Kategorien
Beauty Bloggen Farbberatung Fashion

gesucht & gefunden #3

Welcher Lidschatten passt zu grauen Haaren mit lila Strähnchen?

Lidschattenfarben rosa und lila passen zu allen Augenfarben

In der Annahme, dass es sich bei der Fragenden um eine Person handelt, der kühle Farben stehen – sonst wäre die lilafarbene Strähne eh keine gute Idee – sieht Lidschatten in der Farbe Lila schön dazu aus. Der passt übrigens zu allen Augenfarben, weil er immer einen Kontrast zur Augenfarbe bildet und die Augenfarbe damit hervorhebt.

Da ich es bei farbigen Lidschatten schön finde, wenn sie sich in der Kleidung wiederholen, Stichwort Farbklammer, empfehle ich Lidschatten in Rosa oder Lila lieber für kühle Farbtypen als für warme, auch wenn die Farben bei warmen Farbtypen nur zur Augenfarbe betrachtet auch funktionieren können. Was ich über bunte Strähnchen im Haar an sich halte, behalte ich lieber für mich.

Typberatung kleine Frau

Dazu gibt es den Beitrag Stilberatung: 25 Tipps für kleine Frauen, um größer auszusehen, den ich nach dem Reboot des Blogs erneut veröffentlicht habe, weil er einer der Dauerbrenner ist.

Welche Farbe passt zu grauen Haaren und braunen Augen?

Ines Meyrose - Outfit 2021 mit Oversized-Hoodie in braun - Ü40 Bloggerin - Portrait

Die Frage lässt sich nicht ohne einen Blick auf die übrigen Farben des Menschen beantworten, denn neben der Augen- und Haarfarbe spielt die Hautfarbe eine bedeutende Rolle bei der Farbtypbestimmung.

Jeder Farbtyp kann graue Haare bekommen und braune Augen kommen ebenso bei jedem Farbtyp vor. Es gibt nicht nur warm-braune und kühl-braune Augen, sondern auch viele Schattierungen ins Grüne, Petrolblaue oder Graue – oder wie eine Kundin einmal so schön sagte: Nordseefarbene. Zudem gibt es graue Haare von Weiß über Creme, Silber bis Anthrazit, also auch in warmen und kühlen, hellen und dunklen Ausprägungen.

Die Wahrscheinlichkeit, dass einer Person mit braunen Augen Brauntöne gut stehen, ist allerdings hoch. Wenn man davon ausgeht, dass die Natur bei ihren Farbkompositionen nichts verkehrt macht, kann es nur passend sein, eine den natürlichen Farben ähnliche damit zu kombinieren.

Ansonsten tut es vielen Menschen mit grauen Haaren gut, den Farbverlust der Haare bei Kleidung am Oberkörper oder mit Lippenstift auszugleichen und dort zu satteren Farben aus der Farbpalette zu greifen, als man es vielleicht vorher getan hat.

Planen mit analogem Kalender Blog

Kann man natürlich machen, ich mache das aber nicht. Mein Redaktionsplan, so nennen einige Blogger das hochtrabend – aber die nennen ihren Blog dann auch gerne Magazin – besteht aus terminierten Artikelentwürfen.

So sehe ich alle Artikelideen in der geplanten Reihenfolge, die ich jederzeit ändern kann. Ich vergebe jeweils einen vorläufigen Titel und halte im Textfeld die Grundidee in Stichworten fest. Das ist alles, was ich an Planung für den Blog betreibe und dafür brauche ich wirklich keinen extra Kalender. Wenn mir unterwegs etwas einfällt, schreibe ich mir schnell eine E-Mail mit dem Stichwort und füge es später ins System ein.

Frage an die bloggenden Leser_innen: Wie macht Ihr das?


Wer Lust hat, mir das Bloggen mit einem Espresso zu versüßen, darf gerne etwas in meine Kaffeekasse bei PayPal => Ines’ Kaffeekasse geben. Eine Bankverbindung findest Du hier. Merci! Alle anderen lesen einfach so.

Kategorien
Beauty Farbberatung

Der perfekte Lippenstift

Lippenstiftfarben Rotnuancen von Nude bis Violett

Bei der Kleiderschrankinventur zum Frühjahr 2021 fragte Bloggerin Tina, ob ich so eine Inventurliste auch für dekorative Kosmetik hätte und wie viele Lippenstifte meiner Ansicht nach die perfekte Anzahl wären.

Nein, ich habe keine Inventurliste für Beautyprodukte – weder für pflegende noch für dekorative, aber ich führe hier im Blog mein Beautyprofil, in dem die Produkte, die ich am liebsten verwende, eingetragen sind. Diese Liste aktualisiere ich etwa vierteljährlich.

Pflegeprodukte stehen fast alle, die ich überhaupt verwende, im Beautyprofil. Das sind nicht nur die Lieblinge, sondern in der Regel die einzigen in den jeweiligen Kategorien. Dekorative Schminksachen habe ich etwas mehr im Einsatz, als dort als Lieblinge genannt sind

  • Nagellacke habe ich zwei – leuchtendes Tomatenrot und dunkles Schwarz-Rot, was ich aber nicht mehr nachkaufen würde. Da würde mir der eine perfekte Rotton reichen, weil er mir einfach besser steht.
  • Rouge habe ich zwei, weil eins ein schönes PR-Muster war, und eine Contouring-Palette, die ebenso ein PR-Muster war. Mir würde das eine gekaufte Rouge in Peach reichen, aber weil die anderen schön für mich sind, dürfen sie bleiben.
  • Lidschatten habe ich ein paar Stifte und eine kleine Palette – alles in Creme, Gold, Taupe, Brauntönen und einem Hauch Rose.
  • Lippenstifte sind bei mir ein deckender in Rosenholz – der wenn ich nur einen haben dürfte – und einer in Zinnoberrot, der sich schichten lässt von durchscheinend bis deckend. Dann gibt es noch einen tomatenroten stark deckenden, den ich nur für Fotos und Vorträge trage, wo er mit dem Abstand gut wirkt.

Wie viele verschiedene Lippenstiftfarben brauchst Du?

Minimal: einen, der immer geht – je nach Typ neutral oder auffällig
Midimal: einen neutralen und einen auffälligeren
Maximal: drei bis vier – ein neutraler und zwei bis drei in Intensität oder Farbe verschiedene

Natürlich kannst Du 20 oder mehr verschiedene Lippenstifte haben, die in der Farbe exakt zu bestimmten Kleidungsstücken oder Accessoires passen, aber ich bin mir sicher, dass Du nie alle 20 wirklich regelmäßig verwenden wirst. Die Kosten pro Verwenden sind dann recht hoch und am Ende landen die meisten recht wenig benutzt im Müll, weil sie die Haltbarkeit überschritten haben. Die Lippenstiftmathematik geht sozusagen nicht auf.

Was sind die Kriterien für die Auswahl eines Lippenstifts?

  • Es gibt Lippenstifte in Nude-Beige, Braun, Apricot, Orange, Rosenholz, Zinnoberrot, Tomatenrot, Karminrot, Beerentönen, Violett, Pink und Nude-Rosé und noch viel mehr Farben …
  • Innerhalb der warmen und kühlen Farben gibt es helle und dunkle Abstufungen. Helle sind für schmale Lippen schöner, weil dunkel Farben die Lippen optisch verkleinern.
  • Die Pigmentierung sorgt dafür, dass die Farbe entweder durchscheinend oder deckend ist, was je nach Textur dafür sorgt, dass man die Farbe schichten und mit der Intensität spielen kann oder direkt die volle Farbe auf den Lippen hat.
  • Die Oberfläche kann glänzend bis hin zu glossig wirken oder matt. Glänzende Lippen wirken voller, matte schmaler. Glänzende Texturen pflegen die Lippen hat meistens mehr als matte.
  • Es kann zusätzlich Glimmer enthalten sein, goldfarber Glimmer sieht bei warmen Farbytpen harmonischer aus, silberfarbener bei kühlen. Ob man Glitzerpartikel auf den Lippen leiden mag oder nicht, ist Geschmackssache.

Welche Lippenstiftfarben passen zu welchem Farbtyp?

Frühlingstyp

  • Helle, warme, leuchtende Farben
  • Lachs, Orange, Pfirsich, Koralle, Zinnoberrot, helle Brauntöne, Karamell
  • Schimmer in Goldtönen

Herbsttyp

  • Dunkle, warme, gedeckte Farben
  • Tomatenrot, Rostrot, Aubergine, Bordeaux, Burgunder, Kupfer, Haselnussbraun, warmes Rosenholz
  • Schimmer in Goldtönen

Sommertyp

  • Helle, kühle, pudrige Farben
  • Rosatöne von ganz zart bis hin zu Himbeere, Flieder, kühles Rosenholz
  • Schimmer in Silbertönen

Wintertyp

  • Dunkle, kühle, leuchtende Farben
  • Karminrot, Pink, Magenta, Fuchsia, Brombeere, Heidelbeere
  • Schimmer in Silbertönen

Wie viele Lippenstiftfarben verwendest Du regelmäßig?


Wer Lust hat, mir das Bloggen mit einem Espresso zu versüßen, darf gerne etwas in meine Kaffeekasse bei PayPal => Ines’ Kaffeekasse geben. Eine Bankverbindung findest Du hier. Merci! Alle anderen lesen einfach so.

Kategorien
Farbberatung Fashion Outfits Stilberatung

Stylingtipps für einen Oversized-Hoodie

Werbung für da sempre/Ahmaddy (Geschenk) und ohne Auftrag für ARKET und weiteren Namensnennungen ohne Auftrag

Ines Meyrose - Outfit 2021 mit Oversized-Hoodie in braun - Ü40 Bloggerin - Portrait

Den Kuschelhoodie von ARKET (Werbung) habe ich auf Instagram gesehen und mich spontan verliebt. Mein Mann war so lieb, ihn mir zu schenken, was ich gerne angenommen habe. In diesem Winter ist mir kuschelige Kleidung für die Seele noch wichtiger als sonst. Zum Dank durfte er ihn dann gestern auch noch fotografieren. Damit ich dabei nicht erfriere, war ich endlich mal so klug, mir ein Heißgetränk mit in den Wald zu nehmen,

Neben dem Grund, dass mir der Hoodie einfach gut gefällt, kam mir die Gelegenheit günstig, mal etwas bei ARKET zu kaufen. Auf die Marke hat mich zwei Jahren eine Freundin aufmerksam gemacht. Ich war bisher nur im Laden, habe aber noch nie etwas davon getragen gesehen. ARKET gehört zum H&M-Konzern, bei deren Marken H&M und COS ich aus Fast-Fashion-Vermeidungsgründen seit Jahren nichts mehr gekauft habe.

ARKET setzt im Gegensatz zu H&M und COS auf nachhaltige Mode und ist höherpreisig. Der Hoodie ist aus 66 % Bio-Baumwolle und 34 % Polyester, das aus gebrauchten Flaschen hergestellt wird.

Für mich ist wichtig, bei neuen Marken selbst mal etwas zu kaufen, bevor ich etwas Kundinnen guten Gewissens empfehlen kann. Ein Teil sagt nicht alles, aber einen Eindruck bekommt man schon. Ich bin gespannt, wie sich der Stoff beim längeren Tragen und Waschen verhält.

Farbberatung: Blau und Braun am Herbstfarbtyp

Ines Meyrose - Outfit 2021 mit Oversized-Hoodie in braun - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Warum gefällt mir die Farbe des Hoodies so gut? Sie ist für mich simpel zu kombinieren. Braun steht mir als Herbstfarbtyp gut zu Gesicht und in Kombination mit meiner Lieblingsfarbe Dunkelblau finde ich es perfekt.

Ines Meyrose - Outfit 2021 mit Oversized-Hoodie in braun - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Da ist es dann auch egal, ob die Hose eine Jeans oder dunkelblaue Stretchhose ist – passt beides. Auch meine dunkelbraune Hose funktioniert super dazu. Die braunen Schuhe nehmen den Hoodie farblich auf. Farbklammer? Ja … aber das geht noch besser

Ein Tuch mit beiden Outfitfarben

Ines Meyrose - Outfit 2021 mit Oversized-Hoodie in braun - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Der Seidenschal von Ahmaddy via da sempre (Werbung) besteht aus einem weichen Braunton kombiniert mit kleinen dunkelblauen Tupfen. Also offiziell sollen die blauen Tupfen mit einem Hauch Weiß Blüten darstellen. Für mich sind es Punkte. Egal. Hauptsache schön!

Ines Meyrose - Outfit 2021 mit Oversized-Hoodie in braun - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Diesen Seidenschal habe ich schon mindestens zwei Jahre und trage ihn ganzjährig regelmäßig zu dunkelblauen Oberteilen, um einen warmen Farbakzent ans Gesicht zu bringen. Farbklammer? Check!

Stilberatung: optisch schlank trotz Oversized-Look

Ines Meyrose - Outfit 2021 mit Oversized-Hoodie in braun - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Obwohl ich in dem Hoodie versinke, finde ich nicht, dass er aufträgt. Er ist übrigens in Größe M, in L war er wirklich zu groß. Dass er funktioniert, liegt an der Kombination mit der engen Stretchhose, die die Beine schmal macht, und den klobigen Chelsea-Boots als Gegenpol. Meine fülligeren Zonen verschwinden im Hoodie, die schmaleren sind zu sehen. Dass die Hose dunkel und matt ist, lässt die Beine zusätzlich schlanker aussehen.

Ines Meyrose - Outfit 2021 mit Oversized-Hoodie in braun - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Bei dem Komplettoutfit mit meinem Wollmonster aka Wintermantel von 2013 siehst Du, wie streckend die vertikale Linie wirkt, die am Oberkörper durch den offen getragenen Mantel in der Kontrastfarbe zum Hoodie entsteht. Schneller kann man optisch in der Körpermitte nicht abnehmen als mit diesem Trick.

Grüße vom Zausel

Ines Meyrose - Outfit 2021 mit Oversized-Hoodie in braun - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Dem Zausel geht es wieder gut, er springt schon wieder wie ein junger Hund durch die Gegend mit seinen neun Jahren. Der Hexenschuss scheint zum Glück vorbei zu sein. Vorbei ist es langsam auch mit meiner Geduld für die Haare. Falls am 10. Februar 2021 beschlossen wird, dass Friseurgeschäfte über den 14. Februar hinaus geschlossen bleiben, greife ich noch am 10. Februar selbst zur Schere.

Ines Meyrose - Outfit 2021 mit Oversized-Hoodie in braun - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Wie würdest Du den Hoodie kombinieren?


Wer Lust hat, mir das Bloggen mit einem Espresso zu versüßen, darf gerne etwas in meine Kaffeekasse bei PayPal => Ines’ Kaffeekasse geben. Eine Bankverbindung findest Du hier. Merci! Alle anderen lesen einfach so.

Kategorien
Farbberatung Lifestyle

dies & das #3

Werbung – Namensnennungen und Verlinkungen ohne Auftrag

image&impression – Individuelle Image-, Stil- und Farbberatung – Ines Meyrose e.K. - Logo

Bei image&impression habe ich seit Januar die Onlineberatungen um virtuelles Personal Shopping ergänzt. Die Konditionen dafür findest Du in der Preisliste. Ich gehe, wie so viele Leser_innen, lieber vor Ort oder im Urlaub shoppen. Beides ist aber Dank des Lockdowns in absehbarer Zeit nicht oder nur stark eingeschränkt möglich.

Daher wird sich unser aller Leben leider noch länger online anstatt offline abspielen, wenn wir neue Frühlingssachen haben oder Schnäppchen im Winter-Sale finden möchten. Ich unterstütze Dich gerne mit einer virtuellen Einkaufsbegleitung.

Ablauf des virtuellen Personal Shoppings

  • Du schreibst mir per E-Mail, was für Art von Kleidung in welcher Konfektionsgröße Du suchst und welche Farben oder Materialien dafür in Frage kommen. Alternativ gibst Du mir den Anlass auf, für den die Outfits bestimmt sind, und wie Du dabei wirken möchtest.
  • Ich maile Dir Links zu in Frage kommenden Teilen in Onlineshops und kommentiere die Links kurz mit einem Hinweis, warum ich das Teil empfehle oder worauf bei der Anprobe zu achten ist.
  • Wenn Du vor der Bestellung Fragen zu den Sachen hast, können wir das per Videochat oder am Telefon besprechen.

Kosten für das virtuelle Personal Shopping

  • Du gibst mir vor Start meiner Recherche auf, wie viel Zeit ich maximal investieren darf. Wenn Dir bei den Empfehlungen von mir etwas gefällt, stelle ich meinen kompletten Zeitaufwand in Rechnung. Wenn nichts für Dich dabei ist, verbuche ich das unter Marktrecherche für meinen Job; dann war die Aktion für Dich kostenfrei.
  • Die Abrechnung erfolgt minutenweise auf Basis von EUR 60,- pro Stunde inkl. 19 % MwSt. für Privatkunden, gültig bis 31. Dezember 2021, es gelten die AGB von image&impression.

Neue Kundenstimme zur Online-Farbberatung

Copyright Foto in der Grafik: Sabine Gimm
Portraitfoto in der Collage: Sabine Gimm von Blog Lifestyle by Bine

Du findest bei image&impression unter den Kundenstimmen ein weiteres Feedback Online-Farbberatung. Die Online-Farbberatung verkauft sich, seit ich sie 2020 entwickelt habe, regelmäßig. Sie hat einen anderen Charme als eine Präsenzberatung, aber neben den geringeren Kosten für Kund_innen einen entscheidenden Vorteil: Das Ergebnis mit den einzelnen Farbrahmen kann jederzeit später nochmal angeschaut werden und auch anderen Personen gezeigt werden.

Natürlich mache ich gerne auf Wunsch bei persönlichen Farbberatungen vor Ort ein Abschlussfoto von Kunden mit allen passenden Tüchern zusammen oder von ein paar Einzeltüchern, aber das ist zeitlich nicht mit allen Farben möglich. So hat die digitale Farbberatung eine Facette, die die analoge nicht zu bieten hat.

Das Besondere an der Kundenstimme, die ich heute verlinkt habe, ist, dass es meine erste interkontinentale Mutter-Tochter-Online-Farbberatung war: Mutter in den USA, Tochter und ich in Deutschland an verschiedenen Orten.

Für die Online-Farbberatung mit zwei Personen habe ich von beiden vorher die Fotos und Antworten auf meinen Fragenkatalog bekommen, die Farbrahmen von beiden an beide gemailt und die Besprechung als Dreier-Videokonferenz moderiert. Das hat super geklappt und freue ich mich über die bestätigende Rückmeldung der Kundin dazu.

Pressespiegel 2020

Bei image&impression findest Du den vollständigen Pressespiegel seit 2005 zu allen Veröffentlichungen von mir, mit mir und über mich. Hier im Blog gebe ich jahresweise immer einen kurzen Überblick. Leider darf ich aus rechtlichen Gründen die Beiträge aus den Zeitschriften hier nicht als PDF verlinken, weil ich sie exklusiv an den Verlag zur Nutzung verkauft habe, und sie sind nicht online auf den Verlagsseiten. Aber zumindest bekommst Du einen kleinen Einblick, mit was ich mich über das Jahr hinweg alles beschäftigt habe.

HAND & NAILS
Februar 2020, Ausgabe 02/2020
“Die Mischung macht´s”
Mit dem richtigen Marketing-Mix zum Erfolg
Autorin des Zeitschriftenartikels zum Titelthema

KOSMETIK international
Februar 2020, Ausgabe 2/2020
“Generation 50 Plus – Neue Schminkroutinen”
Best Look für Best Ager – Schönheit ist in jedem Alter anders, auch das Make-up
Autorin des Zeitschriftenartikels zum Titelthema

Windkante – Der Radsport Podcast
22. Januar 2020, No. 19
Farbenfroher Radsport (Werbung)
Ein Blick auf die neuen Trikotdesigns der Saison 2020 ab Minute 30:28

Für die Windkante habe ich gerade ein aktuelles Interview gegeben, das ich nach Veröffentlichung gerne ebenso verlinke. Nachtrag 5. Februar 2021: Du findest es jetzt unter

Windkante – Der Radsport Podcast
29. Januar 2021, No. 62
Gut gekleidet (Werbung)
Ein Blick auf die neuen Trikotdesigns der Saison 2021 ab Minute 42:45

Wirst Du deine Frühlingssachen online kaufen oder auf die Ladenöffnungen warten?


Wer Lust hat, mir das Bloggen mit einem Espresso zu versüßen, darf gerne etwas in meine Kaffeekasse bei PayPal => Ines’ Kaffeekasse geben. Eine Bankverbindung findest Du hier. Merci! Alle anderen lesen einfach so.

Kategorien
Farbberatung Fashion

Farbberatung online mit digitalen Fotos – ein Test

Aktualisierte Fassung des Beitrags vom 31. März 2020

Copyright Foto in der Grafik: Sabine Gimm

Ist es möglich, sinnvoll Farbberatungen online anhand von Fotos der Kund_innen durchzuführen? Im März 2020, ausgelöst durch die Corona-Verordnungen, die mir persönliche Beratungen vor Ort zeitweise untersagen, habe ich ausprobiert, ob individuelle Farbberatungen online funktionieren und ob sie von Kunden angenommen werden. Um es vorweg zu nehmen: Ja, sie funktionieren und werden gebucht!

Praxisbeispiel – meine erste Online-Farbberatung

Sabine Gimm vom Blog Lifestyle by Bine hatte im März die Idee, dass ich mit ihr ausprobieren könnte, ob eine Online-Farbberatung anhand von Bildern funktioniert. Dazu hat sie mir konkret eine Anfrage geschickt, bei der es ihr darum ging, ihren bereits bekannten Farbtyp detaillierter zu betrachten. Sie hat sich vor allem zu einigen Farben Empfehlungen zu konkreten Nuancen gewünscht, zum Beispiel bei Rottönen.

Eine frühere Farbberatung hat bei Sabine ergeben, dass sie ein Winterfarbtyp ist, von Rot wurde ihr jedoch ausdrücklich abgeraten. Einen ausführlichen Bericht über die damalige Beratung kannst Du in ihrem Blogbeitrag zur Farbberatung sehen. Die Farben, die ihr in der individuellen Beratung zugeordnet wurden, passen für sie alle, aber es fehlen ihr leuchtende Farben und besagtes Rot dabei.

Durchführung einer Farbberatung anhand von Fotos

Der Deal ist, dass Sabine sich als Testkundin ohne Bezahlung von mir online beraten lässt, das Portraitfoto dafür zur Verfügung stellt, ich die Beratung verbloggen und auf meiner Website nennen darf und sie in ihrem Blog schreibt, wie es ihr damit ergangen ist. Einen ihrem Farbtyp entsprechenden Farbfächer hat sie nach der Beratung regulär bei mir gekauft. Ihren Blogbeitrag dazu findest Du unter Farbberatung online mit digitalen Fotos – geht das?

Wirkt eine digitale Vignette wie ein Tuch am realen Körper?

Bei der Durchführung einer persönlichen Farbberatung lege ich dem Kunden Tücher in Gesichtsnähe auf den Oberkörper und sehe, wie sich die Wirkung und die Farben des Gesichts mit unterschiedlichen Farben verändern. Die Farben der Tücher reflektieren auf das Gesicht. Der Kunde sieht das im Spiegel.

Die Frage war, ob der Effekt auch entsteht, wenn man die Farben auf einem Foto um das Gesicht legt. Um das auszuprobieren, hat Sabine mir ein Portraitfoto gemailt, das bei Tageslicht ohne Filter aufgenommen wurde. Sie ist auf dem Foto ungeschminkt. Weil ihre Haare gefärbt sind, habe ich die Haare bei der Arbeit mit dem Bild nicht berücksichtigt.

Farbberatung online - Schwarz - Copyright Foto in der Grafik: Sabine Gimm

Schwarz funktioniert gut durch den hohen Hell-Dunkel-Kontrast.

Farbberatung online – Hellgrau - Copyright Foto in der Grafik: Sabine Gimm

Hellgrau wirkt langweilig. Es fehlt der Kontrast.

Farbberatung online – Kobaltblau - Copyright Foto in der Grafik: Sabine Gimm

Leuchtendes Kobaltblau passt perfekt.

Copyright Foto in der Grafik: Sabine Gimm

Kühles Türkis passt super zur Augenfarbe, aber auch zum Teint.

Farbberatung online – Türkis warm - Copyright Foto in der Grafik: Sabine Gimm

Warmes Türkis mit einem Gelbanteil finde ich im Vergleich zum kühlen Türkis zur Haut nicht gut. Die Haut wirkt damit gelblicher und fahl.

Farbberatung online – Gelb kühl - Copyright Foto in der Grafik: Sabine Gimm

Gelb finde ich nicht ideal. Aber wenn Sabine ein Gelb in Gesichtsnähe tragen möchte, dann am besten sattes Zitronengelb.

Farbberatung online – Gelb warm - Copyright Foto in der Grafik: Sabine Gimm

Dieses warme Sonnenblumengelb passt nicht.

Copyright Foto in der Grafik: Sabine Gimm

Grün ist gemischt aus Blau und Gelb, hat also immer warme und kühle Anteil. Dieses dunkle, kühle Tannengrün funktioniert.

Copyright Foto in der Grafik: Sabine Gimm

Dieses warme Grün mit hohem Gelbanteil steht ihr hingegen nicht.

Farbberatung online – Magenta - Copyright Foto in der Grafik: Sabine Gimm

Magenta hingegen sieht klasse aus zu Haut, Augen und Mund.

Farbberatung online – Fuchsia - Copyright Foto in der Grafik: Sabine Gimm

Fuchsia funktioniert auch.

Copyright Foto in der Grafik: Sabine Gimm

Kühles Rot mit einem Blauanteil funktioniert besser als das gleich folgende warme Rot ohne Blauanteil. ABER … ich stimme der vorherigen Farbberatung zu, dass Rot keine ideale Farbe ist. Sabines Gesamtwirkung gefällt mir mit den pinkigen Nuancen deutlich besser als mit denen, die ich unter Rot verstehe.

Farbberatung online – Pink - Copyright Foto in der Grafik: Sabine Gimm

Von Outfitbildern von Sabine weiß ich aber, dass kühles leuchtendes Rot am Oberkörper dennoch funktioniert, wenn sie es mit Schwarz kombiniert. Diesen Aspekt kann diese einfache Onlineberatung leider nicht berücksichtigen, wenn mir nur ein Portraitfoto zur Verfügung steht. Dafür kann es bei fremden Personen hilfreich sein, mehrere Outfitbilder zu bekommen für einen Gesamteindruck.

Farbberatung online – Rot kalt - Copyright Foto in der Grafik: Sabine Gimm

Dieses warme Rot steht ihr nicht.

Farbberatung online – Lila - Copyright Foto in der Grafik: Sabine Gimm

Leuchtendes Lila hingegen finde ich fast genauso schön wie Kobaltblau und Magenta für Sabine.

Konkrete Farbtipps für den Winterfarbtyp Sabine

  • Schneeweiß
  • Eisrosa, Pink, Magenta, Fuchsia
  • leuchtendes Lila
  • Smaragdgrün, dunkles Tannengrün
  • Kirschrot, wenn es ein Rot sein soll – keine dunklen Rottöne, auch wenn sie kühl sind, weil denen das Leuchten fehlt
  • Eisblau, Türkis, Kobaltblau, Marineblau – Blau ist ihre sichere Bank, weil das mindestens immer zur Augenfarbe passt
  • Zitronengelb, wenn es ein Gelb sein muss
  • Schwarz, dunkles Anthrazitgrau
  • Silber
  • helle Farben im Kontrast mit leuchtenden oder dunklen Farben wählen
  • Die Rottöne lassen sich auf Lippenstiftfarben übertragen. Wenn ich für Sabine bei Kleidung und Lippenstiften die Wahl zwischen Pink und Rot hätte, würde ich aber immer Pink für sie wählen.

Fazit: Digitale Farbberatung funktioniert!

Ich bin immer noch überrascht, wie gut auf den Fotos zu erkennen ist, welche Farben passen und welche nicht. Sabines Farbtyp ist leicht zu bestimmen. Es ist für mich im persönlichen Kontakt und auf ungeschminkten Bildern auf den ersten Blick zu erkennen, dass sie ein Winterfarbtyp à la Schneewittchen ist. Zudem habe ich sie mehrfach in den letzten Jahren persönlich getroffen und weiß, in welchen Bekleidungs- und Lippenstiftfarben sie wie wirkt. Die digitale Farbberatung mit dem Foto hat das bestätigt.

Die Erfahrung mit diversen Kund_innen aus den letzten Monaten hat bestätigt, dass die Onlineberatung aber ebenso funktioniert, wenn ich die Person noch nie persönlich getroffen habe.

Was kann eine Farbberatung mit Fotos leisten und was nicht?

Wenn jemand seinen Farbtyp bereits kennt, aber konkrete Fragen zu einzelnen Farben und Nuancen hat, wird man das auf Fotos erkennen können. Sabine konnte ich ihre Frage zu Rot und ergänzenden Farben damit beantworten.

Eine Einschätzung, ob jemand ein warmer oder kühler Farbtyp ist, ist möglich. Da meiner Auswertung nach nur 4 % meiner Kunden in Hamburg warm-kühle Farbtypen sind, ist damit für 96 % der Kunden eine saubere Zuordnung der Dominanz möglich. Auch ob helle Farben besser wirken als dunkle, ist grundsätzlich zu sehen. Schwieriger ist am Bildschirm zu erkennen, wie leuchtend oder gedämpft Farben idealweise für den Kunden sind. Eine Einordnung in die vier Jahreszeiten ist also möglich, ein Feintuning für Mischfarbtypen kann im Einzelfall online schwierig sein.

Einer Testkundin konnte ich zum Beispiel sagen, dass sie nach den reinen vier Jahreszeiten ein Frühlingsfarbtyp ist, aber dass bei einer persönlichen Beratung das Spektrum in Richtung Mischtyp Frühling/Herbst gehen kann, die Herbstfarben pur jedoch zu gedeckt sind. Ihr stehen am besten warme Farben, die gerne leuchtend sein dürfen. Dunkel an sich geht, aber nicht gedeckt und dunkel. Schwarz kann dann sogar besser als Dunkelbraun sein zum Beispiel, weil Schwarz den hohen Kontrast leuchtender Farben erfüllt. Das ist eine Einordnung, mit der man selbst weiter am Feintuning arbeiten kann, weil man zumindest weiß, auf welche Aspekte man bei den Farben und bei der Wirkung am Gesicht achten kann.

Was kostet eine Online-Farbberatung?

Den aktuellen Preis für die Online-Farbberatung und weitere Online-Beratungsangebote findest Du in der Preisliste von image&impression. Über das Einstiegsmodul mit mindestens zehn Farbrahmen hinaus, biete ich Dir gerne weiter Abstufungen mit bis zu 50 Farbrahmen an. Schreib einfach eine E-Mail an ines@meyrose.de und lass mich wissen, wofür Du gerne ein Angebot haben möchtest.

Ich freue mich auf Deine Anfrage!


Wer Lust hat, mir das Bloggen mit einem Espresso zu versüßen, darf gerne etwas in meine Kaffeekasse bei PayPal => Ines’ Kaffeekasse geben. Eine Bankverbindung findest Du hier. Merci! Alle anderen lesen einfach so.