Warum ich keine Samstage mag

Daumen runter

Bei der Instagram-Challenge Zeig Dein Business war eine Frage, welches mein liebster Business-Tag ist. Das ist für Kundentermine ganz deutlich der Mittwoch. Es ist meistens wenig los auf den Straßen, man kommt gut durch den Verkehr, alle sind wach nach dem Wochenende und noch nicht im neuen Wochenendmodus.

Es gibt hingegen aber einen anderen Tag, den ich privat gar nicht gerne mag. Das ist der Samstag! Ich habe selten so schlechte Laune wie an Samstagen, bin selten so unausgeglichen und unzufrieden.

Was tut mir der Samstag?

  • Er will was von mir! Wenn ich an einem Samstag frei habe, was nicht immer der Fall ist, verspüre ich den Druck, den freien Tag genießen zu müssen. Ich denke, ihn ausfüllen zu müssen. Wird er vergammelt, war er verschenkt.
  • Ich frühstücke etwas später als in der Woche und alleine das bringt meinen Rhythmus durcheinander. Diese 90 Minuten reicht dafür schon aus. Aber nur dafür eher aufstehen und auf das frische Roggenbaguette verzichten? Geht auch nicht. Ich könnte an dieser Stelle gestehen, dass mein Mann samstags zwischen 7:00 und 8:30 Uhr den kompletten Wochenlebensmitteleinkauf im Supermarkt und auf dem Wochenmarkt erledigt anhand der Einkaufszettel, die ich am Vorabend schreibe. Ich führe in der Hinsicht – und auch in vielen anderen Teilen – ein Luxusleben. O.K., dafür koche ich die ganze Woche über, aber das mache ich gerne.
  • Ihm fehlt die Struktur. Weil die Samstage aber so unterschiedlich verlaufen, kann ich ihnen keine feste Struktur geben. Mal habe ich einen Kundentermin, wenn ein Kunde unter der Woche keine Zeit hat, mal kommen Gäste oder wir sind verabredet. Ab und an machen wir einen Ausflug. Das führt alles dazu, dass ich oft die Zeit verpasse, Mittagessen zu kochen, und dann auf einmal völlig überhungert bin. Dann geht es mir in Windeseile gar nicht gut. Das passiert mir in der Woche und sonntags fast nie.
  • Am Ende eines Samstags ohne besondere Vorkommnisse habe ich oft das Gefühl, den Tag verschenkt zu haben. Sonntage erlaube ich mir zu vertrödeln, Samstage offenbar nicht.

Ist alles eine Frage der inneren Haltung zu dem Samstag, den eigenen Einstellungen und hausgemachten Problemen, ich weiß. Und dennoch ist es, wie es ist: Ich mag keine Samstage. Vielleicht sollte ich sie einfach wieder Sonnabende nennen und mich so mit ihnen versöhnen.

Im Sommer nur noch sonntags

Sonnabend erinnert an Sonntag und Sonntage mag ich. Leser_innen mögen Sonntage hier offenbar auch, denn sonntags gibt es die meisten Besucher_innen. Bis zum Blog-Geburtstag am 21. August, zu dem ich gerade eine schöne Verlosung vorbereite, werde ich schreibfaul sein und voraussichtlich nur sonntags einen Beitrag veröffentlichen. Wer an den anderen Tagen neue Beiträge vermisst, ist herzlich eingeladen, im Archiv und auf den festen Seiten des Blogs zu lesen. Besonders beliebt sind in diesem Jahr die Beiträge

Welcher Wochentag hat bei Dir schlechte Karten?

Können Paare gemeinsame Freunde haben?

Schattenpaar

… fragte ich auf Twitter.

  • Drea schrieb “Jap :)”
  • Ela antwortet, dass sie ein lebendes Beispiel sei und
  • Angelika fragt “Warum denn nicht?”

Ich finde die Frage nicht so klar zu beantworten. Natürlich können Paare gemeinsame Freunde haben und sich die beteiligten Personen alle untereinander gut verstehen. Sonst würde es nicht so viele Pärchentreffen geben, die es auch bei uns gibt. Es gibt Freunde, die ich 1:1 alleine treffe, 2:1 Treffen und 2:2 Treffen mit anderen Paaren + ggf. deren Kindern und/oder Hunden. Wir haben beide Männer und Frauen als Freunde, auch in 1:1 Freundschaften. Ich will also nicht auf die Harry und Sally-Frage hinaus.

Worauf ich mit der Frage jedoch hinaus will ist, dass ich denke, dass Paare meiner Erfahrung nach selten gleichberechtigt befreundet sind. Mir fällt kein passenderes Wort ein als gleichberechtigt, obwohl es das auch nicht ganz trifft, was ich meine. Ich meine damit, dass es für mich immer eher seine Freunde oder meine Freunde sind.

Ich lerne Person A kennen und irgendwann trifft man sich das erste Mal zu viert. Der andere Partner und mein Partner – Geschlechter sind dabei auf allen Seiten egal – sind für mich immer eher die Dazugekommenen. Wirklich im gleichen Moment lernt man sich eher selten kennen. Eine Ausnahme ist bei uns das Paar, über das wir uns kennengelernt haben. Oft verstehen sich zwei Frauen gut und die Männer ebenso. Aber dass eine tiefere freundschaftliche Bindung auf allen Seiten entsteht, kommt eher selten vor.

Einerseits finde ich gemeinsame Freundschaften schön, weil man etwas gemeinsam mit seinem Partner in der Freizeit unternehmen kann. Anderseits muss man auch nicht alles zusammen machen und nach getrennt verbrachten Stunden hat man sich etwas zu erzählen. Mich stört es jedenfalls nicht, wenn mein Partner alleinige Freundschaften pflegt. Ich bin hingegen manchmal eher froh, wenn ich alleine zu Hause bleiben darf. Und es dennoch auch völlig O.K. für mich, die Freunde des Partners zu treffen. Nur sind es eben seine Freunde.

Letztlich sehe ich das bei angeheirateter Familie nicht anders. Für mich bleibt das immer seine oder meine Familie. Wir zwei sind eine eigene Familie. Vielleicht hat meine Einstellung mit Selbstschutz zu tun, weil ich bei Trennungen oder Veränderungen der Lebensumstände schon zu oft erlebt habe, wie sich bisherige Freunde und Familie verhalten haben. Oder leben Menschen, die an wirklich gemeinsame Freunde glauben, eine Illusion?

Was denkst Du über gemeinsame Freundschaften und Schwiegerfamilien?

dies & das #37

Werbung ohne Auftrag

Für Männer, die klassisch-modernen Stil lieben und sich etwas aus Accessoires machen, habe ich den Onlineshop Guys & Ties – Accessoires für Men (Werbung) entdeckt. Mir gefallen am besten die farbigen Socken. Wenn die Farbe der Socken auf Farben am Oberteil – Muster im Hemd, Einstecktuch oder Krawatte/Fliege abgestimmt ist, finde ich das absolut schick.

Werbekennzeichnung auf Instagram

Dass ich eine derjenigen Bloggerinnen bin, der Transparenz bei Werbekennzeichnung im Blog und in sozialen Netzwerken wichtig ist, dürfte Dir klar sein. Es gibt unzählige Blogger, denen ich nicht mehr folge, weil sie offensichtlich Schleichwerbung machen. Aber dass nun auch die Erwähnung eines Ortes, an dem ein Foto gemacht wurde, als Werbung für den Ort eingestuft werden soll und das Taggen eines anderen Mitglieds des Netzwerkes ebenso, nimmt so abstruse Formen an, dass mir die Freude an sozialen Netzwerken vergeht.

Einen ausführlicheren Artikel dazu findest Du bei uefuffzich. Bitte schau Dir diese Petition ERST Richtlinen, DANN Strafen! Für eine klare Regelung zur Kennzeichnung von Werbung auf Instagram an. Ich freue mich, wenn Du sie auch unterzeichnest!

Bei Sunny findest Du den ausführlichen Artikel Influenzerland ist abgebrannt?.

Nudelauflauf mit Eiersoße

Nudelauflauf mit Eiersoße

Im Foodblog Leckerei bei Kay findest Du ein Rezept für den Nudelauflauf mit Eiersoße, den ich sehr gerne mag. Ich kann auch bei Sommerwärme warm und reichlich essen.

Wie magst Du Nudeln am liebsten?

Was ich richtig gut kann!

Hund Paul auf Sylt im Mai 2017

Es gibt Tage, die so unrund laufen, dass man sich fragt, ob man überhaupt etwas so richtig gut kann. Kennst Du das auch? Wenn mich so ein Tag erwischt, frage ich mich, was ich an Alltagsdingen so gut kann, dass ich mit niemandem Tauschen möchte. Dann geht es mir gleich wieder besser. Letztens fielen mir sofort diese

5 Sachen, die ich richtig gut kann

  1. Fingernägel lackieren
  2. Mit Füller schreiben
  3. Tiere anlocken
  4. Beim Kochen improvisieren
  5. Lachen

ein. Am nächsten Frusttag werde ich daran denken!

Was für kleine Dinge kannst Du richtig gut?

dies & das #36

Parkschaden am Stoßfänger des Autos

A*schl*ch 2.0

Danke für die verständnisvollen Kommentare beim Beitrag Ditsch und weg – (k)ein Kavaliersdelikt?. Gerade mal eine Woche danach ist mir nochmal jemand gegen diese Ecke gefahren und auch derjenige hat Fahrerflucht begangen. In der Mitte ist der erste Schaden, der Rest ist neu. Dieses Mal ist es nicht im dafür bekannten Stadtteil Eimsbüttel passiert – da wurde ich Freitag so eingeparkt, dass ich vorm Ausparken geschaut habe, ob noch alles heil ist – sondern vor meiner Haustür! Direkt gegenüber der Ringheide 20 in Hamburg-Neugraben stand das Auto auf einem großen Parkplatz im Parkstreifen von Freitagnachmittag (15.07.2018) bis Montagmorgen (18.07.2018) und in dem Zeitraum ist es passiert.

Zeugen gesucht!

Einen Zettel aufzuhängen mit der Bitte um Zeugen, kann ich mir absolut schenken. Denn erstens wissen die meisten Nachbarn, dass das mein Auto ist, und zweitens steht – immer noch – meine Telefonnummer darauf. Wenn mich also ein Besucher oder Anwohner hätte informieren wollen, hätte er es vermutlich lange getan. Wenn aber dennoch einer der Anwohner vielleicht doch etwas gesehen hat, freue ich mich über einen Hinweis!

Skoda Citogo in weiß Baujahr 2017 von image&impression

Kennst Du die Broken-Window-Theorie? Die spricht übrigens dafür, auch kleine Ditscher ausbessern zu lassen – Überraschung! Auf meine Kosten und Zeit! – weil ansonsten schnell der Eindruck entsteht, dass mir egal ist, ob man gegen mein Auto fährt oder nicht. Frei nach dem Motto: Ob die Kratzer nun mehr oder weniger sind, ist doch auch egal … In diesem Fall sind die Kratzer deutlich mehr geworden und ich bin inzwischen richtig sauer!

Lieblingsbild

Kommen wir zu positiven Erlebnissen: Kerstin hat mich um einen Beitrag für ihre Blogreihe Mein Lieblingsfoto in ihrem Blog Ein zweiter Blick gebeten. Schau mal bei ihr vorbei, welches ich eingereicht habe!

Lust auf herzhaftes Süßkartoffelpüree?

Süßkartoffelpüree aus dem Backofen

Im Foodblog Leckerei bei Kay habe ich ein Rezept veröffentlicht für Süßkartoffelpüree aus dem Backofen. Von ich mag keine Süßkartoffeln hin zu ich liebe Süßkartoffeln ging es bei mir ganz schnell – seit ich köstliche Zubereitungen gefunden habe!

Was gibt es heute bei Dir Leckeres?

Marine-Look 2018 mit Längsstreifen an der Bunthäuser Spitze

Ines Meyrose – Outfit 20180605 – Marine-Look 2018 weiß-blau mit Längsstreifen am Leuchtfeuer Bunthaus in Hamburg – Finkenwerder Fischerhemd – modAS nautical sportswear – Caprihose TONI - Slip-on-Sneaker aus Baumwollcanvas – Ocean One

Sommertrend Längsstreifen

Schon 2017 waren viele Blusen in weiß-hellblau mit Längsstreifen zu sehen, bevorzugt als Off-Shoulder-Variante. Ist nicht mein Stil. Hellblau ist am Gesicht nicht meine Farbe und Off-Shoulder-Ausschnitte sehen bei meinen Proportionen nicht gut aus, denn Off-Shoulder betont einen kurzen Oberkörper und macht einen größeren Busen. Das brauche ich beides nicht. Den Trend überlasse ich anderen Frauen, die einen dazu besser passenden Körper haben. Nach ein paar quergestreiften T-Shirt-Jahren hat mein Auge aber durchaus mal wieder Lust auf etwas Neues.

Finkenwerder Fischerhemd: Berufsbekleidung im Alltag

Ich sehe schon den einen oder anderen mit den Augen rollen und denken, was das Finkenwerder Fischerhemd mit Mode zu hat. An sich nichts. Aber: Es ist längsgestreift! Und: Ich wollte schon immer ein Finkenwerder Fischerhemd haben! Ich mag die Dinger einfach leiden.

Ines Meyrose – Outfit 20180605 – Marine-Look 2018 weiß-blau mit Längsstreifen am Leuchtfeuer Bunthaus in Hamburg – Finkenwerder Fischerhemd – modAS nautical sportswear – Caprihose TONI - Slip-on-Sneaker aus Baumwollcanvas – Ocean One

Als ich im Frühjahr im Laden für Seglerbedarf nach leichten Bootsschuhen zum Reinschlüpfen geschaut habe, fand ich stattdessen dieses Hemd. Ich trage es gerne in meiner Freizeit. Es ist unkompliziert und ich mag den lockeren Schnitt.

Zum Fischerhemd passend wollte ich die Fotos dann immerhin an der Elbe machen lassen. Weil die Straßen am freien Tag Richtung Museumshafen Övelgönne verstopft war, sind wir nach Wilhelmsburg ausgewichen und haben ein Leuchtfeuer an der Elbe als Kulisse gewählt.

Urlaub in der eigenen Stadt

Leuchtfeuer Bunthaus an der Elbe an der Bunthäuser Spitze in Hamburg

Hamburg hat so viele schöne Ecken, die man selbst als Hamburg gar nicht kennt oder zu selten aufsucht. Dazu gehört Moorwerder. An der Bunthäuser Spitze teilt sich die Elbe von der Quelle kommend in Norder- und Süderelbe, um später in Hamburg wieder zusammengeführt zu werden. Auf der so entstandenen Insel liegt Wilhelmsburg mit Moorwerder. Die Bunthäuser Spitze ist land- und wasserseitig idyllisch. Wir haben den Ausflug dorthin genossen.

Leuchtturmliebe

Leuchtfeuer Bunthäuser Spitze Hamburg Moorwerder

An der Bunthäuser Spitze steht an Land das Leuchtfeuer Bunthaus, das ich 2014 bereits im Blog gezeigt habe. Damals war es zum Wasser hin dicht von Bäumen umgeben. Derzeit hat man freie Sicht auf die Elbe. Ich liebe Leuchttürme jeder Art und dabei ist mir dann auch egal, ob es ein Leuchtturm Leuchtfeuer, Quermarkenfeuer oder was auch immer ist. Turm am Wasser mit Licht an der Spitze = Leuchtturm. Das Leuchtfeuer Bunthaus ist mit nur 6,95 m der kleinste Leuchtturm Hamburgs.

Fehlkauf Slip-on-Sneaker

Die Slip-on-Sneaker aus Baumwollcanvas habe ich ein paar Wochen nach dem Fischerhemd im Seglerbedarf erstanden. Leider schwitzen meine Füße darin trotz der Frotteeinnensohle, was ansonsten nicht mein Thema ist. Erstaunlich, wie warm Füße in Baumwollschuhen werden können. Kennt das Problem noch jemand und hat vielleicht sogar eine Lösung dafür?

Slip-on-Sneaker von Ocean One aus Baumwollcanvas blau

Noch viel unnötiger ist allerdings, dass ich am rechten Fuß an der Ferse an der oberen Schuhkante eine Scheuerblase bekomme. Da das nun wirklich Schuhe sind, die zum Barfußtragen gedacht sind, nervt mich das. Die kann ich nur tragen, wenn ich primär sitze oder stehe.

Wie stehst Du zu Längsstreifen? Was war Dein letzter Fehlkauf?

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 44 45 46 nächste