Kleiderschrankinventur

Bei einer Kleidungschrankinventur kehren wir zusammen wortwörtlich das Unterste nach oben. Deine (oder Ihre) ganze Kleidung (außer Sportsachen, Unterwäsche und Schlafzeug) kommt raus aus dem Schrank und jedes Stück wird der Prüfung unterzogen

  • Magst Du es?
  • Passt es?
  • Wenn nicht – kann ein Änderungsschneider helfen?
  • Ist es heil und sauber?
  • Wenn nicht – können eine Reinigung oder Nadel & Faden helfen?

Alle Fragen mit Ja beantwortet? Dann wieder zurück in den Schrank an einen schönen Platz oder in die Nähwerkstatt.

Irgendwelche Fragen mit Nein beantwortet? Dann gibt es die vier Möglichkeiten

  1. Altkleidersammlung
  2. Verschenken
  3. Verkaufen
  4. Entsorgen

Die Fragen sind bei jedem Teil letztlich

  • Behalten?
  • Bearbeiten?
  • Aus dem Haus schaffen?

Bei diesen Entscheidungen unterstütze ich Dich.

Vorteil der Kleiderschrankinventur: Du weißt hinterher genau, was sich in Deinem Schrank befindet und was wie kombiniert werden kann.

Beim Sortieren der Kleidungsstücke sehen wir gemeinsam, welches Ablagesystem Dir am meisten hilft, z.B.

  • nach Farben
  • nach Art der Kleidung
  • in kompletten Kombinationen inklusive Accessoires.

Buche Deine Kleiderschrankinventur

image&impression Individuelle Image-, Stil- und FarbberatungDu willst Dich in Deinen Kleiderschrank stürzen und ihn von Grund auf kennenlernen? Dann buche mich – auf meiner Firmenseite image&impression sind alle Details dazu finden. Dort sind auch Gutscheine bestellbar, um eine Beratung zu verschenken.

Bevor wir uns zusammen Deinen Kleiderschrank vornehmen ist wichtig, dass Du Deinen Kleidungsstil und -farben kennst. Wenn Du da noch unsicher bist, buche bitte vorher eine Farb-, Stil- oder Typberatung. Wenn Du die Beratung vorher buchst, plane bitte etwas Zeit zwischen der Beratung und der Kleiderschrankinventur ein, damit das Ergebnis der Beratung bis dahin schon etwas sacken kann und Du dann sichere Entscheidungen für das Schicksal Deiner Kleider treffen kannst. Zwei Wochen sind ein guter Abstand.

Im Alleingang

Du möchtest Dir alleine einen Überblick verschaffen? In diesem Blogbeitrag findest Du dafür eine kostenlose Excel-Tabelle zum Download: Kleiderschrankinventur 2016. Mein Tipp: Wiederhole die Inventur im Frühling und Herbst jedes Jahres.