Marine-Look 2019 oversized mit invertierten Ringeln

Werbung ohne Auftrag für erkennbare Marken

Ines-Meyrose - Outfit-Ü40 Bloggerin im Frühjahr 2019 - Marine-Look mit Dunkelblau und Cremeweiß - Ringelshirt mit invertierten Streifen

Seit dem Frühling 2016 sind Ringelshirts meine Uniform für den Frühling und Sommer. Davor hatte ich auch schon welche, aber ausgebreitet haben sie sich erst 2016 in meinem Kleiderschrank. Seitdem habe ich hier immer wieder Marine-Looks mit Ringelshirts und meinem Ringelkleid gezeigt.

Update Marine-Look – das neue blau-weiß-weiß-blau

Meine bisherigen Ringelshirts sind bis auf zwei figurnah und haben 3/4-Ärmel oder sind langärmelig. Das neue Shirt aus ebenso festem Baumwolljersey ist anders geschnitten. Es ist oversized mit überschnittenen Schultern, hat kurze Ärmel und die Ringel sind hinten und seitlich invertiert. Außerdem ist der Saum nicht gerade, sondern deutlich gerundet. Gleiche Idee – Ringelshirt in Marineblau und Cremeweiß – andere Silhouette. So sehe ich einerseits aus wie immer und andererseits eben nicht.

Ines-Meyrose - Outfit-Ü40 Bloggerin im Frühjahr 2019 - Marine-Look mit Dunkelblau und Cremeweiß - Ringelshirt mit invertierten Streifen

Welchen T-Shirt-Schnitt trägst Du am liebsten?

dies & das #43

Werbung ohne Auftrag mit Namensnennungen und Verlinkungen

Jeans mit Saum-Vlies zum Aufbügeln ohne Naht gekürzt

Update zum Jeanskürzen mit Bügel-Vlies

Leider haben die Säume an den beiden Jeans, die ich mit Saum-Vlies nahtlos gekürzt habe, nicht gehalten. Nach wenigen Wäschen löst sich das Vlies stückweise auf und der Saum hält nicht mehr. Dafür bleiben krümelige Vliesbestände zurück. Ich glaube noch nicht mal, dass es am Gewicht des Jeansstoffs liegt, sondern dass das Vlies einfach keine regelmäßigen Wäschen mag.

Die eine Jeans habe ich bei der Schneiderin dann doch umnähen lassen, die andere fixiere ich selbst mit ein paar Stichen an der Seite, denn die scharf umgebügelte Kante unten hält weiterhin.

Ich, nicht wir

Auf der Webseite TextSkizzen habe ich einen lesenswerten Beitrag für die Selbstdarstellung als Einzelunternehmer (Werbung) gefunden. Als ich mich 2005 als Einzelunternehmerin mit Image&impression selbständig gemacht habe, habe ich die Webseitentexte in der Wir-Form geschrieben. Das habe ich relativ kurzer Zeit in die Ich-Form umgeschrieben, weil gerade bei einer so persönlichen Dienstleistung wie meiner es wichtig ist, dass ich als Person diejenige bin, die gebucht wird. Daher stimme ich dem Beitrag aus Erfahrung zu.

Maßnahme gegen unerlaubte Bildnutzung von meinem Blog via Pinterest

Im Beitrag Maßnahme gegen unerlaubte Bildnutzung von meinem Blog habe ich Anfang April 2019 geschrieben, dass dubiose Onlineshops Bilder aus meinem Blog verwendet haben und ich erfolgreich unterbunden habe, dass meine Bilder über Hotlinks auf anderen Webseiten eingebunden werden.

Leider scheinen meine Bilder für diese unredlichen Betreiber so attraktiv zu sein, dass sie sich jetzt nach einer Ruhepause einer anderen Methode bedienen: Sie binden meine Bilder auf den dubiosen Onlineshops ein, indem sie sie von Pinterest nehmen.

Deshalb habe ich meine Pinterest-Pinnwände, die Bilder von mir oder von Produkten enthalten, bis auf weiteres auf Geheim gestellt, so dass sie nicht mehr öffentlich sichtbar sind.

Darf man fragen: Wo liegen Deine Wurzeln?

Auf Zeit Online habe ich zwei interessante Artikel zu der Frage gelesen

In der Vergangenheit habe ich die Frage aus Interesse und Neugierde bei Kunden ab und an gestellt. Nach der Lektüre habe ich entschieden, die Frage nicht mehr zu stellen.

Wie hältst Du es damit?

Anzeige – Blumenmuster bei mister*lady – Stilberatung für den Sommertrend

Sommerschal von Fraas

Flower Power überall

Blumen findest Du in der Mode in diesem Frühling und Sommer auf sämtlichen Kleidungsstücken. Ob Tuch, Hose, Bluse, Shirt, Rock oder Kleid – sogar Herrenhemden sind geblümt zu haben. Mag ich Blumenmuster leiden? Ja! Mag ich sie tragen? Ein bisschen! Im Blog habe ich schon mehrfach Tipps zum Tragen von floralen Mustern gegeben, zum Beispiel in den Beiträgen

Du siehst, das Blumenmuster ist kein neuer Trend, sondern ein wiederkehrender. Damit ist es eigentlich ein Klassiker, oder? Weil das Stilthema Blumenmuster fast unendlich viele Facetten hat, greife ich es heute erneut auf. Hast Du konkrete Fragen dazu an mich? Bitte kommentiere sie!

Blumenmuster – eine Frage von Stil, Größe, Farbe und Kontrast

Ines Meyrose - Outfit mit nachhaltigem Sommerkleid von thought für den Herbstfarbtyp im Mustermix Flower Check - Taschendetail

Welcher Stiltyp bist Du? Extravagante Menschen tragen oftmals gerne große Muster, zu Romantikern passend kleine Streublümchen besser. Sonnenblume versus Vergissmeinnicht sozusagen. In Stilberatungen stelle ich Kundinnen die Frage, welche Blume sie wären, wenn sie eine sein könnten. Die Antwort gibt nicht nur Aufschluss darüber, wie sichtbar ein Mensch sein möchte, sondern auch über Muster, die zu ihm passen können.

Sonnenblume

Bei der Frage der Größe des Blumenmusters ist Dein Körpervolumen einzubeziehen – Länge, Breite, Tiefe. In Summe eher klein? Nimm kleine Muster. In Summe groß? Dann passen große Muster gut zur Dir.

Vergissmeinnicht

Blumenmuster bestehen oft aus vielen verschiedenen Farben. Wie findest Du die zu Deinem Farbtyp passenden Muster? Schau sie Dir von weitem an. Nimm ein Teil in die Hand oder ziehe es an und schaue von ein paar Metern Entfernung in den Spiegel oder hänge es auf und gehe einige Meter weg für die Betrachtung.

Welche Farben siehst Du mit dem Abstand dominant? Diese entsprechen im Idealfall zu Deinem Farbtyp. Deshalb stören bei meinem grünen Kleid die rosafarbenen Akzente nicht, weil ich Summe warme Grün- und Gelbtöne sehe, die zu mir als Herbstfarbtyp exakt passen. So kannst Du kleinteilig auch Farben ins Outfit integrieren, die Du gerne magst, die aber nicht Deinem Farbtyp entsprechen.

Ines Meyrose - Outfit mit nachhaltigem Sommerkleid von thought für den Herbstfarbtyp im Mustermix Flower Check - flache Sandalen bueno - grüne Handtasche Jobis

Es gibt Muster mit hohem Kontrast, im Extremfall schwarz-weiß, und welche mit geringem. Geringe Kontraste passen zu gedeckten Farbtypen – Sommer und Herbst, starke Kontraste zu Frühling und Winter. Geringe Kontraste passen zu dezenten Stiltypen – klassisch und romantisch, starke Kontraste zu sportlichen und extravaganten Stiltypen.

So kannst Du Blumenmuster optimal einsetzen

Muster ziehen Blicke auf sich. Trage daher das Muster an Stellen Deines Körpers, die Du betonen möchtest. Ein schönes Tuch lenkt den Blick zum Gesicht. Eine Hose mit Blumenprint lässt den Betrachter auf Deine Beine schauen. Man darf auf den Po gucken? Dann trage ein kurzes Oberteil dazu. Du magst Deine Beine erst am der Oberschenkelmitte gerne zeigen? Dann nimm eine schmale Hose und trage ein lockeres langes Oberteil darüber. Das gleiche gilt für Röcke.

Ein blumiges Oberteil trägt eher auf, einfarbige Hosen machen schmaler. Perfekte Kombination für Frauen mit A-Figurtyp, denn sie lenkt den Blick zum Gesicht und gleicht die Proportionen zwischen Hüfte und Oberkörper aus. Umgekehrt gilt es für Frauen mit breiterem Oberkörper und schmalen Hüften, dem sogenannten V-/Y-Figurtyp. Oder mach es einfach wie ich: Trage ein Kleid mit All-Over Blumendruck!

Deine Füße oder Fußgelenke sind aus Deiner Sicht von Natur am schönsten gestaltet? Wähle sommerliche Schuhe mit Blumenmuster, zum Beispiel Sneaker aus Canvas oder kurze Sommerstiefeletten, zu einfarbiger 7/8-Hose und lenke so den Blick auf Deine Bonus-Zone.

Günstige Sommermode und schöne Prints bei mister*lady

Bei Sommersachen weiß man vorher nie, wie oft man die wirklich braucht. Wird der Sommer schlecht, hat man den Schrank voll kaum getragener Sommerfähnchen. Wird der Sommer gut, weiß man nach vier Wochen nicht mehr, was man anziehen soll und findet in den Läden nur noch das, was keiner haben wollte. Zum Thema Schnäppchen im Sommerschlussverkauf habe ich auch schon mal gebloggt. Verlassen würde ich mich da jedenfalls nicht drauf.

Basic-Tunikakleid mit All-Over Blumen-Muster

Copyright Foto mister*lady

So sehr ich auf der einen Seite dafür plädiere, lieber mehr Geld auszugeben, so wichtig ist mir auf der anderen Seite die Modemathematik. Wenn ich vorher gar nicht abschätzen kann, wie oft ein Kleidungsstück zum Einsatz kommt, darf es auch mal etwas günstiges sein. Zumal ich in diesem Frühling kaum einem passenden Kleid widerstehen kann, weil ich im letzten Sommer doch so ein bis zwei zu wenig hatte.

Das hellblaue Tunika-Kleid von mister*lady (Werbung) auf dem Bild oben hat einen Muster mit geringem Farbkontrast in mittlerer Größe. Es passt mit der kühlen, pastelligen Grundfarbe perfekt zum Sommerfarbtyp. Der Blumendruck wirkt verspielt, zart-verschlungen und passt zu romantischen Stiltypen.

Basic-Tunika mit All-Over Feder-Print

Copyright Foto mister*lady

Tuniken könnte ich auch noch gebrauchen, weil mich letzten Sommer zwei verlasen haben. Bei mister*Lady habe ich schön leichte Tuniken und Blusen (Werbung) aus Baumwolle und Viskose gesehen. Werden Federn die neuen Blumen? Diese passen wunderbar zum Herbstfarbtyp mit den gedeckten warmen Olivtönen. Die ebenso mittlere Mustergröße passt zu mir – einer eher kleinen Frau mit mittelgroßem Volumen.

Wie blumig wird Dein textiler Sommer 2019? Welche Blume bist Du?

Gute-Laune-Kleid in der Trendfarbe Gelb

Werbung ohne Auftrag durch Namensnennungen

Ines-Meyrose - Outfit-Ü40 Bloggerin im Frühjahr 2019 mit Hemdblusenkleid Anastasia-in der Trendfarbe Gelb mit Sternenmuster von Boden

Gelb ist für mich eine absolute Gute-Laune-Farbe. Je sonniger das Gelb ist, umso besser. An warmen Farbtypen sehen diese sonnigen Gelbtöne fröhlich und passend aus. Kühle Farbtypen können zu zitronigen Nuancen greifen. Das Kleid namens Anastasia habe ich vor einigen Wochen bei Boden gekauft. Die Grundfarbe ist Weiß. Im Sonnenlicht wirkt das ganze Kleid sonnig-gelb.

Ines-Meyrose - Outfit-Ü40 Bloggerin im Frühjahr 2019 mit Hemdblusenkleid Anastasia-in der Trendfarbe Gelb mit Sternenmuster von Boden - mit-Hund-Paul

Die Sterne erinnern mich an Seesterne, vielleicht wegen des Wellenmusters drumherum. Obwohl ich eigentlich ganz klar im Team Punkte oder Streifen bin, habe ich mich in dieses Muster sofort verguckt. Das liegt vermutlich an der warmen Ausstrahlung, die ich im Winter suchte, als ich das Kleid gekauft habe. Außerdem sind die Sterne von Kreisen umrahmt, was sie weicher und quasi zu Punkten macht.

Ines-Meyrose - Outfit-Ü40 Bloggerin im Frühjahr 2019 mit Hemdblusenkleid Anastasia-in der Trendfarbe Gelb mit Sternenmuster von Boden - mit-Hund-Paul

Ostermontag konnte ich das Hemdblusenkleid erstmals tragen. Es passt für mich in die Stadt und zur Arbeit genauso wie in die Fischbeker Heide zum Hundespaziergang. Ich mag den schwingenden Rockteil ebenso wie dass die Oberarme und Dekolleté bedeckt sind. Der Baumwollstoff trägt sich angenehm, der Schnitt gibt Bewegungsspielraum.

Ines-Meyrose - Outfit-Ü40 Bloggerin im Frühjahr 2019 mit Hemdblusenkleid Anastasia-in der Trendfarbe Gelb mit Sternenmuster von Boden - mit-Hund-Paul

Die Sandaletten mit mittelhohem Blockabsatz von Paul Green habe ich mir zu dem Kleid gekauft, sie sind aber auch zu Jeans und kurzen Hosen kombinierbar. Klar würden elegantere Schuhe zu dem Kleid schöner aussehen. Aber was nützt es, wenn ich darauf nur stehen und nicht laufen kann? Nichts.

Paul Green Sandaletten braun mit Blockabsatz

Also trage ich lieber Sandaletten mit Blockabsatz und etwas Halt um den Knöchel als ganz flache Schuhe dazu. Mit flachen Schuhen funktioniert dieses Kleid bei mir nicht, weil es dann zu lang wirkt. Kürzen möchte ich es nicht, weil mir die Länge des Rockteils in der Gesamtsilhouette gefällt.

Ines-Meyrose - Outfit-Ü40 Bloggerin im Frühjahr 2019 mit Hemdblusenkleid Anastasia-in der Trendfarbe Gelb mit Sternenmuster von Boden - mit-Hund-Paul

Was ist Deine Frühlingsfarbe 2019?

Suchbegriffe, die auf diesen Blog geführt haben #12

Ines Meyrose Outfit 20190102 mit kurzer Steppjacke / Daunenjacke von Gil Bret – Gold am Herbstfarbtyp – Ü40 Bloggerin

Dünne Daunenjacke sehr eng oder weiter?

Weder noch: Passend. Auf gar keinen Fall sehr eng. Auch bei Steppjacken sieht man von außen, ob sie innen zu eng sind und sie können ebenso fiese Falten ziehen wie alle anderen Jacken. Presswurstalarm lässt grüßen. Wirklich weit soll eine dünne Daunenjacke – gilt natürlich auch für synthetische Füllungen bei leichten Steppjacken – aber auch nicht sein, weil sie dann nicht wärmt.

Ines Meyrose Outfit 20190102 mit kurzer Steppjacke / Daunenjacke von Gil Bret – Gold am Herbstfarbtyp – Ü40 Bloggerin

Die Luft muss sich in den Hohlräumen zwischen den Federn oder Fasern speichern und erwärmen können. Wenn die Jacke zu weit ist, fegt der Wind oder Du beim Bewegen die Wärme direkt wieder heraus. Die Antwortet lautet: Figurnah gewählt wärmt eine dünne Daunenjacke am besten und sieht am schönsten aus. Dabei ist es egal, ob Du Größe 32 oder 60 trägst, solange die Jacke die passende Größe hat.

Mantel zu eng – was tun?

Ines Meyrose – Ü40 Fashionbloggerin – Outfit 20181031 mit Wollmantel von persona und gekrempelten Lammfellstiefeln im Harburger Binnenhafen

Wenn er nur ein bisschen zu eng am Körper ist: offen tragen. Wenn er deutlich zu eng ist: verschenken, verkaufen oder entsorgen. Einen Mantel weiter zu machen, ist so aufwändig, dass es den Aufwand nicht wert sein wird. Sorry, dass ich keine bessere Lösung präsentieren kann.

Bis wie viel Grad kann man einen Wollmantel tragen?

Ines Meyrose Outfit 20171010 mit Gehrock Clément Design, Stretchhose FIVEUNTITS Angelie dunkelblau – Tuch Nila Pila Naga - Schlankmachtrick Schuhfarbe passend zur Hose – Foto Bärbel Ribbeck

Copyright Foto Bärbel Ribbeck

Leichte Wollmäntel finde ich bis etwa 14 Grad angenehm. Zwischen 14 und 18 Grad haben Lederjacken ihre Zeit. Zwischen 18 und 20 Grad trage ich eine Jeansjacke. Ab 20 Grad brauche ich keine Jacke.

Ausschnitt für rundes Gesicht

Zum Thema Ausschnittformen passend zum Gesicht habe ich schon mehrfach etwas geschrieben, das immer darauf hinausläuft, dass nicht nur das Gesicht alleine zu betrachten ist. Bei der Wahl des Ausschnitts spielen zusätzlich Halslänge und -breite, Oberkörperlänge und -breite, die Gesamtlänge und das Schulter-Hüft-Verhältnis eine Rolle. Das sind zu viele Aspekte, um die Frage hier beantworten zu können (und wollen). Da hilft zum Beispiel eine individuelle Stilberatung, die genau diese Fragen klärt.

Wenn Du ein rundes Gesicht betonen möchtest, nimm runde Ausschnitte und Formen dazu. Wenn Du es schmaler, also ovaler, wirken lassen möchtest, wähle am besten einen V-Ausschnitt. Das Auge des Betrachters verlängert optische Linien. Deshalb streckt der V-Ausschnitt das Gesicht und den Hals. Er wirkt wie ein nach untern verlängernder und schmaler machender Pfeil. Vermeide Loopschals, weil die die Rundung betonen. Trage lieber Schals mit herabhängenden Enden, die strecken.

Hemdkragen für Dicke

Stilberatung Herren - Kragenformen bei Oberhemden, Coypright image&impression e.K. www.imageandimpression.de

Wenn jemand einen breiten Hals und vermutlich auch Kopf hat, sehen dazu am besten Kragen aus, deren Spitzen eher nach unten als zur Seite zeigen. Am besten sind der Kentkragen und Turn-down-Kragen, am ungünstigsten ist ein Haifischkragen.

Läuft Wolle beim Schleudergang 800 ein?

Nein, das Schleudern an sich lässt bei 800 Umdrehungen pro Minute nicht schrumpfen. Wenn Wolle zu stark geschleudert wird, kann die Oberfläche verfilzen, aber eingelaufen ist mir dabei noch nichts. Wolle läuft ein, wenn sie zu heiß gewaschen wird. In einigen Wollpullovern steht sogar, dass man sie mit 30 Grad waschen darf. Das würde ich niemals freiwillig tun. Eine kalte Wäsche bekommt Wolle immer besser, weil weniger Wollfett dabei gelöst wird.

Grün und Blau steht keiner Frau

Ines Meyrose - Blau am Herbstfarbtyp kombinieren - Poncho Grünmix invero

Na, den Spruch kenne ich aber anders … Es ist mit Grün und Blau wie mit den meisten Farben – auf die Nuance kommt es an. Grün ist gemischt aus Blau und Gelb. Grüntöne mit hohem Gelbanteil, Grasgrün und Oliv zum Beispiel, stehen warmen Farbtypen. Grüntöne mit mehr Blau im Ergebnis, Tannengrün und Smaragd beispielsweise, kühlen Farbtypen.

Wenn es weltweit eine Farbe gibt, die am ehesten allen Menschen steht, ist es Dunkelblau. Darin sieht der eine besser aus und der andere schlechter, aber die wenigsten ganz verkehrt. Deshalb sind Uniformen und Corporate Identity Kleidung häufig in der Farbe.

Modeberatung für kleine Frauen

Dazu habe ich im Februar 2019 den umfassenden Artikel Stilberatung: 25 Tipps für kleine Frauen, um größer auszusehen veröffentlicht.

Warum mögen alle den Sommer?

Weiß ich auch nicht. Ich weiß nur, warum ich keinen Sommer mag und welche 5 Gründe gegen den Sommer sprechen. Ganz ehrlich? Ich habe die nackte Panik, wenn ich an den kommenden Sommer denke. Wenn der auch nur ansatzweise so heiß wird wie der Sommer 2018, möchte ich mich für die Sommermonate tagsüber im Keller verkriechen und nachts wach sein dürfen.

Farbtypen in Hamburg – Auswertung der Farbberaterin

Farbberatung in Hamburg – Statistische Verteilung der warmen und kalten Farbbtypen – Grundlage sind 546 Farbberatung von Farbberaterin Ines Meyrose – image&impression

Bei Farbberatungen werde ich oft gefragt, ob Farbtypen alle gleich häufig vorkommen oder ob es Häufungen gibt. Weil mich die Frage selbst interessiert und die Antwort für mich wichtig ist, damit ich immer die passende Menge an Farbfächern und Farbkarten für die jeweiligen Farbtypen vorrätig habe, habe ich dazu eine aussagekräftige Statistik auf Basis von 546 Farbberatungen erstellt.

Zehn Farbtypen

Es gibt verschiedene Modelle in der Farbberatung. Das bekannteste von Carole Jackson benennt die Farbtypen nach vier Jahreszeiten, die ihrerseits auf drei Farbkontrasten von Johannes Itten basieren. Die Farbkontraste, die dabei eine Rolle spielen, sind

  • hell – dunkel
  • kalt – warm
  • leuchtend, klar – gedeckt, gedämpft.

Ich arbeite mit einem System, das nach zehn Farbtypen auf Jahreszeitenbasis differenziert, so dass alle Mischformen und Farbkontraste berücksichtigt werden.

  • Frühlingsfarbtyp = warme, helle, klare Farben
  • Herbstfarbtyp = warme, dunkle, gedeckte Farben
  • Sommerfarbtyp = kühle, helle, gedeckte Farben
  • Winterfarbtyp = kühle, dunkle, klare Farben

Beispiele passender Farben für die vier Farbtypen nach Jahreszeiten

Farbtypen - Farbnuancen - Farbberatung nach Jahreszeiten Copyright Ines Meyrose

Mischfarbtypen aus den Jahreszeiten

Die sechs Mischungen aus den Farbtypen basieren auf der jeweiligen Dominanz

  • warm = Mischtyp Frühling/Herbst – nicht so leuchtend und hell wie der Frühling, aber auch nicht ganz so dunkel und gedeckt wie der Herbst
  • kalt = Mischtyp Sommer/Winter – nicht so hell und pastellig wie der Sommer, aber auch nicht so intensiv und leuchtend wieder Winter
  • hell = Mischtyp aus Frühling/Sommer – nicht so leuchtend-warm wie der Frühling und nicht ganz so kühl wie der Sommer, zarte Farben mit warmen und kühlen Anteilen
  • dunkel = Mischtyp aus Herbst/Winter – nicht so warm wie der Herbst und nicht so leuchtend wie der Winter – dunkle, satte Farben mit warmen und kühlen Anteilen
  • gedeckt = Mischtyp aus Herbst/Sommer = nicht so warm wie der Herbst und nicht so kühl wie der Sommer – pastellige Farben mit warmen und kühlen Anteilen, die weder besonders hell noch dunkel sind
  • klar = Mischtyp aus Frühling/Winter = leuchtende, klare, intensive Farben mit warmen und kühlen Anteilen

Verteilung der Farbtypen in Hamburg

Wie Du in der oberen Auswertung sehen kannst, haben die meisten Kunden aus meiner Statistik einen deutlichen Schwerpunkt auf der warmen (220 von 546) oder kühlen (304 von 546) Seite. Deshalb kommen der helle, dunkle, gedeckte und klare Farbtyp nur sehr selten (22 von 546) vor. Folglich ist es bei der groben Einschätzung eines Farbtyps am wichtigsten zu schauen, ob jemandem eher warme oder kühle Farben stehen.

Farbberatung in Hamburg – Statistische Verteilung der 10 Farbtypen auf Basis der Jahreszeiten und Dominanzen – Grundlage sind 546 Farbberatung von Farbberaterin Ines Meyrose – image&impression

Regionale Verteilung von Farbtypen

Warum schreibe ich bei Auswertung dazu, dass es sich um Farbtypen in Hamburg handelt? Menschen sehen auf der Welt unterschiedlich aus. Je mehr man in Europa in den Norden kommt, umso heller ist der Durchschnitt. Je mehr Du in den Süden Europas schaust, umso dunkler sind Haut, Haare und Augen, deren Farben die Grundlage der Farbtypbestimmung sieht. Das liegt daran, dass der Mensch zum Schutz vor der Sonne eine höhere Pigmentierung braucht. Das hat die Natur gut eingerichtet.

Das bedeutet, dass es in München deutlich mehr Winterfarbtypen gibt als in Hamburg, weil dort mehr Menschen mit südländischem Anteil in den Genen leben. Dafür findet man in Hamburg mehr Sommerfarbtypen durch die skandinavischen Wurzeln.

Warme und kühle Farben in der Mode

Die Auswertung erklärt, warum es in der Mode schwerpunktmäßig eher kühle Farben gibt. Grau, Schwarz, Blau sind immer vertreten, Braun suche ich als dunkle Basisfarbe für warme Farbtypen seit Jahren quasi vergebens. Zum einen gibt es in Deutschland und weltweit mehr kühle Farbtypen, zum anderen mögen mehr Menschen kühle als warme Farben in der Kleidung leiden. Was sich besser verkauft, wird mehr angeboten.

Wenn ich bei Farbberatungen nach Lieblings- und Antifarben frage, wird bei den abgelehnten Farben Orange am meisten genannt gefolgt von Gelb. Noch Fragen? Kein Wunder, dass die Mode das widerspiegelt. Umso mehr freue ich mich, dass im letzten Winter schöne warme Gelb-, Orange- und Grüntöne zu finden waren.

Welcher Farbbtyp bist Du, wie hast Du das herausgefunden und wo lebst Du?

Kleiderschrankinventur Frühjahr 2019

Kleiderschrankinventur Frühjahr 2019: Kleiderschrankinhalt in Stückzahlen

Hallo Frühling, bitte nach Hamburg mit Dir! Mein Kleiderschrank ist gerüstet für die kommende Saison und ich habe Lust, leichte und auch neue Sachen anzuziehen. Die dicken Pullover werden bald frisch gewaschen wegsortiert und dürfen bis zum Herbst pausieren. Ich möchte Kleider tragen!

Kleiderschrankinhalt im März 2019

Die genauen Zahlen in der Tabelle, aus der ich die Abbildungen in Excel erstellt habe, gibt es als PDF und nicht als Tabelle hier im Text, damit der Beitrag nicht zu lang wird. Wenn Du sie sehen möchtest, klick in das => PDF Kleiderschrankinhalt März 2019.

Kleiderschrankinventur Frühjahr 2019: Kleiderschrankinhalt Verteilung in Prozent

Vergleich der aktuellen leiderschrankinventur mit Herbst 2018 und Auswertung

Mit meinem Bekleidungsbestand bin ich zufrieden. 28 Teile sind weniger in der Liste als im Herbst 2018. Falls das Frühjahr schön wird, darf noch ein Kleid zu mir. Habe mir schon eins online ausgeguckt und warte auf den bestimmt wie üblich kommenden Rabattgutschein. Mir geht die Rabattpolitik der Anbieter nach wie vor auf den Geist, aber mehr als nötig möchte ich nicht bezahlen. Falls es bis dahin weg ist, sollte es nicht sein.

Kleiderschrankinventur Frühjahr 2019: Kleiderschrankinhalt Bestandsdifferenzen zum Herbst 2018

Bei textilen Accessoires und Handtaschen habe ich gründlich aussortiert. Meine beiden seit 2015 nicht mehr passenden Anlasskleider haben mich verlassen. Das Jeanskleid ist dazu gekommen und ein Sommerkleid für die kommende Saison. Gleiche Zahl, etwas anderer Inhalt.

Bei den Sommermänteln hat mich ein schwarzer von 2002 verlassen, den ich schon lange nicht mehr getragen habe. Leider ist auch mein roter Daunenmantel weg, der wurde zum Reklamationsfall, weil er extrem wasserdurchlässig wurde, was er nicht sollte. Für den möchte ich für den nächsten Winter unbedingt Ersatz haben, weil ich mich an die Wärme an den Beinen und die Leichtigkeit des Mantels in den letzten beiden Wintern gewöhnt habe. Gerne würde ich wieder eine kräftige Farbe nehmen, weil man mich damit gut erkennen kann.

Die Anzahl der Tights/Leggings ist so gesunken, weil ich ab dieser Inventur nur noch Leggings aus Jersey mitzähle. Nylonleggings und -Strumpfhosen gelten nun für mich als Unterwäsche und tauchen in den Zahlen nicht mehr auf. Davon abgesehen haben mich auch einige Stumpfhosen verlassen, die Ringelsocken gemacht haben oder Ziehfäden von den Winterstiefelreißverschlüssen hatten.

Freebie: Tabelle zum Download für Deine Kleiderschrankinventur

Du willst auch eine gründliche Kleiderschrankinventur machen? Hier findest Du die Excel-Tabelle als Freebie: Kleiderschrankinventur Vorlage für Damen. Die Tabelleninhalte kannst Du auf Dein Sortiment anpassen. Die Diagramme aktualisieren sich durch in der Tabelle enthaltene Formeln, wenn Du nur in den blauen Feldern Zahlen erfasst oder änderst.

image&impression Individuelle Image-, Stil- und Farbberatung

Du möchtest nicht alleine an das Projekt gehen? Dann buche mich für Deine Kleiderschrankinventur, die große Entmüllungsaktion in Deinem Schrank!

Wie bist Du für die kommende Saison mit Kleidung ausgestattet?

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 148 149 150 nächste