Nagellack trifft Kleid

essie chubby cheeks / Kleid Vetono

Das Bild wollte ich an sich nur kurz twittern, jedoch gefällt es mir so gut, dass es mir einen kleinen Blogbeitrag wert ist. Bei der Auswahl des frischen Lacks für die Füße fiel meine Wahl auf chubby cheeks von essie. Den habe ich Euch letztes Jahr schon gezeigt. Erstaunt war ich, wie perfekt er zu dem Sommerkleid von Vetono passt, das ich heute schon wieder trage. Heute im Gegensatz zum Juni ohne Leggings und Schal – dafür mit Sandalen.

essie chubby cheeksGibt es Zufälle?

Meine erster Gedanke: Was für ein Zufall! Aber es ist natürlich nicht wirklich Zufall, wie so wenig im Leben. Es ist einfach ein gedeckter, warmer Orange-Rotton, der mir gut steht, und deshalb in meinem Kleiderschrank vorkommt. Kein Wunder also, dass Lack und Kleid farblich harmonieren.

Wie haltet Ihr es mit der farblichen Nagellackauswahl? Mögt Ihr Ton-in-Ton mit der Kleidung oder schätzt Ihr Kontraste? Freue mich auf Eure Kommentare!

Outfit 30. Juni 2013

Werbung mit StilOutfit Ines Meyrose 30. Juni 2013

Diesen Sommer trag ich das gleiche wie in den ersten Frühlingstagen im März/April 2013 => zum Outfit 9. April 2013. OK, mit normalen Baumwoll-Leggings anstatt Wollstrumpfhosen – aber damit hat es sich auch schon mit dem Unterschied.

Am Sonntag war ich auf einem 40. Geburtstag eingeladen. Die Gastgeberin hat alle auf einen Abenteuerspielplatz eingeladen, damit die Kinderhorden beschäftigt sind und Erwachsene in Ruhe plaudern können. Ich konnte dazu also gut so ein legeres Outfit anziehen.

Stiefeletten von Officine CreativeUm dem Kleid von Vetono im Öko-Look, farbiges Leinen hat einfach immer diesen Touch, etwas mehr Chic zu verleihen, habe ich die schönen Stiefeletten von Officine Creative dazu kombiniert. Ein Blick auf die Sohlen zeigt die hochwertige Handwerksarbeit. Die Stiefeletten waren ein sehr guter Kauf, da sie sich sowohl zu Kleidern als auch Hosen einfach kombinieren lassen. Das Dreieckstuch von invero (PR-Muster) von da sempre (Werbung) hält meinen Hals und Oberkörper kuschelig warm.

Stiefeletten von Officine Creative

Ansonsten trage ich Longsleeve von Closed, Leggings Falke Cotton Touch, Uhr von Bering, Brille von Sky Eyewear und eine Handtasche von Miles. Die Handtasche ist schon seit 2007 immer wieder im Einsatz. Die passt gerade farblich so gut zu den Römersandalen, so dass ich sie zum Sommer wieder hervor geholt habe.

Was tragt Ihr gerade gerne?

Outfit 9. April 2013

Sommerkleid von VetonoDas Foto ist schon von Samstag – heute habe ich das komplette Outfit gleich wieder an. Ich kann meine Wintersachen nicht mehr sehen und so lange es trocken draußen ist, trage ich jetzt vorerst keine Winterjacke mehr.

Da ich um ein Tragefoto der neuen Sommerkleider gebeten wurde, zeige ich Euch hier das von Vetono schon mal in winterlichem Style. Ich kombiniere das Leinen-Baumwollkleid mit Wollstriggings, derben Stiefeln mit Kreppsohle, Longsleeve und Cashmereponcho als Schal getragen. Durch die Striggings und den Poncho ist das Outfit so warm, dass es problemlos drinnen getragen werden kann. Draußen trage ich noch einen braunen Walkwollhoodie dazu.

Ziemlicher Öko-Look, den ich manchmal gerne mag.