RADIKAL MINIMAL #2 Jacken

Werbung mit Affiliate Link

Leichte Steppjacke von Camel Activ in dunkelblau mit Futter in oliv für Damen

RADIKAL MINIMAL ist eine neue Artikelserie hier im Blog. Ich stelle in loser Folge Kleidungsstücke und Accessoires vor, für die ich mich entscheiden würde, wenn ich nur EIN EINZIGES aus der Produktgruppe in meinem Sortiment haben dürfte. Im Startbeitrag RADIKAL MINIMAL dazu verlinke ich die jeweiligen Blogartikel zu den einzelnen Teilen.

Ines Meyrose #ootd 20150911 mit leichter Steppjacke von Camel Active

Wenn ich mich nur für eine Jacke aus meinem Kleiderschrank entscheiden müsste, wäre es die dunkelblaue Sommersteppjacke von Camel Active. Warum ich sie 2016 ausgewählt habe, kannst Du im Beitrag 10 Tipps zum Kauf einer Steppjacke lesen. Da gehe ich auf die positiven Schnittdetails ausführlich ein. Die sind heute nur einer der Gründe, warum sie die tauglichste Jacke in meinem Sortiment ist.

8 Gründe für die dunkelblaue Sommersteppjacke

  1. Für eine Steppjacke ist sie vorteilhaft geschnitten und hat eine abnehmbare Kapuze.
  2. Sie ist in Hamburg in etwa 10 von 12 Monaten im Einsatz. Im Sommer trage ich sie an kühlen Tagen tagsüber und abends auf der Hunderunde.
  3. Im Frühling und Herbst ist sie mit einem dicken Pullover darunter warm genug. Selbst an Wintertagen über Null Grad ist sie tauglich mit Kaschmirrolli, Steppweste und dickem Schal kombiniert. Weil sie locker sitzt, bleibt sie bequem. Für kältere Tage habe ich das Modell noch in einer längeren Version eine Nummer kleiner. Weil die zu warm ist im Frühling und Sommer, hat diese hier das Rennen fürs ganze Jahr gemacht.
  4. Sie ist winddicht. Leider ist sie nicht wasserfest. Weil sie aber in Windeseile wieder trocknet, macht mir das nichts aus.
  5. Sie darf in die Waschmaschine und hat schon einige Wäschen und Trocknungsvorgänge völlig unbeschadet überstanden.
  6. Die Jacke ist fleckunempfindlich.
  7. Sie ist leicht und lässt sie sich unbeschadet klein in der Handtasche zusammenknüllen.
  8. Das tiefe Blau passt zu allen Hosen in meinem Schrank.

Ines Meyrose mit Wolldecke / Plaid in weiß von Wollzeit aus 100 % mongolischer Merinowolle / Schurwolle

Montag startet die weitere neue Serie Grundausstattung, in der ich schreibe, warum ich welche Teile in welcher Ausführung und Anzahl für mein Leben für sinnvoll erachte. Den Start machen dort auch Jacken, so dass Du dann genau sehen kannst, welches die anderen Konkurrenten dieser Jacke sind.

Was ist die Jacke, auf die Du Dich beschränken würdest?

Das modifizierte Modell aus 2017 findest Du bei Amazon:

(Affiliate-Link)

dies & das #30

Dezemberoutfit Herbstfarbtyp passend zu den Farben der Natur

Ines Meyrose Outfit 20171217 Steppjacke Camel Active Jeans s.Oliver Boots Dr. Martens Schal trickmanufaktur rotlilie - Winterlook am Herbstfarbtyp

Bei den H54F im November habe ich mich darüber gefreut, dass Susanne mich mit einem wunderweichen handgestrickten Schal aus Merinowolle überrasch hat. Sonntag hat endlich auch im Norden mal die Sonne geschienen. Der dreifarbige Schal passt zu fast allen meinen Sachen. Da ich bekanntlich Ton-in-Ton-Looks liebe, zeige ich Dir ein Tragebild mit Blau-Oliv-Braun dazu. Habe ich schon mal erwähnt, dass ich zauberhafte Leser_innen habe?

Ines Meyrose Outfit 20171217 Steppjacke Camel Active Jeans s.Oliver Boots Dr. Martens Schal trickmanufaktur rotlilie - Winterlook am Herbstfarbtyp

Die lange Sommersteppjacke trage ich von September an den ganzen Winter durch, wenn es nicht zu kalt ist. Ihr Wärmegrad lässt sich gut mit dem Material regeln, das ich darunter trage. Im Dezember ist ein Kaschmirrolli darunter Pflicht. Wenn ich mich bewege, ist die dann auch noch warm genug. Zum Weihnachtsmarktbesuch wäre sie zu kalt.

Ines Meyrose Outfit 20171217 Steppjacke Camel Active Jeans s.Oliver Boots Dr. Martens Schal trickmanufaktur rotlilie - Winterlook am Herbstfarbtyp

Wir haben die Wetterchance genutzt und noch Bilder von einem neuen roten Mantel gemacht. Die zeige ich Dir auch noch vor Weihnachten. Ein roter Mantel ist schließlich der Weihnachtslook, oder?

Wünsche für 2018

Pusteblume

Danke für die vielen lieben Worte und konkreten Wünsche für Beiträge in 2018. Die Wünsche habe ich in die Liste aufgenommen, im Beitrag kommentiert und teilweise bei den Kommentaren Rückfragen dazu gestellt. Alle, die sich etwas gewünscht haben, bitte ich, im Beitrag Wunschliste für 2018 zu lesen, was ich geantwortet habe. Danke!

Kundenstimme zu einer Einkaufsbegleitung

image&impression Individuelle Image-, Stil- und Farbberatung

Bei image&impression findest Du eine neue Kundenstimme zur individuellen Farbberatung. Es freut mich immer, wenn sich eine Kundin von sich aus nach einer Beratung meldet. Wenn es dann noch nette Zeilen sind und ich das O.K. bekomme, sie zu veröffentlichen, ist das eine zusätzliche Freude.

Komm gut durch die letzten Adventstage!

Sylt im Herbst

Paul auf Sylt

#schokoladezumanziehen

Kaiserschmarrn in der SansibarFür die Blogparade Schokolade zum Anziehen habe ich ganz egoistisch den Termin so gelegt, dass wir die Bilder dafür im Urlaub machen konnten. Wir waren eine Woche auf Sylt und haben bei schönen Strandspaziergängen entspannt. Eine böse Zunge behauptete, dass es mehr Bootcamp als Urlaub war, aber die wurde einfach mit köstlichem Essen zum Schweigen gebracht.

Ines Meyrose #ootd 201611 mit Kaschmir-Rollkragenpullover von Peter Hahn, Jeans Please!, Boots, Dr. MartensBei besagter Blogparade erwähnte ich, dass der Fotograf nach dem Besuch der Buhne 16 durchaus nennenswert beschwingt war. Ich kann dazu nur sagen: Gut so, denn bessere Fotos hat er lange nicht gemacht! Und motiviert war er auch noch. Jetzt wo ich weiß, wie das geht …

Wodka oder Tequila?

Buhne 16 in Kampen auf SyltDie Buhne 16 im Kampen ist außerhalb der Saison eine aus meiner Sicht unprätentiöse, entspannte Strandbar. Die Lage in den Dünen ist genial und es bietet sich an, dort mal eine Pause einzulegen nach einem langen Strandspaziergang – schon alleine für eine Pinkelpause.

Die Pause kann man dann da gleich mit Nachtanken verbringen. Ich dachte ganz seriös an stilles Wasser und nahm draußen in einer windgeschützten Ecke Platz. Mein Mann hatte die Aufgabe, es an der kioskartigen Getränkeausgabe zu beschaffen. Im Bestellvorgang rief er fröhlich zu mir herüber: “Wodka oder Tequila?”

Entspanntes Restetrinken in der Buhne 16

Da ich bekanntermaßen weder Wodka noch Tequila trinke und schon gar nicht pur kurz vor 12 Uhr mittags, rief ich fröhlich “Wodka” zurück – die Frage für einen Scherz haltend. Das Ergebnis sieht so aus:

Restetrinken in der Buhne 16 im Oktober 2016

An diesem 30. Oktober 2016 war der letzte Tag der Saison für die Bude und zu jeder Bestellung musste ein Kurzer mitgenommen werden. Kommentar des Personals bei der Bestellung: “Da musst Du durch!”

Ich habe dann beschlossen, dass der Beste da alleine durch darf und mich freiwillig bereit erklärt, den Rest des Tages Auto zu fahren. Es dauerte nicht lange, bis die Stimmung bei sämtlichen Gästen lustig war. Es war ein fröhlicher Tag 🙂 .

Sundowner

Sundowner bei Wonnemeyer in Wenningsted auf Sylt

Ich gönne mir lieber bei Wonnemeyer in Wenningstedt einen Aperol Spritz mit Blick in die bald untergehende Sonne. Der ist lecker und fotogen.

Steppjackenverlängerung

Ines Meyrose #ootd 20161030 mit langer Steppjacke von Camel Active

Auf dem Rückweg haben wir dann noch ein paar Buhnenbilder mit meiner neuen Steppjacke gemacht. Es ist im Prinzip das gleiche Modell wie die kurze Sommersteppjacke von Camel Active, die ich Dir unter 10 Tipps für Steppjacken 2015 gezeigt habe. Bei dieser hier sind die Farben innen und außen umgekehrt, sie hat keine Kapuze (schade) und ist länger. Der Olivton wirkt in der Fläche so bräunlich, dass er auch bei #schokoladezumanziehen verlinkt wird. Gibt es Olivenschokolade? Meinen zwei Nummern zu großen Daunenmantel habe ich meiner Schwiegermutter vererbt. Sie freut sich sehr über den bei ihr perfekt sitzenden Mantel und ich habe mir diesen neuen gegönnt.

Ines Meyrose #ootd 20161030 mit langer Steppjacke von Camel Active

Warum zusätzlich in lang, wenn ich das so ähnliche Modell in kurz habe? Weil die lange Version im Frühling und Herbst wärmer an den Beinen ist. Die kurze Version ist für kühle Sommertage und den Rest des Jahres, wenn kein Wind geht. Nachdem ich die kurze Version ein Jahr viel getragen habe, schätze ich diese Differenzierung jetzt durchaus und verlängere die Zeit der leichten Steppjacke bevor eine ernsthaft dicke Jacke getragen wird.

Die Art der Steppung gefällt mir nach wie vor. Der schmale Streifen an der Seite und die Änderung in der Steppung in der Taille sind ist auf dem nächsten Bild zu sehen. Paul ist irritiert davon, dass ich Richtung Wasser gehe. Er mag kein Wasser.

Ines Meyrose #ootd 20161030 mit langer Steppjacke von Camel Active

Dass die Jacke gefühlt kein Gewicht hat und trotzdem gegen Wind und Kälte bis 10 Grad schützt, ist ihr großer Pluspunkt. An dieser Stelle erspare ich Dir eine weitere Liste mit 10 Gründen für die lange Steppjacke, denn die kannst Du inzwischen aus dem Stehgreif herunterbeten, oder?

Minigolf

MinigolfSpielst Du auch gerne mal eine Partie Minigolf? Bei Ausflügen an die Ostsee oder im Urlaub spielen wir gerne mal eine Runde.

Meistens läuft eine Hälfte gut bei mir und eine nicht, am Ende gewinnt dann mein Mann. Dieses Mal hatte ich Glück und habe nach zwei Jahren mal wieder gewonnen! Freu*

Schattenpaar

Erfrischender Wahnsinn

Fest hatte ich mir vorgenommen, mit nackten Füßen in diesem Urlaub noch in der Nordsee zu gehen. Ich sah durchaus noch vereinzelt andere Menschen mit bloßen Füßen beim Wandern im Flutsaum und die sahen glücklich aus. Das Gehgefühl ist so anders als in Schuhen. Ich liebe es, mit nackten Füßen durch den Sand zu gehen und das Wasser mit seiner Kraft zu spüren.

Mit den Füßen im Wasser im November ...

Es war erst großartig und dann musste ich noch den Rückweg gehen. Erkenntnis: Bei 7 Grad Lufttemperatur und 12 Grad Wassertemperatur wirkt sogar das Wasser warm, ein Weg hätte gereicht. Am Ende waren meine Füße so kalt wie wohl als Kind zuletzt nach dem Schlittschuhlaufen.

Schuhe unterwegs wieder anzuziehen kam nicht in Frage, weil die Füße dabei auch nicht warm geworden wären. Ich bin direkt in saunaganglänge unter die knallheiße Dusche gegangen. Das Fußbad ist lange genug her, um zu wissen, dass es ich gesund überstanden habe. Memo an mich: nächstes Mal im November kürzer in die Nordsee gehen.

#schwarzweissblick

Ines Meyrose Portrait Schwarzweiß 201611

Das Bild habe ich letzte Woche auf Instagram gepostet und es kam gut an. Deshalb nehme ich es auch noch mit in diesen Beitrag und verlinke es beim SchwarzWeissBlick. Es erinnert mich an Urlaubsbilder der 70er, 80er und frühen 90er Jahre auf Sylt.

#istdaskunstoderkanndasweg

Paul auf Sylt

Das kommt ohne Bearbeitung übrigens dabei heraus, wenn man mit einer Spiegelreflexkamera aus Versehen mit offener Blende und Blitz fotografiert. Zum Ausgleich noch ein anständiges Bild vom Zausel.

Paul auf Sylt

Was darf es für Dich sein: Wodka oder Tequila?

10 Tipps zum Kauf einer Steppjacke

Werbung mit Affiliate Link

Ines Meyrose #ootd 20150911 mit leichter Steppjacke von Camel Active

Es gibt immer wieder Phänomene in der Mode nach dem Motto guckt sich schön. Vor etwa zwei Jahren stand ich bei Classico im HH-Eppendorfer Laden und guckte einer Frau zu, die Sommerdaunenjacken anprobierte. Die Frau fand die Jacken nicht schön, erwägt aber trotzdem den Kauf wegen des Trendfaktors. Alleine der Gedankengang ist mir unerklärlich – aber egal. Zurück zum Thema.

Leichte Steppjacke von Camel Activ in dunkelblau mit Futter in oliv für Damen

Damals hatte ich den Eindruck, dass kein Mensch diese Art von Jacken braucht. Für so einen Zwitter mit Daunen oder Wattierung im Sommer konnte ich mir keinen Anwendungsfall vorstellen. 2014 sah man die Jacken dann immer mehr und es gab häufig in Hamburg und an der See Wetterlagen, bei denen ich dachte “Hmmm, so eine Jacke wäre jetzt genau richtig. Wärmt ein bisschen, schützt gegen Wind auch an den Armen im Gegensatz zur Daunenweste, ist schicker als ein Fleecepullover und ein Leichtgewicht.” Die Frauen darin sahen durchaus zufrieden aus. Im Süden ist das sicher anders … aber ich lebe nunmal im Norden Deuschlands.

Ines Meyrose #ootd 20150911 mit leichter Steppjacke von Camel Active

Allerdings haben mich Passformen oder Preise bis jetzt vom Kauf angehalten, bis ich diese Jacke zufällig bei Camel Active gesehen habe. Die guckte mich so an, als ob sie zu mir wolle und mein Mann hatte Spendierhosen an. Eine schöne Kombination 🙂 . Ihr wisst, dass ich meine Figur gerne am Oberkörper und insgesamt optisch strecke und froh bin, wenn die Mitte ein bisschen schmaler wirkt. Auf diesen Kriterien basieren die folgenden Tipps. Wer andere Effekte wünscht, dreht sich bitte die Tipps wie üblich für seine Bedürfnisse zu recht.

10 Tipps zum Kauf einer leichten Steppjacke am Beispiel Größe 44

  1. Leichte Steppjacke von Camel Activ in dunkelblau mit Futter in oliv für DamenDie Steppung ist vertikal geteilt, so dass der Oberkörper vom Armansatz bis zum Po schmaler wirkt. Weil die Steppung an den Seiten läng verläuft, wirken die Körperseiten schmaler und länger. Dass die Steppung an Vorder- und Rückseite in Bereich der Taille in schmaleren Absätzen ist, betont die Taille positiv.
  2. Die Reißverschlüsse sind an den Taschen in Längsrichtung eingesetzt und im Verlauf der Steppung, was ebenfalls streckt.
  3. Die Taschen haben an der Außenseite kuscheliges Fleecefutter, das so leicht ist, dass es von außen nicht aufträgt.
  4. Die Reißverschlüsse passen mit dem Kupferton perfekt zu meiner Roségoldvorliebe bei Schmuck.
  5. Leichte Steppjacke von Camel Activ in dunkelblau mit Futter in oliv für DamenDie Abschlüsse an den Ärmeln sind schmal und dezent gehalten, so dass der Blick nicht unnötig auf die Hüften gelenkt wirkt.
  6. Die Ärmel kann man umschlagen, wenn sie einem etwas zu lang sind, und hat dann olivfarbene Akzente, die sich in der Kapuze innen wiederfinden. Je nach Kälte und Windstärke kann man die Hände wahlweise verstecken oder zeigen, wenn die Ärmel in der Originallänge den Spielraum geben.
  7. Leichte Steppjacke von Camel Activ in dunkelblau mit Futter in oliv für DamenHinten ist die Jacke etwas länger als vorne. So ist der Rücken gut gewärmt und vorne sieht man trotzdem nicht zu verpackt aus. Die Jacke ist für eine kurze Jacke maximal lang und hört an einer schmalen Stelle der Hüfte bzw. Beine bei mir auf. Es ist für die Streckung gut, wenn Kleidung und Accessoires an schmalen Körperstellen aufhören. Der seitliche gerundete Saum schafft einen weichen Übergang zu den Beinen.
  8. Der Zwei-Wege-Reißverschluss lässt sich im Sitzen von unten öffnen oder wenn man die Jacke nur in der Mitte ein bisschen schließen möchte. Für mich ein Muss, wenn es keine Druckknöpfe zusätzlich gibt.
  9. Ines Meyrose #ootd 20150911 mit leichter Steppjacke von Camel ActiveDie Kapuze ist abknöpfbar. Bei mir wird sie voraussichtlich dauerhaft an der Jacke bleiben. Wenn Wetter für diese Jacke ist, ist auch Kapuzenwetter. Für die Kombination mit einer Mütze oder großem Tuch ist die Option aber gut.
  10. Die Jacke ist so leicht, dass sie sich wie eine fluffige zweite Haut anfühlt.

Farbtypgerecht

Modejahr 2015 - Banner von www.meyrose.deDas Mitternachtsblau mit dem matten Schimmer passt bestens zu dunkelblauen Jeans, die ich der Freizeit viel trage. Durchgehende Farben in der Vertikalen strecken zusätzlich. Mit olivfarbenen dem Innenfutter in Jacke und Kapuze passt sich die Farbe der Jacke meinem warmen Herbsttyp an. Gerade der Übergang der Farbe der Kleidung zur Haut spielt eine große Rolle bei der Wirkung.

Ines Meyrose #ootd 20150911 mit leichter Steppjacke von Camel Active

Weil die Jacke, soweit bei einer Steppjacke möglich, eine schmale Silhouette zaubert, ist sie ein Beitrag zum Modejahr 2015 im September beim Motto schmale-linie und Tinaspinkfriday. Die Kapuze verlinke bei Um Kopf & Kragen. Weitere genaue Betrachtungen von Passformen bei Jacken findet Ihr hier

Wie steht Ihr zur Sommerdaune oder leichten Steppjacken?

(Affiliate Link)