10 Gründe für diesen Hoodie

Werbung ohne Auftrag für camel active

Ines Meyrose – Outfit 2020 März mit rotem Hoodie / kurzer Jacke von camel active – Ü40 Bloggerin zeigt Rot am Herbstfarbtyp

Es gibt Läden, an denen darf ich nicht vorbeigehen, wenn ich nicht Versuchung geführt werden möchte, etwas zu kaufen. Dazu gehört camel active, weil deren Jacken und Westen meinen Geschmack treffen und sie zu meiner Statur passen. Der Nachteil an einem Urlaub an der See im März im Gegensatz zum Februar ist, dass man nicht letzte Winterschnäppchen macht, sondern der Verführung der neuen Frühlingsmode ausgesetzt ist. Und wer hat Anfang März nicht Lust auf bunte Farben?

10 Gründe, warum dieser Hoodie im Vorbeigehen sofort gekauft wurde

  1. Er ist erdbeerrot und macht die graue Welt lebendig. Bei dem dominanten Rot kann ich sogar über die hellgraue Innenseite hinwegsehen.Ines Meyrose – Outfit 2020 März mit rotem Hoodie / kurzer Jacke von camel active – Ü40 Bloggerin zeigt Rot am Herbstfarbtyp
  2. Er sitzt und hat sogar Wiener Nähte zur Taillierung. Alle Hoodies, die ich in den letzten Jahren anprobiert habe, waren
    • an der Hüfte zu eng.
    • in den Schultern zu weit.
    • im Korpus zu lang.
    • in den Ärmeln viel zu lang.
  3. Er hat einen Zwei-Wege-Reißverschluss. Ich schließe Jacken oft nur in der Mitte oder öffne im Sitzen den Reißverschluss ein Stück von unten, damit sich der Stoff vorne nicht wellt. Deshalb ist ein Zwei-Wege-Reißverschluss bei einem Cardigan oder Sweater Pflicht für mich. Leider sehen die meisten Hersteller für Damensweater das anders, weshalb ganze Markenwelten für mich ausfallen.
  4. Er hat Taschen UND sie sind mit Reißverschlüssen schließbar, so dass sie nicht aufstehen.
  5. Die braunen Reißverschlüsse passen zu meinen Schmuck- und Lederfarben.
  6. Die Kapuze ist nicht zu groß. Sie passt gut auf den Kopf.
  7. Der hohe Kragen sorgt dafür, dass vorne kein Wind hineinfegt.
  8. Der Hoodie ist hinten länger geschnitten als vorne. Das sieht in der Silhouette bei meinen breiten Hüften schöner aus, als wenn er insgesamt die hintere Länge hätte, und wärmt besser, als wenn er insgesamt die vordere Länge hätte. Die dezente Einfassung an der unteren Kante gefällt mir auch besser als Bündchen, weil nichts den Blick an der Hüfte auf sich zieht.Ines Meyrose – Outfit 2020 März mit rotem Hoodie / kurzer Jacke von camel active – Ü40 Bloggerin zeigt Rot am Herbstfarbtyp
  9. Der Materialmix aus 52 % Polyester, 40 % Viskose und 8 % Elasthan fühlt sich leicht und weich an, fast ein bisschen wie Neopren. Hoodies aus Baumwolle sind mir auf Dauer meistens zu fest.
  10. Jetzt bist Du gefragt. Welchen Grund kannst Du noch für diesen Hoodie erkennen? Ich freue mich auf Deine Ergänzung!

Ines Meyrose – Outfit 2020 März mit rotem Hoodie / kurzer Jacke von camel active – Ü40 Bloggerin zeigt Rot am Herbstfarbtyp

Die Bilder sind spontan im Urlaub entstanden. Das Haus ist leider nicht meins, kann man aber mieten. Also wenn man das nötige Kleingeld hat. Es ist folglich auch leider nicht mein Mietobjekt. Aber ich möchte mich nicht beklagen, denn ich hatte es wunderschön, nur nicht so fotogen. Aber wie heißt es so schön? Der Ausblick zählt und nicht, wie das Haus von außen aussieht.

Worauf achtest Du bei der Auswahl eines Hoodies?