashmina-Schal greifen, bevor wir uns für die Bilder auf den Weg gemacht haben. Dann lachte mich aber der Schal von Wiebke Möller an, den ich 2014 als PR-Muster für eine Kooperation mit da sempre (Werbung) bekommen habe. Im Beitrag Schmuckes für den Hals (mit PR-Muster) war 2015 ein Schal zu gewinnen. In dem Artikel kannst Du lesen, was es mit den Schals von Wiebke Möller aus der Serie 111 Besonderes auf sich hat.

Ines Meyrose Outfit 20190102 mit kurzer Steppjacke / Daunenjacke von Gil Bret – Gold am Herbstfarbtyp – Ü40 Bloggerin

Den farbenfrohen Schal hatte ich in diesem Winter erst einmal um und deshalb gar nicht so auf dem Zettel. Sonst trage ich meistens die rote Seite außen, zu der Jacke finde ich die goldgelbe aber noch viel schöner. Der Rolli darunter ist in Bordeaux.

Ausnahmsweise auch mal von der Kehrseite

Ines Meyrose Outfit 20190102 mit kurzer Steppjacke / Daunenjacke von Gil Bret – Gold am Herbstfarbtyp – Ü40 Bloggerin

Mit welcher Farbe würdest Du die goldfarbene Steppjacke kombinieren?

10 Tipps zum Kauf einer Steppweste

Werbung ohne Entgelt

Ines Meyrose #ootd mit leichter gelb-grüner Steppweste von Camel Active im Beitrag Tipps zum Kauf einer Steppweste

Zu Phänomenen in der Mode gehören nicht nur Sommersteppjacken, sondern auch Steppwesten. Einst der Unschick-aber-praktisch-Look schlechthin, sind sie derzeit aus der Mode in Norddeutschland nicht wegzudenken. Mir geht es damit wie mit den leichten Steppjacken. Erst dachte ich das braucht kein Mensch und jetzt ist die Steppjacke => siehe Beitrag 10 Tipps zum Kauf einer Steppjacke meine am meisten getragene Jacke.

Ines Meyrose #ootd 20150911 mit leichter Steppjacke von Camel ActiveIn 10 von 12 Monaten ist die Steppjacke bei dem milden Winter, dem Hebst eh, im aktuellen Nicht-Frühling und abends auch im Sommer genau passend warm. Und so schön leicht. Weil sie inzwischen eine Nummer zu groß ist, passt sie auch über die Biker-Lederjacke und ist dann richtig warm. Mit der Weste geht es mir ähnlich. Ich trage sie viel und auch gerne unter der Steppjacke im Lagenlook.

Die Qual der Farbenwahl

Die leichte Sommersteppweste ist jetzt zu mir gekommen, weil mir eine alte Daunenweste zu volumig wurde. Sie wird zum Sport draußen weiter aufgetragen und wird dabei gute Dienste leisten. Aber für den Alltag und normale Outdoor-Looks ziehe ich die aktuelle Version der leichten Steppweste vor. Nachdem die Entscheidung gegen Dunkelbraun und Dunkelblau – es gab so schön reduzierte Daunenmodell von Fire + Ice – gefallen war, war die Entscheidung für Farbe (und gegen Daunen) gesetzt. Das Bunte habe ich mir bei Bärbel abgeguckt im Ü50-Blog. Keine kombiniert die farbigen Westen so schön wie sie.

Modejahr 2015 - Banner von www.meyrose.deDa mir neben der Farbe – in dem Fall gerne mal leuchtender als sonst zur Auflockerung meiner gedeckten Farben – der Schnitt sehr wichtig ist, kam nur dieses Modell von Camel Active (Werbung) in Frage. Mit der mutigen Farbe ist es mein Beitrag zum Thema Outing im Modejahr 2016 im April. Ausnahmsweise ist es eine Farbe, die ich ohne Wiederholung im Outfit trage. Ich habe die Weste bei meinem Mann abgestaubt, was die Freude daran noch erhöht. Zu den Randbedingungen: Die Weste ist in Größe 42 und ich bin immer noch 1,65 m lang, habe einen kurzen Oberkörper, lange Beine und möchte länger und schmaler wirken.

Die Details machen den Unterschied

Ines Meyrose #ootd mit leichter gelb-grüner Steppweste von Camel Active im Beitrag Tipps zum Kauf einer SteppwesteWeil diese Steppwesten von Michelin-Männchen bis figurbetonend sein können, werfe ich mal wieder einen Blick auf die Details. Deshalb verlinke ich den Beitrag u.a. bei Andreas Detail Donnerstag und Sunnys Um Kopf & Kragen. Wer sich jetzt fragt, warum ich eine Steppweste zu brauchen meine, wo ich doch die maßgefertigte Lederweste habe: Die Lederweste ist wasserempfindlich und sie darf zwar Patina haben, aber übertreiben möchte ich es auch nicht.

Ines Meyrose #ootd mit leichter gelb-grüner Steppweste von Camel Active im Beitrag Tipps zum Kauf einer Steppweste10 Tipps zur Auswahl einer Steppweste

  1. Das Band auf der Schulter wirkt wie eine zarte Schulterklappe, lenkt den Blick nach oben und betont die Schulter in der Querlinie.
  2. Der kleine Stehkragen verträgt sich gut mit Tüchern und Schals.
  3. Der 2-Wege-Reißverschluss lässt mich die Weste für mehr Wärme schließen bei vollem Bewegungsspielraum.
  4. Der Reißverschluss ist mit Stoff unterlegt, so dass er nicht auf dem Pullover darunter reiben kann. Das schont das Oberteil darunter ungemein.
  5. Die schmalere Steppung in der Taille betont selbige und lässt sie zarter wirken.
  6. Ines Meyrose #ootd mit leichter gelb-grüner Steppweste von Camel Active im Beitrag Tipps zum Kauf einer SteppwesteDie vertikalen Linien an der Seite strecken optisch.
  7. Es gibt Innentaschen auf der jeweiligen Innenseite der seitlichen Eingrifftaschen.
  8. Der Tascheneingriff ist vertikal, fügt sich in die Steppung ein und streckt damit.
  9. Die Weste hat bei mir die ideale Länge für eine kurze Weste. Sie endet kurz vor meiner breitesten Stelle an der Hüfte und ist dafür maximal lang, um mich zu wärmen.
  10. Die Nahtkanten sind alle einfasst. Das macht einen wertigen Eindruck, der auch in ordentlichen Aufhängelaschen bestätigt wird.

Du magst diese Form der Stilberatung? Dann lies auch die

Wie geht es Dir mit Steppwesten?

P.S. Die Bilder mit Rollkragenpullover sind keine Woche alt. Es ist so kalt im Norden und ich hatte draußen noch eine Jacke darüber.
P.P.S. Gunda, auch wenn Du kalte Füße hast: Der Ponchoschal bleibt hier ;) .

10 Tipps zum Kauf einer Steppjacke

Werbung mit Affiliate Link

Ines Meyrose #ootd 20150911 mit leichter Steppjacke von Camel Active

Es gibt immer wieder Phänomene in der Mode nach dem Motto guckt sich schön. Vor etwa zwei Jahren stand ich bei Classico im HH-Eppendorfer Laden und guckte einer Frau zu, die Sommerdaunenjacken anprobierte. Die Frau fand die Jacken nicht schön, erwägt aber trotzdem den Kauf wegen des Trendfaktors. Alleine der Gedankengang ist mir unerklärlich – aber egal. Zurück zum Thema.

Leichte Steppjacke von Camel Activ in dunkelblau mit Futter in oliv für Damen

Damals hatte ich den Eindruck, dass kein Mensch diese Art von Jacken braucht. Für so einen Zwitter mit Daunen oder Wattierung im Sommer konnte ich mir keinen Anwendungsfall vorstellen. 2014 sah man die Jacken dann immer mehr und es gab häufig in Hamburg und an der See Wetterlagen, bei denen ich dachte “Hmmm, so eine Jacke wäre jetzt genau richtig. Wärmt ein bisschen, schützt gegen Wind auch an den Armen im Gegensatz zur Daunenweste, ist schicker als ein Fleecepullover und ein Leichtgewicht.” Die Frauen darin sahen durchaus zufrieden aus. Im Süden ist das sicher anders … aber ich lebe nunmal im Norden Deuschlands.

Ines Meyrose #ootd 20150911 mit leichter Steppjacke von Camel Active

Allerdings haben mich Passformen oder Preise bis jetzt vom Kauf angehalten, bis ich diese Jacke zufällig bei Camel Active gesehen habe. Die guckte mich so an, als ob sie zu mir wolle und mein Mann hatte Spendierhosen an. Eine schöne Kombination :) . Ihr wisst, dass ich meine Figur gerne am Oberkörper und insgesamt optisch strecke und froh bin, wenn die Mitte ein bisschen schmaler wirkt. Auf diesen Kriterien basieren die folgenden Tipps. Wer andere Effekte wünscht, dreht sich bitte die Tipps wie üblich für seine Bedürfnisse zu recht.

10 Tipps zum Kauf einer leichten Steppjacke am Beispiel Größe 44

  1. Leichte Steppjacke von Camel Activ in dunkelblau mit Futter in oliv für DamenDie Steppung ist vertikal geteilt, so dass der Oberkörper vom Armansatz bis zum Po schmaler wirkt. Weil die Steppung an den Seiten läng verläuft, wirken die Körperseiten schmaler und länger. Dass die Steppung an Vorder- und Rückseite in Bereich der Taille in schmaleren Absätzen ist, betont die Taille positiv.
  2. Die Reißverschlüsse sind an den Taschen in Längsrichtung eingesetzt und im Verlauf der Steppung, was ebenfalls streckt.
  3. Die Taschen haben an der Außenseite kuscheliges Fleecefutter, das so leicht ist, dass es von außen nicht aufträgt.
  4. Die Reißverschlüsse passen mit dem Kupferton perfekt zu meiner Roségoldvorliebe bei Schmuck.
  5. Leichte Steppjacke von Camel Activ in dunkelblau mit Futter in oliv für DamenDie Abschlüsse an den Ärmeln sind schmal und dezent gehalten, so dass der Blick nicht unnötig auf die Hüften gelenkt wirkt.
  6. Die Ärmel kann man umschlagen, wenn sie einem etwas zu lang sind, und hat dann olivfarbene Akzente, die sich in der Kapuze innen wiederfinden. Je nach Kälte und Windstärke kann man die Hände wahlweise verstecken oder zeigen, wenn die Ärmel in der Originallänge den Spielraum geben.
  7. Leichte Steppjacke von Camel Activ in dunkelblau mit Futter in oliv für DamenHinten ist die Jacke etwas länger als vorne. So ist der Rücken gut gewärmt und vorne sieht man trotzdem nicht zu verpackt aus. Die Jacke ist für eine kurze Jacke maximal lang und hört an einer schmalen Stelle der Hüfte bzw. Beine bei mir auf. Es ist für die Streckung gut, wenn Kleidung und Accessoires an schmalen Körperstellen aufhören. Der seitliche gerundete Saum schafft einen weichen Übergang zu den Beinen.
  8. Der Zwei-Wege-Reißverschluss lässt sich im Sitzen von unten öffnen oder wenn man die Jacke nur in der Mitte ein bisschen schließen möchte. Für mich ein Muss, wenn es keine Druckknöpfe zusätzlich gibt.
  9. Ines Meyrose #ootd 20150911 mit leichter Steppjacke von Camel ActiveDie Kapuze ist abknöpfbar. Bei mir wird sie voraussichtlich dauerhaft an der Jacke bleiben. Wenn Wetter für diese Jacke ist, ist auch Kapuzenwetter. Für die Kombination mit einer Mütze oder großem Tuch ist die Option aber gut.
  10. Die Jacke ist so leicht, dass sie sich wie eine fluffige zweite Haut anfühlt.

Farbtypgerecht

Modejahr 2015 - Banner von www.meyrose.deDas Mitternachtsblau mit dem matten Schimmer passt bestens zu dunkelblauen Jeans, die ich der Freizeit viel trage. Durchgehende Farben in der Vertikalen strecken zusätzlich. Mit olivfarbenen dem Innenfutter in Jacke und Kapuze passt sich die Farbe der Jacke meinem warmen Herbsttyp an. Gerade der Übergang der Farbe der Kleidung zur Haut spielt eine große Rolle bei der Wirkung.

Ines Meyrose #ootd 20150911 mit leichter Steppjacke von Camel Active

Weil die Jacke, soweit bei einer Steppjacke möglich, eine schmale Silhouette zaubert, ist sie ein Beitrag zum Modejahr 2015 im September beim Motto schmale-linie und Tinaspinkfriday. Die Kapuze verlinke bei Um Kopf & Kragen. Weitere genaue Betrachtungen von Passformen bei Jacken findet Ihr hier

Wie steht Ihr zur Sommerdaune oder leichten Steppjacken?

(Affiliate Link)