Beauty-News Frühjahr 2018 mit Annemarie Börlind, M. Asam & Hakle

Werbung für die Schönheit

Annemarie Börlind Trend Look Ultimative Matt – Lippenstift und Lippenkonturenstift RED

Annemarie Börlind Ultimative Matt Red

Von Annemarie Börlind Natural Beauty gibt es seit dem 5. Februar 2018 drei neue matte Lippenstifte in der Serie Ultimative Matt. Ich zeige Dir hier die Nuance Red mit dem dazu passenden Lippenkonturenstift, beides sind PR-Muster. Die beiden anderen Farben Berry und Nude kannst Du im Onlineshop von Börlind (Werbung) sehen.

Annemarie Börlind Trend Look Ultimative Matt – Lippenstift und Lippenkonturenstift RED

Der matte Long Lasting Lippenstift hält bei mir ohne Essen stundenlang, Wassertrinken macht ihm nichts aus. Laut Hersteller kommen die Lippenstifte ohne Tierextrakte aus, was bei rotem Lippenstift sehr ungewöhnlich ist. Umso besser, dass dennoch so ein schön sattes Kirschrot erzielt wird. Die Pigmentierung ist hervorragend.

Der Lippenkonturenstift hat am Ende einen Pinsel, mit dem Du den Lippenstift gut gleichmäßig auf den Lippen einarbeiten kannst. Der Konturenstift zeichnet eine schön klare Linie. Zu den Lippenstiften gibt es jeweils farblich passendes Gloss, falls Du es gerne geschmeidiger auf den Lippen hast oder Deine Lippen voller wirken mögen.

Der Lippenstift enthält Hyaluronsäure, die Feuchtigkeit binden und die Lippen glätten soll. Ich bin positiv überrascht, wie super gepflegt die Lippen aussehen und sich anfühlen, obwohl der Lippenstift matt ist.

Annemarie Börlind Trend Look Ultimative Matt – Lippenstift und Lippenkonturenstift RED Swtach

Kritikpunkt1: Die Farbe des Lippenkonturenstifts ist wärmer als die des Lippenstiftes. Sowohl beim Swatch als auch beim Tragebild kann ich das von dichtem sehen. Beim normalen Tragen wird das aber niemandem auffallen.

Annemarie Börlind Trend Look Ultimative Matt – Lippenstift und Lippenkonturenstift RED Tragebild

Kritikpunkt 2: Wie oben beschrieben, hält der Lippenstift stundenlang ohne Essen. Aber .. wenn Du etwas Fettiges isst, verschwindet der Lippenstift von den Lippen, die Konturenstiftlinie bleibt bestehen, aber mir laufen dabei Reste des Lippenstiftes über die Kontur hinaus in vertikale Falten um die Lippen herum. Da hilft es nur, sämtliche Reste sofort gründlich zu entfernen. Der Lippenstift ist bis dahin großartig, aber ab da nicht mehr.

Artdeco Invisible Lip Contour 1

Damit wird es gut!

Ich habe den Lippenstift am nächsten Tag nochmal vor dem Genuss fettigem Essens aufgetragen, aber dazu meinen geliebten Invisible Lip Liner von Art Deco verwendet. Damit bleibt der rote Rand dann nur auf dem Konturenstift bestehen, es ist absolut nichts ausgelaufen. Der rote Rand lässt sich fix mit einem Papiertuch sauber entfernen.

Fazit: Ein schöner matter Lippenstift für Winterfarbtypen, die nichts essen wollen oder einen gegen Auslaufen schützenden Konturenstift verwenden möchten.

M. Asam Vino Gold Peeling

A. Asam Vino Gold Körperpeeling

Das Körperpeeling mit Traubenkernöl (PR-Muster) aus der Serie Vino Gold von M. Asam (Werbung) gibt es schon lange, aber in meinem Sortiment ist es neu. Bei der grünen Farbe denke ich sofort an den Hulk und Greenery. Ich mag grün.

A. Asam Vino Gold Körperpeeling

Das Peeling arbeitet mit in Traubenkernöl getränkten Zuckerkristallen. Durch das feine Schmelzen der Zuckerkristalle entsteht ein sanfter Massageeffekt. Traubenkernöl und Vitamin E sollen die Haut intensiv pflegen. Es wird in kreisenden Bewegungen auf die feuchte Haut aufgetragen und abgespült. Das Peeling ist gedacht, um abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen. Zusätzlich taugt es aber auch allerbest, um strapazierte Schmutzhände nach der Gartenarbeit zu säubern und zu pflegen.

Hakle Feucht

Hakle Feucht mit neuem Verschluss

Auf die Toilette müssen wir alle, einen sauberen Po wollen wir auch alle und darüber reden will keiner? Haben Tina und Bärbel aber auch schon. Dem schließe ich mich an. Hakle (Werbung) hat bei dem feuchten Toilettenpapier (PR-Muster) in der Spenderverpackung einen verbesserten Verschluss.

Der Verschluss knickt beim Hochnehmen an einer definierten Stelle ein, so berührt das feuchte Papier die Klebefläche nicht so leicht und der Verschluss haftet sauber bis zum letzten Blatt. Da mich das bei jeglichen Verpackungen dieser Art bisher genervt hat, wenn der Verschluss vor dem Aufbrauchen der Packung nicht mehr richtig haftet und der Rest des Papiers eintrocknet, ist mir diese Verbesserung einen Beitrag wert.

Ausblick

Die Beauty-News Frühjahr 2018 kommen in mehreren Teilen, weil ich einige neue Sachen ausprobiert habe. Warum nicht jetzt alles zusammen? Bei einem Produkt fehlt mir noch das Testergebnis am Ende der 21-tägigen Anwendung.

Verwendest Du farblich passende Lippenkonturenstifte?

Aufgebraucht: Senzera Bodylicious Orange Scrub

Werbung für die Schönheit

Senzera cosmetics Bodypeeling Bodylicious orange scrub aus der Glossybox April 2013

Gelegentlich sehe ich einigen Blogs die Rubrik Aufgebraucht, z.B. bei Alexa und Denise. Ich kann damit an sich wenig anfangen, weil es für mich selbstverständlich ist, Produkte aufzubrauchen. Anderseits stimmt das dann doch nicht so richtig, wenn ich ehrlich bin. Die Produkte, die ich kaufe, geschenkt bekomme oder als PR-Sample erhalte, kann ich in drei Kategorien einteilen:

  1. Sie werden bis zum letzten Tropfen aufgebraucht inklusive Aufschneiden von Tuben.
  2. Sie werden gleich nach dem ersten Test oder noch originalverpackt weiterverschenkt. Ich habe da 2-3 Abnehmerinnen, die bestimmte Produkt mögen oder verwenden, für die ich keine Einsatzmöglichkeit habe. Dazu gehören Produkte für lange Haare, weil ich sehr kurze Haare habe. Handcremes halten bei mir so lange, dass ich Jahre bräuchte, um sie aufzubrauchen und zwei Frauen in meinem Umfeld verwenden die wie andere Leute Zahnpasta und nehmen gute Cremes gerne. Sachen, die ich nicht riechen mag, bekommt die Freundin, die nicht so geruchsempfindlich ist. Schminksachen, die mir zu bunt sind, gehen zur Schminkfrau in den Kindergarten selbiger Freundin, an ihre Tochter oder zu meinem Teenager-Patenkind.
  3. Produkte, die ganz schrecklich sind, gehen sofort in den Müll.

Unter diesen Voraussetzungen es einfach mir einzubilden, dass ich alles aufbrauche, oder?

Warum jetzt dieser Artikel hier? Weil ich erstaunt bin, dass ich das Bodypeeling von Senzera (Werbung) aus der Glossybox April (PR-Muster) aufgebraucht habe. Ich bin kein Fan von Peelings. Meistens sind sie mir zu hart und meine Haut ist hinterher eher aufgeraut als gepflegt. Wenn man dieses Peeling richtig anwendet und auf der feuchten Haut damit kreisförmig massiert, wird die Haut nicht nur für mehrere Tage zauberhaft babyweich, sondern das Epilieren geht so viel einfacher, dass ich davon kaum zu träumen gewagt hätte.

Ich epiliere gnadenlos auch Bikinizone und Achselhöhlen und weiß ziemlich genau, wo es ziept und wo nicht. Wenn ich das Bodypeeling vorher anwende, gehen die Härchen wie von alleine raus und ich spüre nichts. Der neuen Jahre alte Epilierer, Silk épil Super Soft von Braun, arbeitet leider eigentlich nicht mehr ganz korrekt – es bleiben leicht einige Härchen stehen. Nach vorheriger Verwendung des Peelings arbeitet er auch wieder ganz sauber.

Die fruchtige Orangenduftnote riecht sommerlich und ist mir angenehm. Das Peeling mit Zuckerpartikeln ist spürbar und doch zart. Ob der AntiGrow Complex Haarwuchs vermindert, kann ich nicht beurteilen, weil ich es dafür zu kurz verwendet habe und diesen Effekt bereits meiner Sagella Sensitive Pflege-Balsam zuschreibe. Damit kommen wir auch zum einzigen Manko: Das Peeling ist nicht ergiebig. Ich brauche so viel davon, dass die 50 ml Minigröße nur für 4 Anwendungen gereicht hat. Wenn man es nur zur Epliationsvorbereitung nimmt, hält es dann natürlich trotzdem Monate. Wenn man es auch zwischendrin für weiche Haut und den verminderten Haarwuchs verwenden möchte, ist es schnell leer. Senzera empfiehlt die Anwendung dreimal pro Woche. Eine normalgroße Tube mit 200 ml kostet im Shop bei Senzera aktuell EUR 13,- + Versandkosten EUR 6,-.

Mir bleibt jetzt nur eins: Sehen, wo ich eine neue Tube herbekomme, ohne die Versandkosten bezahlen zu müssen.

Benutzt Ihr Bodypeelings? Welche?