Kategorien
Farbberatung Fashion Outfits

Trendfarbe Herbst/Winter 2021/22: Adobe

Werbung durch Namensnennungen und Verlinkungen ohne Auftrag

Ines Meyrose - Outfit 2021 - braune Strickjacke, blaue Jeans, blaue Stiefeletten - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Bereits im Februar 2021 hat Pantone im Fashion Color Trend Report die Trendfarben für den Herbst/Winter 2021/22 (Werbung) ausgerufen. Die Modeindustrie braucht ja ein bisschen Zeit, um die Sachen für die übernächste Saison herzustellen …

Jetzt sind wir mitten drin im Herbst 2021 und ich lese im Blog Sabines Welt den Beitrag Adobe bringt Farbe in den Herbst! Die Trendfarben Herbst/Winter 2021/22, in dem sie an die schönen Herbstfarben erinnert, die Pantone für uns ausgerufen hat.

Lehmziegelfarbe Adobe

Sabiene hat die Trendfarben ansprechend illustriert, schau mal bei ihr vorbei. Neben Mykonos Blue, was für mich ein Petrol ist, rückt sie die Farbe Adobe in den Vordergrund. Bei Adobe denke ich als erstes an PDF-Software und Bildbearbeitung. Ich hielt das Wort bis jetzt das für einen Phantasie-Markennamen. Aber nein, es ist auch ein englisches Wort, das auf Deutsch Lehmziegel heißt.

Ines Meyrose - Outfit 2021 - braune Strickjacke, blaue Jeans, blaue Stiefeletten - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul - Vergleich von verschiedenen Ärmellängen

Tipps zum Kombinieren von Adobe

Nun gut, meine Strickjacke, die der Hersteller farblich ginger nennt, ist nun also adobe. Wieder etwas gelernt. Mit welcher Farbe lässt sich Adobe am schönsten kombinieren? Blau!

Farbkreis nach Itten

Blau und Braun bilden abgeschwächte Komplementärkontraste. Eigentlich sind Blau und Orange die Komplementärfarben, die sich im Farbkreis nach Itten gegenüber liegen. Braun ist schmutzige Variation von Orange. Deshalb bringen sich diese beiden Farben so schön gegenseitig zum Strahlen.

Wer es lieber Ton-in-Ton hat, kann Naturfarben wie Beige und Oliv dazu tragen, wie es in meinem Tuch zu sehen ist, oder in die kräftige Richtung mit Orange gehen, wie es bei meinen hervorschauenden Socken zu sehen ist.

Wem steht Adobe?

Adobe ist eine extrem warme Farbe. Damit steht sie in Gesichtsnähe am besten warmen Farbtypen. Außerdem ist sie gedeckt. Damit ist sie perfekt für Herbstfarbtypen. Frühlingsfarbtypen kombinieren in Gesichtsnähe am besten eine leuchtende Nuance dazu, zum Beispiel Grasgrün oder Orange.

Kühle Sommer- und Winterfarbtypen können die Farbe als warmen Kontrast einsetzen, am besten möglichst weit vom Gesicht entfernt, zum Beispiel als Hose oder in Lederwaren wie Gürteln, Schuhen und Taschen.

Es ist also wie immer eine Frage der Verteilung am Körper und der Kombination, wenn man eine Farbe außerhalb des eigenen Spektrums tragen möchte.

Wirst Du Adobe tragen? Wenn ja, in welcher Kombination?


Wer Lust hat, mir das Bloggen mit einem Espresso zu versüßen, kann meine Kaffeekasse bei PayPal => Ines’ Kaffeekasse klimpern lassen. Eine klassische Bankverbindung findest Du hier. Herzlichen Dank!

36 Antworten auf „Trendfarbe Herbst/Winter 2021/22: Adobe“

Guten Morgen liebe Ines,

ich folge Dir bei Instagram und nun möchte ich Dich endlich auch mal in Deinem Blog besuchen! Adobe ist eine wunderschöne Herbstfarbe (ich kannte den Namen bisher auch nur vom gleichnamigen Programm, habe ich doch mit “Adobe go live” vor 20 Jahren meine ersten Webseiten erstellt und ich weiß noch, das dazugehörige Buch war so dick, wie eine Bibel!!!)

Ich könnte mir die Farbe Adobe sehr gut für einen herbstlichen Cordrock – kombiniert mit Stiefeln – vorstellen. So ein richtig schöner, weicher Babycord!

Ein wunderbares Wochenende wünsche ich Dir und lasse liebe Grüße hier!

Lony

Danke für Deinen ersten Kommentar hier! Ich freue mich, auf diesem Weg auch Deinen Blog entdeckt zu haben.

Ein ebenso schönes Wochenende wünsche ich Dir!

Hallo Ines,
wieder was gelernt. Adobe kannte ich aus dem PC-Bereich. Dass es Lehmziegel heißt, ist mir neu.

Anstelle von Ad. werde ich Gewürztöne tragen oder Cognac. Schuhe, Gürtel oder Tasche. Das kombiniere ich mit dunkelblau.

Zu Adobe kann ich mir auch gut dunkelgrün oder Curry vorstellen.
Grüße von
Claudia

Wie schön, dass ich nicht alleine so unwissend war … Dunkelgrün und Curry finde ich auch schön dazu, wobei ich Dunkelgrün gerade gar nicht mehr im Schrank habe. Mein grüner Kaschmirpullover hat Ende letzten Winters sein Leben ausgehaucht.

Adobe… wieder etwas gelernt. Dachte auch nicht dass das ein Lehmziegel ist. Aber Gewürzfarben mag ich gern. Grün finde ich super dazu.
Hach der süße Paul. 💕 Kraul ihn bitte mal wieder von mir.
Liebe Grüße Tina

Na klar trage ich Adobe, auch wenn ich es bisher nicht wusste… kannte ich es doch nicht als Farbbezeichnung. Als Farbe aber kommt es öfters bei mir in der Garderobe vor, typisch Herbsttyp eben. Auch mit “unserem” Waldtiere-Tuch immer wieder eine geliebte Kombination! (Das Tuch wird übrigens leider nicht mehr aufgelegt…) . Ich habe auch eine Tasche in dieser Farbe, einen Cardigan (seit Jahren), Tücher und Schals und seit neuestem Stiefeletten. Es ist definitiv meine Farbe. Und am liebsten kombiniere ich es mit dunkelblau oder creme.
In meinem jüngsten Post kommt sie auch vor, passt sie doch hervorragend zum Oktober.
Fein ist Deine Jacke und Lehmziegel ist alles andere als worky…
Ein gemütliches Wochenende wünscht Dir herzlich, Sieglinde

Das Tuch ist einfach perfekt für Herbstfarbtypen. Ich habe es übrigens nicht mehr, weil ich im im letzten Winter nicht mehr getragen habe. Mir ist gerade nach mehr Farbe am Gesicht. Es lebt bei einer lieben Blogleserin weiter, die ebenfalls ein Herbstfarbtyp ist.

Ein sonniges Wochenende wünsche ich Dir!

Liebe Ines,
Adobe hätte ich auch mit anderem in Verbindung gebracht. Meine offenbar adobefarbenen Stiefeletten hätte ich bis gestern cognacfarben genannt. Nun sei es drum, sie könnte auch Horst heißen, diese Farbe. Sie verkörpert für mich Herbst und du hast sie natürlich sehr schön und apart in Szene gesetzt. Und eine Naturfarbe, nämlich den Zausel dazu kombiniert. Schöne Deko ist das übrigens. Also nicht nur Paul, auch das woran du lehnst.
In diesem Sinne wünsche ich dir ein schönes Wochenende
Liebe Grüße
Nicolr

Cognac oder Latte Macchiato 🙂

Danke für den Horst-Lacher, ja das passt!

Die Deko steht im Garten der Freundin, der die weißen Puschelhunde gehören, die hier auch manchmal zu sehen sind. Die Tür ist aus dem Garten des Geburtshauses ihrer Mutter. Ein Stück Familiengeschichte sozusagen.

Ein ebenso schönes Wochenende wünsche ich Dir!

Liebe Ines – schön, auch bei dir zu dieser Farbe zu lesen und viele Details zu erfahren. Als ich das erste Mal von „Adobe“ gelesen habe, waren meine Gedanken ebenfalls sofort bei der Software. Aber da gibt es also auch eine Trendfarbe, die sich so nennt. Du hast sie wieder wunderbar beschrieben und mit deinen Bildern eben auch gleich direkt vorgestellt. Ich besitze seit letztem Winter einen Kaschmirpullover in diesem Farbton – wobei mir diese Bezeichnung damals natürlich nicht geläufig war. Dieser Pullover ist unter anderem auch ein Grund, warum ich mich mit der kalten Jahreszeit etwas anfreunden kann 😉 Übrigens, ein sehr charmantes Lächeln auf dem ersten Bild – das möchte man doch gleich erwidern.
Hab einen wunderbaren Herbsttag und alles Liebe Gesa

Hallo Ines,
nein, für mich kein Adobe – dachte auch erst an Computerprogramme ;-)) – obwohl mir der Farbton gefällt. Vom Bild her würde ich es als Zimt bezeichnen, ist so gar nicht meins. Ich bin ein kühler Sommertyp und bevorzuge dementsprechend völlig andere Farben. Dennoch wünsche ich allen, denen dieses Gewürzfarben stehen viel Spaß beim Eintauchen in den herbstlichen Farbtopf. Zur Jahreszeit passen sie prima.
LG
Silke

Zimt ist auch ein schöner Name für die Farbe. Ich liebe Zimt, habe gerade neuen gekauft. Ich tauche dann mal ein :).

Erstmal vielen lieben Dank für deine freundliche Erwähnung – hier und auf Insta!
Ich würde es mit Adobe probieren – auch wenn ich wahrscheinlich kein Herbsttyp bin. Und ich würde tatsächlich einem Blauton die Chance seines Leben geben – auch wenn ich Blau nicht so mag.
Aber leider, leider konnte ich Adobe noch gar nicht finden, weder in den Geschäften, noch im Internet. Ich würde mich auch über Ladenhüter freuen. 😉
LG
Sabiene

Gern geschehen. Danke für die Beitragsidee! In Hamburg sieht man die Farbe in den Läden gerade recht häufig. Ich vermisse eher noch ein richtig dunkles Braun im Angebot.

Klar, ich hatte auch gleich den pdf Reader im Kopf. Und hätte bei Adobe wirklich an alles gedacht, aber nicht an dieses Zimtbraun. 🙂
Danke, dass Du mich gewarnt hast. Diese Farbe unter meinem Gesicht wäre ähnlich schlimm wie Maisgelb oder Orange. :-)))
In der Tat gehen hier für mich ausschließlich Gürtel, Taschen und Schuhe. Nicht, dass mir die Farbe nicht gefällt. Aber “puhuuuhuuu”. Nope. Nix für mich.
BG Sunny

Hätte Dir die Farbe unterm Gesicht auch nicht ausgesucht … also lieber bei Accessoires ab Gürtel und tiefer bleiben!

🙂 Liebe Ines,
bei Adobe muss ich auch immer gleich an das Computer-Programm denken. – In meiner Jungend hatte ich mal einen V-Pulli in so einem Farbton, mit einer passenden Wollbluse dazu, die von cremefarbenen Karos durchzogen war. Die Kombi habe ich gern getragen. – Bin mir aber noch nicht sicher, ob ich die Farbe heute tragen würde.
Schönes Wochenende und liebe Grüße
Claudia 🙂

Hmmm … ich fände das Adobe heute sehr langweilig bei Dir. Leuchtende Farben stehen Dir eindeutig besser – oder richtig dunkle als Kontrast zu Deiner hellen Haut. Also lieber nicht wieder kaufen …

Ein ebenso schönes Wochenende wünsche ich Dir!

Liebe Ines,
Leider sind Herbstfarben so gar nichts für mich. Aber ich habe eine so breite Palette der kühlen Herbst-Winter-Töne, dass Adobe dazwischen einfach verfehlt wäre, finde ich jedenfalls. Dafür kombiniere ich alle Blautöne mit petrol, pink und…Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht Greta

Ich stimme Dir zu: Adobe wäre ein Missgriff für Dein Sortiment. Modefarben hin oder her – diese Mode würde ich an Deiner Stelle lieber auslassen.

Einen ebenso schönen Sonntag wünsche ich Dir!

Auch ich denke bei Adobe an dem Programm. Die Farbe finde ich schön und anscheinend war ich schon letztes Jahr voraus, denn ich habe mir letzten Winter in der Farbe ein Mantel gekauft. Das freut mich jetzt richtig. Ich liebe auch die Kombi mit Dunkelblau. Genau meins! Liebe Grüße!

Leben und Lernen! Noch nie von diesem Namen für eine Farbe gehört! Und ich denke, ich werde Cognacfarbe weiterhin nennen! 😉
Das ist eine sehr schöne Farbe und leicht zu kombinieren. Ich denke, ich würde klassische Farben wie Weiß, Beige, Schwarz wählen. Ich finde aber auch, dass sie gut zu kräftigeren Farben passt, wie Orange, Senfgelb oder Rot.
Liebe Grüße,
Claudia

Das ist eine sehr schöne Strickjacke, die dir total gut steht. Die Kombination mit blau sieht sehr gut aus. Der Name der Farbe ist für mich auch neu gewesen. Ich würde eher zu Zimt tendieren. In dieser Farbe habe ich eine Cordhose. Dazu trage ich gerne ein warmes Gelb. LG Caro

Ok, dass Adobe Lehmziegel heißt, ist mir entgangen. Für mich war das immer nur der Vorname für Photoshop und Indesign.
Ich mag die Farbe, aber ich glaube, ich besitze kein einziges Kleidungsstück in dieser Farbe. Wenn braun, dann bitte dunkelbraun oder ein heller Cognacton. Keine Ahnung, ob Lehmziegel mir stehen. Aber ausprobieren werde ich es bestimmt, wenn ich mal drüber stolpere.
Dir steht es definitiv ziemlich gut! Und die Kombi mit dem hellen Jeanston ist total klasse. Genau meins!
Liebe Grüße
Fran

Danke für die Zustimmung zu Adobe bei mir. Zu Dunkelblau finde ich es auch gut.

Dieser Mittelbraunton hat so seine Tücken … Bin gespannt, was es ergibt, wenn Du ihn testest.

Die Farbe ist wie für Dich gemacht. Wie Du Dir sicherlich denken kannst, werde ich sie nicht tragen. Damit sehe ich als Wintertyp aus wie der Tod auf Latschen.

Liebe Grüße Sabine

Kommentare sind geschlossen.