dies & das #5

Spiele für 2

Patchwork - Ein Spiel von Uwe RosenbergEs freut mich, dass die Idee, Euch Spiele für 2 vorzustellen, diese Woche positiv angekommen ist. Es freut mich dabei auch, dass ein paar Leserinnen dazu kommentiert haben, die sonst eher still sind. Nur durch dieses Feedback kann ich den Blog so gestalten, dass Euch das Lesen Spaß macht und mir das Schreiben.

In den nächsten Wochen werde ich Euch also ein paar Spiele vorstellen, die wir gerne spielen. Vielleicht ist sogar eine Idee für ein Weihnachtsgeschenk Eurer Lieben dabei.

Lifestyle siegt

Das Thema Gesellschaftsspiele hat zwar nichts mit Mode oder Beauty zu tun, aber gehört zu meinem Leben und der Blog heißt schließlich meyrose – fashion, beauty & me. Das ist einer der Gründe, warum ich mich freue, dass die URL inhaltlich neutral ist, so lange ich die Artikel schreibe. Kürzlich überlegte ich für aktualisierte Visitenkarten, wie ich den Blog nenne: Personal-Style-Blog? Fashion-Blog? Mode-Blog? Ü40-irgendwas-Blog? Es bekam der Lifestyle-Blog den Zuschlag. Denn alles andere engt mich und das, worüber ich schreiben mag, zu sehr ein.

Paul mit Bettelblick

Hier ein paar Outfits, da mal eine Creme oder Lippenstift, immer mal ein paar Bilder von der See und Zausel Paul, aktuelle Modethemen – aber eben auch das Leben und gesellschaftliche Themen haben hier ihren Platz. PR-Berater würden sagen, dass das nicht gut sei, denn man brauche eine Nische und die möge man bitte sortenrein füllen und keinesfalls verlassen.

Zum Glück schreibe ich den Blog nicht für PR-Berater, sondern Euch und mich. Vielleicht wendet sich ein Leser ab, weil er nur Stylingtipps sehen möchte oder ein Spielefan zieht weiter, weil ihn Lippenstifte nicht interessieren. Aber ist so nicht das ganze Leben? Der eine kommt, der nächste geht? Mal hat man eine große Gästerunde, ein anderes Mal eine kleine, feine Tafel. Beides hat seine Qualität.

Lesetipp: Welche Kettenform passt zum Ausschnitt?

JArmband, auch als Kette zu tragen, von Sence Copenhagen in taupee nach Gesichtsform, Halslänge, Oberkörperlänge und Statur passen verschiedene Kettenformen zum Menschen und zum Ausschnitt des Oberteils.

Ihr könnt die Formen des Körpers mit runden, langen, V-förmigen, kurzen, langen optisch verstärken oder mit Gegenformen ausgleichen. Bei Claudia Lasetzki findet Ihr einen Blogartikel mit vielen Versionen und tollen Fotos, der das Thema visualisiert: Ketten x Dekolleté.

 

Am Wochenende findet der zweite offene Workshop Schalknoten bei image&impression statt, auf den ich mich freue. Dafür werde ich gleich die Tücher vorbereiten.

Worauf freut Ihr Euch am Wochenende?

Spiele für 2 – Patchwork

Werbung zum Spielen

Patchwork - Ein Spiel von Uwe Rosenberg

In unserem Haushalt wird viel gespielt – mit Freunden, aber vor allem zu zweit. Wir gewinnen beiden gerne und legen einen gewissen Ehrgeiz dabei an den Tag. Deshalb scheiden Spiele mit hohem Glücksfaktor aus, denn schließlich will man ja intellektuell oder phantasievoll gewinnen und nicht aus Glück, oder? Keine Angst, wir haben uns immer lieb dabei :) . Die Konzentration auf das Spiel entspannt und lässt den Alltag draußen.

Für Taktiker und Siegertypen

Bei der Auswahl der Spiele steht neben einem gewissen Taktikfaktor im Vordergrund, dass sie zu zweit funktionieren, einfache Regeln haben, schnell zu spielen sind – max. 45 Minuten – und man lieber eine zweit, dritte, vierte Runde macht, um den Tagessieger auszuspielen, als dass man endlos an einem Match festhängt und es am Ende nur einen Gewinner und Verlierer gibt. Wenn ein Spiel für einen von Beiden an einem Tag so gar nicht laufen will, nimmt man halt ein anderes und versucht damit sein Glück. Oder Taktik. Oder was auch immer … Und wir helfen uns auch mal gegenseitig, wenn der andere etwas übersieht – gibt gutes Karma.

Neue Blogserie?

Wir haben so viele gute Spiele, dass ich Euch vermutlich ein Jahr lang jede Woche eins vorstellen kann. Einige sind nur für zwei Spieler, andere erlauben auch mehrere Teilnehmer, entwickeln sich dann aber anders, als wenn man sie zu zweit spielt.

Patchwork von Uwe Rosenberg

Dieses Spiel von Lookout Spiele (Werbung) haben wir auf dem Rückweg von der Nordsee in Husum gekauft. Dort gibt es einen ganz tollen Spieleladen: Magische Welten (Werbung). Auf die Tipps des Inhabers ist Verlass, Patchwork ist schon unser drittes Spiel aus dem Geschäft. Seit wir es haben, spielen wir es alle paar Tage und jagen uns die Rekorde gegenseitig ab. Auf dem Bild oben seht Ihr meinen aktuellen Rekord mit 26 Siegpunkten. Am Anfang fanden wir 11 noch toll … ;) . Aber ich bin mir sicher, da geht noch mehr!

Es geht bei Patchwork darum, aus symbolischen Stoffresten und Lederflicken eine Decke zu legen. An die Teile dafür kommt man, indem man mit Knöpfen bezahlt. An die Knöpfe kommt man durch Vorrücken auf einem Spielfeld und durch Knöpfe auf den Flicken. Bis auf die Holzsetzsteine ist alles aus Pappe, bei den Einzelknöpfen hätte man ruhig ein paar echte nehmen können. Vielleicht tausche ich die einfach mit welchen aus meinem Nähkästchen aus.

Der erste Gedanke, dass es für Fans von Tetris oder Ubongo ist, liegt nahe, wenn man die Puzzleteile sieht. Es spielt sich aber deutlich anders, weil man vorher nicht weiß, welche Teile man bekommt, und es unendliche viele (mathematisch natürlich ausrechenbar, aber gefühlt unendlich) Möglichkeiten gibt, die Patchworkdecke zu nähen. In den 30 Minuten, die als Spieldauer angegeben sind, schafft man den Aufbau und das Match locker.

Fazit

Patchwork macht Spaß, passt zeitlich zwischen Abendessen und Fernsehzeit und ist auch nach vielen Runden noch herausfordernd, weil es sich immer wieder anders entwickelt.

Interessieren Euch Spiele für zwei Spieler? Habt Ihr Lust auf weitere Artikel dazu?

(Affiliate Link)

Die bisher vorgestellten Spiele der Blogserie findet Ihr hier: Spiele für 2.

Sylt im November 2015

Am liebsten bin ich an der See, wenn wenige Menschen dort sind. Die Ruhe, der Herbstnebel, die Sonne – alles schwingt leiser als in der Saison.

Sonnenanbeter Paul

Sonnenanbeter Paul

Modejahr 2015

Modejahr 2015 - Banner von www.meyrose.deIm Modejahr 2015 geht es im November mit think-big um Volumen in der Kleidung. Dafür verwende ich meinen Poncho Tara von invero, den ich Euch 2014 bereits mit verschiedenen Wickeltechniken gezeigt habe. Er ist mein Kleidungsstück mit der größten Fläche. Fläche ist nicht Volumen. Aber aus zwei Dimensionen können ganz schnell drei werden.

Jetzt lasse ich Bilder sprechen … bevor der Alltag mich ganz wieder hat!

Engelshimmel

Engelshimmel

Ines Meyrose mit Poncho Tara in Grüntonen auf Sylt am Strand im November 2015

Gut eingewickelt im nebligen Wind mit Tara.

Ines Meyrose mit Poncho Tara in Grüntonen auf Sylt am Strand im November 2015

Die Hose gab es im Outlet für Eur 24,50. Für den Winter fehlte mir dann doch noch eine Hose, zumal eine Jeans gerade auf ihr Lebensende zugeht.

Hose von Witty Knitters

Jetzt habe ich einen Hasen auf dem Po … nun ja … versucht mal, den Spruch 3 x schnell laut zu lesen .

Kaiserschmarrn in der Sansibar. Was sein muss, muss sein. Und nein, den teile ich nicht.

Kaiserschmarrn in der Sansibar. Was sein muss, muss sein. Und nein, den teile ich nicht.

Gegenlicht am Strand. Immer wieder schön, oder?

Gegenlicht am Strand. Immer wieder schön, oder?

Geduldiges Fotomodel Paul

Geduldiges Fotomodel

Ringelblume

Lichtblick im Herbst

Dorfteich von Wenningstedt - Farbfoto!

Dorfteich von Wenningstedt – Farbfoto!

Sonnenuntergangskitsch in Wenningstedt/Sylt

Golden Eye

Schuhfund am Strand

Ist das Kunst oder kann das weg?

Steinmännchen auf dem Roten Kliff Wenningstedt/Sylt

Steinmännchenliebe

Strandyoga

Strandyoga

Sundowner

Sundowner

Wartender Paul

Wartender Paul

Wie ist Euer November bisher?

Nice to have #12

Werbung für Licht
Sonnenglas

Das ist ein Sonnenglas (Werbung). Ein Sonnenglas fängt die Sonnenstrahlen des Tages in einem Einmachglas ein, speichert sie in Solarzellen im Deckel und verwöhnt einen des Abends mit dem Sonnenlicht des Tages vermittelt durch LED-Leuchten. Das Glas kann nach Belieben mit Dekoration bestückt werden. Es erinnert mich an die wunderbare Geschichte der Feldmaus Frederick, die Licht und Farben für den Winter gesammelt hat.

So ein Sonnenglas ist nicht nur nice to have, um ein bisschen Sonne im herbstlichen Abend zu haben. Es ist Fair Trade, schafft Arbeitsplätze in Südafrika und wird viel in Handarbeit hergestellt.

Weil mir Idee und Fertigung gefallen, habe ich selbst eins. Außerdem habe ich schon ein paar verschenkt und werde noch weitere an Freunde geben. Wer sich dieses Jahr zu Weihnachten, Geburtstag oder anderem Anlass nicht anderes von mir wünscht, wird damit beglückt.

Wie würdet Ihr das Sonnenglas dekorieren?

(Affiliate Link)

Buchreview: Das Adventsbuch

Werbung zum Basteln

(Affiliate Link auf dem Cover)
Adventsbuch: Weihnachtsdekoration für Tisch, Baum und Geschenke (Affiliate Link)

Vor dem Ende des Totensonntags, das ist in diesem Jahr der 22. November, braucht mir keiner mit aufgestellter Weihnachtsdekoration zu kommen. Aber mir Gedanken dazu zu machen, was ich dekorieren möchte, was wer geschenkt bekommt und wie ich die Adventszeit verbringen werde, gehört schon im Oktober für mich dazu. Deshalb stelle ich Euch dieses DIY-Buch auch heute bereits vor, falls es jemand für seine weihnachtliche Vorbereitung oder zum Verschenken kaufen möchte.

Von der Idee zum Buch

Hintergrund der Buchidee ist, dass ein italienischer Großvater seinen Enkelkindern so ein Büchlein mit Bastelideen, Christbaumschmuck und Weihnachtsgeschichten gefertigt haben soll. So ist das Buch mit kreativen Deko-Ideen auf 30 Seiten entstanden. Es ist wunderschön handgebunden mit festen Kartondeckeln.

DIY für die ganze Familie

Ein kleiner Weihnachtself hüpft durch das Buch und gibt Anleitungen, wie die Bausätze aus dem Karton zu Dekoration werden. Die meisten Sachen sind so vorgestanzt, dass man sie einfach zusammensetzen oder kleben kann. Die Motive der Deko-Ideen haben ein bisschen Retro-Charme und passen damit in die vorweihnachtliche Zeit, die ja auch von Erinnerungen geprägt ist.

Bastelt Ihr zu Weihnachten? Was?

Das Buch ist über die üblichen Quellen und im Onlineshop des Verlags (Werbung) zu bestellen. Es wurde mir von Edel Books als Rezensionsexemplar kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

(Affiliate Link)

Seite vorherige 1 2 3 ... 47 48 49 50 51 52 53 ... 68 69 70 nächste