Klassiker: weiße Biesenbluse

Werbung mit Stil

Ines Meyrose #ootd 20141026 mit weißer Biesenbluse von TE Hamburg

Wenn Ihr weiße Bluse und klassisch hört, denkt Ihr vermutlich nicht an meinen Stil. Wenn Ihr weiße Biesenbluse hört, schon eher. Da im letzten Urlaub meine geliebte weiße Tunika und die Rüschenbluse, die Ihr beide aus der white week kennt, aufgetragen das Zeitliche gesegnet haben, kommt weißer Blusennachschub gerade sehr gelegen. TE Hamburg (Werbung) ist so freundlich, mir diese Bluse als PR-Muster zur Verfügung zu stellen.

Ines Meyrose #ootd 20141026 mit weißer Biesenbluse von TE Hamburg

Kühl zu Warm

In diesem Fall ist die Biesenbluse ausnahmsweise mal in kühlem schneeweiß, deshalb kombiniere ich dazu ein Tuch in warmem Nougatnougat dazu. Die bläulichen Tupfen des Seidentuchs passen zur Jeans (PR-Muster), die leichten Stiefeletten zur Tuchgrundfarbe. Trotz meines absoluten Bedürfnisses nach farblicher Harmonie lässt sich also auch mal ein Kontrast sehen.

Ines Meyrose #ootd 20141026 mit weißer Biesenbluse von TE Hamburg

Mit dem lang getragenen Tuch gefällt mir das Outfit besser, damit Ihr die Biesen- und Ausschnittdetails sehen könnt, habe ich das Tuch nur für die Fotos komplett um den Hals geschlungen. Mit einer Weste oder Cardigan darüber lässt sich das Volumen der Bluse gut bändigen, weil der Stoff aus 96% Baumwolle und 4% Lycra leicht ist. Dass keine Ärmelmanschetten dabei sind, macht es für mich als Ärmelhochkremplerin perfekt. Der Ausschnitt ohne Kragen lässt sich gut mit Ketten und Tüchern variieren.

Ines Meyrose #ootd 20141026 mit weißer Biesenbluse von TE Hamburg

Wie gefällt Euch die luftige Bluse?

Asymmetrie als Stilelement

Meyrose #ootd 20140908 mit asymmetrischem OPullunder von Mona Design

Asymmetrie liebt oder hasst man. Für den einen ist es das Salz in der Suppe und für den anderen schiefes Zeug. Ich gehöre zu den Liebhabern. Man muss ja nicht mehr wie in den 1980ern auf einer Seite einen langen Ohrring und auf anderen Seite einen kurzen tragen … obwohl … Scherz beiseite. Ehrlich gesagt, mochte ich nicht nur das an dem Jahrzehnt ;) .

Die Anregung für die Gedanken zu diesem Thema habe ich aus dem Buch Mein schönstes Ich (Rezensionsexemplar) von Veronika Wimmer, das ich Euch kürzlich vorgestellt habe. Die Autorin schreibt im Kapitel zu Proportionen im Abschnitt Zaubern mit Streckung auf Seite 168:

“Finden Sie heraus, ob das Spiel mit Asymmetrie vorteilhaft für Sie ist. Bei manchen Menschen ist diese Art von Spannung das A und O jeden attraktiven Stylings.”

Bisher habe ich Asymmetrie in der Kleidung eher dem extravaganten Stil zugeschrieben. Frei nach dem Motto: Hauptsache anders an andere und gerne damit auffallen. Bei Schmuck und Frisur war mir schon klar, dass damit runde Formen gut ausglichen werden. Aber auch in der Kleidung darf dieses Stilelement gerne bei Menschen mit Fläche auch bei anderen Stiltypen vorkommen. Eine asymmetrische Linienführung kann auch von Rüschen und Volants begleitet werden und feminin-romantisch wirken. In entsprechendem Material, z.B. grobem Leinen, passt es auch zum natürlichen Typ.

Durch asymmetrische Linien wird das Auge gelenkt und Spannung geschaffen. Das kann vom schrägen Pony, einer einseitig angesteckten Brosche, einem schräg aufgesetzten Hut über zur Seite hin gebundene Tücher bis zu schräg laufenden Säumen gehen.

Meyrose #ootd 20140727 mit Pullover von TE HamburgPersönlich fühle ich mich zu einer Art symmetrischen Asymmetrie hingezogen, z.B. zu Kleidern und Blusen, die einen Saum haben, der an den Seiten länger ist als in der Mitte wie der Pullover von TE auf dem Foto rechts oder hinten länger sind. Grund für diese Vorliebe liegt darin, dass so meine breite Hüfte kaschiert und der Blick auf schlanke Beine gelenkt wird, runde Formen geteilt werden und meine verschiedenen Gesichtshälften nicht so auffallen.* Auf dem Foto oben seht Ihr einen Pullunder von Mona Design mit asymmetrischem Saum, bei dem die gerade Linie aber durch den weichen Walkstoff, die runde Tasche und die Punkte darauf schon wieder abgerundet wird. Dass der aufträgt, ist mir völlig klar, den liebe ich aus Gemütlichkeitsgründen.

In diesem Beitrag seht Ihr mich 2011 mit schräger Frisur: Neue Frisur. Auch jetzt sind meine Haare auf beiden Seiten nicht ganz gleich geschnitten und ich trage keinen oder einen Seitenscheitel.

Wie ist Euer Verhältnis zu Asymmetrie in der Kleidung, Frisuren und Accessoires?

  1. * Jeder Mensch hat verschiedene Gesichtshälften, aber meine sind mehr als durchschnittlich schief und vor allem an der Mittellinie nach oben bzw. unten verschoben und die Nase sitzt schief. Auf Fotos hier achte ich natürlich darauf, das nicht in den Fokus zu rücken. Aber glaubt mir, es ist es so. Fragt meine Friseurin oder Optiker … []

Wohlfühlmode für Individualistinnen

Werbung mit Stil

Meyrose #ootd 20140727 mit Pullover von TE Hamburg

Viele Frauen, die ich kenne, möchten einen individuellen Stil haben. Darin dürfen sich gerne modische Elemente wieder finden, es darf für den Betrachter jedoch gerne als ein Typisch-xyz-Look zu erkennen sein. Einer meiner Spitznamen ist Pumucklchen. Ich hatte einige Jahre hellrot gefärbte Struwelhaare und bin von Natur aus frech … Wenn ich in meinem Umfeld einen Look als pumucklig beschreibe, wissen die Personen genau, was für ein Stil gemeint ist: meiner. Wie man seinen Stil finden kann, könnt Ihr auch im letzten Beitrag ganz ausführlich sehen: Finde Deinen Sommer-Stil.

Von klein bis groß

Nun ist es gar nicht immer so einfach, tragbare Mode zu finden, die einen gewissen legeren Individualitätscharakter hat, und dann auch noch in vielen Größen angeboten wird. Deshalb bin ich froh, dass es in Hamburg, Lübeck, Berlin und Schwerin die Filialen von TE (Werbung) gibt, die schöne Bekleidung von Größe 36-56 anbieten. Viele Teile sind in Einheitsgröße und passen einem erstaunlichen Größenspektrum.

Meyrose #ootd 20140727 mit Pullover von TE HamburgMeyrose #ootd 20140727 mit Pullover von TE HamburgMeyrose #ootd 20140727 mit Pullover von TE Hamburg

Türkiser Juli

Aktion Buntes 2014 JuliIhr kennt bereits von TE aus meinem Schrank die von mir vor langer Zeit gekaufte Leinenbluse und das Strickkleid. Weil ich bei Pullovern für die kommende Saison noch etwas dürftig ausgestattet bin, habe ich mich gefreut, dass TE Hamburg mir diesen petrolfarbenen Pullover namens Kim als PR-Muster zur Verfügung stellt. Nachdem Frau Rostrose und ich uns einig sind, dass Petrol als dunkles, grünstichiges Türkis durchgeht, ist das hier ein weiterer Beitrag für die Aktion Buntes 2014 im türkisen Juli. Jetzt im Sommer finde ich die Farbe klasse zur weißen Hose (BON’A PARTE 2014, PR-Muster), im Herbst zu Braun und im Winter zu Schwarz oder Jeans. Beim Schnitt mag ich besonders die Raglanärmel, durch die er an der Schulter gut sitzt, und die Weite im Saum. Der Blick wird durch den weiten Rollkragen bzw. Wasserfallausschnitt trotzdem auf den Kopf gelenkt. Die Ärmel habe ich auf dem rechten Bild zweimal umgeschlagen, weil sie recht lang sind. Der Pullover würde also auch einer großen Frau passen.

In Nord und Ost

TE Hamburg (Werbung) hat sowohl Eigenmarken im Programm als auch z.B. a-zone, m.p., passigatti, Turbulence, Transparente und Vetono. TE wurde vor 16 Jahren in Hamburg gegründet. Hier befindet sich die Zentrale, in der neben Management und Verwaltung auch die Designabteilung und Produktion ansässig sind. Made in Hamburg klingt gut, oder? Besonders Fans von Lagenlook und vielfältiger Kombinierbarkeit können in den Geschäften fündig werden. Einen Onlineshop gibt es aktuell leider nicht.

Verbesserte Stoffqualität

Klasse finde ich, dass mit der Linie TE Choice dem Kundenwunsch nach anspruchsvoller Mode aus hochwertigen Stoffen geantwortet wird. Auch ich gehöre zu den Kundinnen, die immer wieder um natürlichere Stoffe gebeten haben und freue mich, erhört worden zu sein. Auch das ist ein Grund dafür, dass ich den Pullover Kim ausgesucht habe, denn er ist zwar aus einer anderen Linie, Plateausandaletten von BP Zone 2010bietet jedoch mit 70% Viskose und 30% Synthetik eine Mischung, der ich Langlebigkeit und unkomplizierte Pflege zutraue. Mit dem Pullover bekomme ich so langsam Lust auf Herbstmode! Und eine selbstbewusste Frau kann auch mal 11 cm-Plateausandaletten (BP Zone 2010) tragen, mit denen sie nur an der Hand ihres Mannes das Haus verlässt ;) .

Kanntet Ihr TE schon? Wie gefällt Euch der Pullover?