dm-Produkttest: Wild Volume Mascara

Werbung für die Schönheit

Max Factor WIld Mega Volume Mascara im Produkttest von dm

Das Glück hat mir diese Mascara in der Farbe BLACK von Max Factor (Werbung) gleich zweimal ins Haus geschickt: einmal in der Box mit dem dm Lieblingen (PR-Muster) und einmal für diesen Produkttest von dm (Werbung). Eine habe ich bereits weiter verschenkt – die andere ist bei mir im Einsatz. Den beiliegenden Frageboden habe ich entsprechend ausgefällt und versendet:

Testumfeld und -eindrücke

  • Ich verwende Mascara an 4-5 Tagen pro Woche.
  • Max Factor WIld Mega Volume Mascara im Produkttest von dmDie Wild Mega Volume Mascara lässt sich einfach und schnell auftragen. Die Bürstchenform sieht im ersten Moment ungewohnt aus, funktioniert jedoch tadellos.
  • Sie bröselt fast nicht. Für Augenreiben kann sie nicht viel … ist wohl meine Schuld.
  • Max Factor WIld Mega Volume Mascara im Produkttest von dm Tragefoto MeyroseIch bin von der ersten Anwendung an beeindruckt, wie sehr die Mascara meinen Wimpern Volumen verleiht. Oftmals ist mir eine frisch geöffnete Mascara zu zart im Auftrag. Viele werden besser, wenn sie einen Hauch Sauerstoff in der Packung durch die Anwendungen bekommen – also genau genommen etwas antrocknen, z.B. die von Shiseido. Die Wild Mega Volume Mascara ist sofort super.
  • Max Factor WIld Mega Volume Mascara im Produkttest von dm Tragefoto MeyroseOb die Mascara nun für “wilde Blicke, die fesseln” sorgt, vermag ich nicht zu beurteilen;-) . Ein Hingucker sind die Wimpern schon.
  • Die Wimpern werden aufgefächert und erhalten bis in die Spitzen ein Volumen, das ich so noch nicht erlebt habe. Auf den Fotos habe ich sie 3x aufgetragen und kein extra Trennbürstchen verwendet. 2 Schichten hätte auch gereicht.
  • Mit meinen Mikrofaser-Abschminktüchern g(PR-Muster) eht die Mascara spurenlos wieder ab.
  • Ich empfehle die Mascara gerne weiter an Damen, die auf volumige Wimpern stehen.
  • Mir gefällt sie gerade genauso gut wie die Manhattan Supersize False Lashes Look Mascara (PR-Muster), die ich sonst verwende – die macht etwas dezentere Wimpern. Weil ich mit der schon länger gute Erfahrungen mache, bin ich mir unsicher, welche ich nachkaufen werde.
  • Die UVP EUR 7,99 erscheint mir angemessen.

Max Factor WIld Mega Volume Mascara im Produkttest von dm Tragefoto MeyroseDie Fotos habe ich mit der Kamera meines neuen Smartphones gemacht. Mit Klick aufs Foto könnt Ihr sie größer sehen. Ich könnte jetzt sagen, dass ich sie nicht bearbeitet (außer beschnitten und komprimiert) habe. Das war der Portrait-Modus der Kamera ganz heimlich ;). Ich probiere da gerade ein bisschen mit aus. So ein Weichzeichner im Gesicht ist schon recht schmeichelhaft – anderseits möchte ich Euch im realen Leben mit meinem wirklichen Gesicht nicht erschrecken … Ich werde schon noch einen goldenen Weg finden.

Max Factor WIld Mega Volume Mascara im Produkttest von dm Tragefoto Meyrose

Fazit

Bei Wimperntusche bin ich wirklich kritisch und habe oft etwas auszusetzen. Von der Wild Mega Volume Mascara bin ich positiv überrascht. Es ist die erste Mascara von Max Factor, die mir zusagt. Test bestanden! Ansonsten fällt mir noch positiv auf, das die es keine Umverpackung gibt, die Mascara jedoch mit einem Aufkleber versiegelt ist. Er lässt sich rückstandsfrei entfernen, wird aber viele Kundinnen im Laden davon abhalten, die Packung zu öffnen.

Kennt Ihr die Mascara schon? Welche ist Euer Favorit?