Review Puderrouge mit Turmalin von alverde

Werbung für die Schönheit

Dieses Puderrouge war in dem Testpaket (PR-Muster), das ich von alverde NATURKOSMETIK (Werbung) zur Verfügung gestellt bekommen habe.

Swatch auf der Innenseite meines Unterarms

Swatch auf der Innenseite meines Unterarms, ganz zart aufgetragen

Das sagt alverde zu dem Produkt auf deren Webseite:

“Verleiht dem Teint eine frische, gesunde Ausstrahlung und darf bei einem perfekten Make-up Finish nicht fehlen. Softe Rougetexturen aus feinstem Puder zaubern eine wunderschöne Betonung auf den Schläfen oder den Wangenknochen.”

Das sage ich

Den Worten des Herstellers kann ich mich nur anschließen. Das Rouge modelliert sanft optisch das Gesicht. Die Intensität der Farbe ist über die Menge einfach steuerbar. Fangen Sie einfach zart an und tragen vorsichtig mehr auf, bis Sie die gewünschte Wirkung erzielt haben. Der Teint wirkt einfach frisch damit.

Der Farbton Pretty Terra sieht in gepresster Form in der Dose eher rosa aus, wirkt aufgetragen aber eher bräunlich mit nur leichten Anteilen in Rosé. Aus meiner Sicht passt die Farbe optimal zu hellen, warmen Farbtypen. Sie sehen das Rouge auftragen bei mir in zwei Artikeln mit Augen-Make-ups am 10. Oktober 2011 und 11. Oktober 2011.

Fazit

Das Rouge gefällt mir und findet Einzug in meinen Fundus. Nach meiner Erfahrung damit kann ich es – wie immer unverbindlich und ohne Gewähr – zum Kauf empfehlen.

__
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir vom Hersteller oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

Review Lidschatten Quattro von alverde

Werbung für die Schönheit

Dieser Lidschattenpalette in der Farbe 44 Glam Sensation war im Testpaket (PR-Muster), das ich von alverde NATURKOSMETIK (Werbung) zur Verfügung gestellt bekommen habe.

Der beiliegende Applikator ist leider viel zu grobporig. Er ist nur im Notfall mal zum Ausbessern zu verwenden. Aber das ist ja meistens so, wenn Applikatoren oder Pinsel dem Lidschatten beigelegt sind. Trotzdem freue ich mich, dass einer dabei ist, weil er im Notfall zu verwenden ist, bzw. ich für den Urlaub dort einen anderen, kleinen Applikator hineinlegen kann.

Die Farben sehen toll aus zu braunen und blauen Augen. Softe Smokey-Eyes lassen sich damit schön auch für tagsüber schminken. Ich grundiere meine Lider mit Kompaktpuder vor dem Lidschattenauftrag – so hat alles den ganzen Tag über gut gehalten. Die Farben wirken auf den Lidern intensiver als auf dem Swatch auf meinem Unterarm. Ich zeige Ihnen später vielleicht mal ein komplettes Augen-Make-up damit. Dann können Sie es noch besser sehen. Ein Augen-Make-up von mir sehen Sie damit im Beitrag am 10. Oktober 2011. Am besten gefällt mir das matte Grau in Kombination mit dem Flieder. Das ist eine echte Entdeckung für mich.

Im Deckel ist ein kleiner Spiegel, den Sie auf den Fotos hier nicht sehen können. Das finde ich sehr praktisch für unterwegs.

Fazit

Besonders mag ich, dass die Farben hervorragend miteinander zu verblenden sind. Das Lidschatten-Quattro gefällt mir und nach meiner Erfahrung damit kann ich es (trotz des Applikators) – wie immer unverbindlich und ohne Gewähr – zum Kauf empfehlen.

__
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir vom Hersteller oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.