Stilberatung: Blumenmuster mit Braun und Blau am Herbstfarbtyp

Ines Meyrose – Outfit mit Tunikabluse in hellem Braun mit Blumenmuster kombiniert zu gekrempelter Stretchjeans und blauen Stiefeletten – Ü40 Bloggerin aus Hamburg

Über Blumenmuster habe ich hier im Blog schon öfter geschrieben. Kein Wunder, denn Blumenmuster stehen seit Jahren auf den Trendlisten und werden von vielen Frauen gerne getragen. Als Herbstfarbtyp stehen mir am besten warme, gedeckte Farben. Der Teil der gedeckten Farben beinhaltet, dass es gut ist, wenn bei Mustern der Kontrast zwischen Farben auch eher gering ist. Eine Ausnahme, die bei mir die Regel bestätigt, sind meine Ringelshirts, aber auch bei denen trage ich am liebsten welche, bei denen weiche Farben dabei sind.

Blumenmuster in mittlerer Größe mit geringem Farbkontrast

Als eher kleine Frau mit 1,65 m und mittelgroßer Körperfläche bei Größe 40/42 bevorzuge ich kleine bis mittlere Mustergrößen. Die Blumen auf der Bluse sind für mich so gerade eben noch mittelgroß. Warum funktionieren an mir? Weil sie zart gestaltet sind und der Farbkontrast gering. Wären die Blumen zum Beispiel vollflächig weiß auf schwarzem Untergrund, wäre dann auch bereits das Muster zu plakativ. Dann wäre es für einen Winterfarbtyp perfekt.

Farbklammer? Check √

Ines Meyrose – Outfit mit Tunikabluse in hellem Braun mit Blumenmuster kombiniert zu gekrempelter Stretchjeans und blauen Stiefeletten – Ü40 Bloggerin aus Hamburg

Diese leichte, lockere Baumwollbluse ergänzt in diesem Sommer mein Blusensortiment. Ich trage sie gerne zum Jeansbermuda oder schmalen Jeans, zur weißen Caprihose würde sie auch passen. Der Aufdruck auf dem sehr hell nougatbraunen Stoff ist in dunkelblau und weiß. Der Stoff passt zu meinem Hautton, das dunkle Blau findet sich in der Jeans wieder und den Stiefeletten. Helle Loafer würden alternativ das Weiß aufnehmen, für die war es aber entschieden zu kalt an diesem herbstlichen Sonntag im Juli mit nieseliegen14 Grad.

Ines Meyrose – Outfit mit Tunikabluse in hellem Braun mit Blumenmuster kombiniert zu gekrempelter Stretchjeans und blauen Stiefeletten – Ü40 Bloggerin aus Hamburg

Welche Farben würdest Du zu der Bluse kombinieren?

High Class Leger Chic: sportlich-elegant ohne Jeans und Blazer

Ines Meyrose – sportlich-elegantes Outfit – 2019 – Tunikabluse aus Seide mit graphischem Muster kombiniert mit marineblauer Stretchhose und dunkelbraunen Stiefeln – Ü40 Bloggerin

Bei sportlich-elegant denken viele sofort an Jeans und Blazer. Klar, das funktioniert. Es funktioniert aber auch mit Seidenbluse und Stretchhose. Das ist mein Outfit im High Class Leger Chic für Anlässe, bei denen einige Menschen im Anzug kommen und andere in Jeans. Schick sieht es aus, weil die Seidenbluse leicht glänzt und schön fällt, sportlich wird es durch die enge Jerseyhose.

Weite Bluse + enge Hose = perfekt für A-Figurtypen mit schlanken Beinen

  • Die schmale Hose betont die Beine.
  • Die Stiefel haben eine ähnlich dunkle Farbe wie die Hose, so dass die Beine damit optisch verlängert werden. Das ist gut, weil die Bluse ihnen oben etwas klaut.
  • Das Muster der Bluse lenkt den Blick nach oben.
  • Der spitze, schmale Tunika-Ausschnitt streckt den Oberkörper und zaubert einen kleineren Busen.
  • Wichtig ist, dass die Bluse nicht an der breitesten Stelle der Oberschenkel bzw. Hüfte aufhört, weil sie diese sonst betonen würde. Es ist gut, wenn sie leicht den Schritt bedeckt, wenn man gerade steht.

Ich werde öfter mal gefragt, warum ich Oberteile nicht eine Nummer kleiner auswähle. Auf den Bildern sieht die Bluse sehr weit aus. Real würde sie aber in einer Nummer kleiner, wenn ich mich gerade hinstelle – Brust raus, Po rein – am Busen spannen. Das würde bei einer so leger fallenden Bluse blöd aussehen. Also trage ich sie lieber in den Schultern und am Rest etwas lockerer und kann mich drin bewegen.

Farbenmix für dunkle Farbtypen

Ines Meyrose – sportlich-elegantes Outfit – 2019 – Tunikabluse aus Seide mit graphischem Muster kombiniert - Ü40 Bloggerin

Die Farben der Seidenbluse (92 % Seide, 8 % Elasthan) gibt der Hersteller mit Beige, Türkis, Blau, Grün an. Ich würde es Beige, Petrol, Dunkelblau und Oliv nennen. Das Dunkelblau ist so dunkel, dass es fast schwarz wirkt, so dass die Bluse auch zu Schwarz kombinierbar wäre. Der Farbenmix passt sowohl zum Herbstfarbtyp als auch zum Winterfarbtyp, die beide dunkle Farben vertragen. Für den Herbsttyp sind die Farben darin warm genug, für den Wintertyp sind die kühlen dabei und der Kontrast wirkt schön. Das graphische Muster ein gutes Beispiel für ein kleines Muster mit hohem Kontrast.

Die Bilder haben wir am 7. Juli 2019 bei 14 Grad gemacht und ich habe danach im Kaschmirpullover am Laptop gesessen. Am verbrannten Gras siehst Du die Folgen der 35 Grad im Schatten vom Sonntag zuvor. In der Bluse war ich im Winter auf einer Wirtschaftspreisverleihung und an einem anderen Abend schön Essen in genau der Kombination. Im Juli war ich mit ihr in einem klassischen Konzert kombiniert mit brauner 7/8-Stretchhose und blauen Stiefeletten. Sie scheint ein Ganzjahreskleidungsstück zu sein.

Die feine Tunikabluse würde auch gut zu hellen Sommerjeans oder meiner weißen Caprihose mit Sandalen oder Pantoletten passen. Dafür ist sie mir aber zu schade, weil ich sie etwas aufspare, was sonst gar nicht meine Art ist. Das liegt daran, dass ich Seide leider ab und an verwasche. So gut ich Kaschmir waschen kann, so touchy ist Seide bei mir.

Grüße vom Zausel

Ines Meyrose – sportlich-elegantes Outfit – 2019 – Tunikabluse aus Seide mit graphischem Muster kombiniert mit marineblauer Stretchhose und dunkelbraunen Stiefeln – Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Ines Meyrose – sportlich-elegantes Outfit – 2019 – Tunikabluse aus Seide mit graphischem Muster kombiniert mit marineblauer Stretchhose und dunkelbraunen Stiefeln – Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Ines Meyrose – sportlich-elegantes Outfit – 2019 – Tunikabluse aus Seide mit graphischem Muster kombiniert mit marineblauer Stretchhose und dunkelbraunen Stiefeln – Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Ines Meyrose – sportlich-elegantes Outfit – 2019 – Tunikabluse aus Seide mit graphischem Muster kombiniert mit marineblauer Stretchhose und dunkelbraunen Stiefeln – Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Was ziehst Du an, wenn Du sportlich-elegant wirken möchtest?

Stilberatung: 25 Tipps für kleine Frauen, um größer auszusehen

Ines Meyrose Outfit 20171010 mit Gehrock Clément Design, Stretchhose FIVEUNTITS Angelie dunkelblau – Tuch Nila Pila Naga - Tasche Manufaktur Lederwerkstatt Sylt – Schlankmachtrick Schuhfarbe passend zur Hose – Foto Bärbel Ribbeck

Copyright Foto: Bärbel Ribbeck

Leserin Beate hat bei der Serie Grundausstattung kommentiert:

Ich würde mir Tipps für kleine Frauen freuen. Was streckt, kleine oder große Muster usw. Das könnte parallel auch für große Frauen gelten.”

In diesem Artikel heute gebe ich Beate und alle anderen kleinen Frauen Tipps, wie sie länger wirken können. Klein gelten in der Mode Frauen < 1,65 m. Du hast auch einen Artikelwunsch? Kommentiere ihn bei der Wunschliste für 2019 und ich schaue, was ich für Dich tun kann.

Stilberatung – der Aspekt der individuellen Proportionen

Bei einer individuellen Stilberatung wird nicht nur die Gesamtlänge einer Person, auf die sich dieser Beitrag bezieht, betrachtet, sondern auch

  • das Verhältnis der Bein- und Oberkörperlänge
  • Armlänge im Verhältnis zur Gesamtlänge
  • Gesichtsform
  • Halsform und -länge
  • das Verhältnis der Breite von Schultern und Hüfte
  • die Silhouette der Person.

Nicht umsonst dauert eine individuelle persönliche Stilberatung 2,5 Stunden und kostet bei mir in Hamburg aktuell 195,- Euro inkl. Stilmappe, in der alles für Dich eingetragen wird, Dass dabei so viele Komponenten zu berücksichtigen sind, macht Online-Stilberatungen schwierig. Das eine Problem ist dabei die Selbsteinschätzung der Person, das andere der fehlende Gesamteindruck.

Manchmal beißt sich Katze in Schwanz, wenn Du zum Beispiel ein rundes Gesicht strecken, aber den Oberkörper verkürzen möchtest. Ein V-Ausschnitt streckt beides und macht optisch noch viel mehr – was nun? In der individuellen Beratung lassen sich solche Aspekte im persönlichen Kontakt schnell erläutern und Schwerpunkte festlegen.

Blogbeiträge für kleine Frauen

Du findest unter anderem in meinen Blogbeträgen Geht doch! #6 Bootcut Jeans an kleiner Frau und Geht doch! #7 Marineblau am Herbstfarbtyp & Gehrock an kleiner Frau bereits Stylingtipps für kleine Frauen. Im Artikel Herbstlook 2018: Jeanskleid mit Stiefeletten oder Stiefeln liegt der Schwerpunkt auf der Schuhwahl zum Kleid, um länger zu wirken. Bei Geht doch! #8 Knöchellange Hose im 1980er Look kombiniert liegt der Fokus auf der Hosenlänge.

Weitere Beiträge mit illustrierenden Bildern habe ich im Text bei den folgenden 25 Tipps für Dich verlinkt. Ich habe die Fotos nicht in der Liste eingefügt, um den Lesefluss nicht zu unterbrechen. Nimm Dir eine Tasse Tee, Kaffee oder was auch immer Du magst und klicke Dich in Ruhe durch die Beiträge. Wenn Du bei etwas nicht verstehst, wie das das gemeint ist, kommentiere bitte Deine Frage dazu.

Blogbeiträge für große Frauen

Zum Teil können große Frauen – in der Mode mit einer Länge > 1,72 m – einfach das Gegenteil davon machen. Stylingideen und aktuelle Beiträge mit Anregungen für lange Frauen bekommst Du regelmäßig bei Bloggerin Sunny, die selbst auf 1,83 m Körperlänge kommt. Deshalb verweise ich für lange Frauen am liebsten auf diese Artikelzusammenstellung:  Sunny’s side of life – Ein Modeblog für große Frauen Ü40.

25 Stylingtipps, um länger auszusehen, als Du bist

  1. Trage passende Kleidung. Zu große Kleidung macht kleiner, über zu enge Kleidung brauchen wir hoffentlich bitte nicht zu sprechen.
  2. Achte darauf, dass Ärmel von Pullovern, Blazern, Blusen und Logsleeves nur bis zur Daumenwurzel gehen oder verkürzt sind, so dass Deine Hände zu sehen sind. Das lässt Dich länger und selbstbewusster wirken.
  3. Durchgehende Farben und Muster am Oberkörper und Beinen strecken. Konkret:
    1. Trage Kleider anstatt Röcke mit andersfarbigem Oberteil.
    2. Trage Hosenanzüge oder Kostüme anstatt Kombinationen oder wähle zumindest die Farbe des Blazers ähnlich wie die von Rock oder Hose bei Kombinationen, zum Beispiel dunkelblaue Jeans zu dunkelblauem Blazer.
    3. Kombiniere zu dunklen Hosen dunkle Oberteile oder nimm beides in hellen Farben.
    4. Wähle am Oberkörper und Unterkörper ähnliche Stoffe in Textur und Gewicht.
  4. Wenn Du Farben mixen möchtest, schaffe dabei vertikale Linien. Kombiniere zum Beispiel eine dunkle Hose und ein dunkles Shirt mit einem offen getragenen hellen Cardigan. Wenn Du oben und unten verschiedene Farben oder Muster mit einfarbigen Sachen kombiniert tragen möchtest, nimm die hellere Farbe oder das Muster nach oben, weil das den Blick zum Gesicht lenkt.
  5. Hosen mit Bügelfalten strecken, Biesen und Galonstreifen auch (wobei die bereits erste Tücken in der Gesamtkombination haben, weil sie Kurven an den Hüften arg betonen).
  6. Trage Gürtel in unauffälligen Farben, um eine optische Querteilung zu vermeiden.
  7. Bevorzuge einreihige oder verdeckte Knopfleisten bei Blazern, Jacken und Mänteln.
  8. Achte bei Taschen bei Jacken und Mänteln darauf, dass sie in Längsrichtung eingesetzt und möglichst dezent sind. Vermeide große aufgesetzte Taschen bei Deiner gesamten Kleidung.
  9. Kürzere Oberteile lenken den Blick nach oben zum Gesicht. Wenn es zu Deiner Figur, Proportionen und Körpergefühl passt, stecke gerne Oberteile ganz oder teilweise in die Hose oder Rock (ein Tipp, der nicht für Frauen mit kurzem Oberkörper gilt, weil der dann noch kürzer wirkt).
  10. Längere Oberteile, d.h. schrittbedeckend, sehen am besten zu schmalen Hosen aus, so dass sie wie ein Minikleid wirken.
  11. Feine Längsstreifen strecken.
  12. Achte bei Querstreifen auf den Leitereffekt.
  13. Wähle als schlanke kleine Frau kleine Muster und Accessoires. Wenn Du zwar klein bist, aber mehr Körperfläche hast, können Muster und Accessoires mittelgroß sein. Große Musterelemente, Schals, Schmuck und Taschen erschlagen die meisten kleinen Frauen. Man sieht dann nur das Zubehör und nicht den Menschen. Was den Kontrast beim Muster angeht – eher Ton-in-Ton oder plakativ – halte Dich an Deinen Farbtyp. Zum Frühlings- und Winterfarbtyp passen hohe Kontraste, zu Sommer- und Herbstfarbtypen geringe. In meinem Beitrag 10 Stylingtipps zum Trend Blumenmuster (der Beitrag ist aus 2014, aber auch 2019 sollen Blumenmuster wieder im Trend liegen) siehst Du Beispiele für verschiedene Mustergrößen und bekommst noch mehr Tipps zum Einsatz von Mustern.
  14. Trage maximal lange Hosen. Die perfekte Hosenlänge für über den Schuh fallende Hosen für Schuhe mit bis zu 6 cm Absatz triffst Du, wenn die Hose barfuß hinten den Boden berührt. Enge Hosen können kürzer sein. Wenn Du verkürzte Hosen trägst, achte auf andere streckende Komponenten im Outfit.
  15. Trage Hosen mit unauffälligem Saum, meide Hosenaufschläge oder umgekrempelte Hosen, weil sie das Bein optisch verkürzen und damit Deine Gesamtlänge. Schmale Hosen lassen Dich länger erscheinen als weite. Trage weite Hosen möglichst nur mit Absatzschuhen oder meide sie ganz.
  16. Achte bei Hosentaschen auf dem Po darauf, dass sie gerade aufgesetzt sind. Das Auge verlängert optische Linien. Gerade Taschen strecken als mehr als schräg aufgesetzte oder Pattentaschen.
  17. Trage Schuhe und Strümpfe in gleicher Farbe oder ähnlichem Helligkeitsgrad wie Rock oder Hose. Stichwort: Durchgehende Farben strecken!
  18. Kleider und Röcke lassen die Knie hervorschauen, wenn Du magst. Je mehr Bein Du zeigst, umso länger wirkst Du.
  19. Bei Ausschnitten hängt so viel von den anderen genannten Proportionen ab, dass die pauschale Aussage lautet: Ein V-Ausschnitt und alles, was entsprechend fällt streckt am meisten. Wenn es zur Gesamtstatur passt, können andere Ausschnitte aber ebenfalls streckend wirken. An einer zierlichen Frau mit wenig Busen streckt ein enger Rollkragenpullover super, an einer vollbusigen fülligen Frau gar nicht.
  20. Wähle Blazer mit schmalem Revers. Ob kurz oder lang besser passt, hängt vom Rest des Körpers ab. Ein langes Revers lenkt den Blick zur Taille und betont diese, aber es lenkt ebenso den Blick auf den Bauch, wenn Du mehr Bauch als Taille hast. Ein kurzes Revers lenkt den Blick zum Gesicht.
  21. Wähle bei Mänteln Kurzmäntel, damit Du nicht nur aus Mantel bestehst.
  22. Spitze, einfarbige Schuhe und ein weiter Schuhausschnitt strecken die Füße optisch und damit die Gesamtsilhouette.
  23. Trage nicht zu klobige Absätze, um dem Gesamtbild etwas Leichtigkeit zu geben.
  24. Dass hohe Schuhabsätze strecken, ist sicher das geringste Geheimnis, das ich aber der Form halber nicht unterschlagen möchte.
  25. Trage Stiefeletten oder Stiefel bis zum Knie, aber keine Halbstiefel, weil die das Bein verkürzen und die Wade an einer breiten Stelle betonen.

Was ist Dein Stylingtipp für kleine Frauen, um länger zu wirken?

Im Urlaub würde ich das anziehen, aber zu Hause nicht …

#Sätzedieichnichtmehrhörenkann

Bikinihose von Hunkemöller

Wenn ich den Satz höre “Das ziehe ich nur im Urlaub an.” ist mein erste Frage immer “Warum?”. Gängige Begründungen sind

  • Für zu Hause/Job/whatever im Alltag ist mir das zu wenig bekleidend, aber im Urlaub ist mir das egal.
  • Das Teil ist schon arg heruntergerockt, aber im Urlaub geht das noch. Da kennt mich eh keiner.

Zum Thema im Urlaub kennt mich keiner fällt mir sofort ein, dass ich im Urlaub schon mehr als einmal Kunden zufällig getroffen habe. Nach der ersten Nachricht einer Kundin über ein soziales Netzwerk mit dem Inhalt “Ich habe Sie am Strand gesehen.” habe ich mir abgewöhnt, Sachen im Urlaub aufzutragen, in denen ich zu Hause nicht mehr gesehen werden möchte. Wenn man als Hamburger an den nahen Küsten unterwegs ist, passiert das leicht. In anderen typischen Urlaubszielen kann einem das aber auch schnell passieren.

Zum Thema der zu freizügigen Kleidung ist meine Meinung, dass sie auch im Urlaub zu freizügig ist, wenn ich mich in Hamburg damit nicht mal in den Stadtpark legen würde. Wenn ein Kleid zu kurz ist, dann ist es zu kurz. Wenn ein Top zu viel Unterwäsche hervorblitzen lässt, hat es überall auf der Welt zu wenig Stoff. Wenn mir ein Bikini in Hamburg im Schwimmbad zu viel Haut zeigt, lege ich mich damit auch nicht im Urlaub an den Strand. Und wenn etwas zu schäbig aussieht, fühle ich mich darin schäbig, was ich im Urlaub noch weniger als zu Hause möchte.

Nicht umsonst gelten die Deutschen in vielen Teilen der Welt als schlecht gekleidet. All diese Das ziehe ich nur im Urlaub an-Menschen, tragen meiner Ansicht nach dazu bei, den Ruf zu manifestieren. Das finde ich ausgesprochen schade. Mir geht es keinesfalls darum, sich im Urlaub herauszuputzen. Mir geht es nur darum, auch dort angemessen gekleidet zu sein.

Stellst Du an Urlaubsbekleidung geringere Ansprüche als an Alltagskleidung?

Was kostet eine Typberatung? Preisliste Farb- und Stilberatung in Hamburg 2019

image&impression Individuelle Image-, Stil- und Farbberatung

Ab Januar 2019 habe ich bei image&impression neue Preise für Privatkunden. Hier im Unternehmensblog siehst Du die neuen Konditionen fürs erste Halbjahr 2019 exklusiv vorab. Wenn Du Dir die bisherigen Konditionen für Deine Beratung sichern möchtest, buche entweder jetzt noch einen Termin für Dezember 2018, kaufe im Dezember 2018 einen Beratungsgutschein oder buche – exklusiv für Blogleser_innen – Deinen Termin für 2019 bis zum 31.12.2018 bei mir.

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Du überlegst schon länger, eine Farbberatung oder Stilberatung, vielleicht auch kombiniert als Typberatung, bei mir zu buchen? Dann ist das jetzt eine Gelegenheit, das noch zu günstigeren Konditionen als im nächsten Jahr zu tun. Die Preise bis zum 31. Dezember 2018 zum Vergleich findest Du bei image&impression unter Preisliste und Arrangements 2018.

Preisliste für Privatkunden ab 1. Januar 2019

Individuelle Einzelberatungen

Dauer ca.

Preise
inkl. 19% MwSt.

Stylingberatung
Kleiner Farbtyptest und Stylingtipps
Inkl. einer ColorMiniDisc mit 16 Farben
2 Stunden EUR 175,-
pauschal
Farbberatung
Inkl. einem Farbfächer ColorPocket mit
36 Farben
2 Stunden EUR 190,-
pauschal
Stilberatung
Inkl. persönlicher Stilmappe
2,5 Stunden EUR 195,-
pauschal
Typberatung
Kombinierte Farb- und Stilberatung
Inkl. einem Farbfächer ColorPocket mit
36 Farben und persönlicher Stilmappe
4 Stunden EUR 330,-
pauschal
Make-up-Beratung
Erstellung eines passenden Make-up mit Erklärung und Üben der verwendeten Techniken
Inkl. Make-up-Leitfaden
2 Stunden EUR 175,-
pauschal
Imageberatung/persönliches Coaching
Inhalte nach Absprache, z.B. Selbstbild und Fremdwahrnehmung, Auftreten, Körpersprache, Umgangsformen, Entwicklung von persönlichen Zielen
Nach Absprache Nach Absprache
Kleiderschrankinventur
Abrechnung pro angefangener ½ Stunde
nach Bedarf, mindestens 2 Stunden EUR 80,-
pro Stunde
Einkaufsbegleitung
Einkaufsgebiet: nach Absprache
Bis zu 2 Stunden pauschal – danach Abrechnung pro angefangener ½ Stunde EUR 175,-
pauschal – danach EUR 80,-
pro Stunde

Auch in 2019 gibt es wieder Arrangements, bei denen eine kombinierte Beratung günstiger ist als die Buchung der einzelnen Beratungsteile. Wenn Du eine andere Kombination möchtest oder eine Beratung mit mehr als zwei Personen, frage bitte konkret dafür an.

Arrangements 2019

Dauer ca.

Preise
inkl. 19% MwSt.

Für 1 Person
Rund-um-perfekt-Paket für Sie
Farb-, Stil- & Make-up Beratung
Inkl. einem Farbfächer ColorPocket mit 36 Farben, persönlicher Stilmappe und Make-up Leitfaden
5 Stunden EUR 400,-
pauschal
Men’s Special
Individuelle Farbberatung und Stilberatung
Inkl. einem Farbfächer ColorPocket mit 36 Farben und persönlicher Stilmappe
4 Stunden EUR 330,-
pauschal
Für 2 Personen
Farbige Zeit für 2
Farbberatung für 2 Personen
Inkl. einem Farbfächer ColorPocket mit 36 Farben pro Person
3 Stunden EUR 270,-
pauschal
Typische Zeit für 2
Typberatung (Farb- und Stilberatung) für 2 Personen
Inkl. einem Farbfächer ColorPocket mit 36 Farben und persönlicher Stilmappe pro Person
5 Stunden EUR 490,-
pauschal
Für Gruppen
Workshop Schalknoten & Tücher binden
Bis zu 5 Personen
2 Stunden EUR 160,-
pauschal

Die Beratungen finden in Deinen Räumen oder denen der Beschenkten statt. Für Privatpersonen ist eine Beratung in den Räumen von image&impression möglich, der Preis dafür ist der gleiche.

Die Anfahrt in den Städten Hamburg, Buxtehude, Stade, Lüneburg, Winsen (Luhe) und Buchholz i.d.N. sowie den Gemeinden Neu Wulmstorf, Rosengarten, Seevetal und Stelle aus dem Landkreis Harburg ist in diesem Angebot enthalten. Wenn der Beratungs- oder Einkaufsort nicht in einem der genannten Orte ist, werden ggf. Fahrtkosten und Reisezeit von/nach meinem Firmensitz berechnet. Bitte frage dafür konkret an.

Termine nach Vereinbarung von Montag – Freitag, an Wochenenden nur nach vorheriger Absprache. Das Angebot ist freibleibend bis Leistungsdatum 30. Juni 2019 gültig. Es gelten die AGB von image&impression e.K. neuester Stand, die Du auf der Webseite unter www.imageandimpression.de einsehen kannst.

Ich freue mich auf Dich!

Herbstlook 2018: Jeanskleid mit Stiefeletten oder Stiefeln

Ines Meyrose – Outfit Ü40 Bloggerin – Herbstlook 2018 mit Jeanskleid im Hemdblusenschnitt mit Stiefeln – mit braunem Schal funktioniert Jeansblau auch am Herbstfarbtyp – mit Hund Paul

Als Claudia vom Blog HappyFace313 zur Blogparade Wie Style ich… Denim? aufrief, habe ich mich nicht beteiligt, weil ich keinen besonderen Jeanslook parat hatte. Manchmal ändert sich das ganz schnell, denn dieses Kleid habe ich mir letzte Woche gegönnt. Zu spät für die Blogparade – aber rechtzeitig für einen Blogbeitrag mit einem Herbstoutfit.

Der Nachteil an einigen Personal Shopping Touren für Herbstkleidung ist, dass ich auch für mich ständig im Vorbeigehen schöne Sachen sieht. Als ich das nächste Mal zur Vorbereitung einer Einkaufsbegleitung im Laden daran vorbei kam, rief dieses Kleid so laut nach mir, dass ich es nicht überhören konnte.

Die Tücken von Jeanskleidern und Hemdblusenkleidern

Jeanskleid / Hemdblusenkleid von Esprit - Kragendetail

Mit Hemdblusenkleidern und Jeanskleidern stehe ich an sich ein bisschen auf Kriegsfuß. Ich mag sie gerne bei anderen Frauen leiden, sehe selbst aber in den meisten Modellen nicht gut aus. Die zwei Jeanskleider meines bisherigen Lebens waren am Ende doch aus zu steifem Stoff. Hemdblusenkleider sitzen bei mir gerne am Busen und Bauch entweder nur im Stehen oder im Sitzen gut. Bei diesem weiten Modell aus weichem Stoff besteht das Problem nicht. Ich kann sitzen, stehen und im Kreis tanzen – es passt immer!

Jeansblau am Herbstfarbtyp

Nun ist Jeansblau als Herbstfarbtyp nicht gerade eine ideale Farbe für mich. Im Beitrag mit meiner Jeansjacke in Hellblau am Herbstfarbtyp habe ich Dir letztes Jahr bereits gezeigt, wie ich ein helles Jeansblau kombiniere. Bei diesem Kleid in mittlerem Jeansblau verwende ich das gleiche Tuch dafür. Der Farbenmix mit viel Orange bringt eine warme Farbe ans Gesicht und setzt einen schönen Kontrast. Ruhiger wirkt die Kombination mit einem dunkelbraunen Schal.

Stiefeletten oder Stiefel mit kleinem Absatz zum Kleid?

Boots / Stiefeletten Maca Kitzbühel

Bei Stiefeletten sieht man mehr vom Bein, das damit schlanker aussieht. Wenn die Stiefeletten an den Fesseln einigermaßen schmal sind und an einer schmalen Stelle des Beins aufhören, funktionieren sie bestens zum Rock oder Kleid, wie Du im Beitrag Flache Schuhe zum Ausgehoutfit im Winter an einem Beispiel von Tina sehen konntest.

Nun sind meine Stiefeletten nicht ganz flach, aber der Absatz ist so klein, dass ich im Alltag gut darauf laufen kann. Die Farbe nennt sich Grau, sie passt sich optisch Dunkelbraun, Grau und Dunkelblau perfekt an. Ich hätte die Chamäleonfarbe Taupe genannt. Meine dunkelbraunen Velourlederstiefel mit ebenso kleinem Absatz kannst Du im Beitrag Festliche Kleidung tragbar im Alltag: 1 Kleid – 4 Looks genauer sehen.

Welche Strumpfhosenfarbe zum Jeanskleid kombinieren?

Bei der Farbe der sichtbaren Teile der Beine gibt es drei Möglichkeiten zur Farbgestaltung, wenn Du Strumpfhosen oder Leggings trägst

  • Strumpfhose in einer Kontrastfarbe/-muster zum Kleid und Schuhen
  • Strumpfhose in der gleichen oder ähnlichen Farbe wie das Kleid.
  • Strumpfhose in der gleichen oder ähnlichen Farbe wie die Schuhe.

Ich habe mir heute die Mühe gemacht, verschiedene Variationen zu zeigen und von meinem geduldigen Fotografen ablichten zu lassen. Es gibt nicht nur Fotos mit dem bunten Tuch und dem braunen. Zu dem braunen Schal trage ich dunkelblaue Leggings – orientiert an  Kleiderfarbe – jeweils einmal zu Stiefeletten und Stiefeln. Zu dem bunten Tuch trage ich eine dunkelbraune Strumpfhose – orientiert an Kleiderfarbe – jeweils einmal zu Stiefeletten und Stiefeln.

Outfit mit braunem Schal und dunkelblauen Leggings

Ines Meyrose – Outfit Ü40 Bloggerin – Herbstlook 2018 mit Jeanskleid im Hemdblusenschnitt mit Stiefeletten – mit braunem Schal funktioniert Jeansblau auch am Herbstfarbtyp – mit Hund Paul

Ines Meyrose – Outfit Ü40 Bloggerin – Herbstlook 2018 mit Jeanskleid im Hemdblusenschnitt mit Stiefeln – mit braunem Schal funktioniert Jeansblau auch am Herbstfarbtyp – mit Hund Paul

Ines Meyrose – Outfit Ü40 Bloggerin – Herbstlook 2018 mit Jeanskleid im Hemdblusenschnitt mit Stiefeln – mit braunem Schal funktioniert Jeansblau auch am Herbstfarbtyp – mit Hund Paul

Outfit mit buntem Tuch und dunkelbrauner Strumpfhose

Ines Meyrose – Outfit Ü40 Bloggerin – Herbstlook 2018 mit Jeanskleid im Hemdblusenschnitt mit Stiefeletten – mit Schal im warmer Farbe funktioniert Jeansblau auch am Herbstfarbtyp – mit Hund Paul

Ines Meyrose – Outfit Ü40 Bloggerin – Herbstlook 2018 mit Jeanskleid im Hemdblusenschnitt mit Stiefeln – mit Schal im warmer Farbe funktioniert Jeansblau auch am Herbstfarbtyp – mit Hund Paul

Ines Meyrose – Outfit Ü40 Bloggerin – Herbstlook 2018 mit Jeanskleid im Hemdblusenschnitt mit Stiefeln – mit Schal im warmer Farbe funktioniert Jeansblau auch am Herbstfarbtyp – mit Hund Paul

Fazit

Vor dem Spiegel sind die Unterschiede in den Farben der Beine deutlich auffälliger als auf den Bildern. Für andere Menschen von weitem wird es so ähnlich wirken, dass ich beide Farben gleichwertig passend finde. Wichtig ist mir nur, dass zu den dunklen Schuhen die Beine dunkel sind, weil die in dunkel schlanker aussehen und es die Beine nicht optisch unterteilt wie eine Kontrastfarbe zu den Schuhen. Die Farbe an sich ist mir also gar nicht so wichtig – Hauptsache es ist eine dunkle!

Bei den eng anliegenden dünnen Velourlederstiefeln ist der Unterschied in der Wirkung zu den Stiefeletten auch nicht so groß. Für mich passt beides. Die Stiefeletten trage ich jetzt, da es noch nicht so kalt ist. Wenn die kühleren Herbsttage kommen, wärmen mich die Stiefel besser.

Welcher Look ist Dein Favorit? Wie ist Dein Verhältnis zu Jeanskleidern?

Oliv kombinieren: 5 Bloggerinnen zeigen Dir Stylingideen mit der Tarnfarbe

Ines Meyrose – Oliv kombinieren – Sweatblazer s.Oliver – T-Shirt Marineblau Lands‘ End - Portrait

Bloggeraktion mit Andrea, Bärbel, Chrissie und Sunny

Oliv ist ein Grünton, der einen hohen Gelbanteil hat und zu den warmen Farben gehört. Ich bin ein Herbstfarbtyp, dem warme, gedeckte Farben besonders gut stehen, und zeige Dir heute vier Looks mit dem einem Sweatblazer in der Farbe Oliv. Das ist übrigens der neue Blazer, der mich zum Blogbeitrag Mythos Größe 36 inspiriert hat. Nein, er ist nicht in 36 sondern in 40. Aber die im Laden dazu anprobierte Hose war es.

Spinat mit Ei

Ines Meyrose – Oliv kombiniert mit Gelb: Sweatblazer s.Oliver Oliv – T-Shirt Atlasgelb Lands‘ End – Jeans Lands‘ End True Straight Indigo – Outfit Ü40 Bloggerin

… war meine erste Titelidee, als ich den Blazer und das gelbe T-Shirt zusammen sah. Zuerst kam der Blazer zu mir, dann habe ich mir drei T-Shirts gekauft, die solo und unter ihm funktionieren, um ihn in verschiedenen Kombinationen tragen zu können. Für mich ist die Kombination mit dem Sonnengelb und der blauen Jeans relativ bunt, fühlt sich aber gut an. Die übrigen Kombinationen sind ein farblicher Selbstgänger, oder?

Farbklammer mit Oliv in der Praxis

Ines Meyrose – Oliv kombiniert mit Beige: Sweatblazer s.Oliver Oliv – T-Shirt Wolle-melliert Lands‘ End – Jeans Lands‘ End True Straight Indigo – Outfit Ü40 Bloggerin

Du kannst mit farblichen Hinguckern arbeiten oder mit Farbwiederholungen. In der Psychologie gibt es Gestaltgesetze. Das Gesetz der Ähnlichkeit besagt, dass ähnliche Dinge als zugehörig empfunden werden. Daraus mache ich das Gesetz der Wiederholung. Das bedeutet, dass sich in einem Outfit wiederholende Farben oder Muster dazu beitragen, dass ein stimmiges Gesamtbild entsteht.

Kettenanhänger Gelbgold mit Saphir, Entwurf: Ines Meyrose, Fertigung: Goldschmiede MechlemBei mir finden sich alle Farben innerhalb der Outfits wieder, weil das für mich Ruhe in das Gesamtbild bringt und mir das angenehm ist. Mir ist dabei nicht wichtig, dass sich gemäß der klassischen Regel alle Lederteile farblich gleichen – Tasche, Schuhe, Gürtel – sondern dass sich die Farben irgendwo im Outfit wiederholen.

  • Das Gelb des Shirts findet sich im gelbgoldenen Schmuck und den Metallteilen der Handtasche wieder.
  • Die dunkelblaue Jeans hat die gleiche Farbe wie die Schuhe und in einem Outfit nimmt das Shirt die Farbe ebenso auf. Der Saphir in der Kette ist ebenso dunkelblau.
  • Das Shirt in wolle-meliert passt als Einzelfarbe zur Haut, die Lederhose nimmt die Farbe bei der Kombination damit auf.
  • Die Handtasche und der Blazer sind beide oliv.

Stilberatung in der Praxis

Ines Meyrose – Oliv kombiniert mit Blau: Sweatblazer s.Oliver Oliv – T-Shirt Marineblau Lands‘ End – Jeans Lands‘ End True Straight Indigo – Outfit Ü40 Bloggerin - Stiltipp: dunkle vertikale Silhouette in der Mitte streckt und macht schlanker

  • Bei dem Look mit dunkelblauer Jeans, Shirt und Schuhen streckt die durchgehend dunkle vertikale Mitte und macht schmaler.
  • Bei dem Look mit heller Lederhose, hellem Shirt und Schuhen entsteht ebenso eine vertikale durchgehende Mitte, die streckt. Der Look macht aber weniger schmal als der dunkle, weil helle Farben auftragen, weil die dreidimensionale Form besser zu erkennen ist als bei dunklen Farben und flächiger wirken als dunkle.

Ines Meyrose – Oliv kombiniert mit Beige: Sweatblazer s.Oliver Oliv – T-Shirt Wolle-melliert Lands‘ End – Lederhose Jogpant Oakwood Beige – Outfit Ü40 Bloggerin - Stiltipp: helle vertikale Silhouette in der Mitte streckt

  • Das gelbe und das helle Shirt lenken jeweils den Blick nach oben zum Gesicht.
  • Dass die Schuhe auf die Farbe der Hose abgestimmt sind, lässt die Beine und die Gesamtkörperlänge länger wirken.
  • Die Shirts sind so lang gewählt, weil ich einen kurzen Oberkörper habe, den ich damit optisch ausgleiche.
  • Die Blazerärmel sind ausnahmsweise gekrempelt. Normalerweise trage ich sie bis zum Daumenwurzel, so dass das Handgelenk bedeckt ist und die ganze Hand hervorschaut. Bei so einem legeren Sweatblazer mag ich den Krempellook ausnahmsweise auch bei mir leiden. Ansonsten ist mir der zu sehr 1980er Jahre retro und ich überlasse ihn anderen Frauen.

Noch mehr Kombinationen und Stylingideen mit Oliv

Aktuelle Beiträge mit Outfits in der Farbe Oliv findest Du heute in meinem Bloggernetzwerk bei

Ich bin selbst gespannt auf die Beiträge, denn ich habe keinen vorher gesehen und abgesprochen ist nur, dass es um Outfits mit Oliv geht. Da wir fünf alle einen unterschiedlichen Kleidungsstil haben, bin ich mir sicher, dass Du Vielfalt zu sehen bekommst.

Trägst Du Oliv? Wie kombinierst Du Oliv am liebsten?

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 nächste