Sylt im Herbst

Paul auf Sylt

#schokoladezumanziehen

Kaiserschmarrn in der SansibarFür die Blogparade Schokolade zum Anziehen habe ich ganz egoistisch den Termin so gelegt, dass wir die Bilder dafür im Urlaub machen konnten. Wir waren eine Woche auf Sylt und haben bei schönen Strandspaziergängen entspannt. Eine böse Zunge behauptete, dass es mehr Bootcamp als Urlaub war, aber die wurde einfach mit köstlichem Essen zum Schweigen gebracht.

Ines Meyrose #ootd 201611 mit Kaschmir-Rollkragenpullover von Peter Hahn, Jeans Please!, Boots, Dr. MartensBei besagter Blogparade erwähnte ich, dass der Fotograf nach dem Besuch der Buhne 16 durchaus nennenswert beschwingt war. Ich kann dazu nur sagen: Gut so, denn bessere Fotos hat er lange nicht gemacht! Und motiviert war er auch noch. Jetzt wo ich weiß, wie das geht …

Wodka oder Tequila?

Buhne 16 in Kampen auf SyltDie Buhne 16 im Kampen ist außerhalb der Saison eine aus meiner Sicht unprätentiöse, entspannte Strandbar. Die Lage in den Dünen ist genial und es bietet sich an, dort mal eine Pause einzulegen nach einem langen Strandspaziergang – schon alleine für eine Pinkelpause.

Die Pause kann man dann da gleich mit Nachtanken verbringen. Ich dachte ganz seriös an stilles Wasser und nahm draußen in einer windgeschützten Ecke Platz. Mein Mann hatte die Aufgabe, es an der kioskartigen Getränkeausgabe zu beschaffen. Im Bestellvorgang rief er fröhlich zu mir herüber: “Wodka oder Tequila?”

Entspanntes Restetrinken in der Buhne 16

Da ich bekanntermaßen weder Wodka noch Tequila trinke und schon gar nicht pur kurz vor 12 Uhr mittags, rief ich fröhlich “Wodka” zurück – die Frage für einen Scherz haltend. Das Ergebnis sieht so aus:

Restetrinken in der Buhne 16 im Oktober 2016

An diesem 30. Oktober 2016 war der letzte Tag der Saison für die Bude und zu jeder Bestellung musste ein Kurzer mitgenommen werden. Kommentar des Personals bei der Bestellung: “Da musst Du durch!”

Ich habe dann beschlossen, dass der Beste da alleine durch darf und mich freiwillig bereit erklärt, den Rest des Tages Auto zu fahren. Es dauerte nicht lange, bis die Stimmung bei sämtlichen Gästen lustig war. Es war ein fröhlicher Tag :) .

Sundowner

Sundowner bei Wonnemeyer in Wenningsted auf Sylt

Ich gönne mir lieber bei Wonnemeyer in Wenningstedt einen Aperol Spritz mit Blick in die bald untergehende Sonne. Der ist lecker und fotogen.

Steppjackenverlängerung

Ines Meyrose #ootd 20161030 mit langer Steppjacke von Camel Active

Auf dem Rückweg haben wir dann noch ein paar Buhnenbilder mit meiner neuen Steppjacke gemacht. Es ist im Prinzip das gleiche Modell wie die kurze Sommersteppjacke von Camel Active, die ich Dir unter 10 Tipps für Steppjacken 2015 gezeigt habe. Bei dieser hier sind die Farben innen und außen umgekehrt, sie hat keine Kapuze (schade) und ist länger. Der Olivton wirkt in der Fläche so bräunlich, dass er auch bei #schokoladezumanziehen verlinkt wird. Gibt es Olivenschokolade? Meinen zwei Nummern zu großen Daunenmantel habe ich meiner Schwiegermutter vererbt. Sie freut sich sehr über den bei ihr perfekt sitzenden Mantel und ich habe mir diesen neuen gegönnt.

Ines Meyrose #ootd 20161030 mit langer Steppjacke von Camel Active

Warum zusätzlich in lang, wenn ich das so ähnliche Modell in kurz habe? Weil die lange Version im Frühling und Herbst wärmer an den Beinen ist. Die kurze Version ist für kühle Sommertage und den Rest des Jahres, wenn kein Wind geht. Nachdem ich die kurze Version ein Jahr viel getragen habe, schätze ich diese Differenzierung jetzt durchaus und verlängere die Zeit der leichten Steppjacke bevor eine ernsthaft dicke Jacke getragen wird.

Die Art der Steppung gefällt mir nach wie vor. Der schmale Streifen an der Seite und die Änderung in der Steppung in der Taille sind ist auf dem nächsten Bild zu sehen. Paul ist irritiert davon, dass ich Richtung Wasser gehe. Er mag kein Wasser.

Ines Meyrose #ootd 20161030 mit langer Steppjacke von Camel Active

Dass die Jacke gefühlt kein Gewicht hat und trotzdem gegen Wind und Kälte bis 10 Grad schützt, ist ihr großer Pluspunkt. An dieser Stelle erspare ich Dir eine weitere Liste mit 10 Gründen für die lange Steppjacke, denn die kannst Du inzwischen aus dem Stehgreif herunterbeten, oder?

Minigolf

MinigolfSpielst Du auch gerne mal eine Partie Minigolf? Bei Ausflügen an die Ostsee oder im Urlaub spielen wir gerne mal eine Runde.

Meistens läuft eine Hälfte gut bei mir und eine nicht, am Ende gewinnt dann mein Mann. Dieses Mal hatte ich Glück und habe nach zwei Jahren mal wieder gewonnen! Freu*

Schattenpaar

Erfrischender Wahnsinn

Fest hatte ich mir vorgenommen, mit nackten Füßen in diesem Urlaub noch in der Nordsee zu gehen. Ich sah durchaus noch vereinzelt andere Menschen mit bloßen Füßen beim Wandern im Flutsaum und die sahen glücklich aus. Das Gehgefühl ist so anders als in Schuhen. Ich liebe es, mit nackten Füßen durch den Sand zu gehen und das Wasser mit seiner Kraft zu spüren.

Mit den Füßen im Wasser im November ...

Es war erst großartig und dann musste ich noch den Rückweg gehen. Erkenntnis: Bei 7 Grad Lufttemperatur und 12 Grad Wassertemperatur wirkt sogar das Wasser warm, ein Weg hätte gereicht. Am Ende waren meine Füße so kalt wie wohl als Kind zuletzt nach dem Schlittschuhlaufen.

Schuhe unterwegs wieder anzuziehen kam nicht in Frage, weil die Füße dabei auch nicht warm geworden wären. Ich bin direkt in saunaganglänge unter die knallheiße Dusche gegangen. Das Fußbad ist lange genug her, um zu wissen, dass es ich gesund überstanden habe. Memo an mich: nächstes Mal im November kürzer in die Nordsee gehen.

#schwarzweissblick

Ines Meyrose Portrait Schwarzweiß 201611

Das Bild habe ich letzte Woche auf Instagram gepostet und es kam gut an. Deshalb nehme ich es auch noch mit in diesen Beitrag und verlinke es beim SchwarzWeissBlick. Es erinnert mich an Urlaubsbilder der 70er, 80er und frühen 90er Jahre auf Sylt.

#istdaskunstoderkanndasweg

Paul auf Sylt

Das kommt ohne Bearbeitung übrigens dabei heraus, wenn man mit einer Spiegelreflexkamera aus Versehen mit offener Blende und Blitz fotografiert. Zum Ausgleich noch ein anständiges Bild vom Zausel.

Paul auf Sylt

Was darf es für Dich sein: Wodka oder Tequila?

Elbband: Robuste Hundeleine, die Wasser verträgt

Werbung ohne Entgelt

Elbband Hundeleine aus rotem Tau mit EdelstahlElbband Hundeleine aus rotem Tau mit EdelstahlElbband Hundeleine aus rotem Tau mit Edelstahl

Heute ein Beitrag für Hundehalter oder solche, die es werden wollen. Und für Paule-Fans, die mal wieder ein süßes Foto sehen möchten. Du bist weder noch? Dann guck bitte beim nächsten Beitrag wieder rein :) . Heute stelle ich das Elbband vor – selbst gekauft und selbst getestet.

Der Hund hat eine eigene Schublade im Schuhschrank am Eingang …

Theoretisch braucht ein Hund ein Halsband und eine Führleineleine. Und eine lange Schleppleine, wenn er nicht frei Laufen darf. Und eine aus feinem Leder zum Ausgehen und … ja, ich weiß, wir sind jetzt bei Luxusproblemen.

Kein Luxusproblem ist für mich, dass ich eine Leine brauche, die wasserverträglich ist, weil der Hund schlichtweg bei jedem Wetter raus will. Zum einen muss sie schnell wieder trocknen, zum anderen müssen die Karabiner oder Schäkel störungsfrei funktionieren. Bei unserer ersten Kunststoffleine kann ich die nach jedem stärkeren Regen oder Berührung mit Seesand neu ölen, damit sie leichtgängig bleiben. Davon bin ich genervt, weil ich mir die Leine auch die Schulter lege und dann Angst habe, mir das Öl an die Kleidung zu schmieren.

Elbband Hundeleine aus rotem Tau mit Edelstahl

Segelzubehör liegt nahe, nicht nur an der Elbe

Auf Sylt waren wir im November 2015 auf einer kleinen Hundemesse im Rahmen der Hundstage – Paul will immer noch in das Wenningstedter Kurhaus, in dem die Messe war, wenn wir daran vorbeikommen – und haben die Leine von Elbband am Stand der Promenadenmischung entdeckt. Das Hamburger Unternehmen Elbband bietet Accessoires für Zweibeiner sowie Leinen und Halsbänder für Hunde aus Seglerzubehör an. Die Segeltaue sind wassertauglich und die Schnapphaken schnappen auch nach sechs Monaten häufigem Einsatz noch wie am ersten Tag. Nordsee- noch Ostseesand und Salzluft haben sie bisher spurlos überstanden.

Die Bilder habe ich gemacht, als die Leine neu war. Heute ist das rote Tau ein bisschen verblichen und an der Knotenstelle leicht schmutzig, weil sie genau da über den Boden schleift, wenn sie mal herunterhängt. Das ist völlig O.K. für mich, denn sie ist ein Gebrauchsgegenstand und das ändert nichts an ihrer Tauglichkeit.

Leinenlänge stufenlos verstellbar

Das besonders Tolle an der Leine ist neben der Haltbarkeit, dass sie sich stufenlos in der Länge verstellen lässt. Ich führe Paul an der kurzen Leine entweder mit 1 Meter auf dem Fußweg zum Gehen oder etwa 2 Meter, wenn er ein bisschen mehr Spielraum haben und zum Schnüffeln auch stehenbleiben darf.

Ansonsten hat Paul natürlich am liebsten das freie Leben ohne Leine. Wenn man diese Art Führleinen kauft, ist sonst meistens eine zweite Öse zum Verkürzen an einer festen Stelle angenäht. Wenn ich aber zum Beispiel diese Leine 1,5 m lang haben möchte, verschiebe ich einfach die Öse mit dem Knoten im Tau zu der entsprechenden Stelle und habe meine Wunschlänge. Es gibt zwei Ösen an der Leine, so dass ich mir eine kurze und eine längere Version einstellen kann.

Paul im Abendlicht auf Sylt

Das Elbband ist es wert

Einziger Nachteil dieser Leine ist der Preis. Ich habe nur den Messepreis bezahlt, der meiner Erinnerung nach 32 Euro betrug. Regulär kostet sie etwa doppelt so viel. Ganz ehrlich? 60 Euro hätte ich dafür nicht bezahlt. Dann wäre ich in den Segelladen gefahren und hätte die Einzelteile gekauft und das selbst gespleißt. Daran hätte ich dann aber mindestens einen Nachmittag gesessen und es wäre nicht so sauber geworden, weil mir die Übung fehlt.

Am Ende stünde die Erkenntnis: Diese Leine aus Handarbeit ist den vollen Preis absolut wert. Wer also auf der Suche nach einer wassertauglichen Hundeleine ist, der auch Sand nichts ausmacht, dem kann ich so ein Elbband nur empfehlen. Es gibt ganz viele Farben und unterschiedliche Texturen bei den Tauen. Mir gefällt das Rot immer gut noch und ich würde die Leine sofort wieder kaufen – auch zum vollen Preis. Wer so eine Leine selbst basteln möchte, findet Schnapphaken und Tau im Bootszubehör.

Liebe Hundehalter_in: Welches ist Deine Lieblingsleine?

Sylt im Winter

Sonnenuntergang in Wenningstedt auf Sylt

Schafft Ihr nach dem Video Frei drehen noch ein paar Urlaubsbilder von letzter Woche? Ich bin gerne im Winter an der See – Ostsee und Nordsee sind beides schöne Ziele. Es ist so wunderbar ruhig dort. Kaum Menschen, viel Wind und drinnen ist es gemütlich. Kalte Getränke schmecken übrigens auch im Winter. Ich habe es sogar geschafft, dass Paul nach ein paar Tagen keine Lust mehr auf Spaziergänge hatte – ich hatte mehr Energie im Sand als er :) . Aber ich konnte ihn natürlich schnell immer wieder dazu überreden.

Jetzt lasst Euch von mir auf die Insel entführen!

Sylt im Februar 2016

Sonne auf Sylt

Ebbe in Rantum / Sylt

Sanibarstrand auf Sylt

Strand auf Sylt

Sonne auf Sylt

Familienfoto

Familienfoto - Pauls "Herde"

Kältebeweis

Raureif auf Strandsand

Wattseite

Wattblick in Rantum / Sylt

Sonnenuntergangskitsch

Sonnenuntergang in Wenningstedt auf Sylt

Sonnenuntergang in Wenningstedt auf Sylt

Sonnenuntergang mit Möwe -Sylt im Februar 2016

Darf ich Euch auf einen Aperol einladen?

Aperol Spritz vor blauem Himmel

Aperol Spritz im Sonnenuntergang am Strand von Wenningstedt / Sylt

Aperol Spritz im Sonnenuntergang am Strand von Wenningstedt / Sylt

Oder lieber Prosecco?

Procecco im Sonnenuntergang in Wenningstedt / Sylt

Für Fans von Paul

Paul am Strand

Paul am Strand

Paul am Strand

Paul am Strand

Paul im Wüstensand - oder doch am Strand?

Kaiserschmarrn in der Sansibar – was sein muss, muss sein

Kaiserschmarrn in der Sansibar

Buhnen in Kampen – für irgendwas müssen sie ja gut sein

Ines Meyrose auf der Buhne in Kampen / Sylt

Selfie-Point in Kampen

Selfie-Point in Kampen / Sylt Ines Meyrose

Um Kopf & Kragen mit Mützen, Schals und Sonnenbrille

Ines Meyrose "Um Kopf und Kragen" im Februar 2016 am Meer

Tragefoto Ines Meyrose Sorgenfri Sylt Schal "Dreierlei"Die Collage mit den Portraits geht zu Sunnys Um Kopf & Kragen. Ebenso das neue Tuch von Sorgenfri Sylt. Ich habe es auf den Namen Dreierlei getauft. Es ist ein Schaltuch aus je 50 % Prozent Wolle und Baumwolle, ganz leicht gewebt mit offenen Kanten an den schmalen Seiten.

Das Tuch trägt sich ganz leicht, wärmt angenehm und passt mit dem naturweißen Hintergrund zu vielen meiner Sachen. Die blauen Tupfer finden sich in Jeans und anderen blauen Sachen dazu einfach wieder.

Sorgenfri Sylt Schal "Dreierlei"

Eine entspannte Woche wünsche ich Euch!