Endlich gibt es wieder Herbstfarben!

Ines Meyrose - Outfit 2020 -Herbstfarbtyp - Kurzarmpullover in rostrot- ue40-Bloggerin mit Hund Paul

Eigentlich wollten wir am Samstag einen Ausflug an die Elbe machen und für den heutigen Blogbeitrag einen Leuchtturm fotografieren. Uneigentlich ist das bei angesagten 31 Grad im Schatten keine gute Idee, weder für den Zausel noch für mich. Kommt Zeit, kommt nächstes Leuchtturmfoto. Lange Rede – kurzer Sinn: Wir waren stattdessen morgens im Park, der eigentlich ein Wald ist, und haben bei angenehmen Temperaturen eine Runde gedreht.

Der Kurzarmpullover ist neu. Eigentlich hatte ich ein T-Shirt in der Farbe von meinem Mann zusammen mit dem Jeanskleid im Juni zum Geburtstag geschenkt bekommen. Leider hat aber das T-Shirt nach zwei Wäschen den Geist aufgegeben hat – so viel zum Thema Nachhaltigkeit. Für die Erstattung habe ich dann woanders diesen Baumwollpulli gekauft. 2020 ist das Jahr der Reklamationen

Ein Blick auf die Details

Ines Meyrose - Outfit 2020 -Herbstfarbtyp - Kurzarmpullover in rostrot- ue40-Bloggerin mit Hund Paul

Bei dem Kurzarmpullover mag ich neben der Farbe die halbe Ärmellänge, die unterhalb des Busens aufhört und die Ärmelform. Es ist ein sogenannter Dolmanärmel, der sich dadurch auszeichnet, dass er weit ist, ein großes Armloch hat und einen engen Abschluss.

Es kein eingesetzter Ärmel, sondern geht direkt von der Schulterpartie in den Ärmel über. Eingesetzte Ärmel, die an der Schulter perfekt sitzen, mag ich am liebsten. Leider ist bei eingesetzten Ärmeln die Schulterpartie bei mir meistens zu breit, weil der Busen sonst nicht in das Kleidungsstück passt. Für meine Schultern und Taille würde immer eine Nummer kleiner reichen als für die Oberweite und die Hüfte.

Der Dolmanärmel umgeht das Problem und rückt den Busen nicht so in den Fokus wie Raglanärmel. Durch den Baumwoll-Strukturstrick zeichnet der Pulli nicht ab und ist zum Glück bügelfrei. Einen V-Ausschnitt mag ich am liebsten, mit diesem großen Rundhalsausschnitt kann ich auch gut leben. Für mich ist das ein unkompliziertes Alltagskleidungsstück.

Kurzampullover Rundhals Muskatfrucht-melliert mit Dolman-Ärmel

Zurück zum Titel: Endlich gibt es wieder Farben in der Mode für Herbstfarbtypen! Es gab über gefühlte oder echte zehn Jahre hinweg quasi kein Braun in der Mode und nur wenig dunkle, warme Töne. In den letzten Jahren kamen Beige-/Greigetöne dazu, es wurde karamelliger und so langsam nähern wir uns Rostrot und Dunkelbraun wieder an. Dieses Rostrot, das der Hersteller muskatfrucht-melliert nennt, ist eine perfekte Farbe für Herbstfarbtypen wie mich: warm, gedeckt, dunkel.

Welche Farbe vermisst Du in der aktuellen Mode?

Online-Farbberatung zu gewinnen zum 15. Geburtstag von image&impression!

image&impression Individuelle Image-, Stil- und Farbberatung

Nachtrag 3. August 2020: Die Verlosung beendet. Die Gewinnerin ist Scarlett.

Schön ist, wer sich schön findet!

Seit 15 Jahren bin ich mit image&impression selbstständig und stärke das Selbstbewusstsein meiner Kund_innen. Wie funktioniert das? Ich öffne Deinen Blick für Deine Schokoladenseiten und zeige Dir, wie Du sie mit passenden Farben und Kleidungsstil privat und beruflich betonen kannst. Das öffnet Dir den Weg, nachhaltig selbstbewusst zu leben.

Ausgelöst durch die Corona-Kontaktbeschränkungen habe ich in diesem Jahr zusätzlich zu Präsenzberatungen bei Privatkunden und Unternehmen Onlineberatungen ins Portfolio aufgenommen. Besonders die Online-Farbberatung ist dabei beliebt. Der Vorteil bei den Onlineberatungen ist, dass sie ortsunabhängig durchgeführt werden können. Das nehme ich zum Anlass, zum 15. Firmenjubiläum eine Beratung zu verlosen.

Verlosung einer Online-Farbberatung im Wert von 58 Euro

Farbberatung online – digital - Rotnuancen kalt und warm

Um die Beratung durchführen zu können, brauche ich von dem/der Gewinner_in

  • ein frontales Portraitfoto ohne Brille, das bei Tageslicht ohne Filter aufgenommen wurde, auf dem Du ungeschminkt bist. Wenn Du gefärbte Haare hast, nimm sie bitte aus dem Gesicht.
  • Du musst die Rechte an dem Bild haben. Es darf also nicht von einem Fotografen stammen ohne die Erlaubnis, es mir zur Bearbeitung zur Verfügung zu stellen. Ein einfaches Smartphonekamerabild ist ausreichend dafür. Nutze bitte nicht die Selfie-Funktion, weil diese Filter beinhaltet, und sende mir das Foto unverkleinert.
  • Wenn Du möchtest, sende mir zusätzlich gerne ein Foto, auf dem ich sehen kann wie Du im Alltag oder zu einem besonderen Anlass aussiehst.

Der/die Gewinner_in bekommt von mir

  • ein Vorabtelefonat oder Videochat, in dem wir Deinen Beratungsbedarf klären und ich Dir das Farbberatungssystem erkläre.
  • die Bearbeitung Deines Fotos mit Farbrahmen, die Du per E-Mail erhältst. Ich erstelle positive und negative Beispiele zu verschiedenen Farbnuancen. Du bekommst mindestens 10 Farbrahmen und die Einschätzung Deines Farbtyps mit Empfehlungen zum Einsatz der Farben.
  • Erläuterungen zu der Farbtypbestimmung und den Farbempfehlungen telefonisch oder in einem Videochat, wie es Dir lieber ist.

Wie so eine Online-Farbberatung aussehen kann, kannst Du in meinem Blogbeitrag Farbberatung online mit digitalen Fotos – ein Test sehen. Den Erfahrungsbericht der Testkundin Sabine Gimm findest Du in ihrem Blog unter Farbberatung online mit digitalen Fotos – geht das? Das Portraitfoto in der Collage auf dieser Seite und den Blogbeiträgen wird freundlicherweise von Sabine Gimm zur Verfügung gestellt.

Du hast die Chance, die Beratung zu gewinnen, wenn Du bis zum 2. August 2020 in einem Kommentar bei diesem Beitrag verrätst, welche Farbe Du bei Kleidung am liebsten trägst und welche Frage Dir die Farbberatung klären soll.

Teilnahmebedingungen für die Verlosung der Online-Farbberatung

  • Hinterlasse ab dem 25. Juli 2020 bis zum 2. August 2020 um 23:59 Uhr deutscher Zeit einen Kommentar bei diesem Beitrag und schreibe dort, welche Farbe Du bei Kleidung am liebsten trägst und welche Frage Dir die Farbberatung klären soll.
  • Jeder, der einen solchen Kommentar schreibt, wird bei der Verlosung berücksichtigt.
  • Teilen der Aktion in sozialen Netzwerken ist keine Bedingung, würde mich aber freuen, ebenso ein Gefällt mir auf der Facebookseite des Blogs auf https://www.facebook.com/meyrose.blog.
  • Bitte gib beim Kommentieren eine gültige E-Mailadresse an, an die ich die Gewinnbenachrichtigung schreiben darf. Die E-Mailadresse ist nicht öffentlich sichtbar.
  • Der/die Gewinner_in werden innerhalb von zwei Tagen nach Ablauf der Teilnahmefrist von mir ausgelost und per E-Mail benachrichtigt.
  • Teilnehmen kann jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist.
  • Der Ausgang der Verlosung ist unabhängig von Erwerb von Produkten und Dienstleistungen.
  • Teilnehmer_innen erklären sich damit einverstanden, dass ihr Kommentar-Name im Fall des Gewinns auf der Webseite www.meyrose.de veröffentlicht wird.
  • Innerhalb von zwei Tagen nach der Gewinnbenachrichtigung brauche ich von dem/der Gewinner_in per E-Mail eine Antwort als Bestätigung, dass sie den Gewinn annehmen. Wenn ich das nicht innerhalb von zwei Tagen erhalte, lose ich neu aus.
  • Der Gewinn ist nicht übertragbar. Die Beratung kann nur von der/dem Gewinner_in selbst in Anspruch genommen werden.
  • Die Frist für die Einlösung der Beratung ist der 31. Dezember 2020.
  • Ansonsten gelten meine üblichen Datenschutzbestimmungen.
  • Keine Barauszahlung, kein Umtausch, kein anderes Produkt möglich.
  • Ich behalte mir das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit zu ändern oder zu beenden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Du möchtest keine Beratung gewinnen, liest aber gerne diesen Blog? Dann freue ich mich über ein Trinkgeld in meiner Kaffeekasse via PayPal => Ines’ Kaffeekasse. Die Bankverbindung findest Du alternativ hier. Merci!


Was kostet eine Typberatung? Farb- und Stilberatung in Hamburg – Preisliste ab Juli 2020 mit 16 % MwSt.

image&impression Individuelle Image-, Stil- und Farbberatung

Nutze die Chance und buche jetzt Deine Beratung!

Mit Wirkung zum 1. Juli 2020 hat die Bundesregierung bis zum Jahresende die Mehrwertsteuer von 19 % auf 16 % gesenkt, um für Endverbraucher die Preise zu senken. Ich habe alle Bruttopreise für Privatkunden auf Basis der bis dahin kalkulierten Nettopreise entsprechend angepasst, so dass Du bis zum 31. Dezember 2020 den Vorteil hast, 3 % MwSt. zu sparen. Die vorherigen Preise zum Vergleich kannst Du im Blogbeitrag Preise für eine Typberatung bis Juni 2020 sehen.

Preisliste für Privatkunden vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 2020

Individuelle Einzelberatungen

Dauer ca.

Preise
inkl. 16% MwSt.

Stylingberatung
Kleiner Farbtyptest und Stylingtipps
Inkl. einer ColorMiniDisc mit 16 Farben
2 Stunden EUR 171,-
pauschal
Farbberatung
Inkl. einem Farbfächer ColorPocket mit
36 Farben
2 Stunden EUR 185,-
pauschal
Stilberatung
Inkl. persönlicher Stilmappe
2,5 Stunden EUR 190,-
pauschal
Typberatung
Kombinierte Farb- und Stilberatung
Inkl. einem Farbfächer ColorPocket mit
36 Farben und persönlicher Stilmappe
4 Stunden EUR 322,-
pauschal
Make-up-Beratung
Erstellung eines passenden Make-up mit Erklärung und Üben der verwendeten Techniken
Inkl. Make-up-Leitfaden
2 Stunden EUR 171,-
pauschal
Imageberatung/persönliches Coaching
Inhalte nach Absprache, z.B. Selbstbild und Fremdwahrnehmung, Auftreten, Körpersprache, Umgangsformen, Entwicklung von persönlichen Zielen
Nach Absprache Nach Absprache
Kleiderschrankinventur
Abrechnung pro angefangener ½ Stunde
nach Bedarf, mindestens 2 Stunden EUR 78,-
pro Stunde
Einkaufsbegleitung
Einkaufsgebiet: nach Absprache
Bis zu 2 Stunden pauschal – danach Abrechnung pro angefangener ½ Stunde EUR 171,-
pauschal – danach EUR 78,-
pro Stunde

Auch in 2020 gibt es wieder Arrangements, bei denen eine kombinierte Beratung günstiger ist als die Buchung der einzelnen Beratungsteile. Wenn Du eine andere Kombination möchtest oder eine Beratung mit mehr als zwei Personen, frage bitte konkret dafür an.

Arrangements 2020

Dauer ca.

Preise
inkl. 16% MwSt.

Für 1 Person
Rund-um-perfekt-Paket für Sie
Farb-, Stil- & Make-up Beratung
Inkl. einem Farbfächer ColorPocket mit 36 Farben, persönlicher Stilmappe und Make-up Leitfaden
5 Stunden EUR 490,-
pauschal
Men’s Special
Individuelle Farbberatung und Stilberatung
Inkl. einem Farbfächer ColorPocket mit 36 Farben und persönlicher Stilmappe
4 Stunden EUR 322,-
pauschal
Für 2 Personen
Farbige Zeit für 2
Farbberatung für 2 Personen
Inkl. einem Farbfächer ColorPocket mit 36 Farben pro Person
3 Stunden EUR 263,-
pauschal
Typische Zeit für 2
Typberatung (Farb- und Stilberatung) für 2 Personen
Inkl. einem Farbfächer ColorPocket mit 36 Farben und persönlicher Stilmappe pro Person
5 Stunden EUR 478,-
pauschal
Für Gruppen
Workshop Schalknoten & Tücher binden
Bis zu 5 Personen
2 Stunden EUR 156,-
pauschal

Seit April 2020 biete ich zusätzlich zu Präsenzberatungen auch Onlineberatungen an.

Onlineberatungen

Dauer ca.

Preise
inkl. 16% MwSt.

Farbberatung online
10 digitale Farbrahmen und die Einschätzung ihres Farbtyps mit Empfehlungen zum Einsatz der Farben auf Basis eines von Ihnen gelieferten Portraitfotos
EUR 58,-
pauschal
Style-Check Lieblingslook online
Detailgenaue Kommentierung von zwei bis drei Lieblingsoutfits und einem Fehlgriff auf Basis von Ihnen zur Verfügung gestellten Fotos
EUR 58,-
pauschal
Style-Check Outfits aus dem wahren Leben online
Auswertung von 10 Outfits im Gesamtbild mit konkreten Empfehlungen auf Basis Ihrer Fotos
EUR 58,-
pauschal
Sonstige Onlineberatungen – Inhalt nach Bedarf
Abrechnung minutengenau
Nach Bedarf EUR 58,-
pro Stunde

Die Beratungen finden in Deinen Räumen oder denen der Beschenkten statt. Für Privatpersonen ist eine Beratung in den Räumen von image&impression möglich, der Preis dafür ist der gleiche.

Die Anfahrt in den Städten Hamburg, Buxtehude, Stade, Lüneburg, Winsen (Luhe) und Buchholz i.d.N. sowie den Gemeinden Neu Wulmstorf, Rosengarten, Seevetal und Stelle aus dem Landkreis Harburg ist in diesem Angebot enthalten. Wenn der Beratungs- oder Einkaufsort nicht in einem der genannten Orte ist, werden ggf. Fahrtkosten und Reisezeit von/nach meinem Firmensitz berechnet. Bitte frage dafür konkret an.

Termine nach Vereinbarung von Montag – Freitag, an Wochenenden nur nach vorheriger Absprache. Das Angebot ist freibleibend bis Leistungsdatum 31. Dezember 2020 gültig. Es gelten die AGB von Ines Meyrose e.K. neuester Stand, die Du auf der Webseite unter www.imageandimpression.de einsehen kannst.

Ich freue mich auf Dich!

Suchbegriffe, die auf diesen Blog geführt haben #21

Ines Meyrose - Outfit mit dunkelblauer Cabanjacke im hanseatischen Marine-Look im Herbst 2019 - Ü40 Bloggerin - Portrait - Copyright Foto Gunda Fahrenwaldt

Copyright Foto: Gunda Fahrenwaldt

Pink als Farbe für den Herbstfarbtyp?

Wie heißt es so schön? Kann man machen, ist dann aber … in den meisten Fällen unschön. Ich zeige Dir anhand des obigen Fotos mit zwei Farbvignetten, die ich für die Online-Farbberatung verwende, wie das bei mir aussieht. Im Vergleich zeige ich Dir ein harmonisches Orange und ein unharmonisches Pink.

Ines Meyrose - Herbstfarbtyp - Vignette Orange (Foto: Gunda Fahrenwaldt)

Ines Meyrose - Herbstfarbtyp - Vignette Pink (Foto: Gunda Fahrenwaldt)

Was fällt Dir auf, wenn Du mich auf den beiden Bildern im Vergleich betrachtest?

Wenn ein Herbstfarbtyp Pink tragen möchte, lautet meine Empfehlung, das möglichst kleinteilig, zum Beispiel in einem Muster, oder weit weg vom Gesicht bei Socken, Schuhen, Gürtel oder Handtasche als Akzent einzusetzen. Vielleicht reicht es aber auch aus, die Freude an der Farbe bei Unterwäsche oder Heimtextilien vom Schlafanzug bis zum Sofakissen auszuleben?

Die Online-Farbberatung wird übrigens angenommen, funktioniert einwandfrei und es macht richtig Spaß, am PC mit den Farbrahmen zu arbeiten. Es ist für mich sogar einfacher als mit den gut 120 Tüchern, die ich in der Präsenzberatung verwende, weil die Farbnuancen nicht begrenzt sind. Man kann mal eben unzählige Abstufungen ansehen, ohne dafür einen Berg an Stoffen vorrätig zu haben.

Macht eine gemusterte Hose kleiner?

Längsstreifen an langen Beinen machen sicherlich nicht kleiner. Aber die meisten Muster, die sich flächig über der Hose verteilen, tragen auf und machen damit optisch eher kleiner und breiter. Der Effekt ist noch stärker, wenn der Untergrund des Musters hell ist. Endlos lange Beine hat auch nicht jeder, also lohnt es sich, genau hinzusehen.

Du möchtest eine gemusterte Hose tragen, aber nicht kleiner wirken? Dann wähle die Hose in maximaler Länge, trage nach Möglichkeit noch mindestens einen kleinen Absatz dazu. Wenn die Hose eher schmal geschnitten ist, kann das zusätzlich ausgleichend wirken.

Am kürzesten lassen Dich also verkürzte, helle, weite Musterhosen wirken. Am längsten wirkst Du, bzw. Deine Beine, in maximal langen, dunklen, schmalen Musterhosen. Was auch noch zu beachten ist, ist der Kontrast des Musters. Ein hoher Schwarz-Weiß-Kontrast verkürzt das Bein optisch mehr als ein softer Hellgrau-Dunkelgrau-Kontrast.

Du möchtest genau den Effekt erzielen, dass eine gemusterte Hose Dich kleiner wirken lassen möge? Das klappt! Vermutlich bist Du dann eher groß und verträgst auch größere Muster. Viel Spaß beim Mixen und Kombinieren!

Unterschied Creme – Taupe

Creme ist ein heller Weißton mit leichtem Gelbanteil. Taupe ist ein dunkler Grauton mit Braunanteil, auch warmes Dunkelgrau genannt. Die Farbbezeichnung Taupe kommt vom französischen Wort für Maulwurf: taupe.

Erster Restaurantbesuch mit Hund

Restaurantbesuch mit Hund Paul - so ist es für alle entspannt!

Dazu habe ich 2018 in der Kategorie Hund den Blogbeitrag Restaurantbesuch mit Hund – so ist es für alle entspannt geschrieben, in dem Du zehn Tipps findest, wie ein Lokalbesuch für alle Beteiligten gelingt.

Warum sind Schleifen an der Unterhose?

Panty traumweich in offwhite von nur die mit Schleife

Die Frage habe ich 2016 im Beitrag Ich bin nicht süß gestellt. Die Abstimmung dazu ist noch offen. Ich freue mich über Deinen Kommentar dazu hier, aus Spamschutzgründen sind die Kommentare bei alten Beiträgen geschlossen, und Deinen Klick in der Abstimmung in dem Beitrag.

Was denkst Du über Schleifen an Unterhosen?


Der Beitrag gefällt Dir? Dann freue ich mich über ein Trinkgeld in meiner virtuellen Kaffeetasse via PayPal => Ines’ Kaffeekasse – alternativ findest Du meine Bankverbindung hier. Herzlichen Dank!


Onlineberatungen: Farbberatung & Style-Check

Farbberatung online – digital - Rotnuancen kalt und warm

Veränderungen bringen Vor- und Nachteile. Sich gegen Veränderungen zu wehren, bringt nichts. Im Gestern zu leben hilft im Heute nichts und ich stelle mich den Herausforderungen, die die Corona-Krise mit sich bringt. Konkret: Es gibt jetzt Onlineberatungen bei image&impression im Portfolio.

Drei Bausteine zum Start

Vorerst habe ich drei konkrete Bausteine entwickelt, die jeweils zu einem Festpreis kalkuliert sind. Darüber hinaus sind sämtliche Leistungen, die digital sinnvoll durchführbar sind, gegen Stundensatz buchbar. Danke an alle, die mich mit ihren Ideen bei der Entwicklung unterstützt haben und sich als Tester zur Verfügung gestellt haben!

Ein Beispiel einer Onlineberatung kannst Du hier im Blog unter Farbberatung online mit digitalen Fotos – ein Test und bei Sabine Gimm im Beitrag Farbberatung online mit digitalen Fotos – geht das? Das Foto in der Collage mit den vier Rotnuancen stammt von Sabine Gimm.

Warum digitale Beratungen?

Mir geht es mit dieser Angebotserweiterung weniger darum, die digitalen Beratungen sofort zu verkaufen, weil mir selbstverständlich klar ist, dass die meisten Menschen gerade andere Sorgen als ihre Klamotten haben. Anderseits gibt es aber auch viele Menschen, die gerade die innere Unruhe oder Zeit dafür nutzen, ihren Kleiderschrank zu sortieren. Diese Zeit der Veränderung kann positiv genutzt werden, um sich von Ballast zu befreien. Wenn Du dazu gehörst, begleite ich Dich gerne online, wenn alleine die Entscheidungen zu schwer fallen oder der letzte Ansporn fehlt.

Ich beherrsche die Kunst, Dir die richtigen Fragen zu stellen und Dich damit auf Deinem Weg voranzubringen.

Die Onlineberatungen sind als dauerhafter Bestandteil des Portfolios gedacht, um Kund_innen außerhalb Hamburgs zu erreichen, einen Einstieg in das Thema zu finden und beim Erarbeiten des eigenen Stils zu begleiten.

Konditionen für Onlineberatungen

Dauer ca.

Preise
inkl. 19% MwSt.

Farbberatung
10 digitale Farbrahmen und die Einschätzung Deines Farbtyps mit Empfehlungen zum Einsatz der Farben auf Basis eines von Dir gelieferten Portraitfotos
EUR 60,-
pauschal
Style-Check Lieblingslook 
Detailgenaue Kommentierung von zwei bis drei Lieblingsoutfits und einem Fehlgriff auf Basis von Dir zur Verfügung gestellten Fotos
EUR 60,-
pauschal
Style-Check Outfits aus dem wahren Leben
Auswertung von 10 Outfits im Gesamtbild mit konkreten Empfehlungen auf Basis Deiner Fotos
EUR 60,-
pauschal
Sonstige Onlineberatungen
Inhalt nach Bedarf
Abrechnung minutengenau
Nach Bedarf EUR 60,-
pro Stunde

Genaue Beschreibungen der neuen Beratungen findest Du unter Onlineberatungen bei image&impression. Das Angebot ist freibleibend bis Leistungsdatum 31. Dezember 2020 gültig. Termine nach Vereinbarung. Es gelten die AGB von Ines Meyrose e.K. neuester Stand, die Du auf der Webseite unter www.imageandimpression.de einsehen kannst.

Sollte sich im telefonischen Vorgespräch oder nach Erhalt der Bilder herausstellen, dass ich damit keine Beratung durchführen kann, entstehen Dir von meiner Seite aus keine Kosten.

Ich freue mich auf Deine Anfrage!


Wenn Du für diesen Blogbeitrag etwas in meine virtuelle Kaffeetasse einzahlen möchtest, kannst Du das unter diesem Link via PayPal tun: Ines’ Kaffeekasse. Alternativ findest Du meine Bankverbindung hier. Herzlichen Dank!


Outfitinspiration zum Frühling mit Orange & Blau

Werbung für da sempre und Schals von Ahmaddy

Flatlay mit Schal Lambo von Ahmaddy, Jeans und Kaschmirpullover – ein Look für den Frühling 2020 in orange, blau und natur

Die Zeit der Rollkragenpullover und dicken Winterschals ist vorbei. Heute sollen wir in Hamburg 20 Grad bekommen. Dieses Frühlingsoutfit habe ich mir gerade mit einem neuen Schal aus der aktuellen Kollektion an Ahmaddy zusammengestellt, die Du bei da sempre (Werbung) bekommen kannst. Mir wurde der Schal in die Kaffeekasse gelegt, was mich sehr freut, denn im Moment hätte ich mir den nicht gegönnt. Da meine Schalschublade ausgedünnt ist, kann ich sommerlichen Zuwachs gut gebrauchen.

Schal Lambo von Ahmaddy ist perfekt für Schalträgerinnen, die

  • leichte Schals mögen. Er ist gewebt aus 70 % Baumwolle und 30 % Seide. Eine schöne Mischung, die den Schal griffig und zart zugleich macht.
  • Herbstfarbtypen sind. Die Farben im Mustermix des Schal – Orange, Natur und Blau sind alle gedeckt. Dominant sind die warmen Orange- und Naturnuancen der herzförmigen Blätter und Ranken. Die farblichen Dominanzen warme und gedeckte Farben des Herbstfarbtyps sind damit beide erfüllt.
  • Jeansträgerinnen sind. Das Jeansblau in den Streifen der Umrandung des Blattmusters bildet eine perfekte Brücke zwischen Jeans und Oberkörper.
  • Muster mit geringem Kontrast mögen.
  • Muster in mittlerer Größe bevorzugen.

Was mir bei dem Mustermix zusätzlich besonders gut gefällt, ist die Verbindung aus meinen geliebten Streifen mit runden Formen. Auf dem Flatlay siehst Du eine Kombination, die ich in diesem Frühling an kühlen Tagen sicher häufig tragen werden: Leichter hellbrauner Kaschmirpullover, Jeans mit mittlerer Waschung und dazu das Tuch mit Orange als Hingucker und Natur und Blau als Farbklammer. Ob die Schuhe und Handtasche dazu braun oder blau sind, spielt keine Rolle – das passt beides. Auch orangefarbenen Gürtel oder Handtasche kann ich mir gut dazu vorstellen.

Wie sieht Dein Frühlingslook 2020 aus?


Wenn Du für diesen Blogbeitrag etwas in meine virtuelle Kaffeetasse geben möchtest, kannst Du das unter diesem Link via PayPal tun: Ines’ Kaffeekasse. Alternativ findest Du meine Bankverbindung hier. Herzlichen Dank!


Farbberatung online mit digitalen Fotos – ein Test

Nachtrag April 2020: Ich habe die Online-Farbberatung ins Portfolio aufgenommen. Details, Preise und Optionen für weitere Online-Beratungen findest Du hier https://www.imageandimpression.de/onlineberatung-farbberatung-style-check/ .


Farbberatung online – digital

Ist es möglich, sinnvoll Farbberatungen online anhand von Fotos der Kund_innen durchzuführen? Weil durch die Corona-Krise die Aufträge in der Offline-Welt nicht aktuell nicht durchführbar sind, stellt sich die Frage, ob die individuelle Dienstleistung der Farbberatung online durchzuführen ist, wenn jemand das möchte.

Selbstverständlich ist mir klar, dass die meisten Menschen gerade andere Sorgen als die Farbe ihrer Kleidung haben. Aber unabhängig von den momentanen lokalen Einschränkungen kann das künftig auch für Kunden interessant sein, die nicht in Hamburg und Umgebung leben, aber von mir eine Farbberatung bekommen möchten. Es ist also ein guter Zeitpunkt für mich, Optionen auszuprobieren und mir Gedanken zu machen, wie mich mein Portfolio erweitern kann, wenn diese Krise überstanden ist.

Es gibt Farbberatungen online, die in Testform zum Anklicken Deine Selbstauskünfte zu Deinen natürlichen Farben auswerten. Der Haken an der Sache ist die Selbsteinschätzung der eigenen Farben. Das Testergebnis kann nur so sauber sein wie die Datenerfassung für die Auswertung. Eine Beratung per Videochat ist schwierig, weil die Lichtverhältnisse dabei nie optimal sind und Kamera und Bildschirme Farben verändern. Deshalb habe ich bisher von beidem Abstand genommen.

Sabine Gimm vom Blog Lifestyle by Bine hatte die Idee, dass ich ausprobieren könnte, ob eine Online-Farbberatung anhand von Bildern funktioniert. Dazu hat sie mir konkret eine Anfrage geschickt, bei der es ihr darum ging, ihren bereits bekannten Farbtyp detaillierter zu betrachten. Sie hat sich vor allem zu einigen Farben Empfehlungen zu konkreten Nuancen gewünscht, zum Beispiel bei Rottönen.

Eine frühere Farbberatung hat bei Sabine ergeben, dass sie ein Winterfarbtyp ist, von Rot wurde ihr jedoch ausdrücklich abgeraten. Einen ausführlichen Bericht über die damalige Beratung kannst Du in ihrem Blogbeitrag zur Farbberatung sehen. Die Farben, die ihr in der individuellen Beratung zugeordnet wurden, passen für sie alle, aber es fehlen ihr leuchtende Farben und besagtes Rot dabei.

Durchführung einer Farbberatung anhand von Fotos

Da ich nichts unversucht lassen möchte, um weiter in meinem Job arbeiten zu können, habe ich mich gerne auf das Experiment eingelassen. Der Deal ist, dass Sabine sich als Testkundin ohne Bezahlung von mir online beraten lässt, das Portraitfoto dafür zur Verfügung stellt, ich die Beratung verbloggen darf und sie in ihrem Blog schreibt, wie es ihr damit ergangen ist. Dafür habe ich ihr diesen Beitrag vorab gesendet, damit beide Artikel heute zeitgleich online gehen können. Einen ihrem Farbtyp entsprechenden Farbfächer hat sie regulär bei mir gekauft. Ihren Blogbeitrag dazu findest Du unter Farbberatung online mit digitalen Fotos – geht das?

Wirkt eine digitale farbliche Vignette wie ein Tuch am realen Körper?

Bei der Durchführung einer persönlichen Farbberatung lege ich dem Kunden Tücher in Gesichtsnähe auf den Oberkörper und sehe, wie sich die Wirkung und die Farben des Gesichts mit unterschiedlichen Farben verändern. Die Farben der Tücher reflektieren auf das Gesicht. Der Kunde sieht das im Spiegel.

Die Frage ist, ob der Effekt auch entsteht, wenn man die Farben auf einem Foto um das Gesicht legt. Um das auszuprobieren, hat Sabine mir ein Portraitfoto gemailt, das bei Tageslicht ohne Filter aufgenommen wurde. Sie ist auf dem Foto ungeschminkt. Weil ihre Haare gefärbt sind, habe ich die Haare bei der Arbeit mit dem Bild nicht berücksichtigt.

Farbberatung online – digital

Schwarz funktioniert gut durch den hohen Hell-Dunkel-Kontrast.

Farbberatung online – digital

Hellgrau wirkt langweilig. Es fehlt der Kontrast.

Farbberatung online – digital

Leuchtendes Kobaltblau passt perfekt.

Farbberatung online – digital

Kühles Türkis passt super zur Augenfarbe, aber auch zum Teint.

Farbberatung online – digital

Warmes Türkis mit einem Gelbanteil finde ich im Vergleich zum kühlen Türkis zur Haut nicht gut. Die Haut wirkt damit gelblicher und fahl.

Farbberatung online – digital

Gelb finde ich nicht ideal. Aber wenn Sabine ein Gelb in Gesichtsnähe tragen möchte, dann am besten sattes Zitronengelb.

Farbberatung online – digital

Dieses warme Sonnenblumengelb passt nicht.

Farbberatung online – digital

Grün ist gemischt aus Blau und Gelb, hat also immer warme und kühle Anteil. Dieses dunkle, kühle Tannengrün funktioniert.

Farbberatung online – digital

Dieses warme Grün mit hohem Gelbanteil steht ihr hingegen nicht.

Farbberatung online – digital

Magenta hingegen sieht klasse aus zu Haut, Augen und Mund.

Farbberatung online – digital

Fuchsia funktioniert auch.

Farbberatung online – digital

Kühles Rot mit einem Blauanteil funktioniert besser als das gleich folgende warme Rot ohne Blauanteil. ABER … ich stimme der vorherigen Farbberatung zu, dass Rot keine ideale Farbe ist. Sabines Gesamtwirkung gefällt mir mit den pinkigen Nuancen deutlich besser als mit denen, die ich unter Rot verstehe.

Von Outfitbildern von Sabine weiß ich aber, dass kühles leuchtendes Rot am Oberkörper dennoch funktioniert, wenn sie es mit Schwarz kombiniert. Diesen Aspekt kann diese einfache Onlineberatung leider nicht berücksichtigen, wenn mir nur ein Portraitfoto zur Verfügung steht. Dafür kann es bei fremden Personen hilfreich sein, mehrere Outfitbilder zu bekommen für einen Gesamteindruck.

Farbberatung online – digital

Dieses warme Rot steht ihr nicht.

Farbberatung online – digital

Leuchtendes Lila hingegen finde ich fast genauso schön wie Kobaltblau und Magenta für Sabine.

Konkrete Farbtipps für den Winterfarbtyp Sabine

  • Schneeweiß
  • Eisrosa, Pink, Magenta, Fuchsia
  • leuchtendes Lila
  • Smaragdgrün, dunkles Tannengrün
  • Kirschrot, wenn es ein Rot sein soll – keine dunklen Rottöne, auch wenn sie kühl sind, weil denen das Leuchten fehlt
  • Eisblau, Türkis, Kobaltblau, Marineblau – Blau ist ihre sichere Bank, weil das mindestens immer zur Augenfarbe passt
  • Zitronengelb, wenn es ein Gelb sein muss
  • Schwarz, dunkles Anthrazitgrau
  • Silber
  • helle Farben im Kontrast mit leuchtenden oder dunklen Farben wählen

Die Rottöne lassen sich auf Lippenstiftfarben übertragen. Wenn ich für Sabine bei Kleidung und Lippenstiften die Wahl zwischen Pink und Rot hätte, würde ich aber immer Pink für sie wählen.

Fazit: Digitale Farbberatung funktioniert!

Ich bin immer noch überrascht, wie gut auf den Fotos zu erkennen ist, welche Farben passen und welche nicht. Sabines Farbtyp ist leicht zu bestimmen. Es ist für mich im persönlichen Kontakt und auf ungeschminkten Bildern auf den ersten Blick zu erkennen, dass sie ein Winterfarbtyp à la Schneewittchen ist. Zudem habe ich sie mehrfach in den letzten Jahren persönlich getroffen und weiß, in welchen Bekleidungs- und Lippenstiftfarben sie wie wirkt. Die digitale Farbberatung mit dem Foto hat das bestätigt.

Aber wie sieht es aus bei jemandem, dessen Farbtyp mir vorher nicht bekannt ist und bei dem das nicht auf den ersten Blick zu erkennen ist? Dafür haben mir andere Menschen Fotos für Testzwecke zur Verfügung gestellt, die ich hier nicht veröffentliche. Überraschender Weise funktioniert es bisher bei jedem Foto, das ich bekommen habe. Ich habe keine repräsentative Menge getestet, die Aussagekraft hält sich also bisher in Grenzen. Es funktioniert jedoch unendlich viel besser als ich zu träumen gewagt habe. Es lohnt sich also, in dieser Richtung weiter zu denken.

Voraussetzungen für digitale Farbberatung

Vermutlich funktioniert eine digitale Farbberatung nur, wenn der Kunde grundsätzlich einen Zugang zum Umgang mit Farben hat, weil ich nicht so viel konkret zeigen und erklären kann, wie bei einer Präsenzberatung. Hilfreich ist auch, wenn der Kunde zumindest eine grobe Vorstellung des Farbberatungssystems hat, auch wenn ich natürlich eine Einführung dazu gebe.

Die Fotos vom Kunden müssen möglichst farbrealistisch sein. Das ist nicht so einfach, weil auch ohne Filter Digitalkameras die Farben im Bild anpassen, wenn man das nicht explizit abstellt. Dazu kommt, dass die meisten Anwender keinen kalibrierten Bildschirm zur Verfügung haben. Ein normales Foto sieht schon auf dem Smartphone farblich anders aus als am PC-Bildschirm. Deshalb weiß ich nicht, wie Bilder, die ich Dir mit Farbbeispielen sende, auf Deinem Endgerät aussehen.

Der Test hat aber ergeben, dass es trotzdem funktioniert. Dafür war es wichtig, mit Personen zu testen, die ich im wahren Leben schon gesehen habe und weiß, wie sie wirklich aussehen. Unter dem Strich war die Wirkung der Farben bei demselben Foto auf verschiedenen hier im Haus befindlichen Bildschirmen gleich.

Was kann eine Farbberatung mit Fotos leisten und was nicht?

Wenn jemand seinen Farbtyp bereits kennt, aber konkrete Fragen zu einzelnen Farben und Nuancen hat, wird man das auf Fotos erkennen können. Sabine kann ich ihre Frage zu Rot und ergänzenden Farben damit beantworten.

Eine Einschätzung, ob jemand ein warmer oder kühler Farbtyp ist, ist möglich. Da meiner Auswertung nach nur 4 % meiner Kunden in Hamburg warm-kühle Farbtypen sind, ist damit für 96 % der Kunden eine saubere Zuordnung der Dominanz möglich. Auch ob helle Farben besser wirken als dunkle, ist grundsätzlich zu sehen. Schwieriger ist am Bildschirm zu erkennen, wie leuchtend oder gedämpft Farben idealweise für den Kunden sind. Eine Einordnung in die vier Jahreszeiten ist also möglich, ein Feintuning für Mischfarbtypen kann im Einzelfall online schwierig sein.

Einer Testkundin konnte ich zum Beispiel sagen, dass sie nach den reinen vier Jahreszeiten ein Frühlingsfarbtyp ist, aber dass bei einer persönlichen Beratung das Spektrum in Richtung Mischtyp Frühling/Herbst gehen kann, die Herbstfarben pur jedoch zu gedeckt sind. Ihr stehen am besten warme Farben, die gerne leuchtend sein dürfen. Dunkel an sich geht, aber nicht gedeckt und dunkel. Schwarz kann dann sogar besser als Dunkelbraun sein zum Beispiel, weil Schwarz den hohen Kontrast leuchtender Farben erfüllt. Das ist eine Einordnung, mit der man selbst weiter am Feintuning arbeiten kann, weil man zumindest weiß, auf welche Aspekte man bei den Farben und bei der Wirkung am Gesicht achten kann.

Aufnahme digitaler Farbberatungen ins Portfolio?

Die Frage, die ich mir jetzt stelle, lautet, ob es sich lohnt, digitale Farbberatungen ins Portfolio aufzunehmen. Der Zeitaufwand ist kürzer, deshalb sind sie natürlich günstiger als zweistündige individuelle Präsensberatungen. Dafür ist allerdings die Beratungstiefe geringer. Den Wert der Beratung würde ich tendenziell eher mit dem Ergebnis einer Gruppenberatung vergleichen als mit einer Einzelberatung. Es ist also etwas für Menschen, die als Nachbereitung einer früheren Farbberatung Detailfragen haben wie Sabine oder nur eine grobe Farbtypeinordnung ohne kleinteilige Farbabstufungen wünschen.

Die Kosten für die digitale Farbberatung würde ich nach Zeitaufwand abrechnen. Der aktuelle Stundensatz für Onlinearbeiten beträgt 60 Euro inkl. MwSt. pro Stunde. Die Abrechnung erfolgt minutengenau. Ein Vorabtelefonat zur Klärung des Beratungsbedarfs ist kostenfrei. Meine sonstige Preisliste zum Vergleich findest Du hier. Farbfächer sind extra zu kaufen und können per Post geliefert werden. Wenn Du an einer Onlineberatung Interesse hast, frage bitte für ein konkretes Angebot an. Dann kann ich den Zeitaufwand schätzen oder ein Pauschalangebot erstellen.

Wie ist Dein Eindruck meiner ersten Online-Farbberatung? Könntest Du etwas damit anfangen? Was für einen Preis fändest Du angemessen?


Wenn Du für diesen Blogbeitrag etwas in meine virtuelle Kaffeetasse geben möchtest, kannst Du das unter diesem Link via PayPal tun: Ines’ Kaffeekasse. Alternativ findest Du meine Bankverbindung hier. Ich danke allen Leser_innen von Herzen, die meine Arbeit damit wertschätzen!


Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste