Gold kombinieren: Leichte Daunenjacke am Herbstfarbtyp mit Goldgelb & Rot

Werbung für Wiebke Möller & da sempre mit PR-Muster von 2015

Ines Meyrose Outfit 20190102 mit kurzer Steppjacke / Daunenjacke von Gil Bret – Gold am Herbstfarbtyp – Ü40 Bloggerin

Die Verkäuferin im Laden strahlte mich an, als ich die Jacke anprobierte und rief begeistert:

“Die Farbe ist toll zu kombinieren, da passt ganz viel zu … Gedankenpause … zum Beispiel … Schwarz!”

Ich half ihr lächelnd aus und beruhigte sie, dass ich wirklich viele schöne Farben zum Kombinieren mit Gold hätte. Das ist einer der Vorteile, wenn man seinen Kleiderschrank mit zueinander passenden Farben bestückt: Es lassen sich die meisten Kleidungsstücke miteinander kombinieren.

Kombinationswunder Gold für warme Farbtypen

Ines Meyrose Outfit 20190102 mit kurzer Steppjacke / Daunenjacke von Gil Bret – Gold am Herbstfarbtyp – Ü40 Bloggerin

Als Herbstfarbtyp trage ich meistens warme, gedeckte, dunkle Nuancen der jeweiligen Farben. Zusätzlich liebe ich Marineblau und blaue Jeans. Schneeweiße Blusen trage ich nur, wenn ich keine in Cremeweiß bekomme, die ich dann aber bevorzugt mit warmen Farben kombiniere, wie Du im Beitrag Jeansjacke am Herbstfarbtyp sehen kannst.

Gold folgt Dunkelblau

Ines Meyrose Outfit 20190102 mit kurzer Steppjacke / Daunenjacke von Gil Bret – Gold am Herbstfarbtyp – Ü40 Bloggerin

Leichte Steppjacke von Camel Activ in dunkelblau mit Futter in oliv für DamenDie Jacke wird der Nachfolger meiner blauen Sommersteppjacke, die langsam den Geist aufgibt. Ich habe sie extrem viel getragen. Es ist O.K., dass sie Auflösungserscheinungen bekommt. Bei meiner blauen Steppjacke ist die Steppung am Köper noch etwas schöner als bei der neuen, weil Steppung in der Breite variiert und seitlich abgesetzt ist.

Weil diese neue Steppjacke aber dennoch tailliert geschnitten ist und die Wiener Nähte in Kombination mit den längs in die Naht eingesetzten Taschen die Figur strecken, finde ich, dass sie nicht aufträgt.

Goldgelb und Rot zu Gold kombiniert

Ines Meyrose Outfit 20190102 mit kurzer Steppjacke / Daunenjacke von Gil Bret – Gold am Herbstfarbtyp – Ü40 Bloggerin

Ich wollte eigentlich einen großen dunkelblauen Pashmina-Schal greifen, bevor wir uns für die Bilder auf den Weg gemacht haben. Dann lachte mich aber der Schal von Wiebke Möller an, den ich 2014 als PR-Muster für eine Kooperation mit da sempre (Werbung) bekommen habe. Im Beitrag Schmuckes für den Hals (mit PR-Muster) war 2015 ein Schal zu gewinnen. In dem Artikel kannst Du lesen, was es mit den Schals von Wiebke Möller aus der Serie 111 Besonderes auf sich hat.

Ines Meyrose Outfit 20190102 mit kurzer Steppjacke / Daunenjacke von Gil Bret – Gold am Herbstfarbtyp – Ü40 Bloggerin

Den farbenfrohen Schal hatte ich in diesem Winter erst einmal um und deshalb gar nicht so auf dem Zettel. Sonst trage ich meistens die rote Seite außen, zu der Jacke finde ich die goldgelbe aber noch viel schöner. Der Rolli darunter ist in Bordeaux.

Ausnahmsweise auch mal von der Kehrseite

Ines Meyrose Outfit 20190102 mit kurzer Steppjacke / Daunenjacke von Gil Bret – Gold am Herbstfarbtyp – Ü40 Bloggerin

Mit welcher Farbe würdest Du die goldfarbene Steppjacke kombinieren?

RADIKAL MINIMAL #2 Jacken

Werbung mit Affiliate Link

Leichte Steppjacke von Camel Activ in dunkelblau mit Futter in oliv für Damen

RADIKAL MINIMAL ist eine neue Artikelserie hier im Blog. Ich stelle in loser Folge Kleidungsstücke und Accessoires vor, für die ich mich entscheiden würde, wenn ich nur EIN EINZIGES aus der Produktgruppe in meinem Sortiment haben dürfte. Im Startbeitrag RADIKAL MINIMAL dazu verlinke ich die jeweiligen Blogartikel zu den einzelnen Teilen.

Ines Meyrose #ootd 20150911 mit leichter Steppjacke von Camel Active

Wenn ich mich nur für eine Jacke aus meinem Kleiderschrank entscheiden müsste, wäre es die dunkelblaue Sommersteppjacke von Camel Active. Warum ich sie 2016 ausgewählt habe, kannst Du im Beitrag 10 Tipps zum Kauf einer Steppjacke lesen. Da gehe ich auf die positiven Schnittdetails ausführlich ein. Die sind heute nur einer der Gründe, warum sie die tauglichste Jacke in meinem Sortiment ist.

8 Gründe für die dunkelblaue Sommersteppjacke

  1. Für eine Steppjacke ist sie vorteilhaft geschnitten und hat eine abnehmbare Kapuze.
  2. Sie ist in Hamburg in etwa 10 von 12 Monaten im Einsatz. Im Sommer trage ich sie an kühlen Tagen tagsüber und abends auf der Hunderunde.
  3. Im Frühling und Herbst ist sie mit einem dicken Pullover darunter warm genug. Selbst an Wintertagen über Null Grad ist sie tauglich mit Kaschmirrolli, Steppweste und dickem Schal kombiniert. Weil sie locker sitzt, bleibt sie bequem. Für kältere Tage habe ich das Modell noch in einer längeren Version eine Nummer kleiner. Weil die zu warm ist im Frühling und Sommer, hat diese hier das Rennen fürs ganze Jahr gemacht.
  4. Sie ist winddicht. Leider ist sie nicht wasserfest. Weil sie aber in Windeseile wieder trocknet, macht mir das nichts aus.
  5. Sie darf in die Waschmaschine und hat schon einige Wäschen und Trocknungsvorgänge völlig unbeschadet überstanden.
  6. Die Jacke ist fleckunempfindlich.
  7. Sie ist leicht und lässt sie sich unbeschadet klein in der Handtasche zusammenknüllen.
  8. Das tiefe Blau passt zu allen Hosen in meinem Schrank.

Ines Meyrose mit Wolldecke / Plaid in weiß von Wollzeit aus 100 % mongolischer Merinowolle / Schurwolle

Montag startet die weitere neue Serie Grundausstattung, in der ich schreibe, warum ich welche Teile in welcher Ausführung und Anzahl für mein Leben für sinnvoll erachte. Den Start machen dort auch Jacken, so dass Du dann genau sehen kannst, welches die anderen Konkurrenten dieser Jacke sind.

Was ist die Jacke, auf die Du Dich beschränken würdest?

Das modifizierte Modell aus 2017 findest Du bei Amazon:

(Affiliate-Link)