Anzeige – Markenschnäppchen in der Zalando Lounge – lohnt sich ein Einkauf im Shopping Club?

Zalando Lounge Clarks PUR BLUSH Pantolette flach gold Flatlay

Was ist ein Schnäppchen?

Unabhängig davon, ob ich einen Markenartikel kaufen möchte oder ein No-Name-Produkt, stelle ich mir die Frage, ob ich den Kaufpreis angemessen finde. Wenn ich dabei ein Schnäppchen machen kann, freue ich mich natürlich. Ein Schnäppchen ist für mich ein Kauf, bei dem ich

  • ein Teil für weniger Geld kaufe, als es ursprünglich kosten sollte.
  • einen Glücksgriff mache.
  • mich wirklich freue, die Ware gekauft zu haben. Wenn es dann auch noch günstiger ist als erwartet, ist die Freude umso größer.

Sieh genau hin!

Große Preisreduktionen führen leicht in Versuchung. Bei der Zalando Lounge (Werbung), dem Shopping Club für Mode & Lifestyle, werden Markenartikel zum Beispiel mit Rabatten bis zu 75 % angeboten. Je höher der Rabatt ist, umso genauso schaue ich hin, ob

  • ich das Teil wirklich brauche oder haben möchte.
  • der Preis mir angemessen erscheint. Nur weil es reduziert ist, muss es den Preis für mich immer noch nicht wert sein.

Wie identifiziere ich ein Schnäppchen?

Du merkst, dass es ein Schnäppchen ist, wenn Du bereit gewesen wärst, den ursprünglichen Preis für die Ware zu bezahlen. Wenn eine Jacke für Dich nur 30-Euro-schön ist und nicht 150-Euro-schön, dann solltest Du sie auch nicht kaufen, wenn sie nur 20 Euro kostet, denn dann ist die mit hoher Wahrscheinlichkeit auch die nur 20 Euro nicht wert. Wenn Du aber den hohen Preis nur aus Vernunft oder Budgetgründen nicht bezahlt hättest, die Ware den hohen Preis aber durchaus wert findest, dann kannst Du ein wahres Schnäppchen machen.

Zalando Lounge – Shopping Club für Mode & Lifestyle

Bei der Zalando Lounge (Werbung) werden Sachen aus dem Bereich Mode & Lifestyle mit starken Rabatten angeboten, die variable Lieferzeiten haben. Einige Sachen sollen in spätestens einer Woche geliefert werden, andere Artikel brauchen bis zu sechs Wochen. Die Angebote gelten immer nur kurze Zeit.

Die Bestellungen werden in dem Angebotszeitraum von Zalando gesammelt und gebündelt geordert und ausgeliefert. Das spart Lager- und Transportkosten, was unter anderem die Angebote ermöglicht. Es sind regelmäßig Top-Marken dabei, bei denen ich denke, dass man wirklich ein Schnäppchen machen kann. Ich habe zum Beispiel Angebote von Superdry, Armani Jeans, Mandarina Duck, Timberland, Georg Jensen, Sorel, Fendi und Burberry gesehen. Meine Pflichtschuhe von Peter Kaiser waren auch dabei. Jeden Tag gibt es in dem Shopping Club neue Aktionen, die morgens starten.

Zalando Lounge App

Die Zalando Lounge App habe ich auf meinem Android-Smartphone verwendet, um mich schnell über aktuelle Aktionen zu informieren zu lassen. Es gibt die App für Android (Werbung) und iOS (Werbung) Ich finde die App angenehm übersichtlich und leicht zu bedienen. Sowohl am PC als auch in der App kannst Du Dich mit Deinem Zalando-Konto, Facebook oder Google+ anmelden. Bei mir haben alle Anmeldeoptionen funktioniert.

Meine erste Bestellung in dem Shopping Club

Weil sich dieser Sommer bereits im April an den Start gemacht hat und wir den eigentlichen Sommer bestimmt noch zwei Monate haben, kann mein Schuhsortiment Zuwachs gebrauchen. Ich habe mir goldfarbene Pantoletten bestellt, die ich cool zu Jeans finde.

Zalando Lounge free people AT EASE Pantolette flach gold Flatlay

Um sicher zu gehen, dass ein Paar passt, habe ich zwei zur Auswahl bestellt. Beide sind von Marken, von denen ich noch nie Schuhe hatte: easy people und Clarks. Sie passen beide! Das soll noch mal einer sagen, dass es schwer wäre, passende Schuhe online zu finden. Da habe ich offline schon mehr anprobiert.

Nimm 2

Wie sagt mein Mann immer so schön: “Wäre es schlimm, wenn Du beide Paare hättest?” Nein, wäre es nicht. Also habe ich jetzt zwei Paar goldene Pantoletten. Sie sind im Goldton verschieden und beide vollends gemütlich. Ich bin mir sicher, in den nächsten Jahren beide Paare zu tragen, so dass keins davon zu kurz kommt. Die Schuhe werden einfach nur länger halten, als wenn ich nur ein Paar hätte.

Die geliebte Modemathematik

Für mich stimmt der Preis bei Kleidung, wenn die Kosten pro Tragen möglichst günstig sind. So kann ein hochpreisiges Teil pro Tragen wenig kosten, wenn ich es oft anziehe. Ein günstiges Teil kann pro Tragen sehr teuer sein, wenn ich es nur wenig anziehe. Am Ende zählen für mich die Kosten pro Tragen. Sowohl die Pantoletten von Clarks als auch die von easy people waren um 55 bzw. 58 % reduziert. Bei diesen Schuhen hat die Modemathematik gute Chancen aufzugehen!

Sommeroutfit mit goldenen Pantoletten

Ines-Meyrose – Sommerlook 2018 mit Zalando Lounge free people AT EASE Pantolette flach gold – Plisseeshirt Lands‘ End - Jeans-Closed - mit Paul

Ich finde es schön, den Rest des Outfits zu so auffälligen Schuhen farblich reduziert zu halten, deshalb kombiniere ich dazu eine hellblaue verkürzte Jeans (Closed 2018) und das cremeweiße Plisseeshirt (Lands’ End 2017). Um das Gold nochmal aufzunehmen, trage ich außer meinem Ehering eine zarte goldfarbene Blattkette (Geschenk von Sunny 2017) dazu. Das Blümchen-Tuch (Fraas 2013) kombiniere ich gerne zu Hellblau und Cremeweiß, weil es die Farben schön aufnimmt. Es ist eins meiner ganzjährigen Lieblingstücher. Farbklammer? Check √.

Der auf den Flatlays zu sehende goldfarbene Gürtel hält zwar die Hose oben, schaut aber nur bei Bewegungen vielleicht mal heraus. Warum ich nur selten sichtbare Gürtel trage, kannst Du im Beitrag RADIKAL MINIMAL #10 Gürtel lesen. Dennoch stimme ich den Gürtel gerne farblich so ab, dass er zum Outfit passt, falls man ihn doch mal sieht.

Flache Pantoletten von free people AT EASE in gold

Ines-Meyrose – Sommerlook 2018 mit Zalando Lounge free people AT EASE Pantolette flach gold – Plisseeshirt Lands‘ End - Jeans-Closed

Flache Pantoletten von Clarks PURE BLUSH in gold

Ines-Meyrose – Sommerlook 2018 mit Zalando Lounge Clarks PUR BLUSH Pantolette flach gold – Plisseeshirt Lands‘ End - Jeans-Closed - mit Paul

Grüße vom Zausel

Paul am Set

… der sich vermutlich fragt, was es mit diesem Fotoshooting mal wieder auf sich hat. Es gab Leckerlis. Das muss als Erklärung für ihn reichen.

Kennst Du die Zalando Lounge? Was für Erfahrungen hast Du mit Shopping Clubs?

Was ist ein Schnäppchen?

Ein Schnäppchen kann sein

  • ein getarnter Fehlkauf.
  • etwas, dass Sie für weniger Geld bekommen, als es ursprünglich kosten sollte.
  • etwas, dass immer noch zu viel kostet. Nur weil es reduziert ist, muss es den Preis immer noch nicht wert sein.
  • ein Glückgriff.
  • ein Kauf, der nur getätigt wurde, weil irgendeine Form von Rabatt im Spiel ist – Preisreduzierung, Kauf 3 für den Preis von 2 etc.
  • etwas, das Sie beim Kauf genau begutachten sollten, um sicher zu sein, dass es seinen Preis wert ist und Sie wirklich etwas damit anfangen können.

Ein wahres Schnäppchen ist nur etwas, bei dem Sie sich wirklich freuen, die Ware (welcher Art auch immer, von Kleidung bis zum Haus) erstanden zu haben. Wenn Sie die Ware dann auch noch günstiger bekommen haben, als erwartet – umso schöner. Das ist dann wirklich ein Grund zur Freude.

Woran erkenne ich ein Schnäppchen?

Daran, dass Sie auch bereit gewesen wären, den vollen Preis dafür zu bezahlen, wenn es im Budget gelegen hätte. Wenn zum Beispiel aus Ihrer Sicht ein T-Shirt nur 10-EURO-schön ist und nicht 80-EURO-schön, dann sollten Sie es auch dann hängen lassen, wenn Sie es für EUR 10,- bekommen können. Dann ist ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit auch diese “nur” EUR 10,- nicht wert.

Bei Sachen, die deutlich reduziert sind oder offensichtlich schon sehr lange erfolglos angeboten werden, fragen Sie sich am besten:

  • Warum hat das keiner zum vollen Preis gekauft?
  • Warum ist es so stark reduziert, z.B. über 30%?
  • Warum hat dieses konkrete Teil vor mir auch keiner zum reduzierten Preis gekauft?

Antworten auf die Fragen können sehr unterschiedlich sein. Wenn Sie lauten, dass der Anbieter viel zu viel von der Ware eingekauft hat und sie deshalb günstiger verkauft, um alles los zu werden, spricht nichts gegen den Kauf, wenn Sie nicht extrem viel Wert auf Individualität legen. Ist der Grund aber, dass die Ware nur sehr schwer verkäuflich ist, liegt es bei Kleidung oft an Farbe, Muster und Schnitt. Sie sollten sich dann auch Fragen, warum bis zum Saisonende vermutlich diverse Personen das Teil anprobiert und nicht gekauft haben. Das wird einen Grund haben. Wenn Sie diesen Grund erahnen können, er aber für Sie nicht zutreffend ist: gerne kaufen. Wenn Sie nicht wissen, was mit dem Teil merkwürdig ist und Sie ein komisches Gefühl dabei haben, lassen Sie es bitte hängen – egal wie günstig es ist. Die Wahrscheinlichkeit, damit einen Fehlkauf zu landen, ist sehr hoch.

Mein letztes Schnäppchen

… ist die Samthose von Closed. Sie ist mehrfach reduziert worden, schließlich im Lagerverkauf gelandet und ich habe letztendlich nur EUR 39,- anstatt EUR 179,- bezahlt und hatte einen Einladungsgutschein über EUR 10,-. Ich habe mich vor dem Kauf allerdings sehr genau gefragt, warum eine Samthose in meiner größeren Größe im Lagerverkauf gelandet ist und sie vor dem Spiegel sehr genau begutachtet. Außerdem hat meine Begleiterin mich mit kritisch beäugt und die Hose für super befunden.

Ladenhüter?

Ansonsten ist es auch möglich, dass bei Ladenhütern etwas in einer bestimmten Größe einfach nicht gut aussieht. Bei Herren zum Beispiel Hemden mit Haifischkragen in Kragenweite 45 aufwärts. Das kann nicht gut aussehen. Wer diese Kragenweite trägt, hat einen kräftigen Hals, vermutlich auch ein volles Gesicht und dann sieht ein Kragen, der Gesicht und Hals optisch verbreitert, nicht gut aus. Von solchen Angeboten würde ich grundsätzlichdie Finger lassen.

Kosten sind relativ …

Für mich stimmt der Preis bei Kleidung, wenn die Kosten pro Tragen möglichst günstig sind. So kann ein hochpreisiges Teil pro Tragen wenig kosten, wenn ich es oft anziehe. Ein günstiges Teil kann pro Tragen sehr teuer sein, wenn ich es nur wenig anziehe. Am Ende zählen für mich die Kosten pro Tragen.

Wie stehen Sie zum Thema Schnäppchen?