Marine-Look 2019 oversized mit invertierten Ringeln

Werbung ohne Auftrag für erkennbare Marken

Ines-Meyrose - Outfit-Ü40 Bloggerin im Frühjahr 2019 - Marine-Look mit Dunkelblau und Cremeweiß - Ringelshirt mit invertierten Streifen

Seit dem Frühling 2016 sind Ringelshirts meine Uniform für den Frühling und Sommer. Davor hatte ich auch schon welche, aber ausgebreitet haben sie sich erst 2016 in meinem Kleiderschrank. Seitdem habe ich hier immer wieder Marine-Looks mit Ringelshirts und meinem Ringelkleid gezeigt.

Update Marine-Look – das neue blau-weiß-weiß-blau

Meine bisherigen Ringelshirts sind bis auf zwei figurnah und haben 3/4-Ärmel oder sind langärmelig. Das neue Shirt aus ebenso festem Baumwolljersey ist anders geschnitten. Es ist oversized mit überschnittenen Schultern, hat kurze Ärmel und die Ringel sind hinten und seitlich invertiert. Außerdem ist der Saum nicht gerade, sondern deutlich gerundet. Gleiche Idee – Ringelshirt in Marineblau und Cremeweiß – andere Silhouette. So sehe ich einerseits aus wie immer und andererseits eben nicht.

Ines-Meyrose - Outfit-Ü40 Bloggerin im Frühjahr 2019 - Marine-Look mit Dunkelblau und Cremeweiß - Ringelshirt mit invertierten Streifen

Welchen T-Shirt-Schnitt trägst Du am liebsten?

Anzeige – Blumenmuster bei mister*lady – Stilberatung für den Sommertrend

Sommerschal von Fraas

Flower Power überall

Blumen findest Du in der Mode in diesem Frühling und Sommer auf sämtlichen Kleidungsstücken. Ob Tuch, Hose, Bluse, Shirt, Rock oder Kleid – sogar Herrenhemden sind geblümt zu haben. Mag ich Blumenmuster leiden? Ja! Mag ich sie tragen? Ein bisschen! Im Blog habe ich schon mehrfach Tipps zum Tragen von floralen Mustern gegeben, zum Beispiel in den Beiträgen

Du siehst, das Blumenmuster ist kein neuer Trend, sondern ein wiederkehrender. Damit ist es eigentlich ein Klassiker, oder? Weil das Stilthema Blumenmuster fast unendlich viele Facetten hat, greife ich es heute erneut auf. Hast Du konkrete Fragen dazu an mich? Bitte kommentiere sie!

Blumenmuster – eine Frage von Stil, Größe, Farbe und Kontrast

Ines Meyrose - Outfit mit nachhaltigem Sommerkleid von thought für den Herbstfarbtyp im Mustermix Flower Check - Taschendetail

Welcher Stiltyp bist Du? Extravagante Menschen tragen oftmals gerne große Muster, zu Romantikern passend kleine Streublümchen besser. Sonnenblume versus Vergissmeinnicht sozusagen. In Stilberatungen stelle ich Kundinnen die Frage, welche Blume sie wären, wenn sie eine sein könnten. Die Antwort gibt nicht nur Aufschluss darüber, wie sichtbar ein Mensch sein möchte, sondern auch über Muster, die zu ihm passen können.

Sonnenblume

Bei der Frage der Größe des Blumenmusters ist Dein Körpervolumen einzubeziehen – Länge, Breite, Tiefe. In Summe eher klein? Nimm kleine Muster. In Summe groß? Dann passen große Muster gut zur Dir.

Vergissmeinnicht

Blumenmuster bestehen oft aus vielen verschiedenen Farben. Wie findest Du die zu Deinem Farbtyp passenden Muster? Schau sie Dir von weitem an. Nimm ein Teil in die Hand oder ziehe es an und schaue von ein paar Metern Entfernung in den Spiegel oder hänge es auf und gehe einige Meter weg für die Betrachtung.

Welche Farben siehst Du mit dem Abstand dominant? Diese entsprechen im Idealfall zu Deinem Farbtyp. Deshalb stören bei meinem grünen Kleid die rosafarbenen Akzente nicht, weil ich Summe warme Grün- und Gelbtöne sehe, die zu mir als Herbstfarbtyp exakt passen. So kannst Du kleinteilig auch Farben ins Outfit integrieren, die Du gerne magst, die aber nicht Deinem Farbtyp entsprechen.

Ines Meyrose - Outfit mit nachhaltigem Sommerkleid von thought für den Herbstfarbtyp im Mustermix Flower Check - flache Sandalen bueno - grüne Handtasche Jobis

Es gibt Muster mit hohem Kontrast, im Extremfall schwarz-weiß, und welche mit geringem. Geringe Kontraste passen zu gedeckten Farbtypen – Sommer und Herbst, starke Kontraste zu Frühling und Winter. Geringe Kontraste passen zu dezenten Stiltypen – klassisch und romantisch, starke Kontraste zu sportlichen und extravaganten Stiltypen.

So kannst Du Blumenmuster optimal einsetzen

Muster ziehen Blicke auf sich. Trage daher das Muster an Stellen Deines Körpers, die Du betonen möchtest. Ein schönes Tuch lenkt den Blick zum Gesicht. Eine Hose mit Blumenprint lässt den Betrachter auf Deine Beine schauen. Man darf auf den Po gucken? Dann trage ein kurzes Oberteil dazu. Du magst Deine Beine erst am der Oberschenkelmitte gerne zeigen? Dann nimm eine schmale Hose und trage ein lockeres langes Oberteil darüber. Das gleiche gilt für Röcke.

Ein blumiges Oberteil trägt eher auf, einfarbige Hosen machen schmaler. Perfekte Kombination für Frauen mit A-Figurtyp, denn sie lenkt den Blick zum Gesicht und gleicht die Proportionen zwischen Hüfte und Oberkörper aus. Umgekehrt gilt es für Frauen mit breiterem Oberkörper und schmalen Hüften, dem sogenannten V-/Y-Figurtyp. Oder mach es einfach wie ich: Trage ein Kleid mit All-Over Blumendruck!

Deine Füße oder Fußgelenke sind aus Deiner Sicht von Natur am schönsten gestaltet? Wähle sommerliche Schuhe mit Blumenmuster, zum Beispiel Sneaker aus Canvas oder kurze Sommerstiefeletten, zu einfarbiger 7/8-Hose und lenke so den Blick auf Deine Bonus-Zone.

Günstige Sommermode und schöne Prints bei mister*lady

Bei Sommersachen weiß man vorher nie, wie oft man die wirklich braucht. Wird der Sommer schlecht, hat man den Schrank voll kaum getragener Sommerfähnchen. Wird der Sommer gut, weiß man nach vier Wochen nicht mehr, was man anziehen soll und findet in den Läden nur noch das, was keiner haben wollte. Zum Thema Schnäppchen im Sommerschlussverkauf habe ich auch schon mal gebloggt. Verlassen würde ich mich da jedenfalls nicht drauf.

Basic-Tunikakleid mit All-Over Blumen-Muster

Copyright Foto mister*lady

So sehr ich auf der einen Seite dafür plädiere, lieber mehr Geld auszugeben, so wichtig ist mir auf der anderen Seite die Modemathematik. Wenn ich vorher gar nicht abschätzen kann, wie oft ein Kleidungsstück zum Einsatz kommt, darf es auch mal etwas günstiges sein. Zumal ich in diesem Frühling kaum einem passenden Kleid widerstehen kann, weil ich im letzten Sommer doch so ein bis zwei zu wenig hatte.

Das hellblaue Tunika-Kleid von mister*lady (Werbung) auf dem Bild oben hat einen Muster mit geringem Farbkontrast in mittlerer Größe. Es passt mit der kühlen, pastelligen Grundfarbe perfekt zum Sommerfarbtyp. Der Blumendruck wirkt verspielt, zart-verschlungen und passt zu romantischen Stiltypen.

Basic-Tunika mit All-Over Feder-Print

Copyright Foto mister*lady

Tuniken könnte ich auch noch gebrauchen, weil mich letzten Sommer zwei verlasen haben. Bei mister*Lady habe ich schön leichte Tuniken und Blusen (Werbung) aus Baumwolle und Viskose gesehen. Werden Federn die neuen Blumen? Diese passen wunderbar zum Herbstfarbtyp mit den gedeckten warmen Olivtönen. Die ebenso mittlere Mustergröße passt zu mir – einer eher kleinen Frau mit mittelgroßem Volumen.

Wie blumig wird Dein textiler Sommer 2019? Welche Blume bist Du?

Gute-Laune-Kleid in der Trendfarbe Gelb

Werbung ohne Auftrag durch Namensnennungen

Ines-Meyrose - Outfit-Ü40 Bloggerin im Frühjahr 2019 mit Hemdblusenkleid Anastasia-in der Trendfarbe Gelb mit Sternenmuster von Boden

Gelb ist für mich eine absolute Gute-Laune-Farbe. Je sonniger das Gelb ist, umso besser. An warmen Farbtypen sehen diese sonnigen Gelbtöne fröhlich und passend aus. Kühle Farbtypen können zu zitronigen Nuancen greifen. Das Kleid namens Anastasia habe ich vor einigen Wochen bei Boden gekauft. Die Grundfarbe ist Weiß. Im Sonnenlicht wirkt das ganze Kleid sonnig-gelb.

Ines-Meyrose - Outfit-Ü40 Bloggerin im Frühjahr 2019 mit Hemdblusenkleid Anastasia-in der Trendfarbe Gelb mit Sternenmuster von Boden - mit-Hund-Paul

Die Sterne erinnern mich an Seesterne, vielleicht wegen des Wellenmusters drumherum. Obwohl ich eigentlich ganz klar im Team Punkte oder Streifen bin, habe ich mich in dieses Muster sofort verguckt. Das liegt vermutlich an der warmen Ausstrahlung, die ich im Winter suchte, als ich das Kleid gekauft habe. Außerdem sind die Sterne von Kreisen umrahmt, was sie weicher und quasi zu Punkten macht.

Ines-Meyrose - Outfit-Ü40 Bloggerin im Frühjahr 2019 mit Hemdblusenkleid Anastasia-in der Trendfarbe Gelb mit Sternenmuster von Boden - mit-Hund-Paul

Ostermontag konnte ich das Hemdblusenkleid erstmals tragen. Es passt für mich in die Stadt und zur Arbeit genauso wie in die Fischbeker Heide zum Hundespaziergang. Ich mag den schwingenden Rockteil ebenso wie dass die Oberarme und Dekolleté bedeckt sind. Der Baumwollstoff trägt sich angenehm, der Schnitt gibt Bewegungsspielraum.

Ines-Meyrose - Outfit-Ü40 Bloggerin im Frühjahr 2019 mit Hemdblusenkleid Anastasia-in der Trendfarbe Gelb mit Sternenmuster von Boden - mit-Hund-Paul

Die Sandaletten mit mittelhohem Blockabsatz von Paul Green habe ich mir zu dem Kleid gekauft, sie sind aber auch zu Jeans und kurzen Hosen kombinierbar. Klar würden elegantere Schuhe zu dem Kleid schöner aussehen. Aber was nützt es, wenn ich darauf nur stehen und nicht laufen kann? Nichts.

Paul Green Sandaletten braun mit Blockabsatz

Also trage ich lieber Sandaletten mit Blockabsatz und etwas Halt um den Knöchel als ganz flache Schuhe dazu. Mit flachen Schuhen funktioniert dieses Kleid bei mir nicht, weil es dann zu lang wirkt. Kürzen möchte ich es nicht, weil mir die Länge des Rockteils in der Gesamtsilhouette gefällt.

Ines-Meyrose - Outfit-Ü40 Bloggerin im Frühjahr 2019 mit Hemdblusenkleid Anastasia-in der Trendfarbe Gelb mit Sternenmuster von Boden - mit-Hund-Paul

Was ist Deine Frühlingsfarbe 2019?

486 g Wollmonster erster Güte aus Kaschmir im Winter an der See

Werbung ohne Auftrag durch Namensnennungen

Ines Meyrose – Outfit 20190301 mit Kaschmirponcho von Sarazul – Location: Buhne 16 in Kampen auf Sylt

Kennst Du das, dass Du etwas in die Hand nimmst und weißt, dass Du es nie wieder loslassen möchtest? So geht es mir mit diesem Kaschmirponcho von Sarazul im Urlaub auf Sylt. Endlich mal wieder ein schönes Schnäppchen aus dem Different-Outlet! Bei einem Rabatt von 70% war er bezahlbar.

Ines Meyrose – Outfit 20190301 mit Kaschmirponcho von Sarazul – Location: Buhne 16 in Kampen auf Sylt

Wir hatten eine komplette Woche Traumwetter, wie Du auf den Bildern – alle ohne Filter! – siehst. Letztes Jahr hatten wir um die Zeit noch Schnee auf der Insel, dieses Jahr war es schon frühlingshafter, aber immer noch kalt. Kalt und wunderschön. Auf dem Rückweg wurden wir in Husum obendrein mit der Krokusblüte belohnt.

Buhne 16 in Kampen auf Sylt

Am letzten Urlaubstag hatte ich Lust, noch ein paar Fotos für den Blog mit dem Poncho zu machen. Also genau genommen machen zu lassen … Die Devise lautete: Auf zum roten Kahn an der Buhne 16 in Kampen, an dem wir schon viele schöne Fotos gemacht haben. Der Kahn war allerdings unter Sandbergen begraben. Wir haben daneben eine Alternative gefunden.

Kurz und knapp vs. Bilderflut

Ines Meyrose – Outfit 20190301 mit Kaschmirponcho von Sarazul – Location: Buhne 16 in Kampen auf Sylt

Ich bevorzuge Blogartikel mit wenigen Bildern. Kurze Ladezeiten und auf den Punkt das Relevante zu sehen und lesen – so mag ich das. Ich weiß aber, dass andere Menschen gerne auch mal mehr Bilder sehen. Ich könnte jetzt behaupten, dafür ausnahmsweise viele Bilder gemacht zu haben. Ist aber nicht so.

Ines Meyrose – Outfit 20190301 mit Kaschmirponcho von Sarazul – Location: Buhne 16 in Kampen auf Sylt

Es gab noch deutlich mehr Bilder und ich konnte mich nicht entscheiden, welche ich in den Beitrag nehmen möchte. Weil die weitere Reduktion der Bilderanzahl länger gedauert hätte, als diese Bilder zu beschneiden, halbwegs gerade zu rücken und zu verkleinern, gibt es heute aus Faulheit viele Bilder und mich von allen Seiten.

Ines Meyrose – Outfit 20190301 mit Kaschmirponcho von Sarazul – Location: Buhne 16 in Kampen auf Sylt

Ines Meyrose – Outfit 20190301 mit Kaschmirponcho von Sarazul – Location: Buhne 16 in Kampen auf Sylt

Ines Meyrose – Outfit 20190301 mit Kaschmirponcho von Sarazul – Location: Buhne 16 in Kampen auf Sylt

Ines Meyrose – Outfit 20190301 mit Kaschmirponcho von Sarazul – Location: Buhne 16 in Kampen auf Sylt

Ines Meyrose – Outfit 20190301 mit Kaschmirponcho von Sarazul – Location: Buhne 16 in Kampen auf Sylt

Ines Meyrose – Outfit 20190301 mit Kaschmirponcho von Sarazul – Location: Buhne 16 in Kampen auf Sylt

Haptik vs. Optik

Darüber dass der Poncho, der eigentlich eine Weste ist, weil er Armlöcher hat, kein Figurschmeichler ist, brauchen wir nicht zu sprechen. Er ist ein haptischer Schmeichler, in den ich mich primär auf dem Lesesofa einkuscheln werde. Eine allerfeinste Wolldeckenalternative sozusagen.

Ines Meyrose – Outfit 20190301 mit Kaschmirponcho von Sarazul – Location: Buhne 16 in Kampen auf Sylt

Spaßeshalber habe ich ihn auf die Küchenwaage gelegt, weil er sich so kompakt anfühlt. Er wiegt 486 g. Zum Vergleich: Der dunkelblaue Kaschmirrollkragenpullover, den ich darunter trage, bringt nur 208 g auf die Waage. Du kannst Dir also vorstellen, wie viele Luftkammern sich in dem neuen Wollmonster bilden und wie kuschelig es sich darin wohnt.

Wellhornschnecken auf Sylt

Wellhornschneckengehäuse in Kampen auf Sylt am Strand

Wellhornschneckengehäuse finde ich wunderschön als Dekoration. Am besten findet man sie auf Sylt an einigen Strandabschnitten im Herbst und Winter, zum Beispiel am Strand der Sansibar, in Hörnum an der Westseite und nördlich vom Kampener Hauptstrand.

Damit sie zu Hause nicht riechen, nehme ich nur welche ohne Seepockenbewuchs mit, spüle sie mit kaltem Leitungswasser ab und gebe sie zweimal im Besteckfach mit in den Geschirrspüler.

Winterausklang auf Sylt

Sonnenuntergang in Wenningstedt auf Sylt im Februar 2019

Sonnenuntergang in Wenningstedt auf Sylt im Februar 2019

Sonnenuntergang in Wenningstedt auf Sylt im Februar 2019

Grüße vom Zausel

Paul am Set - ein Bloggerhund muss so einiges ertragen ... und auf Tasche und Jacke aufpassen.

Paul war natürlich auch dabei. Von November bis März dürfen Hunde auf Sylt an der Westseite außer in Westerland und am Ellenbogen in List überall an den Strand. Wie Du sehen kannst, hatte er an unserem Fotoshooting an der Buhne 16 gar keine Freude. Er läuft definitiv lieber über den Strand, als angebunden auf meine Tasche und Jacke aufzupassen.

Paul auf Sylt am Strand

Unser Seehund kann aber auch süß gucken und schöne Fotos von sich machen lassen, wenn die Bestechung stimmt. Sie stimmte, oder?

Paul auf Sylt am Strand im Gegenlicht

Genug der Urlaubsträumerei, der Alltag hat mich auch schon eine Woche wieder. Bis zum nächsten Urlaub ist es noch lange hin. Jetzt steht erstmal Arbeit an und der Frühling kann kommen.

Wohin geht Deine nächste Reise?

Grundausstattung #9 Kleider & Röcke

Werbung mit PR-Muster von Deerberg (2017) und Markennennungen ohne Auftrag

Ü40 Bloggerinnen Ines Meyrose und Andrea Tangermann im Ringelkleid von Armor Lux mit den Hunden Paul und Eddie – Marine-Look 2018 an der Ostsee – Copyright Foto Michael Tangermann

Ein Kleid geht durch die Bloggerwelt – Copyright Foto Michael Tangermann

Das Thema haben sich Leserinnen Verena Fiona und Marion bei den Kommentaren des Sammelartikels zur Grundausstattung gewünscht ebenso wie Andrea vom Blog here I am. Es gibt Frauen, die brauchen gar keine Kleider und/oder Röcke, weil sie sich nur in Hosen wohlfühlen. Dann gibt es Frauen, die sich nur in Kleidern und/oder Röcken wohl fühlen. Die eine braucht ein kleines Schwarzes im Schrank, die andere hat lieber ein blaues feines Kleid oder eben gar keins.

Kleider, Röcke oder beides?

Dieser Artikel richtet sich an Frauen, die überhaupt Kleider und/oder Röcke tragen mögen. Alle anderen möchte ich keinesfalls bekehren, denn es nichts Schlechtes daran, Hosen von kurz bis lang zu tragen. Es ist eine Frage der persönlichen Vorliebe, des Stils, des Körpergefühls und der Lebensumstände.

Warum schreibe ich bis hier so umständlich Kleider und/oder Röcke? Es gibt Frauen, die beides tragen mögen und welche, die nur eins von beidem mögen. Ich gehöre zu den Kleiderfrauen. Warum ich nur einen Rock habe und den auch nicht vermissen würde, kannst Du bei RADIKAL MIMIMAL #7 Rock lesen. 

Mit Kleidern bist Du in einem Rutsch angezogen, aber auf die Passform eines Teils zu Deinem ganzen Körper angewiesen. Bei der Kombination aus Rock und Oberteil ist es einfacher, Größendifferenzen zwischen Ober- und Unterkörper in Einklang zu bringen. Wenn Du oben und unten die gleiche Größe trägst, Dein Oberkörper ähnlich lang wie die Beine ist und Du zwischen 1,65 und 1,72 m lang bist und ein Busen mit B/C-Körbchen hast, wirst Du in die meisten Kleider von der Stange passen, weil sie genau für Dich geschneidert sind.

Erste Hilfe in der Änderungsschneiderei

Wenn es zu Abweichungen von der Bekleidungsnorm kommt, kannst Du Kleinigkeiten wie die Länge meistens leicht ändern lassen. Enger sind Kleider auch oft machbar, weiter kaum. Wenn die Taillenhöhe nicht stimmt, weil Dein Oberkörper zu kurz ist, kannst Du Trägerkleider manchmal anheben lassen, was schon aufwändig sein kann. Wenn Dein Oberkörper zu lang ist und die Taille des Kleides Dir auf den Rippen sitzt, ist das Kleid im Normalfall nicht für Dich änderbar.

Hand aufs Herz – wer passt genau in die Norm?

Ich nicht! Zwar liege ich mit einer Länge von 1,65 m knapp in der Norm, habe aber

  • lange Beine
  • einen kurzen Oberkörper
  • F-Körbchen
  • eine A-/X-Figur, die Hüfte ist also breiter als die Schultern, aber ich trage dennoch oben Größe 42 und unten 40 (wenn Hosen groß ausfallen 38).

Deshalb passen mir Kleider am besten in Kurzgrößen, A-Form oder wenn sie keine Taillenbetonung haben. Das ist einer der Gründe meiner Vorliebe für gerade geschnittene Kleider und welche mit Volumen.

Kleider- und Rocksortiment einer 47jährigen Imageberaterin

  • 5 Winter-/Ganzjahreskleider
  • 4 Sommerkleider
  • 1 Rock

= 10 Kleider bzw. Röcke

Die beiden Anlasskleider aus Anfang der 2000er, die bei der Kleiderschrankinventur im Herbst 2018 noch bleiben durften, haben mich in Zug des Schreibens dieses Artikels verlassen. Sie waren lange genug Schrankhüter.

Must-haves aus meinem Sortiment

Ines Meyrose - Outfit mit Tageskleid in Variationen - Jaquard-Pontékleid Lands' End strahlend marine geo - Clutch gold Bijou Brigitte - Pumps Lizzy nachtblau - Peter Kaiser

Ein klares Must-have ist das blaue Tageskleid von Lands’ End, das ich Dir im Mai 2018 in vier Variationen gezeigt habe. Vom geschäftlichen Termin, dem Besuch der Elphi bis zum Alltag ist es das Kleid, das für mich am flexibelsten ist. Außerdem ist es das ganze Jahr über tragbar. Die gewünschte Wärme oder Kühle lässt sich mit Strumpfhosen, Schuhen von Sandalen bis zu Stiefeln und Tüchern regulieren.

Ü40 Bloggerin Ines Meyrose im Ringelkleid von Armor Lux – Sneaker Armor Lux – Tuch Fraas – Marine-Look 2018 - Copyright Foto Andrea Tangermann

Copyright Foto Andrea Tangermann

Das Marine-Look-Kleid von Armor Lux wird den Sommer 2019 nicht überleben und ich heule jetzt schon bei der Vorstellung, dafür Ersatz zu suchen. Das perfekte Freizeitkleid!

Nice to have aus meinem Sortiment

Ines Meyrose – Outfit Ü40 Bloggerin – Herbstlook 2018 mit Jeanskleid im Hemdblusenschnitt mit Stiefeln – mit braunem Schal funktioniert Jeansblau auch am Herbstfarbtyp – mit Hund Paul

Das Jeanskleid von Esprit vom letzten Herbst liebe ich. Es ist gemütlich, mit Schuhen und Accessoires wandelbar und ich freue mich, es zu haben. Klar könnte ich ohne sein, aber ich möchte es nicht.

Ines Meyrose - Outfit ü40 Blogger - Variationen zum Binden eines Dreieckstuchs mit invero Dreieckstuch „Joy“ und Stulpen "Coco" Mustermix "Herbst"- rotes Kleid aus Pontéjersey mit 3/4-Ärmeln Lands`End - Leggings nur die - Stiefel - Paul Barrit - Armband Sence Copenhagen

Das rote Kleid von Lands’ End trage ich gerne für feierliche Anlässe. Für den Alltag ist es mir zu kurz und laut. Für ein bisschen mehr Aufmerksamkeit des Umfelds: Nice to have.

Ines Meyrose - Outfit mit nachhaltigem Sommerkleid von thought für den Herbstfarbtyp im Mustermix Flower Check - flache Sandalen bueno - grüne Handtasche Jobis -mit Hund Paul

Das grüne Blumen-Mustermix-Kleid von thought möchte ich im Sommer nicht missen, weil es luftig ist, lang genug im Sitzen mit nackten Beinen und nicht knittert.

Stilberatung: 10 Gründe für dieses nachhaltige Sommerkleid von thought clothing - kombiniert mit Tuch von Fraas - Ines Meyrose Juni 2017

Das gestreifte Sommerkleid von thought, ist ebenso lang genug, um es mit nackten Beinen zu tragen und das beste ist: Es ist bügelfrei! Das war besonders im letzten Sommer wichtig, damit es gleich nach dem Waschen am nächsten Tag wieder getragen werden konnte.

Ines Meyrose Outfit 20170819 mit Kleid Lova und Leggings Esra von Deerberg im herbstlichen Wohlfühl-Look, Stiefeletten mit Kreppsohle Lloyd, auf genommen in der Fischbeker Heide zur Heideblüte 2017 – Ue40-Bloggerin

Das O-förmige Kleid (PR-Muster) von Deerberg trage ich am liebsten im Herbst mit Leggings.

Ines Meyrose #ootd mit Strickckleid von invero im Dezember 2015

Mein Strickkleid aus Merinowolle von invero trägt sich im Winter gemütlich und unkompliziert.

Ines Meyrose #modejahr2016 Business im Februar

Das Walkwollkleid von Beate Grigutsch ist mollig-warm und die Farbe macht mir gute Laune.

Ines Meyrose #ootd 20150909 mit Marinelook - rock und Shirt Armor Lux

Diesen Rock von Armor Lux trage ich, weil ich ihn habe. Wenn man nur einen haben mag, ist so ein Canvas- oder Jeansrock sicher am kompatibelsten.

Am Ende ist die Antwort auf die Frage der benötigten Grundausstattung immer die gleiche: Du brauchst so viel Kleidung der verschiedenen Kategorien, damit Du für alle Fälle im Leben gerüstet bist mit passender, sauberer Kleidung. Von der Abendveranstaltung über Beerdigungen, Geschäftstermine und heiße Sommertage in Job und Freizeit: Schau wie oft welcher Anlass bei Dir vorkommt und schaffe dafür ausreichend Kleidung an.

Was für Kleider und/oder Röcke bevorzugst Du und warum?

Hier geht es zu den anderen Teilen der Serie: Grundausstattung.

Orange kombinieren: 5 Bloggerinnen zeigen Dir Stylingideen mit Orange

Werbung ohne Auftrag für erkennbare Marken – Bloggeraktion mit Andrea, Bärbel, Chrissie und Katrin

Farbberatungstücher von ColorCircus in der Farbe Orange - verschiedene Nuancen von hell bis dunkel von gedeckt bis leuchtend - Farbberatung warmer Farbtyp - Frühlingsfarbtyp - Herbstfarbtyp

Orange ist eine warme Farbe mit hohem Gelbanteil hat. Bei Orange gibt es, wie bei den meisten Farben, hellere und dunklere sowie leuchtende und gedecktere Nuancen. Hell und leuchtend erinnert Orange erinnert Orange an Warnwesten. Bei satten, klaren Orangetönen denke ich reife Mandarinen. Mit einem Schubs Weiß wird aus Orange Apricot. Die gedeckteren Nuancen lassen mich an Herbstlaub denken.

Unter meinen Kunden als Farbberaterin ist Orange einer der weniger beliebteren Farben. Zu Beratungsbeginn frage ich immer, welche Farben die liebsten sind und ob es welche gibt, die gar nicht in Frage kommen. Orange und Gelb werden oft als Antifarben genannt. Ich weiß gar nicht warum, weil ich die Farben beide mag.

Bei Gelb funktionieren die zitronigen Nuancen auch bei einigen kühlen Farbtypen, von Orange ist mir allerdings keine kühle Version bekannt. Wenn ich sehe, dass ein kühler Farbtyp vor mir sitzt, der kein Orange oder Gelb mag, bin ich entspannt. Wenn ich sehe, dass Gelb und Orange durchaus gut passen würden, weil ein warmer Farbtyp die Beratung bekommt, finde ich einen Weg, es der Person schonend beizubringen.

Wenn jemand sieht, wie gut die Farbe zu den eigenen natürlichen Farben passt, öffnet das manchmal auch das Herz dafür. Wenn nicht, bleiben schon noch genügend andere passende Farben aus dem warmen Spektrum übrig.

Orange – Farbe der 1970er

Farbberatungstücher von ColorCircus in der Farbe Orange - verschiedene Nuancen von hell bis dunkel von gedeckt bis leuchtend - Farbberatung warmer Farbtyp - Frühlingsfarbtyp - Herbstfarbtyp

Als Kind der 1970er begleitet mich Orange schon mein ganzes Leben lang. Ich bin in einem Haus Baujahr 1973 aufgewachsen mit Eltern, die fröhliche Farben mochten. Einbauküche: Mandarine. Großes Badezimmer alle Wände hoch gekachelt: Orange. Gäste-WC: Kacheln in – Du ahnst es …

Die Küchenfronten habe ich Anfang der 1990er mit meiner Mutter zusammen weiß gestrichen, das Gäste-WC wurde später irgendwann in grau-weiß renoviert. Das große Bad blieb bis zum Verkauf in der Knallfarbe Orange und auch die Käufer haben es so gelassen. Inzwischen hat das Haus den dritten Besitzer und ich habe ich kein Ahnung, ob das Bad immer noch orange ist. Der Blick von Besuchern war jedenfalls immer schön, wenn sie das orangefarbene Prachtwerk erstmals gesehen haben.

Energiefarbe Orange

Ines Meyrose – Outfit 20190203 – Orange am Herbstfarbtyp – Ü40 Bloggerin - Portrait

Auf jeden Fall brauche ich in einem Bad mit warmen Farben weniger Heizung als in einem mit kühlen. Meine Psyche lässt sich zum Energiesparen ausnutzen. Orange ist eine Farbe, die für mich so viel Energie ausstrahlt, dass ich sie nur mit guter Laune tragen kann, weil sie mich sonst aggressiv macht. Bin ich eher trüb gestimmt, schafft Orange es oft, meine Stimmung aufzuhellen.

Von Kopf bis Fuß oder als Farbklammer?

Ines Meyrose – Outfit 20190203 – Orange am Herbstfarbtyp – Ü40 Bloggerin

Vier Jahre, von 2002-2006, hatte ich sogar die Haare in orange. Es war ein Ton gemischt aus Orangerot und Blond, der immer etwas anders wurde. Ich fand die Farbe klasse, aber meine Kopfhaut mochte das Färben irgendwann nicht mehr. Heute ziehe ich Orange in kleineren Dosen in Form von Accessoires vor. Den Pashmina in hellem Orange habe ich von meinem Mann 2018 zu Weihnachten geschenkt bekommen, die Ohrringe vor vielen Jahren und die Socken sind ein Freundinnen-Geschenk, das Freude macht.

Komplementärfarbe Blau

Farbkreis nach Johannes Itten

Die Farbe, die im Farbkreis von Johannes Itten am weitesten von Orange entfernt ist und somit Komplementärfarbe genannt wird, ist Blau. Damit mein Ton-in-Ton-Outfit mit Orange-Gold-Beige nicht langweilig wird, kombiniere ich hellblaue Sneaker dazu. Das sind übrigens die Schuhe, die ich im Dezember im Laden zum Originalpreis nicht in der passenden Größe bekommen und dann online mit 20% Rabatt gefunden habe.

Ines Meyrose – Outfit 20190203 – Orange am Herbstfarbtyp – Ü40 Bloggerin

Noch mehr Kombinationen und Stylingideen mit Orange

Aktuelle Beiträge mit Outfits in der Farbe Orange findest Du heute in meinem Bloggernetzwerk bei

Ich bin selbst gespannt auf die Beiträge, denn ich habe keinen vorher gesehen. Abgesprochen ist nur, dass es um Outfits mit Orange geht. Da wir fünf alle einen unterschiedlichen Kleidungsstil haben, bin ich mir sicher, dass Du Vielfalt zu sehen bekommst.

Trägst Du Orange? Wie kombinierst Du Orange am liebsten?

Beige – von Rentnerbeige bis elegant

Werbung mit Affiliate Links von Amazon und Namensnennungen ohne Auftrag

Ines Meyrose #ootd 20170212 mit Ponté-Shirt Plissee von Lands' End, Lederhose von Oakwood, Boots Camper

Copyright Foto: Bärbel Ribbeck

Leserin Sabine hat sich bei der Wunschliste für 2019 einen Beitrag zur Farbe Beige erbeten:

“Das Farbthema Beige. Es gibt ja warmes und kaltes Beige. Und gehört Taupe auch zur Beigefamilie? Beige wird, glaube ich, gerne mit älteren Menschen in Verbindung gesetzt (Rentnerbeige). Hat diese Farbe bei dir eine Bedeutung und wie würdest du sie kombinieren? Ganz klassisch ist ja dazu schwarz.”

Nicht umsonst wird der Blogbeitrag Mauve, Taupe, Greige von 2011 nach wie vor regelmäßig angeklickt. Beige gehört für mich in diese Farbgruppe, denn Greige ist eine Mischung aus Grau und Beige. Das leitet direkt über zur kommenden Frage:

Warmes und kaltes Beige?

Der Duden definiert Beige als “die Farbe des Dünensandes aufweisend”. Sandfarben für mich ein passende Beschreibung von Beige. Auf Wikipedia wird es als eine Folge warmer, weißlicher Brauntöne beschrieben.

Wenn ich an Beige denke, habe ich ein warmes Beige vor Augen, was einen hohen Gelb- und Weißanteil hat. Ein kühles Beige ist für mich Greige, eine Mischung aus Grau und Beige. Kühle Farbtypen tragen in Gesichtsnähe also besser Greige, warme können gerne zu Beige greifen.

Was ist mit Taupe?

Zur Taupe steht im Duden maulwurfsgrau und braungrau. Auf Wikipedia wird Taupe als eine graue dunkle Farbe mit einem Farbstich ins Braune bezeichnet. Taupe ist für mich definitiv kein Beige. Es gehört für mich zur Braunfamilie. Wenn Du Beige als helles warmes Braun definierst, ist Taupe ein mittleres Schmuddelbraun. Deshalb lasse ich Taupe in diesem Artikel außen vor und beschränke mich auf das helle Beige.

Wie sieht es mit dem Image von Beige aus und seiner Bedeutung?

Das Buch Wie Farben wirken: Farbpsychologie – Farbsymbolik – Kreative Farbgestaltung (Affiliate Link) von Eva Heller kann ich jedem ans Herz legen, der sich für Farben interessiert. Ich kenne kein Buch, was umfassender dazu informiert als dieses. Auch zu geschichtlichen Hintergründen und Herstellung der Farben ist viel zu Lernen beim Lesen, aber ausgerechnet zu Beige finde ich dort nichts. Für mich hat Beige verschiedene Konnotationen

  • Rentnerbeige ist neben der Aussprache Beeesch das erste Wort, das mir in Bezug auf Beige einfällt. Wie kommt das? Scheinbar gibt es ein ungeschriebenes Gesetz, dass Deutsche im Alter nur noch helle Farben tragen sollen, bevorzugt Beige. Einen Grund, dass alte Menschen eher zu hellen Farben bei Oberbekleidung greifen, kann ich nachvollziehen: Harte, dunkle Farben verstärken oft optisch Falten im Gesicht und lassen uns älter wirken. Aber deshalb braucht man doch nicht von Kopf bis Fuß nur noch Beige zu tragen, oder? Außerdem gibt es noch andere helle Farben.
  • Zeitlos: Denken wir an den Trenchcoat von Burberry. Ein Klassiker in Beige. Heute auch in anderen Farben zu haben, die aber der Mode unterliegen.
  • Elegant: Wenn die Stoffe wertig sind, hat Beige für mich etwas Elegantes an sich. Damit Beige sauber bleibt, muss man sich ein wenig vorsehen. Das alleine verleiht dem Verhalten Eleganz.
  • Natürlich: Als Farbe des Sandes steht Beige für mich für die Natur.

Beige mit grauen Haaren

Den Aspekt der grauen Haare möchte ich ergänzen. An sich ändert sich der eigene Farbtyp nicht, wenn man älter und/oder grau wird. Aber es kann durchaus sein, dass einem mit grauen Haaren andere Farben aus dem Spektrum besser stehen als mit der vorherigen natürlichen Haarfarbe.

Wer vorher eine intensive Haarfarbe hatte, verträgt mit grauen Haaren meistens etwas mehr Farbe bei der Kleidung in Gesichtsnähe als vorher. Wenn Du vorher dunkelbraune Haare hattest und jetzt graue, kann vorher Beige eine schöne helle Farbe für Dich gewesen sein und jetzt zu blass wirken. Es fehlt dann der Hell-Dunkel-Kontrast. Wenn Du vorher auch schon helle Haare hattest, wird sich nicht ändern. Dann wird das helle Beige immer noch elegant und harmonisch wirken.

Ines Meyrose #ootd 20150501 mit Le Pliage Rucksack in navy, Copyright Foto http://uefuffzich.blogspot.de/

Copyright Foto: Bärbel Ribbeck

Mit rot gefärbten oder naturbraunen Haaren konnte ich Beige bei Jacken, Mänteln und Pullovern gut großflächig am Oberkörper tragen. Das hat sich mit den grauer werdenden Haaren geändert. Jetzt sehe ich mit großflächigem Beige farblos aus. Ich nehme also lieber Elfenbein- oder Cremeweiß anstatt Beige am Oberkörper oder wähle Tücher aus, die Beige enthalten, die ich zu satteren Farben kombiniere. Dafür habe ich jetzt eine Hose in der Farbe.

Ines Meyrose Outfit 20171010 mit Gehrock Clément Design, Stretchhose FIVEUNTITS Angelie dunkelblau – Tuch Nila Pila Naga - Tasche Manufaktur Lederwerkstatt Sylt – Schlankmachtrick Schuhfarbe passend zur Hose – Foto Bärbel Ribbeck

Copyright Foto: Bärbel Ribbeck

Wie lässt sich Beige kombinieren außer mit Schwarz?

Ines Meyrose #ootd 20170408 Tigerlook - gelb kombinieren - vor Graffiti von www.brozilla.org - Sweater Braintree, Lederhose Oakwood, Sneaker New Balance, Schal s.Oliver

  • Schwarz zu Beige ist ein Klassiker, den viele kühle Farbtypen wählen, damit das Beige sie nicht zu blass wirken lässt. Harte Farbe zu weicher Farbe harmoniert.
  • Ich mag Beige mit Cremeweiß und Brauntönen im Naturtonmix, wie Du oben auf dem Bild mit der beigefarbenen Lederhose sehen kannst. Auch Schneeweiß passt zu Beige.
  • Dunkelblau finde ich perfekt zu Beige: hanseatisch-elegant.
  • Alternativ sehen kräftige Farben wie Orange oder Gelb klasse zu Beige aus. Als kühler Farbtyp kannst Du Pink oder Rosa nehmen.

Ines Meyrose #ootd 20160918 mit Lederhose Jogpant von Oakwood

Wie ist Dein Verhältnis zu Beige? Wie beantwortest Du Sabines Fragen?

(Affiliate Link)

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 18 19 20 nächste