Aus einem brennenden Haus würde ich retten

Laptop lenovo ThinkPad Edge

… nachdem Menschen und Haustiere in Sicherheit sind und die Feuerwehr noch genau einmal hinein gehen kann und fünf Teile retten darf

  1. Meinen Laptop
  2. Firmen-Steuerordner 2016
  3. PC meines Mannes
  4. Verlobungsring mit Steinen von meiner Mutter
  5. Kettenanhänger mit Steinen von meiner Mutter.

Was sagt uns das und wie komme ich darauf?

Die Frage ist aus dem Buch Das lass ich los (Rezensionsexemplar) von Pia Mester, das ich Dir im September vorgestellt habe. Beim spontanen Antworten war der Laptop sofort klar. Punkt 2 kam mir auch fix in den Sinn. Dann fiel mir nichts Materielles mehr ein, was mir wirklich etwas bedeutet, das nicht adäquat zu ersetzen wäre. Dann konnte ich also auch an meinem Mann denken und das retten, was ihm wirklich fehlen würde. Bis mir dann die beiden Schmuckstücke einfielen, war mehr Zeit vergangen, als die Feuerwehr mir vermutlich zum Nennen der Dinge lassen würde im Notfall.

Was ist wirklich wichtig an materiellen Dingen?

Klar möchte auf viele Sachen in unserem Haus nicht verzichten und die ganzen Unterlagen für Versicherungen etc. wieder zu beschaffen, wäre auch keine Freude. Aber das wäre alles machbar. Wenn ich mehr retten dürfte, hätte ich eher noch den privaten Steuerordner 2016 gerettet als eine Jacke. Schräg, oder? Der Grund ist, dass in den Ordnern Papiere liegen, von denen ich keine Kopie besitze, und der Verlust mir Ärger einbringen würde.

Von anderen wichtigen Dokumenten habe ich digitale Kopien. Aber bei den Steuerunterlagen habe ich bisher von Eingangsbelegen keine Scans gemacht, weil ich sie in Papierform archiviere und in einem PC-Programm erfasse. Was habe ich aus dem Gedankenspiel gelernt? Ich fotografiere beim Erfassen die Eingangsbelege und bin jetzt einen Teil der Verlustängste los.

Was kann ich tun, um die Sorgen darum loszuwerden?

Datensicherungen des Laptops zur Lagerung außer Haus mache ich natürlich regelmäßig, aber nicht täglich. Mir würden also mit Sicherheit Daten fehlen. Deshalb ist das Teil immer noch mein Herzstück bei der Rettung. Dem Datenverlust beuge ich weiter in sinnvollem Rahmen vor.

Kettenanhänger Gelbgold mit Saphir, Entwurf: Ines Meyrose, Fertigung: Goldschmiede MechlemRing Bi-Color mit Brillant, Anhänger Geldgold mit BrillantDie beiden Schmuckstücke stehen für die Verbindung zur Familie. Und sie glitzern wirklich schön. Wenn ich jetzt noch einen Wunsch frei habe, nehme ich noch einen Anhänger mit blauem Stein mit …

Ansonsten trage ich die Schmuckstücke möglichst oft, denn dann können sie gar nicht erst einsam im Haus herumliegen und ich rette sie am eigenen Körper. Es ist mir bei Schmuck viel lieber, das Verlustrisiko beim Tragen einzugehen, als durch Feuer oder Einbruch. Beim Tragen habe ich bewusst etwas davon.

Fazit

Ich würde nichts retten lassen, was für den materiellen Wert an sich steht.

Welche fünf Teile würdest Du retten lassen und warum?

Buchtipp: ZEIT WERT GEBEN

Werbung zum Lesen

ZEIT WERT GEBEN: Ein Inspirationsbuch mit 40 guten Gedanken (Affiliate Link)

Dieses wunderschöne Buch, leider zeigt der Link zu Amazon dieses Mal kein Titelbild an,  habe ich über den dm-Blogger-Newsletter gewonnen. Es kam gestern an und ich bin immer noch ganz beeindruckt von der schönen Aufmachung und den wertschätzenden Inspirationen darin. Ich traue mich kaum, es richtig in Betrieb zu nehmen, aus Angst, dass es dann nicht mehr so makellos schön sein könnte. Aber genau das ist Sinn des Buchs: Gedanken fassen, damit jonglieren und festhalten. Freude machen und Freude schenken.

40 gute Gedanken von der Antike bis heute inspirieren Leser_innen zu eigenen Ideen. Von Anfang bis Ende führt eine rote Linie durch das Buch. Diese Linie symbolisiert die eigene Zeit, den Pulsschlag, mit dem Themen vertieft werden können.

Das Buch ist anlässlich 4 Jahrzehnte dm entstanden. Es ist jedoch in keiner Weise ein Werbebuch oder Firmenhistorie. Es ist einfach nur ein zauberhaftes Inspirationsbuch von dm-drogerie markt (Werbung) als Herausgeber.

Es hat eine so positive Ausstrahlung auf mich, dass es ich spontan für drei Freundinnen als Weihnachtsgeschenk bestellt habe. Nun hoffe ich, dass M., N. und C. das hier nicht lesen. Das Risiko ist mir jedoch wert, Euch davon zu berichten. Vielleicht ist es auch eine tolle Idee für liebe Menschen in Eurer Nähe!

(Affiliate Link)