Nice to have #17

Werbung für Schmuck

iz-el Lebensbaum mit Kugelkette – Twist-Armband in dunkelbraun

iz-el Lebensbaum mit Twist-Armband und Kugelkette

Dieses zauberhafte Armband habe ich im Juni von meiner Freundin zum Geburtstag geschenkt bekommen und trage es oft. Es ist so leicht, dass es am Handgelenk nicht mal bei der Arbeit am Laptop stört. Es passt mit dem vergoldeten Silber und dem dunkelbraunen Band perfekt zu meinem Schmuck und Kleidung.

Die Bänder gibt es alternativ in den Farben Weiß, Gelb, Honiggelb, Grün, Rot, Magenta, Altrosa, Hellgrau, Schlammgrau und Steingrau. Das Kettchen gibt es in zwei Längen. Das Armband ist in der Länge verstellbar.

iz-el Lebensbaum mit Kugelkette – Twist-Armband in dunkelbraun

Besonders schön finde ich dabei die Symbolik des Lebensbaums. Auf dem beiliegenden Kärtchen, iz-el verpackt die Schmuckstücke ganz liebevoll, steht unter anderem, dass es nicht darauf ankomme, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben. Schön, oder?

Vielleicht ist das eine Geschenkidee für Deine Freundin?

(Affiliate Link)

Fashion-Formel Rolli + Statement-Ohrringe

Ohrringe aus mattem Gelbgold mit Citrin - Goldschmiede Mechlem

In der Zeitschrift InStyle Januar 2017 wird die Fashion Formel Rolli + Statement-Ohrringe = <3 als elegant und gleichzeitig sehr modern empfohlen, um einen Kuschel-Look aufzuwerten – besonders mit Ohrringen in abgerundeter, geschlossener Form zur Vermeidung von Ziehfäden.

Rollkragenpullover mit OhrringenKaum lese ich die InStyle, passt sich mein Beitrag in der Gestaltung an … Fett trifft Kursiv und <3 Herzkitsch <3 kommt auch noch dazu … ich bin ja so beeinflussbar … Sprache und Layout sind übrigens zwei der Gründe, warum ich die Zeitschrift seit Jahren nicht mehr kaufe. Wenn sie mir die Hände fällt, werfe ich trotzdem gerne einen Blick hinein.

Rollkragenpullover sehen schnell entweder betont klassisch-elegant aus oder schlicht-gemütlich, was beides einen Hauch langweilig wirken kann. Da ich Rollkragenträgerin bin, in diesem Herbst/Winter habe ich Dir schon Rollis gezeigt in Dunkelbraun und Weinrot, mache ich mir immer wieder Gedanken, wie sie sich kombinieren lassen, so dass ein kleiner Hingucker dabei ist. Bei diesem Rolli in Dunkelblau mag ich den Komplementärkontrast und den Kalt-Warm-Kontrast mit den Ohrringen.

Fashion-Formel-Check

Die Fashion-Formel mit den Statement-Ohrringen zum Rollkragenpullover finde ich gar nicht verkehrt. Ich habe sie als Anregung genommen, mal wieder etwas größere Ohrringe zum Rolli zu tragen. Die Frage ist ja immer: Wie setze ich eine Idee ANDERER für MICH passend um.

Ohrringe aus mattem Gelbgold mit Citrin - Goldschmiede Mechlem

Alternativ zu meinen üblichen kleinen Ohrsteckern trage ich tagsüber gerne diese Ohrringe von Cathrin Mechlem aus mattem Gelbgold mit bernsteinfarbenen Citrinen als kleinere Bling-Bling-Version zum Rollkragenpullover.

Ohrringe mit Steinen von SwarowskiOhrringe von Mas Belleza aus der Tenderly Kollektion in Light Green Ich habe auch noch größere Ohrringe – siehe kleine Bilder, die als wirkliche Statement-Ohrringe durchgehen. Damit fühle ich mich tagsüber aber überschmückt. Die sind für abends reserviert.

Den Beitrag verlinke ich bei Sunnys Aktion Aus meinem Schmuckkistl.

Was für Schmuck kombinierst Du zu Rollkragenpullovern?

Rot geht immer

Gewonnen!

Megan Bracelet von Pippa & Jean

Rot ist eine Farbe, die ich das ganze Jahr über gerne trage. Im Frühling wegen der leuchtenden Fröhlichkeit, im Sommer aus guter Laune, im Herbst passend zur Blätterverfärbung der schönen Bäume und im Winter als gemütliche Farbe, die Wärme ausstrahlt und Energie gibt.

Energie kann ich fast immer gebrauchen. Ein Fieberthermometer zeigte neulich an einem ganz normalen Tag 35,4 Grad an und mein Puls ist oft kaum fühlbar. Noch Fragen? Man gewöhnt sich dran 🙂 . Vielleicht erklärt das neben vielen anderen Gründen aber auch wirklich, warum ich mich zu Rot so hingezogen fühle. Damit komme ich dann gut in Schwung und durch das Leben!

Moppi hat zum Valentinstag mit Pippa&Jean ein rotes Lederarmband mit goldfarbenen Nieten verlost. Ihr versteht, warum ich da mitmachen musste? Und ich hatte Glück, Danke an Moppi und Pippa&Jean! Das schöne Megan Bracelet gehört jetzt mir und ergänzt meine Accessoires. Ich bin an sich nicht der Nieten-Typ. Bei diesem Armband hat mich angesprochen, dass die Bänder zu meinen Körperproportionen eine passende Breite haben und die kleinen Nieten wie Punkte aussehen. Punkte gehen immer 🙂 .

Morgen zeige ich Euch mein Frühlingseinheitsoutfit, zu dem mich das gestern vorgestellte Buch Fashion – Was verrät mein Stil über mich? inspiriert hat. Da seht Ihr das Armband dann im passenden Kontext.

Wie steht Ihr zu Accessoires mit Nieten?

Bernsteinarmband – Gelb zu Blau

Bernsteinarmband

Bei der Aktion Buntes habe ich Euch im braunen Oktober meine Bernsteinkette mit Ohrringen gezeigt, einen Ring kennt Ihr aus dem gelben August. In dem Beitrag hatte ich schon erwähnt, dass ich gerne noch ein passendes Armband hätte. Das ist nun im November zu mir gekommen. Wie gerne ich Gelb zu Blau mag, habe ich im Artikel Honigblau schon mal gezeigt. Bei diesem Armband funktioniert das gut mit Jeans.

BernsteinarmbandBernsteinarmbandBernsteinarmband

Bei den Kommentaren zu den anderen Bernsteinartikeln hat Heidi geschrieben, dass sie roten Bernstein sehr gerne mag. Den gab es in dem Laden, Wegst in Westerland, übrigens auch. Es waren neben meinem Modell tolle Armreife mit Steinen in verschiedenen Farben im Facettenschliff da, die so fest aneinander waren, dass sie wirklich Rund wie ein Reif blieben, aber trotzdem mit Gummizug dehnbar gut über die Hand zu streifen sind. Zum Tragen war mir das aber zu unanschmiegsam.

Es gibt wirklich schöne Sachen aus Bernstein, manchmal muss die Perlen halt nur finden – wie das bei so vielen Sachen so ist … So, jetzt habt Ihr meine Bernsteinvorlieben erst mal genug gesehen 😉 . Mehr braucht davon derzeit nicht in mein Repertoire zu kommen. Aber das, was da ist, wird sehr gerne getragen. So gehört sich das auch, oder?

Welchen Schmuckstein tragt Ihr am liebsten?

Lieblingsstück by me

Ohhringe entworfen von Ines Meyrose, gefertigt von Goldschmiede Mechlem

Sunny hat aufgerufen, selbstentworfene Lieblingsstücke zu zeigen. Bei Kleidung kann ich damit nicht dienen, wohl aber bei Schmuck. Die Ohrringe, die ich Euch heute zeige, sind komplett von mir entworfen worden und enthalten ebenso geerbte Steine als älterem Schmuck, den ich nicht mehr leiden mochte. Gefertigt hat sie die Goldschmiede Mechlem. Ich hatte Glück, dass zwei Steine in der Größe so gut zusammen passen passten, dass sie ein Ohrringpaar werden konnten.

Ohhringe entworfen von Ines Meyrose, gefertigt von Goldschmiede MechlemÜber die Form musste ich mit der Goldschmiedemeisterin etwas streiten. Sie wollte mir die nicht so länglich machen, weil sie mein Gesicht dafür zu schmal fand (damals noch etwas zarter als heute, aber nicht so viel anders). Etwas Rundes hätte ihr besser für mich gefallen. Ich hingegen mag gerne das Gesicht schmaler erscheinende Ohrringe und finde, dass die Linie der Ohrringe gut zu meinen Wangenknochen passt.

Bei dem Steckverschluss bin ich übrigens geizig. Hier verwende ich die passenden Gegenstücke von meinen Perlenohrringen und habe keine neuen dazu gekauft. Eine Idee der Goldschmiedin, die ich bei den Goldpreisen gerne aufgegriffen habe.

Ring Bi-Color mit Brillant, Anhänger Geldgold mit BrillantBei den Steinen zum Vererben habe ich Euch schon mal einen Kettenanhänger gezeigt. Der ist selbst entworfen und mit alten Familiensteinen gearbeitet. Im Ring in dem Beitrag ist ein alter Stein, aber der Entwurf ist nicht von mir, sondern von Herrn Mechlem. Beides seht Ihr hier im rechten Foto auf der Rose de Resht. Freue mich schon wieder auf ihre Blüte im Juni!

Da der Schmuck alt und neu mixt – upcycling pur – verlinke ich den Beitrag bei MIXIT!

Lasst Ihr Schmuck umarbeiten? Macht Ihr eigene Entwürfe?

Mutiger Montag 23. Dezember 2013

GranatringGranatringAm Mutigen Montag vor Weihnachten werde ich heute einen farblich zum Fest passenden Granatring tragen. Es ist ein Erbstück, dass ich eine Zeit lang viel getragen habe und jetzt schon lange nicht mehr. Vintage sozusagen.

Mutiger Montag www.meyrose.de 250 Pixel1 Mutiger Montag 16. Dezember 2013Mutig ist daran ihn zu tragen, obwohl der Ring leicht Kleidung Ziehfäden verpasst und Mitmenschen kratzt, weil er sehr hoch aufgebaut ist.

Wobei beweist Ihr in dieser Woche in einem Outfit Mut?

Mehr zur Idee Mutiger Montag findet Ihr hier: TAG Mutiger Montag
Diverse bisherige Outfits findet Ihr hier: Sammelpost Mutiger Montag

Tragt Euren Link über InLinkz hier ein* oder im Kommentar. Wenn Ihr Euer Bild mit in den Sammelpost haben möchtet, schreibt das bitte im Kommentar dazu.  Ansonsten freue ich mich, wenn Ihr das pinkfarbene Logo in Eure Posts einbaut und einen Link zu mir setzt. Danke Euch!

  1. * Ich probiere das Tool gerade aus, um den Ablauf den Mutigen Montags in 2014 unter Umständen damit zu verändern. []

Mutiger Montag 9. Dezember 2013

Halskette aus Tigerauge

Es ist echt hart, dass ich mich 2012 für Montag als mutigen Tag entschieden habe, weil ich montags oft besonders korrekt als Kleidungsvorbild für Bewerbungsgespräche für ein Seminar gekleidet sein muss. Das macht es nicht gerade einfacher, mutig zu sein. Alles nur für diese schöne Alliteration. Ich liebe Alliterationen, habe ich das schon mal erwähnt ;)? Zum Glück brauche ich meistens kein extrem förmliches Vorbild sein, sondern eher für ein kreativeres Umfeld oder Tätigkeiten im Backoffice. Trotzdem stellt mich das an diesem Montag vor eine Herausforderung. Ich entscheide mich daher dafür, eine Kette zu tragen, die zwar als solche nicht besonders mutig ist, aber viel zu wenig getragen wird.

Typberaterin Ines MeyroseDie Kette aus Tigerauge mit dem vergoldeten Schneckenelement ist 2010 auf meinen Wunsch hin zum Geburtstag bei Goldschmiede Tettenborn so zusammengestellt worden. Normale 40er-Ketten sind mir zu kurz und der Juwelier war so nett, von einem weiteren Strang einige Perlen zu verkaufen. Er hat nur die gekauften Extraperlen anteilig berechnet. Die meisten Händler hätte das nicht gemacht und den ganzen Strang oder nichts verkauft, weil die Reste schwer zu verkaufen sind. Aber er war guter Dinge, es noch anderweitig verarbeitet zu bekommen und ich habe mich sehr gefreut. Sonst wäre die Kette nämlich zu teuer geworden.

Die Kette trage ich – ebenso wie die Plättchenkette von vor 2 Wochen – so wenig, weil sie schwer auf denempfindlichen Halswirbeln liegt. Aber wenn ich sie trage, fühlt sie sich ansonsten toll an, weil die Körperwärme ganz angenehm speichert. Außerdem ist Tigerauge mein Sternzeichenstein und passt bestens zu meinen Augen. Ketten und Ohrringe in der eigenen Augenfarbe stehen den meisten Menschen perfekt. Das Tragefoto ist ein Älteres – aber die Kette ist gut zu sehen.

Mögt Ihr Schmuck mit großen Steinen?

Mutiger Montag - ein tag von www.meyrose.de

Mehr zur Idee Mutiger Montag findet Ihr hier: TAG Mutiger Montag
Diverse bisherige Outfits findet Ihr hier: Sammelpost Mutiger Montag

Bitte hinterlasst Links zu Euren Fotos bitte im Kommentar und wenn Ihr Euer Bild mit in den Sammelpost haben möchtet, schreibt das bitte dazu.

Ansonsten freue ich mich, wenn Ihr das pinkfarbene Logo in Eure Posts einbaut und einen Link zu mir setzt. Danke Euch!

Seite 1 2 nächste