Kategorien
Lifestyle Persönliches

Motto 2022

Das letzte Motto habe ich für 2020 ausgerufen. Es lautete

“Es darf leicht gehen.”

Motto 2020

und hat, wie wir alle wissen, nicht wirklich funktioniert. Im Lauf des Frühlings 2020 habe ich es für mich in die Tonne getreten und gedanklich durch wirtschaftlich und privat überleben ersetzt, was ich zum Glück auch geschafft habe.

Für 2021 habe ich kein Motto vergeben, weil ich am Jahresbeginn keinerlei Hoffnungen für das Jahr hatte. Dass es so viele Highlights bekäme, habe ich im Januar nicht zu träumen gewagt. Für 2022 möchte ich deshalb wieder ein Motto für mich ausrufen.

“Durchhalten, aushalten, Perspektiven schaffen”

Motto 2022

Denn eins ist klar: Der Status quo kann bitte nicht auf Dauer das neue Normal sein! Mit meinem Motto möchte dazu beitragen, zu überlegen und umzusetzen, was sich aus den Erkenntnissen der Corona-Jahre als etablierenswert gezeigt hat, welche Perspektiven sich daraus ergeben und letztlich den Kopf hoch zu halten, um die Zeit zu überstehen, bis aus dem aktuellen Wahnsinn wirklich ein neues Normal geworden ist.

Was ist Dein Motto für 2022?


Der Beitrag gefällt Dir? Über ein Trinkgeld in meiner virtuellen Kaffeekasse freue ich mich! PayPal => Ines’ Kaffeekasse – oder klassisch per Bankverbindung hier. Herzlichen Dank!