Zu gewinnen: Volker Lang Bügeltasche via da sempre

Werbung mit Stil

Bügeltaschen Mata und Lola von Volker Lang

Nachtrag 16. Oktober 2015:
Das Gewinnspiel ist beendet. Die Gewinnerin ist Lisa Rettner!

Herzlichen Glückwunsch an Sieglinde Graf und ihren Mann Herbert Gschwandtner zum 8. Geburtstag von da sempre! Der Online Shop für schöne Dinge (Werbung) feiert im Oktober Geburtstag und verlost dazu großzügig eine der ganz besonderen Bügeltaschen Mata oder Lola von Volker Lang im Wert von 169 bzw. 189 Euro!

Happy Birthday

Ich freue mich, Partner dieser Aktion zu sein, denn da sempre ist auch für mich als Kundin etwas ganz Besonderes. Es gibt im Shop so viele schöne Accessoires und auch ein bisschen Papeterie, dass es eine Freude ist, sich durch das Sortiment zu klicken. da sempre hat einfach ein Händchen für die feinen Dinge, die das Leben hübscher machen. Ich wünsche den beiden weiterhin viel Erfolg damit!

Doppelte Chance

Ihr könnt hier bei mir im Kommentarfeld des Blogs ein Los sammeln und ein weiteres bei da sempre. So habt Ihr die doppelte Chance! Das Los bei da sempre erhaltet Ihr, indem Ihr im da sempre-Shop (Werbung) Eure Lieblingstasche von den Volker Lang bei den Modellen Mata oder Lola aussucht und an mail@da-sempre.de eine Mail mit Namen und Farbe Eurer Lieblingstasche schreibt und dem Hinweis Geburtstagsverlosung. Diese Tasche ist aber noch nicht die Tasche, die die Gewinner_in erhält. Die Gewinner_in wird separat kontaktiert und darf sich dann eine Tasche aussuchen aus dem Bestand bei Einlösung.

Ein Blick in die Bügeltaschen Mata und Lola von Volker Lang

Um diese Bügeltaschen schleiche ich seit Jahren herum. In Hamburg ist eine Papeterie, die sie im Sortiment hat, und ich stehe zusammen mit einer Freundin immer wieder mit großen Augen vor dem Schaufenster. Deshalb freue ich mich sehr, dass Sieglinde mich gefragt hat, ob wir dieses Gewinnspiel zusammen veranstalten wollen.

Bügeltasche Mata in taupe von Volker Lang auf der Schutzhülle aus Filz

Bügeltasche Mata in taupe von Volker Lang auf der Schutzhülle aus FilzAn diesen Bügeltaschen mag ich unter anderem den Retro-Charme der Anlehnung an Portemonnaies aus einer anderen Zeit, die exakte Verarbeitung der Metallteile und Stoffe, die Haptik der Verschlusskugeln, den Vintage-Look des Leders und die Schlichtheit des Designs. Geliefert werden sie in schönen Schutzhüllen aus Filz.

Ines Meyrose mit einer Auswahl der Bügeltaschen Mata und Lola von Volker Lang

Ines Meyrose mit der Bügeltasche Mata in taupe von Volker Lang als Schultertasche getragenVon den Taschen, die Ihr hier im Beitrag seht, wurde mir von da sempre das Modell Mata als PR-Muster in der Farbe Taupe zur Verfügung gestellt. Die Farbe habe ich ausgesucht, weil sie zu allen Sachen in meinem Schrank passt.

Da der Bügel silberfarben ist und das bei meinen sonst warmen Farben in der Kleidung und Schmuck bereits auffällt, habe ich beim Leder auf eine Kontrastfarbe verzichtet. Neben Taupe seht Ihr auf den Bildern die Vintage-Farben Lemon, Rot – das real viel kirschiger als auf den Fotos und ganz toll leuchtend ist, Blackberry, Altrosa und Ziegel. Im Shop findet Ihr weitere tolle Farben.

Ines Meyrose mit der Bügeltasche Mata in taupe von Volker Lang als Umhängetasche getragen

Bügeltasche Mata in taupe von Volker Lang mit dem VIP-Einsatz von TintamarModell Mata hat für mich den Vorteil, dass sie alltagstauglich ist, denn mein Taschenorganizer passt locker hinein und es bleibt noch Platz für Spontankäufe. Das kleinere Modell Lola ist auch klasse für zierliche Frauen oder auch für abends, wenn man z.B. mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Oper oder Theater fährt und Platz in der Tasche für mehr als einen Euro für die Garderobe und die Eintrittskarte braucht. Wobei es für abends auch noch die schönen Clutches Marlene gibt, die mit und ohne Riemen getragen werden können. Die anderen Bügeltaschen haben einen Riemen, der in der Länge für Tragevariationen über der Schulter oder als Umhängetasche zu verstellen ist.

Bügeltasche Mata in taupe von Volker Lang

Riemen der Bügeltaschen Mata und Lola von Volker LangDa die Vorlieben bei Größen der Tasche und Farben unterschiedlich sind, darf sich die Gewinner_in aus dem aktuellen Onlineshop-Sortiment bei da sempre eine nach Auslosung vorhandene Tasche nach eigenem Geschmack aussuchen. Ihr findet die Modelle hier: Volker Lang Bügeltaschen (Werbung).

 Schutzhüllen aus Filz von Volker Lang für die Taschen Mata und Lola

Schreibt mir im Kommentar, was Euch an den Bügeltaschen von Volker Lang so gut gefällt, dass Ihr gerne eine davon hättet!

Teilnahmebedingungen

  • Hinterlasst zwischen dem 1. Oktober 2015 bis zum 15. Oktober 2015 um 23:59 Uhr deutscher Zeit einen Kommentar bei diesem Beitrag, in dem Ihr schreibt, was Euch an den Bügeltaschen von Volker Lang so gut gefällt, dass Ihr gerne eine davon hättet. Jeder, der einen solchen Kommentar schreibt, wird bei der Auswahl mit einem Los berücksichtigt. Die Auslosung erfolgt durch da sempre, wo pro Teilnehmer_in ein weiteres Los gesammelt werden kann, wenn Ihr eine E-Mail an mail@da-sempre.de mit Namen und Farbe Eurer Lieblingstasche von Volker Lang aus dem Shop schreibt mit dem Hinweis Geburtstagsverlosung.
  • Bitte gebt beim Kommentieren eine gültige E-Mailadresse an, die ich an da sempre für die Gewinnbenachrichtigung weiterleiten darf. Sie ist nicht online sichtbar.
  • Die Gewinner_in wird aus allen Teilnehmern innerhalb von 2 Tagen nach Ablauf der Teilnahmefrist per E-Mail benachrichtigt.
  • Teilnehmen kann jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist und eine Empfängeradresse in Deutschland oder einem anderen EU-Land hat.
  • Der Ausgang der Blogaktion ist unabhängig von Erwerb von Produkten und Dienstleistungen.
  • Teilnehmer_innen erklären sich damit einverstanden, dass ihr Kommentar-Name im Fall des Gewinns auf der Webseite www.meyrose.de veröffentlicht wird. da sempre darf veröffentlichen, in welche Stadt oder Region die Tasche gesendet wird.
  • Ich brauche innerhalb von 1 Woche nach der Gewinnbenachrichtigung von der Gewinner_in per E-Mail eine Antwort als Bestätigung, dass sie den Gewinn annimmt. Die Gewinner_in bestellt dann direkt bei da sempre per E-Mail die gewünschte Bügeltasche mit Modell und Farbe aus dem im Online Shop sichtbaren Sortiment und gibt Vorname, Name, Lieferanschrift dort an.
  • Der Gewinn kann bis zum 31. Oktober 2015 eingelöst werden.
  • Ansonsten gelten meine üblichen Datenschutzbestimmungen.
  • Keine Barauszahlung / kein Umtausch / kein anderes Produkt möglich.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Also, wer möchte so eine zauberhafte Tasche haben?

Regentaugliche Umhängetasche #2

Werbung mit Affiliate Link

Ines Meyrose mit Tasche Albert XS von VAUDE im Mocca

Handtaschen wie Sand am Meer … oder: wovon Frauen nie genug haben können … es ist wie mit Schuhen: Irgendein Detail ist immer anders und bringt genau das Feature, das noch fehlte … :) . Meine Suche nach einer Handtasche, oder besser gesagt Umhängetasche, die gut DIN A5 groß ist, bei Regen und Schnee innen trocken bleibt und nicht an Jacken abfärbt geht ja schon einige Jahre.

Neulich habe ich immerhin eine einfache Notlösung von SOMIKON gefunden, die sogar ganz wasserdicht sein soll und auch noch Sand außen vor lässt. Da ich die Tasche eigentlich aber nicht für Badetage sondern für Spaziergehtage brauche, spielt der Faktor eine untergeordnete Rolle. Wobei es natürlich am Strand auch ganz nett ist, wenn man die Tasche mal kurz abstellen kann und nicht die halbe Insel in selbiger landet …

Das eine, was man will, das andere, was man findet …

Prioritäten wollen bekanntlich gesetzt sein und da das rote Modell mehr ein Behelf als ernsthafte Tasche ist, freue ich mich, dieses Modell Albert XS von VAUDE (Werbung) aus Plane in der Größe XS in 25 x 26 cm entdeckt zu haben. In der Farbe Mocca sind die Streifen cremeweiß und die dunkleren Details schwarz. Das passt sehr gut zu meinen Jacken. Klasse finde ich, dass keine Metallteile sichtbar sind, so ist man damit nicht gebunden. Das war neben dem Gewicht auch noch ein Grund, warum ich mich gegen Punch 98 von BREE entschieden habe.

Tasche Albert XS von VAUDE im Mocca

Albert XS ist mit 490 g absolut angenehm im Gewicht für eine Tasche und die Seitenwände sind am Eingriffsfach etwas hochgezogen, so dass es nicht gleich reinregnen sollte. Mal gucken, ob ich die Klettbänder innerhalb der vorderen Klappe noch abtrenne, um Schalziehfäden zu verhindern. Ein Nachteil ist, dass innen kein Reißverschlussfach für eine Geldbörse ist, sondern nur auf der äußeren Rückseite, aber damit kann ich als Nicht-Bahnfahrerin und Massenmeiderin leben.

Preisvergleich Einzelhandel vs. Onlineshop

Gesehen habe ich die Tasche in einem Laden an der Ostsee mit, sagen wir mal vorsichtig, distanzierter Verkäuferin ohne Beratungsmotivation. Außerdem war das ausgehängt Modell draußen vor dem Geschäft schon etwas wettermitgenommen. Bevor ich nach Preisnachlass deswegen fragen wollte, habe ich auf dem Smartphone Preis und weiteres Farbenangebot bei Amazon zum Vergleich gesucht. Das Ergebnis hat sogar mich überrascht:

  • im Laden EUR 45,- gemäß UVP
  • bei Amazon am 31. Juli 2014 EUR 33,66 für die Farbe Mocca
    andere Farben ab EUR 23,50 –  alles von Amazon direkt.

Von unterwegs bestellt

Die Tasche habe ich also an Ort und Stelle online bestellt und einige Tage später portofrei nach Hause geliefert bekommen. Ich hatte in diesem Fall kein schlechtes Gewissen, denn ich habe keine Beratung in Anspruch genommen. Eher fühle ich mich als Verbraucher auf den Arm genommen.

Bei demselben Ausflug habe ich noch coole Gummistiefeletten vom Tom Joule gesehen, die in meiner Größe nicht im Laden waren, die ich demnächst auch online für EUR 16,- weniger bei Tom Joule direkt, keinem Massenhändler wie Amazon, bestellen werde. Verkauf über der UVP des Herstellers finde ich nämlich wirklich dreist … Hätte VAUDE übrigens auf der Webseite die Tasche mit ihren Features und Vorteilen umfassend beschrieben, hätte ich vermutlich zur UVP dort lange bestellt gehabt … Wo das Foto oben entstanden ist, verrate ich Euch morgen!

Habt Ihr auch schon mal online vor der Ladentür woanders bestellt?
Wenn ja, warum?
Wie findet Ihr die Tasche?

(Affiliate Link)

Wasserdichte Handtasche

Werbung ohne Entgelt

Wasserdichte Strandtasche von Somikon

Wer gerne bei Wind und Wetter an der Nord- oder Ostsee spazieren geht kennt das Problem, dass gerne mal ein ordentlicher Schauer daher kommt – auch im Sommer. Leider bekomme ich nicht immer alleine meine Sachen in den Jackentaschen sicher trocken verstaut. Deshalb suche ich schon seit zwei Jahren nach einer kleinen Umhänge-Handtasche, in der die Sachen wasserdicht verstaut werden können UND die bei Regen nicht an meine Jacke abfärbt. Ich habe durchaus Ledertaschen, die Regen ganz gut abkönnen, aber die färben dann leider an die Jacke ab. Ich war erstaunt, wie schwer dieses Problem zu lösen war.

Wasserdichte Strandtasche von SomikonNach einem Fehlkauf von Camel Active (nicht nur nicht sehr schön, sondern leider im ersten Schauer pitschenassdurch bis auf die Papiere … ist bereits entsorgt) und einem Abstecher im Hanse-Viertel zu BREE (das Modell Punch 98 kommt in Frage, ist mir mit 1 kg Eigengewicht aber zu schwer und für den Preis zu sehr gelabelt) habe ich online dann bei Pearl via Amazon endlich die passende Tasche von Somikon (Werbung) gefunden.

Wasserdichte Strandtasche von SomikonWasserdichte Strandtasche von Somikon Wasserdichte Strandtasche von SomikonZweckentfremdung

Aktion Buntes 2014 im August mit GelbEs ist eigentlich eine iPad-Hülle für den Strand. Druckknöpfe, Einrollen und Klettverschluss sollten das Wasser abhalten. Normalerweise mache ich einen Riesenbogen um Klettverschlüsse, weil sie mir schon viele Tücher und Pullover mit Ziehfäden verdorben haben, aber hier mache ich eine Ausnahme, sonst finde ich wohl nie mehr eine Tasche für den Anlass. Für wenige Gramm Eigengewicht alle Funktionen – mehr geht nicht. Da kommt meine Bag in Box hinein und auf geht’s. Weil die Knöpfe an der Tasche gelb sind, sind sie mein Beitrag zur Aktion #Buntes2014 im August.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis könnte mit EUR 8,85 inkl. Versand besser nicht sein und die Tasche hat einen weiteren Vorteil: kein Betrachter wird sie am Strand für eine ernsthaft schön gemeinte Handtasche halten, sondern für das, was sie ist – eine Funktionstasche.

Dass die Tasche bei den Amazon-Rezensionen nur als spritzwasserdicht beurteilt wird, stört mich nicht, denn ich will ja nicht damit Tauchen gehen, und spitze Gegenstände kommen auch nicht rein. Letzte Woche habe die Tasche als Strandtasche ausprobiert und alle Sachen sandfrei wieder nach Hause gekommen. Auch ein guter Aspekt am Strand! Beim Bummeln habe ich dann allerdings auch noch eine “richtige” Tasche gefunden, die regenfest (aber nicht sandtauglich) ist. Die stelle ich Euch demnächst vor.

Meyrose #ootd 20170731Auf den Fotos seht Ihr mein grünes Outfit mit dem entspannten Deerberg-Kleid vom Blogger-Projekt Sommer-Stil mit anderen Schuhen und nackten Beinen. Die Birkenstock Gizeh in grün sind perfekt für den Weg zum Strand und den Spaziergang hinterher, wenn man den Sand ordentlich von den Füßen vorher wieder entfernt.

Weil es Strand so schön war und auch ein laues Lüftchen wehte, zeige ich Euch noch unseren neuen kleinen Taschendrachen. Der hat verpackt die Größe einer kleinen Bonbondose. Ein schönes Urlaubsmitbringsel einer lieben Person.

Taschendrachen

Das Thema der Woche KW 31 im #fotoprojekt auf Twitter war von unten. Hier seht Ihr mein Foto für die Aktion und darunter das gleiche Steinmännchen aus anderer Perspektive. Irrer Effekt, oder?

Twitter #fotoprojekt2014 KW 31 von unten

Twitter #fotoprojekt2014 KW 31 von unten - das Bild aus anderer Perspektive

Wie löst Ihr dieses Taschen-Problem für Euch? Oder habt Ihr das nicht?

Weiß-Blaue Überraschung

Werbung für die Schönheit

Überraschung von NIVEA

… kann nur von NIVEA (Werbung) sein, oder? Uns so ist es auch. Das NIVEA Blogger-Team hat mich mit einer kleinen Sendung überrascht, in der als PR-Muster die süße Kosmetiktasche, eine Miniaturdose NIVEA-Creme und die NIVEA Q10 plus ANTI-FALTEN Colour Correction steckt. Verbunden damit war die Bitte, einen Blick in meine Handtasche zu gewähren.

Mysterium Handtasche der Frau

Überraschung von NIVEA und meine HandtascheDen Inhalt meiner Handtasche konntet Ihr bereits hier im Frühling sehr genau sehen: TAG What’s in my bag.

Im Moment verwende ich meistens die gleiche Handtasche wie beim TAG. Letzte Woche sind wieder Handschuhe dazu gekommen (gut eingetragene von Roeckl, meiner Lieblingshandschuhmarke). Außerdem brauche ich gerade Notfallnaschis für unterwegs (Halloweenreste, da keine Kinder bei uns geklingelt haben) und Notfall-Globuli, weil ich viel Nerv in letzter Zeit hatte. Da helfen mir dabei ganz gut.

NIVEA Q10 plus ANTI-FALTEN Colour Correction

… ist eine sogenannte CC-Cream. Nach den BB sind jetzt die CC in, DD ist der Entstehung. Auf Twitter habe ich vor einiger Zeit mal mit Alexa darüber gewitzelt, dass AA wohl keiner haben wollte ;) Immerhin sind die Bezeichnungen besser steigerbar als bei Energieeffizienzklassen von Elektrogeräten. Bei wie viel A +++… sind wir da schon?

Ihr könnt meinem latenten Geläster darüber zurecht entnehmen, dass sich meine Begeisterung für diese Cremes im Allgemeinen in Grenzen hält. Die Hersteller schreien auf beim Vergleich mit oder der Bezeichnung als getönte Tagescreme. So etwas hat schon meine Mutter verwendet und das wäre nicht innovativ. Nein, die BB, CC-Creams … können ja ach so viel mehr. Lustiger weise steht jetzt auf dieser Packung von NIVEA sogar drauf, dass es eine getönte Tagespflege ist. Vielleicht steht Beiersdorf ja anders dazu und sieht das realistischer. Sehr sympathisch, denn ich kann auch bei diesem Produkt keinen Unterschied zu einer herkömmlichen getönten Tagescreme sehen. Klar hat jede eigene Wirkstoffe, Hautverträglichkeiten und Farben – aber der Sinn ist der gleiche. Sie gleicht ganz leicht aus, färbt einen Hauch die Haut ein und für Minimalisten mit passabler Haut ideal.

NIVEA Q10 plus ANTI-FALTEN Colour Correction Swatch im Sonnenlicht auf der Unterarminnenseite

NIVEA Q10 plus ANTI-FALTEN Colour Correction Swatch im Tageslicht im Schatten auf der Unterarminnenseite

Die NIVEA Q10 plus ANTI-FALTEN Colour Correction werden jedoch leider keine Freunde, weil sie mir die Rötungen am Kinn nicht lange genug ausgleicht (von Abdecken rede ich gar nicht erst) und ich nach einiger Zeit im Gesicht extrem glänze. Das Glänzen kenne ich von meiner Haut gar nicht und der Anblick ist so unschön, dass Ihr kein Foto bekommt. Ich konnte das mit Puder darüber für den Tag dann retten, aber dann hätte ich mir die getönte Creme sparen können. Auf der Packung steht: “Kleine Hautunebenheiten und Schönheitsmakel werden abgedeckt”. Dann sind meine Rötungen und die uralte Narbe am rechten Auge wohl große Schönheitsmakel  … ;) .

Für Bleichgesichter geeignet

Positiv ist, dass ich als Allergikerin bei einigen Anwendungen keine weiteren Hautirritationen hatte. Meine empfindliche Haut (weder trocken noch fettig) fühlte sich gut gepflegt an. Die Farbe passt erstaunlich gut zu meiner hellen Haut. Das ist ungewöhnlich positiv – die meisten Produkte sind zu dunkel. LSF 15 ist für tagsüber auch praktisch.

Die kleine Mini-Dose der klassischen NIVEA-Creme aus dem Überraschungspäckchen ist für unterwegs als Handcreme nett oder im Gästebad. Solche kleinen Kosmetiktäschchen kann ich nie genug haben.

Was habt Ihr in Eurer Handtasche?
Was ist für Euch unverzichtbar?
Wie steht Ihr zu CC-Creams?

Outfit 30. Juni 2013

Werbung mit StilOutfit Ines Meyrose 30. Juni 2013

Diesen Sommer trag ich das gleiche wie in den ersten Frühlingstagen im März/April 2013 => zum Outfit 9. April 2013. OK, mit normalen Baumwoll-Leggings anstatt Wollstrumpfhosen – aber damit hat es sich auch schon mit dem Unterschied.

Am Sonntag war ich auf einem 40. Geburtstag eingeladen. Die Gastgeberin hat alle auf einen Abenteuerspielplatz eingeladen, damit die Kinderhorden beschäftigt sind und Erwachsene in Ruhe plaudern können. Ich konnte dazu also gut so ein legeres Outfit anziehen.

Stiefeletten von Officine CreativeUm dem Kleid von Vetono im Öko-Look, farbiges Leinen hat einfach immer diesen Touch, etwas mehr Chic zu verleihen, habe ich die schönen Stiefeletten von Officine Creative dazu kombiniert. Ein Blick auf die Sohlen zeigt die hochwertige Handwerksarbeit. Die Stiefeletten waren ein sehr guter Kauf, da sie sich sowohl zu Kleidern als auch Hosen einfach kombinieren lassen. Das Dreieckstuch von invero (PR-Muster) von da sempre (Werbung) hält meinen Hals und Oberkörper kuschelig warm.

Stiefeletten von Officine Creative

Ansonsten trage ich Longsleeve von Closed, Leggings Falke Cotton Touch, Uhr von Bering, Brille von Sky Eyewear und eine Handtasche von Miles. Die Handtasche ist schon seit 2007 immer wieder im Einsatz. Die passt gerade farblich so gut zu den Römersandalen, so dass ich sie zum Sommer wieder hervor geholt habe.

Was tragt Ihr gerade gerne?

TAG – What’s in my bag

Werbung ohne Auftrag durch Namensnennungen
VIP von Tintamar im Einsatz bei meyrose.de - TAG What's in my bag

Nachtrag => hier geht es zum Update What’s in my bag – 2019

A bag is in my bag!

VIP von Tintamar im Einsatz bei meyrose.de - TAG What's in my bagIch lebe das Tasche-in-Tasche-Prinzip, seit ich die VIP von Tintamar habe, zu der ich 2010 auch schon mal etwas geschrieben habe. Auch ansonsten finde ich die Worte von Horst Schroth weiterhin passend: “Die Handtasche einer Frau ist ein mobiles Badezimmer. Die gehört eigentlich von innen gekachelt.”

Bei Bloggerin Rouge Repertoire ist gerade der TAG zu What’s in my bag wieder aufgetaucht. Da ich Euch noch nie den genauen Inhalt meiner Tasche gezeigt habe, hole ich das hier mal nach. In meiner jeweiligen Handtasche ist immer diese eine VIP mit den folgenden Sachen:

VIP von Tintamar im Einsatz bei meyrose.de - TAG What's in my bag

  • Kleine Geldbörse
  • Hülle mit persönlichen Papieren und zwei einzeln verpackten Pflastern
  • Visitenkartenetui (auch für wenige Plastikkarten geeignet)
  • Brillenputztuch
  • Ersatzakku fürs Handy
  • Kindle
  • Handy
  • Schlüsselbund mit einem Anhänger
  • Notizheft
  • Kugelschreiber
  • Islamoos Lutschpastillen
  • Kaugummi
  • Papiertaschentücher
  • Nagelpflegestift
  • Lippenkonturenstift
  • Lippenstift
  • Farbneutrales Lipgloss oder Lippenpflege
  • Miniaturmultifunktionsmesser mit scharfer Schere für Notfälle an Bekleidung und Fingernägeln – das kommt bei Flügen vorher raus
  • Einzeldosis Augentropfen gegen trocken Augen
  • In dem kleinen Döschen FIGS & ROUGE Balm (PR-Muster) ist nicht das drin, was drauf steht. Die gesäuberte Dose enthält Notfalltabletten gegen Allergien und Schmerzen.
  • Farbfächer für den Herbstfarbtyp

Kaum zu glauben, dass das alles in der kleinen VIP steckt, oder?

Ohne Lesestoff gehe ich nicht gerne aus dem Haus. Wenn der Kindle nicht dabei ist, sind Buch oder Zeitschrift in der Tasche. Ich versuche, möglichst wenig dabei zu haben, komme ohne diese Sachen aber nicht gut aus. Wenn ich mal ohne Handtasche aus dem Haus gehe und nur Handy oder Geld einstecke, fehlt mir garantiert irgendetwas davon. Daher sind bei mir Minimum und Maximum in der Handtasche fast das gleiche, wenn ich nicht gerade Einkäufe darin transportiere. Wenn ich den ganzen Tag unterwegs bin, kommt manchmal noch eine 500 ml Trinkflasche mit Leitungswasser hinzu oder Kompaktpuder zum Auffrischen des Make-ups.

Habe ich für Eure Begriffe viel oder wenig in meiner Handtasche?

Wenn Ihr Lust habt, fühlt Euch getaggt und hinterlasst den Link zu Eurem Beitrag im Kommentar. Ich bin gespannt auf die Tiefen Eurer Handtaschen!

Wie es mir gefällt: Pistaziengrün ohne Silber

Tasche_Jobis_gruen_vorherDiese Handtasche von Jobis hat mein Liebster mir im Herbst 2006 bei einer Geschäftsauflösung in Büsum an der Nordsee geschenkt. Das Foto mit dem Kleid und Blazer von 1-2-3 ist auch schon so alt *. Ich habe die Handtasche damals ausgesucht, obwohl sie silberne Elemente hatte, weil das zu meinem Ehering aus Weißgold und Gelbgold immer noch kombinierbar war.

Seit geraumer Zeit trage ich aber meinen Zweit-Ehering aus Roségold mit Gelbgold bzw. einen anderen Ring aus Roségold als Ehering. So passte die Tasche dann nicht mehr dazu und fristete ihr Dasein in meiner Taschenkommode (ja, so etwas Luxuriöses habe ich). Zum einen mixe ich selbst nicht gerne Metallfarben – außer innerhalb eines Schmuckstücks – zum anderen achten meine Kunden bei mir als Farbberaterin extrem genau darauf, was ich trage.

Dass die Tasche nur noch rumlag, fand ich immer schade, wenn ich sie gesehen habe, weil das Pistaziengrün so fröhlich wirkt und auch zu einigen Kleidungsstücken – z.B. den Erdbeerrot-Bunten und Grünen – sehr schön passt.

Da ich selbst an der Nähmaschine die vermutlich größte Niete der Welt bin und Ledernähen nicht gerade ein Anfängerstück ist, lasse ich Änderungen an Taschen vom Profi vornehmen. In Hamburg gibt es in der Neugrabener Bahnhofstraße seit einiger Zeit einen Sattler- und Feintäschnermeisterbetrieb, der Änderungen, Reparaturen und auch Neuanfertigungen von Lederwaren anbietet. Im Schaufenster habe ich schon oft die handgemachten Handtaschen, Gürtel und andere Accessoires bewundert. Die sympathische Inhaberin Sonja Weidig fertigt ausgesprochen schöne Stücke.

Letzte Woche habe ich es dann endlich geschafft, die grüne Tasche dort hinzubringen und Sonja Weidig zu bitten, den silbernen Verstellriegel für den Trageriemen und das Metallteil am Übergang zur Tasche – keine Ahnung, wie die Teile richtig heißen – zu entfernen und den Trageriemen direkt in der Tasche einzunähen. Auf der anderen Taschenseite war es vorher schon so genäht – so konnten wir gut sehen, wie es gemacht werden könnte.

EUR 8,00 habe ich für die Änderung bezahlt. Dafür habe ich jetzt wieder eine Tasche, an der ich Freude habe und keinen Schrankhüter. Am Trageriemen sehen Sie noch, wo vorher die Verstellriegel saßen – das zieht sich beim Tragen in den nächsten Tagen hin.

Das ist wie ein Gang zur Änderungsschneiderei – den ich bei nicht ideal passenden Kleidungsstücken ebenso nur empfehlen kann. Nur kommen bei Handtaschen noch weniger Menschen auf die Idee, dass sie daran etwas ändern lassen könnten, so dass es ihnen dann noch besser gefiele.
___
* Habe vergessen, ein Foto von der Tasche zu machen,  bevor ich sie zur Änderung gebracht habe. Das ist das einzige Foto, das ich von der Tasche als Vorher-Bild habe.

Seite vorherige 1 2 3 nächste