Suchbegriffe, die auf diesen Blog geführt haben #9

Ines Meyrose #ootd 20161003 Schal Scandic, Jeans Please!, Boots Camper, Lederjacke H.A. Gülcher, Tasche ruitertassen - Foto Gunda Fahrenwaldt

Copyright Foto Gunda Fahrenwaldt

Stehkragen oder klassischer Kragen bei Lederjacke Beratung

Die Kragenform von Jacken wirkt sich ebenso aus wie die von allen anderen Oberteilen. Sie macht hat Einfluss auf den Gesamtlook. Je nach Form des Kragens wirken Hals und Gesicht schmaler oder breiter. Die Schultern und der ganze Oberkörper können ebenfalls betont werden und schmaler bzw. länger wirken. Mein Gesicht ist oval, die Schultern schmaler als die Hüften und der Oberkörper kurz.

Ich besitze zwei Lederjacken, eine knallrote im Bikerstil und eine längere olivfarbene mit aufgesetzten Taschen. Die rote hat einen Stehkragen, die olivfarbene einen klassischen Kragen. Beide Kragenformen strecken den Oberkörper. Bei einem langen Gesicht und/oder Hals würde ich eher zum Stehkragen greifen, bei einem breiten runden oder eckigem Gesicht gleichen klassische Kragenecken die Gesichtsform etwas aus und es wirkt schmaler.

Ines Meyrose #ootd 20160603 mit Sneakern Kety von Natural Feet / Tessamino, Jeans Please, T-Shirt Armor Lux, Hoodie Bloomings, Lederjacke Lindgroen, Handtasche Krupka - Foto: Gunda Fahrenwaldt

Copyright Foto: Gunda Fahrenwaldt

Ohne die suchende Person zu kennen würde ich raten: Wenn Du Dein Gesicht schmaler machen möchtest, nimm einen klassischen Kragen. Wenn das egal ist oder Du es eher breiter wirken lassen möchtest, nimm einen Stehkragen. Wenn ich so darüber nachdenke, finde ich bei einer Lederjacke von den Proportionen abgesehen wichtig, wie sie vom gesamten Kleidungsstil und der gewünschten Wirkung zu der Person passt. Jacken mit klassischen Kragen können konservativer wirken, Stehkragen sportlicher. Wobei das auch immer eine Frage der Gesamtkombination und den restlichen Details der Jacke ist.

Fazit: Sorry, ich kann die Frage nicht beantworten, ohne die fragende Person gesehen zu haben oder mindestens ihre Figur und Stilvorlieben zu kennen. Wenn die Suchende das hier liest, kann sie sich gerne mit Details per E-Mail an mich wenden. Dann versuche ich, die Frage konkret zu beantworten.

Können kleine Frauen karierte Hosen tragen?

Sind ja groß in Mode diesen Herbst … und werden nicht meins. Bei der Beantwortung der Frage sind neben der kurzen Gesamtlänge der Person zu beachten

  • Beinlänge im Verhältnis zum Oberkörper
  • Hüftbreite im Verhältnis zu den Schultern
  • Gesamtbreite der Person.

Natürlich können kleine Frauen karierte Hosen tragen. Verbietet ihnen keiner. Aber manchmal gilt halt: Kannst Du machen, sieht dann aber sch***** aus. Ich gehe also davon aus, dass der fragenden Person nicht egal ist, was andere bei ihrem Anblick denken, sonst würde sie das nicht im WWW suchen.

Ein paar Platituden zum Thema Karos: Muster tragen auf, Karos wirken kastig, Muster lassen die Trägerin kleiner wirken. Was ist mein Rat? Ich habe dabei im Kopf, dass die wenigsten Frauen kleiner und breiter wirken wollen. Daher denke ich

  • Eine einfarbige Hose oder längsgestreifte wird bei einer kleinen Frau meistens besser aussehen als eine karierte.
  • Wenn die Frau schlanke Hüften im Verhältnis zu den Schultern hat, kann sie durchaus gemusterte Hosen tragen.
  • Wenn die Frau dick ist, passen größere Karos besser als kleine, weil kleine Muster an dicken Menschen schnell verloren wirken.
  • Wenn die Frau schlank ist, passen kleine Karos besser zu ihr.
  • Wenn die Frau breite Hüften und kurze Beine hat, sind gemusterte Hosen generell keine so gute Idee.
  • Wenn ich mit breiten Hüften und langen Beinen als kleine Frau eine Karohose tragen möchte, empfehle ich auf geringen Farbkontrast beim Karo zu achten. Ich hatte in den 1990ern eine schmale Sommerhose in gelb-weiß-kariert. Das ging mit langen hellen Jeanshemden gut zusammen.
  • Wenn sie schmale Hüften und kurze Beine hat, ist es gut, ein kurzes Oberteil zu kombinieren oder das Oberteil in die Hose zu stecken und die Hose in maximaler Länge zu tragen. Schuhe mit Absatz strecken zusätzlich. Alles kein Geheimnis, aber eine Frage der Kombination.
  • Wenn die Frau lange Beine hat, kann sie die Hose in 7/8-Länge nehmen und die Knöchel betonen – egal in welcher Konfektionsgröße.

Hamburger Fischerhemd

Ines Meyrose – Outfit 20180605 – Marine-Look 2018 weiß-blau mit Längsstreifen am Leuchtfeuer Bunthaus in Hamburg – Finkenwerder Fischerhemd – modAS nautical sportswear – Caprihose TONI - Slip-on-Sneaker aus Baumwollcanvas – Ocean One

Ein Finkenwerder Fischerhemd – Finkenwerder ist ein Stadtteil Hamburgs südlich der Elbe am Wasser gelegen – sieht so aus. Ich trage meins gerne, wenn es Pullover zu warm und für T-Shirts zu kalt ist.

Strickjacke richtig aufbewahren

Ines-Meyrose – Outfit - Strickjacke-Cardigan-Hoodie-Kapuzenstrickjacke Bloomimgs – Schal Closed – Jeans Lands‘ End True Straight – Sneaker New Balance Ledergürtel orange Wechselschließe rosegold The Pashmina Shop

In jedem Fall rate ich dazu, Strickjacken liegend aufzubewahren. So sehr ich Fan davon bin, Kleidung auf Bügeln aufzuhängen für den Überblick, so leicht verhängen sich Strickjacken auf Bügeln, selbst wenn die Bügel gepolstert sind und in der Breite passen.

Je schwerer die Jacke ist, umso wichtiger die liegende Lagerung. Wenn ein Kleidungsstück einmal verhangen ist, bekommt man die Dellen an den Schultern meistens nicht wieder weg. Schwere Jacken werden außerdem immer länger beim Hängen. Auch nicht gut. Auf diese Frage also eine klare Antwort: liegend!

Dellen im Shirt Bügel

Holzbügel aufbewahren: Auf dem Boden des Kleiderschranks unter den Hängestangen

Im Gegensatz zu Strickjacken hängen T-Shirts in meinem Kleiderschrank auf Bügeln. Dabei achte ich darauf, dass die Bügel breit genug sind in der Bügelstärke und gut zu den Schultern des Shirts passen. Weil ich meine Shirts oft trage, haben sie gar nicht die Chance, sich richtig verhängen. Wenn Shirts nur selten getragen werden, würde ich sie auch lieber wie die Strickjacken liegend lagern.

Die schlimmsten Bügel, die ich für Kleidung kenne, welche die fiesesten Dellen dauerhaft in Kleidung bringen, sind die dünnen Metallbügel aus der Reinigung. Die gehören in keinen Schrank, kein einziges Kleidungsstück gehört darauf. Wenn Du Sachen aus der Reinigung mit Bügel abholst, bring die Bügel zurück. In vielen Reinigungen bekommst Du sogar Reinigungsgutscheine oder Geld dafür.

Dazu noch eine Anmerkung: Hosen werden in der Reinigung auf einen Pappstreifen auf dem Bügel gelegt. Der Pappstreifen verhindert zwar fiese Kanten an der Hose, aber er ist klebrig beschichtet, damit die Hosen in der Reinigung vom Bügel nicht herunterfallen. Jetzt überlege mal bitte kurz, was Kleber auf Deinen feinen Hosen anrichtet? Also schnell runter von diesen Bügeln die Hosen!

Kannst Du Dir vorstellen, wie viel auf diesen Bügel verhangende Kleidung und verklebte Hosen ich bei Kleiderschrankinventuren schon gesehen habe?

Was sagst Du zur Lederjackenkragenfrage?

Kleiderschrankinventur Herbst 2018

Kleiderschrankinventur Herbst 2018: Kleiderschrankinhalt in Stückzahlen

Kleiderschrankinhalt im Oktober 2018

Herzlich willkommen Herbst! Ich bin so froh, dass dieser heiße Sommer vorbei uns geschafft ist, dass ich sogar Regen in Kauf nehme im Gegenzug. O.K., Herbstsonne ist mir lieber, aber der Kleiderschrank gibt für alle Wetterlagen etwas her. Ein Blick in meinen Schrank zeigt mir, dass ich gut gerüstete bin für den Herbst und den kommenden Winter.

Kleiderschrankinventur Herbst 2018: Kleiderschrankinhalt Verteilung in Prozent

Wie deutlich zu sehen ist, variiere ich meine Outfits gerne mit Textilaccessoires, Schals und Tücher stehen bei mir hoch im Kurs, auch wenn ich welche aussortiert habe. Der prozentuale Anteil ist immer noch am höchsten.

Kleiderschrankinhalt im Oktober 2018

Die genauen Zahlen in der Tabelle, aus der ich die Abbildungen in Excel erstellt habe, gibt es als PDF und nicht als Tabelle hier im Text, damit der Beitrag nicht zu lang wird. Wenn Du sie sehen möchtest, klick in das => PDF Kleiderschrankinhalt Oktober 2018.

Vergleich mit Frühjahr 2018 und Auswertung

Kleiderschrankinventur Oktober 2018: Differenz zu März 2018 in Stückzahlen

Im März habe ich mir leichte Sommerschuhe und Loafer gewünscht, die ich gefunden habe. Ein paar Sneaker habe ich ebenfalls gefunden, aber die sind bereits durch nach den ganzen Hunderunden des Sommers. Einfache Sneaker halten leider nur eine Saison bei der Belastung. Für 2019 wünsche ich mir dunkelblaue Sneaker und ein neues Ringelkleid. Die Anzahl der Kleidungsstücke ist exakt gleich geblieben, es hat sich nur innerhalb der Kategorien minimal der Bestand verschoben. Insgesamt bin ich außerordentlich zufrieden mit meinem Sortiment.

Freebie: Tabelle zum Download

Du willst auch eine gründliche Kleiderschrankinventur machen? Hier findest Du die Excel-Tabelle als Freebie: Kleiderschrankinventur Vorlage für Damen. Die Tabelleninhalte kannst Du auf Dein Sortiment anpassen. Die Diagramme aktualisieren sich durch in der Tabelle enthaltene Formeln, wenn Du nur in den blauen Feldern Zahlen erfasst oder änderst.

image&impression Individuelle Image-, Stil- und Farbberatung

Du möchtest nicht alleine an das Projekt gehen? Dann buche mich bei image&impression für Deine Kleiderschrankinventur!

Wie bist Du für den Herbst mit Kleidung ausgestattet?

Anzeige – Kuschelige Mode für den Herbst bei Peek & Cloppenburg

Christian Berg Women Christian Berg Women Pullover aus reinem Kaschmir - Kirschrot

Copyright Foto Peek & Cloppenburg

Kaschmirpullover

Wie sagte ein kleines Mädchen so schön: “Ein Kaschmirpullover ist immer eine gute Wahl“. Recht hat sie bis heute! Ab Ende September kommen meine Kaschmirpullover langsam wieder aus dem Schrank, am 2. Oktober habe ich in diesem Jahr die Kaschmirrollisaison eröffnet.

Im Herbst trage ich am liebsten gemütliche Kaschmirpullover, da sie nicht nur warm und kuschelig sind, sondern ich mich damit einfach gut anzogen fühle. Schlicht, wertig, schön – High Class Leger Chic halt. Beim Stöbern im Netz bin ich beim Onlineshop von Peek & Cloppenburg hängengeblieben, weil es dort eine riesige Auswahl an Kaschmirpullovern von den verschiedensten Marken (Werbung) gibt.

Repeat Repeat Pullover aus Kaschmir - Dunkelgrün

Copyright Foto Peek & Cloppenburg

Besonders gut gefällt mir bei der Auswahl an Kaschmirpullovern in diesem Herbst, dass viele Ausschnittformen im Sortiment sind. Da ist für jeden etwas dabei. Ein Tipp: Zu länglichen und herzförmigen Gesichtern passen am besten U-Boot-, enge Rundhals- oder Rollkragen. Zu runden, trapezförmigen oder eckigen Gesichtern passen als Ausgleich schön V-Ausschnitte und ein tiefer runder Ausschnitt. Ovale Gesichter können im Hinblick auf die Gesichtsform oft alle Formen gut tragen.

Neben den verschiedenen Ausschnittformen fällt mir in diesem Herbst noch positiv auf, dass es sowohl weite als auch figurbetonte Schnitte gibt. Auch bei den Farben gibt es eine breite Auswahl an warmen Gewürzfarben, vielen Grünnuancen und kühlen Beerentönen. Da ist für jeden etwas dabei!

Strickkleider

Marc O'Polo Marc O'Polo Strickkleid mit Teilungsnähten im Inside-Out-Look - Rot

Copyright Foto Peek & Cloppenburg

Ein Kleid ist aus meiner Sicht ebenso immer eine gute Wahl. Im Sommer gilt: Unterwäsche an + Kleid darüber ziehen = fertig ist der Look. Im Herbst kommen zwar noch Strumpfhosen dazu, aber der Look ist immer noch in Windeseile fertig. Variieren kannst Du das Outfit mit der Farbe der Strumpfhose, Tüchern und Schmuck. Durch die Wahl der Schuhe von eleganten Lederstiefeln bis hin zu derben Boots kannst Du die Gesamtwirkung steuern.

Im Onlineshop bei Peek & Cloppenburg gibt es eine große Auswahl an Strickkleidern von den verschiedensten Marken (Werbung) für den Herbst und Winter. Das Kleid von Marc O’Polo auf dem Foto sieht live übrigens klasse aus, ich habe es letzte Woche in der Hand gehabt. Es ist perfekt für lange Frauen, die warme Farben gut tragen können. Die Ärmel sind schön lang und die Taille tief genug für eine lange Frau.

In diesem Herbst gibt es eine so tolle Auswahl an Kleidern, dass natürlich auch etwas für kleine und normal lange Frauen dabei ist. Stiltipps für die Auswahl von Strickkleidern findest Du in meinem Beitrag 10 Tipps für ein Strickkleid.

Worin kuschelst Du Dich am liebsten in diesen ersten Herbsttagen ein?

Zeitenwende (Jahrhundert-Trilogie Band 3)

Werbung mit Affiliate Links

 (Affiliate Link auf dem Cover)
Zeitenwende (Jahrhundert-Trilogie, Band 3) (Affiliate Link)
von Carmen Korn

Im Mai habe ich Dir begeistert das Buch Töchter einer neuen Zeit (Jahrhundert-Trilogie 1) und Band 2 Zeiten des Aufbruchs vorgestellt. Mehr zu den Personen und zur Handlung findest Du im verlinkten Blogbeitrag. Der gerade erst Ende September erschienene Band 3 knüpft fast direkt an Band 2 an und beginnt um März 1970. Die vier Hauptfrauen der Roman-Trilogie sind um 1900 geboren und inzwischen im Großmutteralter angekommen. So kommt es, dass in Band 3 drei Generationen große Rollen spielen und sogar noch eine vierte hinzu kommt.

Nicht umsonst findet sich zu Beginn des Buchs eine Übersicht mit den handelnden Personen. Das führt dazu, dass mir das Lesen des Buchs irgendwann mühsam wurde. Bei jedem Szenenwechsel habe ich erstmal überlegt, in welcher Generation ich jetzt gerade bin und in welchem Punkt des Freundesfamiliennetzwerks die Personen stehen. Kennst Du das Geisterhaus von Isabel Allende? Daran erinnert es mich gerade beim Schreiben, was die Menge der beteiligten Generationen angeht.

Achtung – Spoiler !!!

So fesselnd und wunderbar ich Band 1 und 2 fand, so deprimierend fand ich Band 3. Altern, die Zeit der RAF und die Wiedervereinigung dominieren die Themen. Vielleicht haben das Buch und ich uns auf dem falschen Fuß erwischt? Keine Ahnung, gefreut hatte ich mich sehr darauf und Zeit zum Lesen hatte ich auch. Ich habe fast das ganze Buch als deprimierend empfunden, obwohl neue Lieben entstanden sind, Kreatives gewachsen ist und fröhliche Kinder geboren wurden.

Das Hauptproblem war für mich, dass irgendwann klar war, worauf die Handlung hinausläuft. Wenn die Frauen um 1900 geboren sind und das Buch in der Silvesternacht zur 2000er Jahrtausendwende endet, kannst Du Dir denken, was mit denen und ihren Männern passiert.

Die Handlung hat mich bis auf wenige Szenen nicht gefesselt. Obwohl die dritte Generation meinem Alter nahe ist, habe ich keinen Bezug dazu gefunden. Das kann Dir beim Lesen anders gehen. Die Schauplätze in Hamburg samt den Lokalen kenne ich fast alle von innen – daran lag es nicht.

Normalerweise veröffentliche ich keine unaufgeforderten negativen Rezensionen von selbstgekauften Büchern. In diesem Fall mache ich das, weil ich Band 1 und 2 von Herzen empfohlen habe. Dass mir Band 3 so gar nicht gefiel, finde ich selbst schade. Dennoch würde ich es wieder lesen wollen zum Abschluss der Trilogie, nur um das Ende zu kennen.

Hast Du das Buch gelesen? Wie gefällt es Dir? Habe ich es falsch gelesen oder empfindest Du wie ich?

(Affiliate Link)

Was ich heute gelernt habe – September 2018

Werbung mit Affiliate Links und durch Marken-, Namens-, Orts- und Produktnennungen ohne Auftrag

„Minimalismus ist der Versuch, das Nicht-Essenzielle zur Seite zu schieben, um das wirklich Wichtige besser würdigen-zu-können“ Zitat von Fumio-Sasaki

  1. Die merkwürdig aussehenden Blätter der Felsenbirne haben eine Diagnose bekommen Dank Ela und Frauenzimmer50plus in meinen Instagramstories: Es ist echter Mehltau. Das hatte ich geahnt und nicht wahrhaben wollen.
    Dazu habe ich gelernt, dass Bespritzen mit verdünnter Milch helfen soll. Die Mikroorganismen aus der Milch sollen den Pilz bekämpfen und die Pflanze stärken. Wir haben die Felsenbirne radikal beschnitten und alle Äste mit Blättern entfernt. Ich hoffe, dass das hilft, denn ich mag die Felsenbirne und sie hat einen schönen Standort, den sie bisher mochte. Hoffentlich wird sie kein totales Opfer des Hitzesommers.
  2. In den letzten Wochen hatte ich keine Lust, Fotos von mir machen zu lassen. Ich hatte nichts zu zeigen, was es hier nicht schon zu sehen gab, und fühlte mich nicht schön. Jetzt haben wir endlich wieder für mich angenehme Temperaturen um 20 Grad mit Sonne und ich lebe wieder auf. Ich fühle mich wieder lebendig, dann fühle ich mich auch schön. Wie eng der Zusammenhang ist, wurde mir heute vorm Spiegel bewusst. Die Bilder einer großen Fotosession heute zeige ich Dir am 14. Oktober zusammen mit drei anderen Bloggerinnen. So langsam geht die Lust auf Herbstsachen los!
  3. Im nächsten WordPress-Update ist der neue Gutenberg Editor enthalten. Ich habe ihn vorab getestet und kann sagen: Der ist nichts für mich. Gut, das weiß ich dann jetzt. Du kannst damit mit Textblöcken arbeiten und zum Beispiel Bilder und Bildergalerien flexibler gestalten. Das brauche ich bei meinem einfachen Theme nicht. Mit einem Plug-in kann man beim klassischen Editor bleiben. Gut so.
  4. Hungersteine in Flüssen sind sichtbar bei Niedrigwasser. Neues Wort gelernt.
  5. Selbst riesige Löcher von Plugs in Ohrläppchen können komplett wieder zuwachsen. Wie? Angeblich sofort beim Entfernen vom Plug an der Innenseite im Ohrloch einmal komplett mit einem Skalpell langritzen lassen. Dann heilt der Körper die Wunde und das Loch soll sich schließen. Machen Ärzte sowas allen Ernstes? Auf Krankenschein?
  6. “Wenn man weiß, was das Richtige ist, dann muss man auch nicht objektiv sein.” Filmrolle Isabel Brisgau in Der letzte Bulle Staffel 1, Folge 13 – Ein Stern über Essen. Kluges Mädchen! Mit der Serie haben wir gerade viel Spaß beim Gucken auf DVD.
  7. Meinen sarkastischen Humor versteht nicht jeder. Szene an der Kasse des Drogeriemarkts: Ein Mann hat ein loses Brot in einer Papiertüte – ohne Barcode natürlich. Kassiererin sucht eifrig in ihren Listen nach dem von ihr dafür einzutippenden Code und fragt den Kunden rhetorisch, ob er ihn kennt. Er verneint verschnupft. Ich sage hinter ihm anstehend kopfschüttelnd: “Was sind Sie denn für ein Kunde? Sie kennen den Zahlencode für das Brot nicht?”
    Wie heißt es so schön: Sarkasmus ist die niedrigste Form des Witzes und die höchste Form der Intelligenz. Letzte ist nicht jedem Empfänger gegeben, diesem Herren jedenfalls nicht. Er fühlte sich von mir persönlich angegriffen … armer Kerl.
  8. Das Lesen des Buchs Das kann doch weg!: Das befreiende Gefühl, mit weniger zu leben. 55 Tipps für einen minimalistischen Lebensstil (Affiliate Link) von Fumio Sasaki hat mir geholfen, mich von vier Bechern, zwei Tassen und sechs Gläsern zu trennen. Das Geschirr hat mich schon lange begleitet und wird nicht mehr benutzt. Die Erinnerung an den Kauf und die schönen Momente mit meiner Freundin bleiben, auch wenn es geht. Im Sozialkaufhaus freut sich vielleicht jemand anders noch darüber. Das Minimalismus-Zitat in der Grafik oben ist von Seite 31 aus dem Buch.
  9. Seezunge verträgt deutlich mehr Schärfe, als ich mich getraut hätte zuzufügen.
  10. Man hat mir heute einen Job als Kindermädchen angeboten. Das gibt mir zu denken. Es ist nicht lange her, dass jemand latent panisch “Aber nicht fallen lassen!” zu mir gesagt hat, als ich ein Baby auf den Arm genommen habe. Und nun wirke ich so? Ich brauche wohl mal eine Imageberatung …
  11. Dass ich aussehe, als ob ich nur ein kleines Wiener Schnitzel schaffen würde.
  12. Ein großer Skoda mit sichtbarem Samsung Smartphone in der Ablage steht auch mit steckendem Zündschlüssel in Kampen nach 2 Stunden noch komplett da. #falschemarkenfürchic oder #ehrlicheinsel ?
  13. Dass man bei Exitspielen immer noch ein bisschen genauer gucken muss, als man dachte, und dass 10 nach 11 nicht das gleiche ist wie 10 vor 2.
  14. Was eine Murtaugh-Liste ist.
  15. Wie man eine Fritz-Box erfolgreich resetet.
  16. Dass auf Sylt die Arrogante-A*schl*ch-Quote im September noch zu hoch ist, um durchgehend gute Laune zu behalten. Ein bisschen kann ich davon weg atmen, aber ab einer gewissen Quote ersticke oder platze ich daran. Lieber also nur noch in totaler gar nicht Saison dort urlauben …
  17. Es war nicht preiswert, aber den Preis wert. Den Spruch merke ich mir.
  18. Kartoffelstampf vermischt mit gebratenem mediterranem Gemüse – Paprika, Aubergine, Zwiebeln, reichlich Olivenöl – schmeckt noch besser, wenn er mit Parmesan überbacken wird. Italienischer Shepherd’s Pie sozusagen.
  19. Ein Besuch bei Kaamps7 war schön. Abi und die anderen sechs haben aus dem ehemaligen La Grande Plage etwas Schönes gemacht. Gut, das ausprobiert zu haben. Lecker! Gerne wieder!
  20. Tobewellenbaden – das Wort Tobewellen habe ich bei Bärbel geklaut – beherrsche ich immer noch! Der Moment kurz bevor die Welle kippt – unbezahlbar.
  21. Ein Sandsturm auf der Autobahn ist beeindruckend.
  22. Ich weiß jetzt, was Kriebelmücken sind, wo sie leben, wie ein Stich piekst und wie eine allergische Reaktion darauf aussieht und sich anfühlt. #dingediedieweltnichtbraucht
  23. Fehler F4 bei der Heizung bedeutet, die Heizkreislaufpumpe ist kaputt ist oder sie einfach mal ein Reset braucht. Oder einen Wackelkontakt hat. Oder was auch immer …
  24. Mir gelingt es zunehmend, weniger zu fotografieren und live bewusster zu genießen.
  25. Egde läuft unter Windows 10 bei mir stabiler als der Feuerfuchs. Nervenschonende Erkenntnis. Nicht nervenschonend ist, dass das Kommentarfeld sich leert, wenn man die DSGVO-Checkbox vergessen hat anzuklicken. Im Firefox ist der Kommentar im Feld noch drin, wenn man auf zurück klickt. Schade eigentlich.
  26. Wie man Favoriten in Edge speichert.
  27. Jetzt weiß ich, was ein neuer Küchenwasserhahn inkl. Einbau kostet.
  28. Diesen Monat habe ich nicht nur Mehlweiß als Farbbezeichnung für eine Weißnuance gelernt. Es kam noch Marshmallow hinzu. WTF – wer denkt sich bitte sowas aus?
  29. Die Spalten um die Dachfenster lassen sich bei trockenem Wetter extrem leichter reinigen als bei nassen. Memo an mich: Nächstes Mal Pinsel mit auf die Leiter nehmen.
  30. Der im Stadtteil neu entdeckte Italiener liefert nicht nur, die Pizza kommt sogar wohlschmeckend zu Hause an!

(Affiliate Link)(Affiliate Link)

Was hast Du heute gelernt?

Verlosung: nu:ju Mikrofaser Handtücher aus Evolon für Sport & Reisen

Werbung für nu:ju

nu:ju Mikrofaser Handtücher in den neuen Farben Lapis Blue, Greenery und Twilight - zum Sport, auf Reisen und in der Freizeit ein schnell trocknender Begleiter

Nachtrag 15. Oktober 2018:
Die Verlosung ist beendet. Die Gewinnerinnen sind Nele (Set 2) und Nicole Hülsemeyer (Set 1).

Blogger testen und verlosen immer wieder anderes neues Zeug und hypen das eine nach dem anderen und was ist mit den bisher tollen Sachen passiert? Ganz oft finde ich die Sachen weiter richtig gut, deshalb arbeite ich mit vielen Firmen seit Jahren zusammen. Manchmal gibt es später wirklich neuere noch bessere Produkte und manchmal kommen sie sogar vom gleichen Hersteller wie heute bei nu:ju (Werbung).

Ines Meyrose mit nu:ju Sporthandtuch aus Mikrofaser

Von nu:ju habe ich Dir bereits 2016 die Sporthandtücher aus Mikrofasern (PR-Muster) vorgestellt und zwei Sets verlost. Die Gesichtsreiningstücher von nu:ju (PR-Muster) verwende ich nach wie vor im Urlaub. Sie sind leicht, dünn und perfekt für unterwegs. Man braucht zur Gesichtsreinigung keine Fläschchen im Koffer, keine Wattepads und selbst wasserfeste Wimperntusche und Sonnencreme werden zuverlässig entfernt.

Meine nu:ju Sporthandtücher (Werbung) verwende ich seit 2016 fast wöchentlich zum Schwimmen. Sie werden nach jeder Verwendung gewaschen und kommen oft in den Trockner. Am Anfang sind die Tücher noch etwas steif und fest, trocken aber von Anfang an bestens ab. Sie werden mit jeder Wäsche weicher, geschmeidiger und noch angenehmer in der Anwendung. Die Form und die sauberen Kanten bleiben bestehen. Du brauchst keine Angst vor Abnutzung zu haben. Gebrauch macht die Tücher auf jeden Fall besser als Totschonen!

Leichtes Gepäck für Sport & Reisen

nu:ju Mikrofaser Handtücher unterwegs in der Farbe Dark Grey auf Sylt in Wenningstedt am Strand

Ich finde die leichten, dünnen Mikrofaser Handtücher aus Evolon (Werbung) klasse für alle Anlässe außer Haus, bei denen ich ein Handtuch brauche: als Unterlage auf Sportmatten oder in der Sauna, zum Abtrocknen nach dem Sport, Schwimmen im Bad oder am Meer und auf Reisen mit leichtem Gepäck. Die passen mal eben schnell in meinen normalen Tagesrucksack mit rein. Am Meer ist besonders schön, dass kein Sand anhaftet. Die Handtücher saugen schnell viel Flüssigkeit auf. Du brauchst Dich nicht lange trocken zu reiben, einfach einmal damit über die Haut zu streichen reicht aus.

Ich bin in den letzten zwei Jahren im Schwimmbad im Dusch- und Umkleidebereich oft von Sportlern auf die Handtücher angesprochen worden. Für Begeisterung sorgte die Größe des Handtuchs, das sich aus dem kleinen Päckchen entfaltet, der dünne Stoff und die auch für Zuschauer sichtbare schnelle Trocknungswirkung.

Dass das Material bis zu 95 Grad waschbar ist, ist mir aus hygienischen Gründen zusätzlich sympathisch. Meistens wasche ich die Tücher nach einmaligem Gebrauch nur eben schnell auf 30 Grad mit. Aber gerade bei Gebrauch in öffentlichen Schwimmbädern oder Sportbereichen finde ich es gut, wenn ich sie zur gründlichen Reinigung auch mal auf 60 Grad oder heißer waschen kann.

Leichtes Gepäck ist beim Sport und auf Reisen eine Wohltat. Die Handtücher sind auch nach dem Duschen immer noch leicht und trocknen schnell, nachdem sie mich fix abgetrocknet haben. Deshalb nehme ich sie meistens zum Schwimmen mit. Das gilt natürlich auch für andere Sportarten und auf Reisen. Im letzten Jahr hatte ich einige Krankengymnastiktermine. Dabei war das große Handtuch gut auf der Behandlungsliege einzusetzen. Mein Physiotherapeut war ganz begeistert von der Länge und dem leichten Material.

Was ist neu an den nu:ju Mikrofaser Handtüchern aus Evolon?

nu:ju Mikrofaser Handtücher in den neuen Farben Lapis Blue, Greenery und Twilight - zum Sport, auf Reisen und in der Freizeit ein schnell trocknender Begleiter – hier am Strand auf Sylt in Wenningstedt

Zu Beginn gab es das silberionisierte Material nur in Dunkelgrau – Dark Grey. Neu sind die Farben Twilight Purple, Greenery und Lapis Blue (PR-Muster), die Du auf dem Foto siehst. Da sage noch mal einer, die Pantone Farbe des Jahres 2017 Greenery würde es nicht in den Alltag schaffen. Meistens dauert es einfach nur einen Moment.

Ich mag die Tücher in Dark Grey immer noch gerne leiden. Weil ich im Urlaub und auf Reisen aber gerne weiß, wer aus der Familie welche Handtücher verwendet hat, wenn sie nach dem Strandbesuch nicht jedes Mal gewaschen werden, finde ich es klasse, dass es jetzt auch andere Farben gibt. Inzwischen gibt es die Sporthandtücher in drei Größen in je vier Farben

Die mittlere Größe ist neu, meine bisherigen Tücher sind ca. 50 x 100 und 100 x 180 cm. Die kleinen Handtücher sind mir angenehm für den Kopf, die mittleren und großen für den Körper.

nu:ju Mikrofaser Handtücher in den neuen Farben Lapis Blue, Greenery und Twilight - zum Sport, auf Reisen und in der Freizeit ein schnell trocknender Begleiter – hier am Strand auf Sylt in Wenningstedt

Zwei 3er Sets Sporthandtücher von nu:ju sind zu gewinnen

Zwei Sets von nu:ju mit je einem 3er Pack mit den neuen Farben darf ich hier verlosen.

  • Set 1: Twilight Purple klein, Greenery medium, Lapis Blue groß
  • Set 2: Lapis Blue klein, Twilight Purple medium, Greenery groß

Sie werden von nu:ju dafür zur Verfügung gestellt. Du hast die Chance auf eins davon, wenn Du in einem Kommentar bei diesem Beitrag schreibt, welches Set Du gewinnen möchtest und welche von den neuen Farben Dir am besten gefällt.

Teilnahmebedingungen für die Verlosung

  • Hinterlasse ab dem 30. September 2018 bis zum 14. Oktober 2018 um 23:59 Uhr deutscher Zeit einen Kommentar bei diesem Beitrag und schreibe dort, welches Set Du gewinnen möchtest und welche von den neuen Farben Dir am besten gefällt. Jeder, der einen solchen Kommentar schreibt, wird bei der Verlosung berücksichtigt.
  • Teilen der Aktion in sozialen Netzwerken ist keine Bedingung, würde mich aber freuen. Ebenso freut mich ein Gefällt mir auf der Facebookseite des Blogs auf https://www.facebook.com/meyrose.blog.
  • Bitte gib beim Kommentieren eine gültige E-Mailadresse an, an die ich die Gewinnbenachrichtigung schreiben darf.
  • Die Gewinner_innen werden aus allen Teilnehmer_innen innerhalb von zwei Tagen nach Ablauf der Teilnahmefrist von mir ausgelost und per E-Mail benachrichtigt.
  • Teilnehmen kann jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist und eine Empfängeradresse in Deutschland hat.
  • Der Ausgang der Blogaktion ist unabhängig von Erwerb von Produkten und Dienstleistungen.
  • Teilnehmer_innen erklären sich damit einverstanden, dass ihr Kommentar-Name im Fall des Gewinns auf der Webseite www.meyrose.de veröffentlicht wird
  • Innerhalb von 2 Tagen nach der Gewinnbenachrichtigung brauche ich von der jeweiligen Gewinner_in per E-Mail eine Antwort als Bestätigung, dass sie den Gewinn annimmt, und Vorname, Name, Lieferanschrift für den Versand, der durch mich erfolgt. Wenn ich das nicht innerhalb von 2 Tagen erhalte, lose ich neu aus.
  • Ansonsten gelten meine üblichen Datenschutzbestimmungen.
  • Keine Barauszahlung, kein Umtausch, kein anderes Produkt möglich.
  • Ich behalte mir das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit zu ändern oder zu beenden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Danke an nu:ju für das Sponsoring und die angenehme Zusammenarbeit!

Seite vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 231 232 233 nächste