Buchreview: dresscode man

Werbung zum Lesen

(Affiliate Link auf dem Cover)
Irmie Schüch-Schamburek
dresscode man
Der Style Guide für den pefekten Auftritt

Bei diesem Buch macht nicht nur der Inhalt etwas her, sondern auch die Aufmachung.

Es ist wunderschön gestaltet mit einem Einband aus Anzugstoff mit Goldprägung, hochwertigem Papier und vielen anschaulichen Fotos und Abbildungen. Da macht das Lesen gleich noch mehr Spaß!

Zu Lesen gibt es in dem aktuellen Buch von Irmie Schüch-Schamburek alles für Herren zum Thema Styling, adäquate Kleidung zu jedem Anlass, Pflegetipps für Körper und Kleidung. Es gibt Tipps für verschiedene Figurtypen, um jeden Mann bestens zu kleiden.

In erster Linie hat das Buch sicherlich Herren zur Zielgruppe, die sich geschäftlich in konservativ gekleidetem Umfeld bewegen. Aber auch für Männer, die im Job tragen können, was ihnen gefällt, sind viele Tipps für private gesellschaftliche Anlässe dabei. Durch die genaue Erklärung vieler Begriffe anhand von Fotos werden der Einkauf und die Zusammenstellung von Kleidung auch für diesen Fall erleichtert. Zusammenfassende Tipps & Tricks sowie Dos & Don’ts an Kapitelenden runden den Inhalt ab.

Historische Hinweise und Herleitungen machen das Buch zusätzlich zu einer unterhaltsamen Lektüre. Diverse Sprichworte wie “die Hosen anhaben”, “eine weiße Weste haben”, “das ist Jacke wie Hose” … werden unter die Lupe genommen und erklärt. Die vielen Zitate bekannter Mode- und Lifestylegrößen, beispielsweise Yves Saint Laurent, Giorgio Armani und Oscar Wilde, sind zwar nicht neu, aber immer wieder passend und pointiert.

Auf dem deutschsprachigem Markt gibt es wenig Literatur für Herren, die meiste ist von Bernhard Roetzel, von dem ich nicht gerade ein Fan bin. Daher freue ich mich umso mehr, dass es mit dresscode man ein Alternativwerk gibt. Inhaltlich stimme ich Irmie Schüch-Schamburek auch in vielen Teilen mehr zu als Bernhard Roetzel, z.B. in dem Punkt, dass bunte Socken zu klassischem Styling völlig deplatziert sind und zu Dandys oder Exzentrikern gehören.

Einige Begriffe aus dem österreichischen Sprachgebrauch waren mir als Norddeutsche nicht geläufig. Da werde ich Kürze noch eine Art Glossar der landestypischen Variationen in der Modesprache in Deutschland/Österreich/Schweiz gestalten und dann hier verlinken. Nachtrag 18. April 2012 => zum Glossar bei image&impression Konkrete Beispiele für Begriffe, die ich nicht kannte:

  • Masche = Fliege/Schleife
  • Gilet = Weste
  • Hose mit Bug = Hose mit Bügelfalte
    (das kannte nicht mal Google, da hat mir ein Österreicher weiter geholfen,
    Danke Dir S.T.)
  • Hose mit Stulpen = Hose mit Umschlag
  • Kasten = (Kleider-) Schrank
  • Reinigung (das Geschäft) = Putzerei

Fazit

dresscode man ist ein sehr lesenswertes Buch für Männer, die sich Gedanken über Ihr äußeres Auftreten und Ihre Kleidung machen.
___
Morgen folgt das Review zum Buch dresscode woman (Rezensionsexemplar) von Irmie Schüch-Schamburek.
___
Das Buch dresscode man ist im Lesethek Verlag (Werbung) in der Braumüller GmbH (Werbung), Wien, erschienen und wurde mir vom Verlag als Rezensionsexemplar kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

InStyle Men mit neuer Ausgabe

Werbung ohne Entgelt

Im Bundel mit der InStyle für Frauen gibt es die InStyle Men schon zu kaufen – als Einzelausgabe erst ab dem 21. April 2012.

Leider war bei meiner Abo-Ausgabe der April-InStyle für Frauen die Herrenausgabe nicht dabei. Da ich die Ausgabe für Frauen nicht noch mal kaufen möchte, werde ich bis Ende April warten und dann die Einzelausgabe im Laden erwerben.

Lieber männliche Leser meines Blogs

  • Interessieren Sie sich für Modezeitschriften für Männer?
  • Werden Sie die InStyle Men kaufen?
  • Haben Sie Spaß an Mode?
  • Oder hat Ihr Look andere Prioritäten?

Sonnenbrillentrends 2012 für Herren

Werbung mit Stil

Sonnenbrille für Herren im Frühling 2012 von Fossil - zu kaufen u.a. online bei Mister Spex

Klasse Frühlingswetter heute bei uns in Hamburg – Cabrios fahren offen, Eisdielen haben wieder geöffnet, die Sonne strahlt und die Laune steigt mit jedem Grad! Das ist genau der passende Moment, sich um die Sonnenbrille für den Frühling/Sommer 2012 Gedanken zu machen. Tut es Ihre alte noch? Oder haben Sie Lust auf etwas Neues?

Sonnenbrillentrend 2012

Insgesamt sind die Sonnenbrillen auch für Herren in diesem Jahr eher größer als kleiner. Klassiker von Ray Ban oder Carrera Sonnenbrillen gehen immer – aber es gibt auch günstigere Kollektionen mit schönen Modellen im Sortiment, z.B. von Fossil. Klassische Trapez- und Tropfenform liegen neben eckigen Modellen im Trend.

Die Auswahl der perfekten Sonnenbrille ist keine einfache Angelegenheit. Entweder Sie gehen zu Ihrem Optiker vor Ort und lassen sich dort ausführlich beraten oder Sie sind mutiger und probieren es Online, z.B. bei Mister Spex Sonnenbrillen.

Beim Onlinekauf einer Sonnenbrille ist in jedem Fall einen recht genaue Kenntnis der eigenen Gesichtsproportionen von Vorteil. Es sei denn, Sie wissen vorher schon genau, welches Modell in welcher Größe Sie ordern wollen. Wenn Sie wissen, ob Ihr Gesicht eher schmal oder breit ist und welche Farben und Formen Ihnen besonders gut stehen, können Sie diese Kriterien bei der Auswahl berücksichtigen. Es gibt auch Onlineshops, die mit einigen Optikern vor Ort zusammen arbeiten, die dann die Brille anpassen und bei Bedarf vorher eine Korrekturglasbestimmung vornehmen. Auch die Möglichkeit der Onlineanprobe mit eigenem Fotoupload ist hilfreich.

Mister Spex war so freundlich, mir dieses Modell Harrison P MS 4852 001 von Fossil als PR-Muster zur Verfügung zu stellen. Der Rahmen ist schwarz – die Gläser braun. Ich habe ein Modell für Herren ausgewählt, damit auch die männlichen Leser meines Blog mal wieder Trendinfos bekommen.

Tragefoto der Sonnenbrille für Herren im Frühling 2012 von Fossil - zu kaufen u.a. online bei Mister Spex

An diesem Bespiel für den Sonnenbrillentrend 2012 können Sie sehen, wie gut die eckige Brille in das Gesicht des Trägers passt. Das im Kieferknochenbereich breitere Gesicht wird optisch gut durch die eckige Brille ausgeglichen. Das Braun der Gläser passt perfekt zum warmen Hautton und den Sommersprosssen des Mannes. Die dezenten Bügel und Steg lassen die Brille stilvoll-elegant wirken.

Welche Sonnenbrille werden Sie im Sommer 2012 tragen?

Modetrend Sommer 2012: Bretagne-Shirt mit Marinestreifen

Werbung ohne Entgelt

Ines Meyrose Tragefoto Amor Lux T-Shirt mit Hoodie

Auch in diesem Sommer spielt der Marine-Look wieder eine große Rolle in der Mode. Er ist einfach im besten Sinne zeitlos. Für diesen zeitlos-klassischen Chic stehen besonders die Bretagne-Shirts von Armor Lux. Inzwischen gibt es nicht nur Shirts, sondern auch Pullover, Hoodies, Schals und auch eine süße Kollektion für Kinder. Auf den Fotos sehen Sie stilecht Dünen im Hintergrund.

Wer kann dieses quergestreifte Muster tragen?

Quergestreift ist ja nicht gerade dafür bekannt, schlank zu machen. Wer schlank ist, kann die Streifen gut zu einer weißen Hose tragen. Wer runder ist, nimmt eine dunkle Farbe für das Shirt mit hellen Streifen. Mein blaues Shirt gibt es beispielsweise auch im Weiß mit Streifen in Hellbeige. Da sah ich mindestens 10 Kilo schwerer drin aus. Das Dunkelblau schluckt das Licht und zeigt wenig Falten – so sieht es schlanker aus. Ich kombiniere es mit der hellen Jacke in Cremeweiß und dunkler Hose. Das dunkle Shirt gibt eine schlanke Silhouette mit dem offenen, hellen Hoodie. Der helle Hoodie lenkt den Blick nach oben zum Gesicht. Da ich den Hoodie meistens offen tragen werde, stört es mich auch nicht so sehr, dass er keinen 2-Wege-Reißverschluss hat – was mir sonst sehr wichtig ist.

Achten Sie bei der Ärmellänge des Shirts darauf, dass sie an einer schmalen Stelle Ihre Körpers aufhören – bei mir hier auf Taillenhöhe. Das betont Ihre Stärken! Mein Gesicht war an dem Tag noch nicht fototauglich – deshalb heute mal kopflos ;-).

Ansonsten treten Sie mit diesem Look in die Fußstapfen von z.B. James Dean, Jean Paul Gaultier, Marilyn Monroe und Pablo Picasso – die haben bereits alle die Original Bretagne-Shirts von Amor Lux aus der feinen ägyptischen Baumwolle getragen.

Mein Bretagne-Shirt und den Betragne-Hoodie habe ich diese Woche bei Rehling in Rantum auf Sylt gefunden. Rehling vertreibt Armor Lux auf der Insel derzeit exklusiv und hat ein umfassendes Sortiment im Angebot. Ich kaufe dort gerne wegen der ehrlichen Beratung ein.

Modetrend Sommer 2012: Rote Hosen!

Sommertrend rote Hose www.meyrose.deIrgendwie haben sich letzte und diese Woche hier im Blog zu Trendwochen entwickelt. Nach der Farbe Gelb, Blumenmustern, Karos, grünen Chinos und Softeisfarben gibt es noch eindeutig und mit Sicherheit den Modetrend der roten Hosen im Frühling und Sommer 2012.

Ich habe mich zwischen Weihnachten und Neujahr in diese leuchtend-roten Hosen verliebt, als die neue Ware in Timmendorf an der Ostsee schon in der Auslage lag. Allerdings war ich nicht bereit, EUR 169,- oder EUR 189,- (weiß den Preis nicht mehr ganz genau) für eine Hose von Cambio auszugeben. Da mag sie noch so schön sein – für eine Saison ist mir das zu viel und die Chance, dass ich nur eine Sommersaison Lust auf die Hose habe, ist hoch.

Also hieß es: Ausschau halten nach bezahlbarem Objekt meiner Begierde!

Jeans in Rot fielen für mich flach, weil sie zu doll auftragen – das muss bei der Farbe echt nicht noch zusätzlich sein. Deshalb wollte ich gerne eine Chino oder Stretchhose haben. Bei Lands’ End bin ich schließlich fündig geworden. Mit 20% Angebotsrabatt passten dann Preis und Passform :-).

Auf dem Foto von mir können Sie gut sehen, dass auch rundere Frauen durchaus knallrote Hosen tragen können, wenn Po, Schritt und breiteste Stelle der Oberschenkel bedeckt sind. Mit dieser leicht apricotfarbenen Tunika von H&M aus der Garden Collection 2010 (Bio-Baumwolle) gefällt mir die Kombination. Der Look vereint die Softeisfarbe Apricot mit der roten Hose perfekt.

Wie finden Sie meine rote Hose?

Weitere Beiträge zum Thema Rot in diesem Sommer:
Rote Sommerstiefel
Streifenhörnchen
Herzlilein
Rote Tasche
Brennende Herzen

Trendfarbe Frühling 2012: Avocadogrün

Frühlingslook mit Sachen von Marc O'Polo: Strickjacke und Chino in Avocado mit passendem Tuch kombiniertFrühlingslook mit Karo von Marc O'Polo: Strickjacke und Chino in Avocado mit passender Bluse kombiniertAvocadogrün ist gedeckter als das Laubfroschgrün vom letzten Sommer, das gerne fürs Colour Blocking verwendet wurde. Damit liegen Sie im Frühling und Sommer 2012 farblich neben Softeisfarben und gelb im Trend.

Das Karo aus der Bluse nimmt das Avocadogrün von Jacke und Hose auf. Zu diesem besonderen Grünton können Sie auch Weiß, Schwarz, Grau und Brauntöne kombinieren, wie im Tuch zu sehen ist. Wenn Sie mutiger sind, nehmen Sie Softeisfarben dazu!

Auf den Fotos sehen Sie, wie vielfältig die Sachen zu kombinieren sind und wie unterschiedlich es wirkt, ob es grün von oben bis unten ist oder mit der Karobluse aufgelockert wird.

Chino, Tuch, Karobluse und Strickjacke – Eigentum der Trägerin – sind aus der aktuellen Kollektion von Marc O’Polo.

Starten Sie die Frühlingsoffensive und tragen die Sachen einfach jetzt schon!

Modetrend Frühling 2012: Karomuster

Karobluse von Marc O'Polo mit Strickjacke Avocado kombiniertIm Frühling und Sommer 2012 kommen Sie an Karos nicht vorbei, wenn Sie stylish gekleidet sein möchten. Wie auch bei den Blumenmustern, ist das Karo in diesem Jahr eher größer im Design. Eigentlich ist es das klassische Holzfällerhemdenmuster – nur dass es in diesem Jahr für Damen und Herren auf leichte Voilestoffe aus Baumwolle gebracht wird.

Beispiel für trendiges Karomuster - Bluse mit Tasche von Marc O'Polo mit passender Strickjacke in AvocadoBeispiel für trendiges Karomuster - Bluse von Marc O'Polo mit passender Strickjacke in AvocadoAuf den Fotos sehen Sie links den Stoff einer Strickjacke, die das Avocadogrün aus der Bluse exakt aufnimmt. Sie können die Bluse ebenso mit dem Korallenton, Weiß oder dem passenden Hellblau kombinieren. Im Trend liegen dazu 2012 passende Hosen in gleichen Farbnuancen. Wenn Ihnen das zu bunt wird, kombinieren Sie eine weiße oder blaue Jeans.

 

Das Avocadogrün stelle ich Ihnen morgen noch näher in einem anderen Outfit vor => zum Beitrag.

Bluse und Strickjacke – Eigentum der Trägerin – sind aus der aktuellen Kollektion von Marc O’Polo.

Seite vorherige 1 2 3 4 5 nächste