dies & das #36

Parkschaden am Stoßfänger des Autos

A*schl*ch 2.0

Danke für die verständnisvollen Kommentare beim Beitrag Ditsch und weg – (k)ein Kavaliersdelikt?. Gerade mal eine Woche danach ist mir nochmal jemand gegen diese Ecke gefahren und auch derjenige hat Fahrerflucht begangen. In der Mitte ist der erste Schaden, der Rest ist neu. Dieses Mal ist es nicht im dafür bekannten Stadtteil Eimsbüttel passiert – da wurde ich Freitag so eingeparkt, dass ich vorm Ausparken geschaut habe, ob noch alles heil ist – sondern vor meiner Haustür! Direkt gegenüber der Ringheide 20 in Hamburg-Neugraben stand das Auto auf einem großen Parkplatz im Parkstreifen von Freitagnachmittag (15.07.2018) bis Montagmorgen (18.07.2018) und in dem Zeitraum ist es passiert.

Zeugen gesucht!

Einen Zettel aufzuhängen mit der Bitte um Zeugen, kann ich mir absolut schenken. Denn erstens wissen die meisten Nachbarn, dass das mein Auto ist, und zweitens steht – immer noch – meine Telefonnummer darauf. Wenn mich also ein Besucher oder Anwohner hätte informieren wollen, hätte er es vermutlich lange getan. Wenn aber dennoch einer der Anwohner vielleicht doch etwas gesehen hat, freue ich mich über einen Hinweis!

Skoda Citogo in weiß Baujahr 2017 von image&impression

Kennst Du die Broken-Window-Theorie? Die spricht übrigens dafür, auch kleine Ditscher ausbessern zu lassen – Überraschung! Auf meine Kosten und Zeit! – weil ansonsten schnell der Eindruck entsteht, dass mir egal ist, ob man gegen mein Auto fährt oder nicht. Frei nach dem Motto: Ob die Kratzer nun mehr oder weniger sind, ist doch auch egal … In diesem Fall sind die Kratzer deutlich mehr geworden und ich bin inzwischen richtig sauer!

Lieblingsbild

Kommen wir zu positiven Erlebnissen: Kerstin hat mich um einen Beitrag für ihre Blogreihe Mein Lieblingsfoto in ihrem Blog Ein zweiter Blick gebeten. Schau mal bei ihr vorbei, welches ich eingereicht habe!

Lust auf herzhaftes Süßkartoffelpüree?

Süßkartoffelpüree aus dem Backofen

Im Foodblog Leckerei bei Kay habe ich ein Rezept veröffentlicht für Süßkartoffelpüree aus dem Backofen. Von ich mag keine Süßkartoffeln hin zu ich liebe Süßkartoffeln ging es bei mir ganz schnell – seit ich köstliche Zubereitungen gefunden habe!

Was gibt es heute bei Dir Leckeres?

Marine-Look 2018 mit Längsstreifen an der Bunthäuser Spitze

Ines Meyrose – Outfit 20180605 – Marine-Look 2018 weiß-blau mit Längsstreifen am Leuchtfeuer Bunthaus in Hamburg – Finkenwerder Fischerhemd – modAS nautical sportswear – Caprihose TONI - Slip-on-Sneaker aus Baumwollcanvas – Ocean One

Sommertrend Längsstreifen

Schon 2017 waren viele Blusen in weiß-hellblau mit Längsstreifen zu sehen, bevorzugt als Off-Shoulder-Variante. Ist nicht mein Stil. Hellblau ist am Gesicht nicht meine Farbe und Off-Shoulder-Ausschnitte sehen bei meinen Proportionen nicht gut aus, denn Off-Shoulder betont einen kurzen Oberkörper und macht einen größeren Busen. Das brauche ich beides nicht. Den Trend überlasse ich anderen Frauen, die einen dazu besser passenden Körper haben. Nach ein paar quergestreiften T-Shirt-Jahren hat mein Auge aber durchaus mal wieder Lust auf etwas Neues.

Finkenwerder Fischerhemd: Berufsbekleidung im Alltag

Ich sehe schon den einen oder anderen mit den Augen rollen und denken, was das Finkenwerder Fischerhemd mit Mode zu hat. An sich nichts. Aber: Es ist längsgestreift! Und: Ich wollte schon immer ein Finkenwerder Fischerhemd haben! Ich mag die Dinger einfach leiden.

Ines Meyrose – Outfit 20180605 – Marine-Look 2018 weiß-blau mit Längsstreifen am Leuchtfeuer Bunthaus in Hamburg – Finkenwerder Fischerhemd – modAS nautical sportswear – Caprihose TONI - Slip-on-Sneaker aus Baumwollcanvas – Ocean One

Als ich im Frühjahr im Laden für Seglerbedarf nach leichten Bootsschuhen zum Reinschlüpfen geschaut habe, fand ich stattdessen dieses Hemd. Ich trage es gerne in meiner Freizeit. Es ist unkompliziert und ich mag den lockeren Schnitt.

Zum Fischerhemd passend wollte ich die Fotos dann immerhin an der Elbe machen lassen. Weil die Straßen am freien Tag Richtung Museumshafen Övelgönne verstopft war, sind wir nach Wilhelmsburg ausgewichen und haben ein Leuchtfeuer an der Elbe als Kulisse gewählt.

Urlaub in der eigenen Stadt

Leuchtfeuer Bunthaus an der Elbe an der Bunthäuser Spitze in Hamburg

Hamburg hat so viele schöne Ecken, die man selbst als Hamburg gar nicht kennt oder zu selten aufsucht. Dazu gehört Moorwerder. An der Bunthäuser Spitze teilt sich die Elbe von der Quelle kommend in Norder- und Süderelbe, um später in Hamburg wieder zusammengeführt zu werden. Auf der so entstandenen Insel liegt Wilhelmsburg mit Moorwerder. Die Bunthäuser Spitze ist land- und wasserseitig idyllisch. Wir haben den Ausflug dorthin genossen.

Leuchtturmliebe

Leuchtfeuer Bunthäuser Spitze Hamburg Moorwerder

An der Bunthäuser Spitze steht an Land das Leuchtfeuer Bunthaus, das ich 2014 bereits im Blog gezeigt habe. Damals war es zum Wasser hin dicht von Bäumen umgeben. Derzeit hat man freie Sicht auf die Elbe. Ich liebe Leuchttürme jeder Art und dabei ist mir dann auch egal, ob es ein Leuchtturm Leuchtfeuer, Quermarkenfeuer oder was auch immer ist. Turm am Wasser mit Licht an der Spitze = Leuchtturm. Das Leuchtfeuer Bunthaus ist mit nur 6,95 m der kleinste Leuchtturm Hamburgs.

Fehlkauf Slip-on-Sneaker

Die Slip-on-Sneaker aus Baumwollcanvas habe ich ein paar Wochen nach dem Fischerhemd im Seglerbedarf erstanden. Leider schwitzen meine Füße darin trotz der Frotteeinnensohle, was ansonsten nicht mein Thema ist. Erstaunlich, wie warm Füße in Baumwollschuhen werden können. Kennt das Problem noch jemand und hat vielleicht sogar eine Lösung dafür?

Slip-on-Sneaker von Ocean One aus Baumwollcanvas blau

Noch viel unnötiger ist allerdings, dass ich am rechten Fuß an der Ferse an der oberen Schuhkante eine Scheuerblase bekomme. Da das nun wirklich Schuhe sind, die zum Barfußtragen gedacht sind, nervt mich das. Die kann ich nur tragen, wenn ich primär sitze oder stehe.

Wie stehst Du zu Längsstreifen? Was war Dein letzter Fehlkauf?

RADIKAL MINIMAL #14 Tasche

Werbung ohne Entgelt

Ines Meyrose #ootd 20150501 mit Le Pliage Rucksack in navy, Copyright Foto http://uefuffzich.blogspot.de/

Copyright Foto Bärbel Ribbeck

Diese Tasche ist meine eindeutige Wahl für die Blogserie RADIKAL MINIMAL. Wenn ich nur eine Tasche haben dürfte, wäre es keine Handtasche, sondern ein Rucksack. Wenn Du schön länger hier mit liest, kennst Du den Rucksack bereits aus den Beiträgen Huckepack mit Le Pliage (2015) und Jede Frau braucht eine Tasche (2016).

Longchamp Le Pliage Rucksack

Longchamp Le Pliage Rucksack navy

Den dunkelblauen faltbaren Nylonrucksack aus der bei Oberstufenschülerinnen beliebten (ist das noch immer so oder nur ein Klischee in meinem Kopf?) Produktserie Le Pliage von Longchamp habe ich ursprünglich als leichten Rucksack für Hundespaziergänge im Sommer angeschafft, um dabei die Hände für die Leine frei zu haben.

Tatsächlich habe ich ihn dafür nur selten benutzt, weil meistens doch eine ganz kleine Tasche dafür reicht. Stattdessen wurde er mein Dauer-Favorit für (fast) alle Lebenslagen von Alltag bis Urlaub. Deshalb ist das mein Beitrag zur #Themenwoche Eine Tasche für jeden Anlass vom 18. – 24. Juni 2018 bei Sabine Gimm.

Die Hände frei zu haben ist auch gut, wenn ich mit meinem Arbeitsgepäck zu Kunden unterwegs bin. Dass er kaum Eigengewicht hat, schätzen meine Schultern ganz besonders. Der kleine Rucksack trägt sich locker über einer Schulter ebenso so gut wie voll beladen auf beiden. Seine Größe ist absolut perfekt für meinen Alltag. Es ist unglaublich, wie viel da hinein passt, wenn man mal eben schnell unterwegs ein paar Kleinigkeiten einkaufen geht.

Blau und Braun geht bei mir immer

Longchamp Le Pliage Rucksack navy im Einsatz am der Ostsee

Für Marineblau habe ich mich entschieden, weil ich zu den Trageanlässen meistens Jeans trage und Braun immer zu irgendetwas an mir passt – mindestens zu den Augen und Haaren. Farbklammer? Check √. Dunkelblau und Braun trage ich nicht nur einzeln gerne, sondern auch zusammen. Zu dem Outfit mit braunen Stiefeln und blauem Kleid hätte ich anstelle des Ledershoppers genauso gut den Rucksack nehmen können

Ines Meyrose - Outfit mit Tageskleid in Variationen - Jaquard-Pontékleid Lands' End strahlend marine geo - Schal s.Oliver - Tasche Manufaktur Lederwerkstatt Sylt - Stiefel Veloursleder Gabor

Durch den intensiven Gebrauch haben die Nylonecken nach drei Jahren den Geist aufgegeben, die sind allesamt ausgefranst. Das ist bei der Serie aus Nylon der Schwachpunkt. Die Taschen und Rucksäcke halten nicht ewig, dafür kosten sie weniger als Ledertaschen. Weil ich ungern mit angeschraddelten Taschen durch die Gegen gehe, habe ich mir von meinem Mann den Rucksack nochmal zum Geburtstag schenken lassen. In welcher Farbe? Navy natürlich!

Welche Tasche würdest Du auswählen, wenn Du nur eine haben dürftest?

Aufsparen oder aufbrauchen – welcher Typ bist Du?

BSF Friederike 800er Silber Kaffeelöffel

Die Hose nur für gut, das Geschirr für Besuch, Weingläser für besondere Momente, Pralinen im Schrank bis über das MHD hinaus – gibt es solche Sachen bei Dir? Frau_e._ schrieb Sonntag auf Instagram* als Denkanstoß:

“Jeder Augenblick, den wir haben, ist ein besonderer. Auch die, die wir mit uns selbst verbringen.”

Wahre Worte! Deshalb koche ich für mich, auch wenn ich alleine bin, und verwende gute Gläser und Geschirr jeden Tag. In meinem Elternhaus habe ich die ersten 15 Jahre nur von versilbertem Silberbesteck gegessen, weil wir gar kein anderes besaßen. Das hatte meine Mutter für die Aussteuer gesammelt und das wurde benutzt. Als sie gestorben ist, war das so abgenutzt, dass es ich es nicht haben wollte. Und genau dafür war es da: Um benutzt zu werden und aufgebraucht zu werden.

Aufsparen für die Erben

Die Teile des Aussteuerbestecks aus 800er Silber von meiner Oma, die nicht im Krieg verkauft wurden, habe ich 1991 quasi unbenutzt geerbt. Völlig bescheuert aus meiner Sicht, dass meine Oma immer mit billigem Besteck gegessen hat, obwohl sie das schöne Silberbesteck besaß.

Alleine aus der Geschichte habe ich gelernt, dass ich nichts aufspare. Ich bin der Typ für einen Keks sofort als zwei später. Wer weiß, ob die Kekse später noch gut sind! Mein Vater ist mit 37 gestorben, meine Mutter mit 58. Ich bin 47 und habe keine Erben, die nicht ausreichend versorgt sind.

Worauf will ich warten?

BSF Friederike 800er Silber Kaffeelöffel

Mir macht Verwenden mehr Freude als Ansehen. Die silbernen Teelöffel von meiner Oma liegen in der Küchenschublade beim Edelstahlbesteck, das wir ansonsten verwenden. Zum Glück hat meine Oma in den 1920ern mit Friederike ein zeitloses Design von BSF ausgewählt, das ich auch heute noch wunderschön finde. Bis in die 1990er war es sogar noch nachgekaufbar.

Kuchengabeln brauche ich selten, die Messer, Gabeln und Löffel von dem Besteck sind mir im Alltag zu groß. Von diesen Teelöffeln aber esse ich am liebsten. Sie vertragen sogar den Geschirrspüler und die beste Nachricht für alle Silber-Schoner ist: Wenn Du Gegenstände aus Silber im Alltag verwendest, laufen sie kaum an. Verwenden erspart Dir das Putzen!

Es geht nicht darum, Dinge über Gebühr zu strapazieren. Bei der Gartenarbeit trage ich keinen Brillantring und auch kein neues T-Shirt. Aber bei sachgerechter Benutzung gehen im Alltag meiner Erfahrung nach weniger Dinge kaputt, als bei gemeinen Einbrüchen geklaut werden oder bei übervorsichtiger Verwendung zerbrechen. Totgeschonte Kleidung wird oft nicht mehr getragen, weil sie schlichtweg nicht mehr passt oder einem nicht mehr gefällt. Deshalb besitze ich primär Dinge, die ich im Alltag verwenden kann und möchte, und für die Dinge, die wirklich für besondere Momente sind, schaffe ich mir besondere Momente.

Wie hältst Du es damit? Zu Tode schonen oder lieber verwenden?

  1. * Das Profil von Frau_e._ ist privat. Du kannst den Beitrag nur sehen, wenn Du ihr folgst. []

Ditsch und weg – (k)ein Kavaliersdelikt?

Parkschaden am Stoßfänger des Autos

A*schl*ch

… ist der erste Gedanke, wenn ich sowas zufällig mit Schrammspur an meinem Auto entdecke. Was ist so schwer daran, seine Schuld einzugestehen und zu klären, wie eine Wiedergutmachung aussehen kann? Von einfachem “ist O.K., ist jedem schon mal passiert”, bis zur fetten Werkstattrechnung ist alles drin – nur das möge man bitte dem Geschädigten überlassen.

Nur ein Kratzer?

Dabei ist es mir egal, ob es nur ein kleiner Kratzer oder eine dicke Beule ist und ob es der erste Kratzer überhaupt am Auto oder der zehnte ist. Es ist mein Eigentum und das hat jemand anders nicht kommentarlos zu beschädigen, womit auch immer – Auto, Fahrrad, Kinderwagen etc. Das ist ein Vergehen.

Genau genommen ist das Fahrerflucht, wenn der Verursacher nicht schwer verletzt ist, und die ist eine Straftat. Ich parke vorschriftsmäßig und nicht zu eng, also gibt es keinen Grund, mein Auto und mich nicht vorschriftsmäßig zu behandeln.

Ruf! Mich! An!

Skoda Citogo in weiß Baujahr 2017 von image&impression

Auf meinem Auto steht meine Handynummer. Man braucht nicht mal die Polizei anrufen, um den Halter herauszufinden. Einfach die Nummer auf dem Auto zu wählen, ist das so schwer? Man kann auf die Idee kommen, dass die Telefonnummer wenigstens in Richtung des Halters führen mag, oder?

Du kannst sicher sein, dass mein Bedürfnis nach Schadensbehebung ziemlich unterschiedlich ausfällt, ob der Täter eine um Verzeihung bittende freundliche Studentin ist (“Danke fürs Bescheid sagen, hätte mir auch passieren können.”) oder eine arrogante SUV-Hausfrau (vermutlich Reparatur in Herstellerwerkstatt mit Ersatzwagen).

Stell Dich nicht so an!

Du denkst: Was stellt die sich hier an wegen seines Minikratzers? Ja, ich stelle mich an. Mit Fug und Recht. Wenn ich das Auto irgendwann verkaufen will, wird der Kratzer nämlich MIR vom Kaufpreis abgezogen. Das ist selbst bei kleinen Kratzern gar nicht so wenig.

Wenn ich für die Reparatur meine Vollkaskoversicherung beanspruche, zahle ICH die Eigenbeteiligung UND die Prämienerhöhung. Oder ich zahle es gleich komplett selbst … sind wir wieder bei ICH. ICH war das aber nicht! Die mehrfachen Fahrten zur Werkstatt während MEINER Arbeitszeit habe ich obendrein immer an den Hacken. Alles super, oder? NEIN!

Zahlt doch eh die Firma …

Es ist auch egal, dass es offensichtlich ein Firmenwagen ist. Die Firma bin ebenso ich und auch Firmen müssen Geld erst verdienen, bevor sie es ausgeben können. Auch große Firmen. Wem das Auto gehört, spielt keine Rolle bei der Schuldfrage und des Ausgleichs. Ich habe dafür zusätzlich Umsatz zu machen, weil ein ein rücksichtsloser Mensch mein Eigentum beschädigt hat.

Meine positive Erfahrung mit der Wahrheit

Ich habe auch schon aus Versehen fremde Autos beschädigt und habe bisher jede Tat gestanden und geklärt. Damit es hier heute auch noch etwas Erfreuliches gibt, erzähle ich Dir von einem Schaden, den ich angerichtet habe und positiv überrascht wurde.

Die Tür meines damaligen kleinen Autos wurde mir auf dem Parkdeck eines Elektronikfachmarktes leider vom Wind beim Aussteigen unerwartet aus der Hand gerissen. Sie flog schneller in die Tür des Lotus Elise neben meinem Auto, als dass ich auch nur eine Chance zur Reaktion gehabt hätte. Ein Lotus Elise ist an dieser Stelle aus GFK gebaut. Die Tür beulte sich ein, wieder aus, der Lack riss dabei an der Stelle. Nur eine kleine Stelle, aber deutlich sichtbar, wenn man hinguckt. Ob der Kunststoff darunter zusätzlich beschädigt war, konnte man nicht sehen.

Die Halterin war gar nicht um ihr Auto besorgt, sondern nur um die Reaktion ihres Mannes, der ihr das Auto geschenkt hatte. Sie hätte es lieber vertuscht, aber ich wollte das nicht. Immerhin hatte ich ihr Kennzeichen ausrufen lassen im Markt und ihr Mann hatte das sicher auch gehört. Als ich den Kerl sah, hatte ich auch Angst … (der Teil ist natürlich nicht postiv).

Der Mann war Typ südländischer Bodybuilder, der mit seinem Range Rover neben dem Elise stand. Das sah alles nach reichlich Geld und viel körperlicher Energie aus. Aber: Er hat erfolgreich versucht, seine Wut wegzuatmen, sich gesammelt und wir haben nur die Kontaktdaten ausgetauscht. Er hat mich mehrere Monate warten lassen, ob er den Schaden der Versicherung meldet. Mich hätte die Prämienerhöhung damals finanziell übel belastet. Ich habe gut geschwitzt deshalb, denn ich konnte mir das Auto so schon kaum leisten.

Kurz vor Ablauf der Meldefrist habe ich ihn angerufen und gefragt, was er denn nun unternehmen wolle. Er sagte ganz locker: “Nichts. Ich wollte Sie nur zur Strafe ein bisschen schmoren lassen. Wer sich einen Lotus leisten kann, sollte sich auch einen Lackstift leisten können.”

Tausend Steine fielen mir vom Herzen und ich habe ihm tausendmal gedankt, denn er hat den Schaden vermutlich entweder nicht reparieren lassen oder die Reparatur selbst bezahlt. Auf so einer Tür malt bestimmt kein Autoliebhaber mit einem Lackstift.

Ich kann nicht mehr zählen, wie oft ich in den letzten 19 Jahren als Autobesitzer geschädigt wurde und kein Name dran stand. Es reicht! Vielleicht motiviert mein positives Erlebnis Menschen zu mehr Mut, zu einem Missgeschick zu stehen?

Wie stehst Du zu Flucht bei kleinen Schäden?

Suchbegriffe, die auf diesen Blog geführt haben #6

Ines Meyrose - Outfit mit Tageskleid in Variationen - Jaquard-Pontékleid Lands' End strahlend marine geo - Schal s.Oliver - Tasche Manufaktur Lederwerkstatt Sylt - Stiefel Veloursleder Gabor

Welche Tasche passt zu meiner Figur?

Das finde ich, ist eine richtig gute Frage aus der Kategorie Stilberatung Taschen. Einen expliziten Blogartikel zu dem Thema gibt es bisher hier nicht. Allerdings gibt es durchaus Einiges, was Du beachten kannst, wenn Du Taschen auf Deine Figur abstimmen möchtest. Auf der Wunschliste für 2018 steht, dass einige Leserinnen sich Stilberatungstipps wünschen. Die gebe ich zu der Frage gerne.

Taschen im Hochkantformat strecken, sind also super für Frauen, die länger oder schmaler wirken möchten. Noch Fragen, warum die meisten meiner Taschen im Hochkantformat sind?

Taschen im Querformat lassen Dich eher breiter oder kleiner erscheinen. Wenn ich mal eine Tasche habe, die eher breit als hoch ist, hat sie eine weiche Form, damit das weniger auffällt. Damit kann man das ein bisschen ausgleichen. Wenn Du kleiner oder breiter wirken möchtest, kannst Du Taschen im Querformat super dafür nutzen.

Kleine Taschen passen pauschal gesagt eher zu kleinen oder schlanken Frauen, große Taschen besser zu langen Frauen oder welchen mit mehr Körperfläche. Kleine füllige Frauen und lange schmale Frauen nehmen am besten mittlere Größen.

Wenn kleine Frauen zu große Taschen tragen, sieht das aus, als ob die Tasche mit der Frau spazieren geht. Die Person sieht noch kleiner aus damit. Wenn große Frauen Minitaschen tragen, sehen die Taschen fipsig und verloren aus. Die Frau sieht noch größer aus damit.

Ich bevorzuge mittlere Größen. Meine Konfektionsgröße liegt im mittleren Bereich, mein Gewicht im Normalbereich. Ich bin mit 1,65 m zwar eher klein, aber mein Körperbau ist stabil. Auf keinen Fall nehme ich sehr große Taschen, zu feierlichen Anlässen dürfen es auch mal kleine Abendtaschen sein.

Ines Meyrose – Outfit – 20180422 – Sweatshirt mit Kapuze CLOSED X F.GIRBAUD – Jeans Baker verkürzt – CLOSED – Sneaker New Balance – Tasche iim's – sportlicher Look einer Ü40 Bloggerin

Ob Du lieber runde weiche Formen bei Taschen zu einem runden Körper kombiniert und gerade Formen zu einem kantigeren Körper, ist eine Frage des Geschmacks wie bei Schmuckformen. Rund zu Rund wirkt noch runder, aber organisch – ebenso eckig zu kantig.

Wenn Dein Körper eher gerundet ist, kann Du ihn optisch mit eckigen Accessoires dazu etwas kantiger aussehen lassen. Ebenso kannst Du mit runden Accessoires einen kantigen Körper weicher wirken lassen.

Ich bevorzuge zu meinem weiblich gerundeten Körper Taschen, die in der Silhouette kantig sind, aber eher weiches Material haben. So gebe ich eine Linie hinzu, aber sie hebt sich nicht so krass von meinem Körper ab, dass das Accessoire als ein Fremdkörper wirken würde.

Umhängetaschen, die quer über dem Oberkörper getragen werden, machen optisch kleiner und sehen bei eher flachem Oberkörper deutlich schöner aus als über weiblichen Rundungen. In diesem Fall mache ich eine Ausnahme aus praktischen Gründen: Ich trage gerne Crossbody Bags, wie die neuerdings heißen. Warum? Damit ich die Hände frei habe und sich das Gewicht der Tasche besser am Körper verteilt.

Bei der Länge der Riemen oder Tragegriffe kannst Du darauf achten, wo die Tasche am Körper beim Tragen sitzt. Kaschiert sie Stellen oder betont sie welche? Schau im Spiegel einfach hin. Du wirst sofort sehen, was ich damit meine.

Flache Sandalen zum Rock

Ines Meyrose - Outfit mit nachhaltigem Sommerkleid von thought für den Herbstfarbtyp im Mustermix Flower Check - flache Sandalen bueno - grüne Handtasche Jobis

Zum Kleid zählt auch, oder? Dazu gibt es den aktuellen Beitrag Sommerkleid in Herbstfarben im Mustermix mit flachen Schuhen. Da trage ich Sandalen mit einem flachen Keilabsatz und gebe ein paar Tipps zur Auswahl flacher Sandalen. Auch die Tasche auf diesem Bild ist eckig im Hochkantformat …

Diese Jacken muss man besitzen

Ines Meyrose Outfit 20170912 Jeansjacke H&M, Schal Hippie Fraas - Foto: Bärbel Ribbeck

Coypright Foto Bärbel Ribbeck

Müssen ist relativ. Im Beitrag Grundausstattung #1 Jacken & Mäntel schreibe ich, warum ich genau diese Jacken besitze. Ich halte nichts davon, dass angeblich jede Frau einen Trenchcoat (womöglich noch von einer bestimmten Marke), eine weiße Bluse, ein kleines Schwarzes, einen Hosenanzug oder was auch immer besitzen muss.

Ines Meyrose #ootd 20150911 mit leichter Steppjacke von Camel Active

Jeder Mensch braucht Kleidung, die zu ihm und in sein Leben passt. Der eine trägt lieber weite T-Shirts in cremeweiß, die andere klassische Blusen in cremeweiß. Mein kleines Schwarzes ist ein nicht so kleines Dunkelblaues. Bei Jacken denke ich, dass es schön ist, mindestens eine Sommerjacke zu haben, eine Übergangsjacke und eine Winterjacke.

Ines Meyrose #ootd20160904 mit Softshellmantel Hummer in brokenred von elkline mit Paul

Die Übergangsjacke darf gerne regenfest sein, damit sie ganzjährig bei Mistwetter mit mehr oder weniger darunter getragen werden kann. Eine Jeansjacke, eine Softshelljacke, eine leichte Sommersteppjacke und ein warmer Wintermantel wären also meine Aussage dazu, welche Jacken man besitzen muss.

Ines Meyrose #ootd mit Strickmantel von Scandic, Stretchhose Lands' End, Stiefel Krupka, Dreeickstuch Zwillingsherz und Umhängetasche von ruitertassen

Pullover lagern

Pullover lagere ich möglichst frisch gewaschen, damit Motten wenig Chancen haben. Falls die Frage darauf abzielt, wo Winterpullover im Sommer gelagert werden können: Im Schrank in zweiter Reihe oder einem Fach, in dem alle Wintersachen eingemottet werden.

Wenn die Frage heißt, wie man Pullover generell am besten lagert im Schrank, ist meine Antwort ganz klar: liegend. Pullover sind in der Regel gestrickt. Egal aus welchem Material sie sind: Strickware hängt sich aus und bekommt leicht Bügelabdrücke an den Schulter, selbst wenn die Bügel gepolstert sind.

T-Shirts und Blusen lagere ich hängend, weil sie leicht sind und gut auf meine Bügel passen. Strickjacken und Pullover falte ich ordentlich zusammen und lagere sie übereinander gestapelt. Leichte liegen oben, schwere unten. Man kann sie alternativ aufrollen und die Rollen stehend in Schubladen oder liegend im Fach lagern, wenn die man die Rollmethode nach KonMari mag.

Wie stimmst Du Handtaschen auf Deine Figur ab? Wie lagerst Du Pullover?

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 220 221 222 nächste