Kleider gehen, Kleider kommen …

Ines Meyrose – Outfit August 2020 – Sommerkleid cacao (braun) - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

In diesem Sommer haben mich vier Kleider verlassen und eins kam dazu. Während ich im Juli noch beschlossen hatte, keins von den vier Kleidern direkt zu ersetzen, habe ich es mir im August in der Hitzewelle nun doch anders überlegt. Das braune Kaftankleid von 2019 hatte ich im Juli 2020 erfolgreich reklamiert, weil es beim Waschen immens kürzer geworden war, und den Kaufbetrag erstattet bekommen. Das neue Kleid von einem anderen Hersteller kostete etwa das gleiche, so dass ich das Kleid quasi kostenneutral ersetzt habe. Das alte Kleid war aus gewebtem Viskosestoff, das neue ist aus Viskosejersey, 16 % Polyamid (recycelt) und 2 % Elasthan. Mal sehen, wie sich der Stoff auf Dauer verhält.

Was mir an dem Kleid gefällt

  • Unkompliziertes Alltagskleid für warme bis heiße Sommertage
  • Perfekte Farbe für Herbstfarbtypen wie mich
  • Fester Jersey, der nichts abzeichnet
  • Das Kleid ist bügelfrei. Waschen, auf breitem Bügel aufhängen, anziehen.
  • Man sieht auf dem Stoff keinerlei Schweißflecke. Ich hatte das Kleid den ganzen Tag bei deutlich über 30 Grad an und man sah nirgendwo auch nur einen Hauch an farblicher Veränderung oder feuchten Stellen im Stoff.
  • Man kann weder in den Ärmel- noch den Halsausschnitt hineingucken
  • Es hat zwei Einschubtaschen an den Seiten für Taschentücher
  • Kniebedeckende Länge

Ines Meyrose – Outfit August 2020 – Sommerkleid cacao (braun) - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Für den Fall, dass auch dieses Kleid in jeder Wäsche kürze werden sollte – Viskose neigt zum Einlaufen, habe ich ein Foto gemacht von meiner Rückansicht mit einem ausgezogenen Maßband von der oberen Kante bis zum Saum. Das Kleid soll hinten laut Onlineshop 95 cm lang sein. Meins in Größe L war bei Lieferung 96,5 cm lang, nach der ersten Wäsche hat es schon nur noch 95 cm.

Die Frage ist, ob der Stoff nicht vorgewaschen war und es damit fertig ist mit Einlaufen oder ob das jetzt so weiter geht. Blöd ist, dass wenn ich ein Kleid im August kaufe, zum regulären Preis übrigens, ich es nur noch wenige Male tragen werde vor Ablauf der sechsmonatigen Zeit der Gewährleistung, in denen der Händler mir die Schadensverursachung bei einer Reklamation nachweisen müsste. Wenn das Kleid also im nächsten Sommer mit jeder Wäsche kürzer werden sollte, liegt die Beweispflicht, dass der Stoff nichts taugt, bei mir. Da können solche Fotos durchaus hilfreich sein.

Ines Meyrose – Outfit August 2020 – Sommerkleid cacao (braun) - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Man könnte den Eindruck bekommen, dass ich Dinge nur kaufe, um sie zu reklamieren, oder? Nein, das ist keinesfalls so. Ich bin nur nicht bereit, verdeckte Sachmängel zu meinen finanziellen Lasten hinzunehmen. Dinge kaufe ich, um sie maximal zu verwenden. Es lässt sich beim Kauf aber leider nicht immer vorhersagen, wie Kleidung nach zulässiger aussieht. Da ich in letzter Zeit ein paar Mal Pech hatte, möchte ich für den Fall wenigstens gerüstet sein. Das ist wie mit einer Versicherung: Bei Abschluss hofft man, sie nicht zu brauchen.

Die Idee, die Länge von Kleidung zu dokumentieren, lässt sich übrigens auch auf andere Sachen anwenden, zum Beispiel Jeans. Gerade lange Menschen freuen sich oft über jeden Zentimeter, den die Kleidung hat und sind nicht erbaut, wenn Jeans mit jeder Länge kürzer werden, was ja auch kein Seltenfall ist. Und auch bei kleinen Menschen, die etwas auf ihre Wunschlänge gekürzt haben, ist es blöd, wenn sie Sachen dann unfreiwillig zu kurz werden. Wenn Du als schon mehr als einmal das Gefühl hattest, dass Deine Hosen oder Kleider beim Kauf länger waren als nach einigen Wäschen, mache einfach mal ein Foto vorm ersten Tragen mit Maßband. Dann hast Du gute Chancen, eine Schrumpfung nachweisen zu können.

Kennst Du das Problem sich ungewollt verkürzender Kleidung? Wie gehst Du damit um?


Wer Lust hat, mir das Bloggen mit einem Espresso zu versüßen, darf gerne etwas in meine Kaffeekasse bei PayPal => Ines’ Kaffeekasse legen. Meine Bankverbindung findest Du hier. Merci! Alle anderen lesen einfach so.


Endlich gibt es wieder Herbstfarben!

Ines Meyrose - Outfit 2020 -Herbstfarbtyp - Kurzarmpullover in rostrot- ue40-Bloggerin mit Hund Paul

Eigentlich wollten wir am Samstag einen Ausflug an die Elbe machen und für den heutigen Blogbeitrag einen Leuchtturm fotografieren. Uneigentlich ist das bei angesagten 31 Grad im Schatten keine gute Idee, weder für den Zausel noch für mich. Kommt Zeit, kommt nächstes Leuchtturmfoto. Lange Rede – kurzer Sinn: Wir waren stattdessen morgens im Park, der eigentlich ein Wald ist, und haben bei angenehmen Temperaturen eine Runde gedreht.

Der Kurzarmpullover ist neu. Eigentlich hatte ich ein T-Shirt in der Farbe von meinem Mann zusammen mit dem Jeanskleid im Juni zum Geburtstag geschenkt bekommen. Leider hat aber das T-Shirt nach zwei Wäschen den Geist aufgegeben hat – so viel zum Thema Nachhaltigkeit. Für die Erstattung habe ich dann woanders diesen Baumwollpulli gekauft. 2020 ist das Jahr der Reklamationen

Ein Blick auf die Details

Ines Meyrose - Outfit 2020 -Herbstfarbtyp - Kurzarmpullover in rostrot- ue40-Bloggerin mit Hund Paul

Bei dem Kurzarmpullover mag ich neben der Farbe die halbe Ärmellänge, die unterhalb des Busens aufhört und die Ärmelform. Es ist ein sogenannter Dolmanärmel, der sich dadurch auszeichnet, dass er weit ist, ein großes Armloch hat und einen engen Abschluss.

Es kein eingesetzter Ärmel, sondern geht direkt von der Schulterpartie in den Ärmel über. Eingesetzte Ärmel, die an der Schulter perfekt sitzen, mag ich am liebsten. Leider ist bei eingesetzten Ärmeln die Schulterpartie bei mir meistens zu breit, weil der Busen sonst nicht in das Kleidungsstück passt. Für meine Schultern und Taille würde immer eine Nummer kleiner reichen als für die Oberweite und die Hüfte.

Der Dolmanärmel umgeht das Problem und rückt den Busen nicht so in den Fokus wie Raglanärmel. Durch den Baumwoll-Strukturstrick zeichnet der Pulli nicht ab und ist zum Glück bügelfrei. Einen V-Ausschnitt mag ich am liebsten, mit diesem großen Rundhalsausschnitt kann ich auch gut leben. Für mich ist das ein unkompliziertes Alltagskleidungsstück.

Kurzampullover Rundhals Muskatfrucht-melliert mit Dolman-Ärmel

Zurück zum Titel: Endlich gibt es wieder Farben in der Mode für Herbstfarbtypen! Es gab über gefühlte oder echte zehn Jahre hinweg quasi kein Braun in der Mode und nur wenig dunkle, warme Töne. In den letzten Jahren kamen Beige-/Greigetöne dazu, es wurde karamelliger und so langsam nähern wir uns Rostrot und Dunkelbraun wieder an. Dieses Rostrot, das der Hersteller muskatfrucht-melliert nennt, ist eine perfekte Farbe für Herbstfarbtypen wie mich: warm, gedeckt, dunkel.

Welche Farbe vermisst Du in der aktuellen Mode?

Die Rückkehr der Sommerstiefelette

Werbung durch Namensnennungen und Verlinkungen ohne Auftrag

Ines Meyrose – Outfit Sommer 2020 mit Bermuda, Ringelshirt, Jeansjacke und Sommerstiefeletten im Kellinghusenpark in Hamburg aufgenommen - Copyright-Foto-happyface313.com

oder neudeutsch: Ankle Boots. Ich kann keine Sneaker mehr sehen, mag keine Loafer mehr ohne Socken tragen, Füßlinge konnte ich noch nie leiden, für Sandalen ist in Hamburg das Wetter in diesem Sommer … nun ja … sagen wir: selten passend. Was ist die Lösung? Stiefeletten, die gemütlich mit Sneakersocken zu tragen sind!

Ines Meyrose – Outfit Sommer 2020 mit Bermuda, Ringelshirt, Jeansjacke und Sommerstiefeletten im Kellinghusenpark in Hamburg aufgenommen - Copyright-Foto-happyface313.com

2011 habe ich mich erstmals in Sommerstiefeletten verliebt, irgendwann konnte ich sie nicht mehr sehen und sie passten auch nicht mehr zu den Silhouetten der Hosen und Kleider. Seit 2017 trage ich wieder Stiefeletten im Sommer zu langen Hosen, jetzt auch zum Bermuda. Der Bermuda ist neu. Bereits im letzten Sommer stand einer auf meiner Wunschliste und in diesem Frühjahr habe ich endlich bei Lands’ End einen passenden gefunden.

Ines Meyrose – Outfit Sommer 2020 mit Bermuda, Ringelshirt, Jeansjacke und Sommerstiefeletten im Kellinghusenpark in Hamburg aufgenommen - Copyright-Foto-happyface313.com

Zum Bermuda und den Oberteilen würden auch meine dunkelblauen Stiefeletten passen. Wegen der blassen Beine bevorzuge ich zum Bermuda aber helle Schuhe, weil die Beine mit dem weichen farblichen Übergang zum Schuh länger aussehen. In jedem Fall achte ich darauf – ob mit Farbkontrast oder ohne, dass die Stiefeletten an einer schmalen Stelle des Beins enden, um den Blick darauf zu lenken.

Wobei bei einem Blick auf die Mächtigkeit dieses beeindruckenden Baums solche Gedanken in den Hintergrund rücken, oder? Der echte Tulpenbaum – Liriodendron tulipifera – ist etwa 27 m hoch und hatte 2019 auf der Höhe von 1,30 m einen Umfang von 5,68 m. Der Umfang wächst jährlich etwa um 3 cm. Er wurde 1768 +/- 50 Jahre gepflanzt, ist also zwischen 200 und 300 Jahren alt. Um diesen Baum komplett zu umarmen, braucht man vier Erwachsene. Das könnte auch ein schönes Foto geben.

Die Angaben zu dem Baum habe ich auf der Website www.monumentaltrees.com (Werbung) gefunden, wo sie von Oswald Tiedemann gemacht wurden. Danke an Claudia vom Blog Happyface313 für die Beitragsbilder und das schöne Treffen in Hamburger Kellinghusenpark!

Was für Schuhe trägst Du im Sommer am liebsten zu Bermudas?

Ein Blusenkleid mit Vor- und Nachteilen

Werbung wegen Namensnennungen ohne Auftrag

Ines Meyrose – Outfit Juni 2020 – Blusenkleid khaki mit Tuch – Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Das Blusenkleid – so wird es vom Hersteller genannt – mit 3/4-Ärmeln in der Farbe Khaki, die für mich eher ein helles Oliv ist, habe ich 2019 gekauft. Ich trage es grundsätzlich gerne, aber nicht ohne Einschränkungen. Es hat seine Tücken …

Ines Meyrose – Outfit Juni 2020 – Blusenkleid khaki – Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Vorteile des Blusenkleids

  • Leichter Popeline-Stoff aus einem Baumwoll-Elasthan-Mix, der sich haptisch bei Wärme angenehm trägt
  • Schlichter Schnitt mit raffinierten Details wie den unterlegten Seitenschlitzen auf beiden Seiten und den drei Falten am Ärmelabschluss
  • Sportlich und elegant zu kombinieren je nach Wahl der Schuhe und Accessoires wie auch mein dunkelblaues Hemdblusenkleid vom selben Hersteller
  • Thoretisch – wenn die Nachteile nicht wären – für viele Anlässe tagsüber passend vom Geschäftstermin über eine standesamtliche Trauung als Gast bis zur Gartenparty, Stadtbummel oder einem Kaffeeplausch.

Ines Meyrose – Outfit Juni 2020 – Blusenkleid khaki – Ü40 Bloggerin - Ärmaldetail

Ines Meyrose – Outfit Juni 2020 – Blusenkleid khaki – Ü40 Bloggerin - Saumschlitzdetail

Nachteile des Blusenkleids

  • Es knittert. Für die Fotos habe ich es frisch gebügelt angezogen und bin nur wenige 100 Meter zu Fuß gegangen. Die bereits sichtbaren Falten sind nur vom kurzen halten der Hundeleide und herunterbücken zum Zausel entstanden. Nach einer Autofahrt ist das ganze Kleid zerknittert. Weil das Kleid hell ist, fallen die Falten immens auf. Ich habe es im letzten Sommer auf einer Veranstaltung getragen, mich nach der Hinfahrt mit dem Auto im Spiegel im Fahrstuhl gesehen und war schockiert, dass das komplette Kleid zerknautscht war. Davon möchte ich kein Fahrstuhl-Selfie-Beweisfoto liefern, weil das wirklich gruselig aussah. Natürlich habe ich vor dem Kauf eine Knitterprobe gemacht, aber das Knitterthema tauchte leider erst nach der ersten Wäsche so deutlich sichtbar auf.
  • An der Naht am V-Ausschnitt zieht sich der Stoff wellig, obwohl es ansonsten tadellos verarbeitet ist. Das finde ich bei einem Kleid für 130 Euro unpassend. Bei dem Preis lege ich an sich andere Qualitätsmaßstäbe an. Das habe ich allerdings beim Kaufen schon gesehen. Weil mir der Rest des Kleides so gut gefiel, habe ich das hingenommen nach dem Motto irgendwas ist immer und außerdem ist das eh meistens von einem Tuch bei mir verdeckt.
  • Man sieht dunkle Schweißflecke. Sie verschwinden beim Trocknen ohne Ränder, aber dunkle Flecken möchte ich auf einem eher hellen Kleid nun wirklich nicht haben. Seit ich das weiß, fällt es für mich für geschäftliche Anlässe und welche, bei denen fotografiert wird, endgültig raus. Das ist schade, denn ich habe es primär für geschäftliche Termine gekauft. Nun freut sich der Hund, wenn er mit einer feminin gekleideten Frau in der Heide angeben kann … falls Hunde sowas sehen … und fremde Sabberschnauzen bleiben bitte fern von mir … wie immer!

Ines Meyrose – Outfit Juni 2020 – Blusenkleid khaki – Ü40 Bloggerin - Portrait

Wie sehr stören Dich sichtbare Schweißflecke an Tagen mit über 25 Grad bei anderen Menschen, wenn die Menschen nicht unangenehm riechen? Shit happens oder No-Go?


Der Beitrag gefällt Dir? Dann freue ich mich über ein Trinkgeld in meiner virtuellen Kaffeetasse via PayPal => Ines’ Kaffeekasse – alternativ findest Du meine Bankverbindung hier. Herzlichen Dank!


Zur Abwechslung … noch ein blaues Kleid

Werbung für da sempre/Djian (Geschenk) und hessnatur (ohne Auftrag)

Ines Meyrose – Outfit Juni 2020 –mit einem Jeanskleid aus Bio-Denim von hessnatur und einem Tuch aus Bio-Baumwolle von Djian – Ü40 Bloggerin - Portrait

… denn es sieht anders aus als die anderen vier! Da ich fürchte, dass der Sommer heiß wird und mein geringeltes Sommerkleid und das grüne Blumenkleid nicht mehr schön sind, habe ich mich gefreut, dieses passende leichte Jeanskleid aus reinem Bio-Denim bei hessnatur zu finden. Mein Mann hat es mir zum Geburtstag geschenkt.

Ines Meyrose – Outfit Juni 2020 –mit einem Jeanskleid aus Bio-Denim von hessnatur – Ü40 Bloggerin

Mir gefällt an dem Kleid

  • die kniebedeckende Länge.
  • der gerundeter Raum an den Seiten, weil durch die kürzeren Seitennähte größere Schritte möglich sind und das gerade geschnittene Kleid durch ein bisschen weicher wirkt.
  • die großen Einschubtaschen für Taschentücher.
  • der V-Ausschnitt, der keinen Einblick zulässt, aber doch etwas Dekolleté zeigt.
  • die überschnittenen Schultern mit breiter Manschette, die meine Hüften ausgleichen.

Ines Meyrose – Outfit Juni 2020 –mit einem Jeanskleid aus Bio-Denim von hessnatur – Ü40 Bloggerin - Portrait

Damit das Kleid nicht allzu dunkel wirkt, trage ich eine goldene Kette dazu, deren Steinfarbe das Blau des Kleids aufnimmt, oder ein helles Tuch. Das quadratische Tuch aus Bio-Baumwolle hat einen weichen Weißton als Grundlage und die braunen, blauen und auberginefarbenen Blätter nehmen die Farben von Kleid, Schuhen und meinen natürlichen Farben auf. Danke an da sempre für dieses Tuch-Geburtstagsgeschenk!

Ines Meyrose – Outfit Juni 2020 –mit einem Jeanskleid aus Bio-Denim von hessnatur und einem Tuch aus Bio-Baumwolle von Djian – Ü40 Bloggerin - Portrait

Wie Du das Baumwolltuch aus aktuellem Anlass zweckentfremden kannst und in welchen Farben es das noch gibt, kannst Du im Blog von da sempre (Werbung) sehen. Das Team von da sempre ist gerade im Urlaub, der Onlineshop ist aber aktiv und Bestellungen werden ab dem 29. Juni 2020 versendet. Das Gute bei den Sachen von da sempre ist, dass man viele Jahre Freude daran haben kann, da kommt es auf eine Woche mehr oder weniger Vorfreude auf etwas Schönes nicht an, oder?

Stil gefunden oder langweiliger Look?

Manchmal kommen Kundinnen zu mir, die sich mehr Abwechslung wünschen, weil sie ständig ähnliche Sachen tragen. Manchmal sind die Outfits wirklich langweilig und es gibt Möglichkeiten, die Looks zu ergänzen oder zu variieren. Manchmal ist es aber auch schlichtweg so, dass die Person ihren Stil und Farben gefunden hat. Warum sollte man etwas Zweitbestes tragen nur für die Abwechslung?

Ines-Meyrose-Outfit-202006-Jeanskleid-aus-Bio-Denim-hessnatur-Tuch-Bio-Baumwolle-Djian-ue40-Bloggerin-Original

Ich liebe Kleider und Dunkelblau ist neben Dunkelbraun, das es zehn Jahre lang kaum in der Mode gab, meine Basisfarbe. Deshalb ist ein weiteres blaues schlichtes Kleid für mich durchaus eine Ergänzung, denn die Kleider unterscheiden sich in der Stoffstärke und den Ärmellängen. Gemeinsam haben sie, dass sie mit Accessoires wandelbar sind, weil sie schlicht sind, wie ich 2018 im Beitrag Festliche Kleidung tragbar im Alltag: 1 Kleid – 4 Looks gezeigt habe.

Welches Kleidungsstück gibt es mehrfach ähnlich in Deinem Schrank?


Der Artikel gefällt Dir? Dann freue ich mich über ein virtuelles Trinkgeld via PayPal => Ines’ Kaffeekasse – alternativ findest Du meine Bankverbindung hier. Merci!


Orange & ich

Aperol Spritz im Sonnenuntergang am Strand von Wenningstedt / Sylt

Bloggerin Claudias Laetzki fragt, wie das Verhältnis ihrer Leserinnen zur Farbe Orange ist. Sie hat dazu ein Linkup, in dem man Beiträge mit Orange eintragen kann. Weil ich ganz viele Blogbeiträge mit Orange im Archiv habe, trage ich diesen Sammelbeitrag ein.

Was ich über Orange denke, habe ich Dir im letzten Jahr bei der Bloggeraktion Orange kombinieren: 5 Bloggerinnen zeigen Dir Stylingideen mit Orange erzählt. Hier findest Du die Looks der Leserinnen von Claudia: Schaufensterpuppe 4/20: Farbe Orange. Würdet ihr euch so anziehen? Mein Antwortet lautet: Ja, würde ich!

Meine Outfits mit Orange aus den letzten Jahren

Ines Meyrose - Outfit 2020 - kurze Steppjacke camel active in Orange mit Zweiwegereissverschluss - Ü40 Bloggerin - Herbstfarbtyp mit Hund Paul

Ines Meyrose – Sommeroutfit 2019 – weiße Tunikabluse, 7/8 Jeans, Batiktuch orange – Ü40 Bloggerin

Ines Meyrose – Outfit 20190203 – Orange am Herbstfarbtyp – Ü40 Bloggerin - Portrait

Ines Meyrose im nachhaltigen Sommerkleid von thought im flower check mit Bauchtasche Charlotte in Scotch orange von Volker Lang mit Schuhen Conny von Haflinger

Wendegürtel aus Rindleder in orange und braun mit roségoldfarbener flacher Wechselschließe von The Pashmina Shop (2017)

Ines Meyrose #modejahr2016 Business im Februar

Ines Meyrose gut behütet

Ines Meyrose #ootd 20160918 mit Lederhose Jogpant von Oakwood

Ines Meyrose #ootd mit Poncho Roma von Eva Schreiber in der Farbe Koralle (orange)

Ines Meyrose #ootd mit Bluse von s.Oliver und Seidentuch von Codello: orange und dunkelblau kombiniert am Herbstfarbtyp

Mit welcher Farbe zusammen siehst Du Orange am liebsten?


Wenn Du für diesen Blogbeitrag etwas in meine virtuelle Kaffeetasse geben möchtest, kannst Du das unter diesem Link via PayPal tun: Ines’ Kaffeekasse. Alternativ findest Du meine Bankverbindung hier. Herzlichen Dank!


Ein blaues Kleid für viele Lebenslagen

Wie vielfältig ein dunkelblaues Kleid zu kombinieren ist, habe ich Dir 2018 im Beitrag Festliche Kleidung tragbar im Alltag: 1 Kleid – 4 Looks gezeigt. Das Tageskleid trage ich nach wie vor gerne für Kundentermine und private Anlässe. Mein dunkelblaues Hemdblusenkleid für alle Fälle mit halbem Arm ebenso, wenn das Wetter dafür warm genug ist. Beide werden hoffentlich noch mindestens ein Jahr halten, denn sie sind schwer zu ersetzen.

Ines Meyrose - Outfit April 2020 mit dunkelblauem Trapezkleid / A-Linie - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Zur Ergänzung habe ich im Februar dieses Kleid von meinem Mann geschenkt bekommen, nachdem die Motten mein dunkelblaues Strickkleid vernichtet haben. Es ist aus der Herbst-Winterkollektion. Ich würde es Übergangskleid nennen, wobei es auch an moderaten Wintertagen warm genug war. Ich habe es seit Ende Februar bereits mehrfach getragen und mich immer wohl darin gefühlt. Man spürt das Kleid beim Tragen überhaupt nicht, das gefällt mir sehr.

Ines Meyrose - Outfit April 2020 mit dunkelblauem Trapezkleid / A-Linie - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Der Baumwollpikeestoff ist angenehm fest, so dass er nicht abzeichnet. Wie das Kleid am Ende wärmt, lässt sich über das Material der kombinierten Tücher, Strumpfhosen und Schuhe steuern. Am letzten Sonntag im beginnenden Frühling hatte ich noch Lust auf Stiefel und dunkle Strumpfhose dazu. Die Jeansjacke ruft als Gegenpart aber schon die Sonne herbei!

Ines Meyrose - Outfit April 2020 mit dunkelblauem Trapezkleid / A-Linie - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Was ich neben der Wandelbarkeit für verschiedene Wetterlagen an dem Kleid schätze, ist seine Trapezform, auch A-Linie genannt. Es ist am Saum erheblich weiter als an der Hüfte. Es bietet maximale Bewegungsfreiheit. Die Ärmel sind mir eine Saumbreite zu lang, deshalb trage ich sie gekrempelt. Bis zum Herbst entscheide ich, ob das so bleibt oder ich sie kürzen lasse.

Ines Meyrose - Outfit April 2020 mit dunkelblauem Trapezkleid / A-Linie - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Heute gibt es eine Bilderflut, weil ich mich nicht entscheiden konnte. Es geht schneller, ein paar Bilder mehr zuzuschneiden als wenige zu selektieren. Und weil ich weiß, dass einige Leser_innen ab und gerne viele Bilder sehen und vom Zausel nicht genug bekommen können, grüßen wir heute beide gut gelaunt aus der Frühlingssonne und wünschen schöne Ostertage!

Ines Meyrose - Outfit April 2020 mit dunkelblauem Trapezkleid / A-Linie - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Ines Meyrose - Outfit April 2020 mit dunkelblauem Trapezkleid / A-Linie - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Ines Meyrose - Outfit April 2020 mit dunkelblauem Trapezkleid / A-Linie - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Ines Meyrose - Outfit April 2020 mit dunkelblauem Trapezkleid / A-Linie mit Jeansjacke kombiniert - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Ines Meyrose - Outfit April 2020 mit dunkelblauem Trapezkleid / A-Linie mit Jeansjacke kombiniert - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Ines Meyrose - Outfit April 2020 mit dunkelblauem Trapezkleid / A-Linie mit Jeansjacke kombiniert - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Welches Kleid trägst Du gerade am liebsten?

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 22 23 24 nächste