Hundeanschaffungsnebenkosten

Meindl Treckingschuhe Modell Tirol GTX in rehbraun

Dass ein Hund im Unterhalt Geld kostet, ist allgemein bekannt. Wofür man das Geld aber bereits bei einem gesunden Hund ausgibt, ist einem vorher vermutlich nicht in Gänze klar. Also mir jedenfalls nicht. Für Haushaltspapierrollen, Swifferbodentücher und Schuhe zum Beispiel.

Paul Hütehundmischling

Nachdem ich mir im Frühjahr Sneaker für die Sommerspaziergänge angeschafft habe*, sind jetzt zum Herbst Wanderschuhe dran. Im Sommer hatte ich sie auch schon an Regentagen an, die zu nass für Sneaker und die Märsche zu lang für Gummistiefel (PR-Muster) sind.

Meindl Treckingschuhe Modell Tirol GTX in rehbraun

Diese Wanderschuhe von Meindl habe ich bei Globetrotter im Hamburger Ladengeschäft erstanden. Ich hätte online nicht das richtige Modell und Größe bestimmen können. Beeindruckt haben mich die Auswahl im Regal und die genauen Fragen des Verkäufers zu meinen Anwendungszwecken. Gekauft habe ich am Ende das erste Modell. Anprobiert habe ich unzählige weitere – aber gleich der erste Schuh war der Beste.

Am schwersten fand ich, diese Schuhe nur nach Komfort und nicht nach Optik auszuwählen. Schildchen daran wie “Große Ballenbreite” und “Comfort fit” und die breite Optik laden mein Auge nicht gerade zum Kauf ein … aber Hirn siegte über Herz und meine Füße sagen Danke zu den Elbkähnen. Die Erklärung des Verkäufers für die Empfehlung genau dieses Modell war:

“Das ist der Schuh für Waldkindergärtnerinnen.”

  1. * Ich gestehe, sie auch außerhalb dieses Einsatzgebietes ab und an getragen und für bequem befunden zu haben. Allerdings bevorzuge ich in Summe doch das Klima von Lederschuhen. []