Pantone Farbe des Jahres 2019: Living Coral

Werbung ohne Auftrag für Pantone

Pantone Farbe des Jahres 2019 - Color oft the Year 2019: Living Coral

Color of the Year 2019

Living Coral 16-1546 ist die Farbe des Jahres von Pantone. Bereits in der Herbstmode habe ich viele schöne Sachen in Orangenuancen gesehen, ein Schal steht in der Farbe auf meiner Weihnachtswunschliste. Living Coral ist in meiner Wahrnehmung ein helles Orange-Rot, das Energie gibt und mir gute Laune macht. Auf der Webseite von Pantone findest Du unter Color of the Year 2019 (Werbung) ein Video, mit dem die Farbe eingeführt wird.

Wem steht Living Coral?

Living Coral steht in Gesichtsnähe am besten warmen Farbtypen wie dem Frühlingsfarbtyp, dem Herbstfarbtyp und Mischungen daraus. Je leuchtender, umso eher passt es zum Frühlingsfarbtyp. Je gedeckter oder dunkler es ausgelegt wird, umso eher harmoniert es mit dem Herbstfarbtyp.

Aktuelles Outfit mit meiner Version von Living Coral

Ines Meyrose – Outfit Ü40 Bloggerin – Herbstlook 2018 mit Jeanskleid im Hemdblusenschnitt mit Stiefeln – mit Schal im warmer Farbe funktioniert Jeansblau auch am Herbstfarbtyp – mit Hund Paul

In Kombination mit Blau als ruhiger Komplementärfarbe finde ich es klasse. Das Orange in meinem Tuch ist etwas sanfter, zeigt die Wirkung aber dennoch.

An was denkst Du bei Living Coral?

10 Gründe für den Daunenmantel in der Trendfarbe Rot

Werbung ohne Entgelt

Ines Meyrose - Daunenmantel rot petite Kurzgroesse rot Lands End - Jeans s.Oliver Boots - Dr. Martens - Dreieckstuch Zwillingsherz - Handschuhe-Roeckl

Schon wieder Trendfarbe Rot? Hatten wir im Sommer 2012 doch schon! Warum freue ich mich darüber? Weil ich Rot liebe, gerne rote Kleidung trage und im Moment rote Sachen in den Kollektionen zu finden sind. Dass Rot Trendfarbe ist oder sein soll, ist mir dabei egal. Ich freue mich einfach, dass es Sachen in einer Farbe gibt, die ich mag und die mir steht.

Ines Meyrose - Daunenmantel rot petite Kurzgroesse rot Lands End - Jeans s.Oliver Boots - Dr. Martens - Dreieckstuch Zwillingsherz - Handschuhe-Roeckl

Diesen Mantel bekomme ich von meinem Mann zu Weihnachten geschenkt und darf ihn bereits tragen. Schließlich haben wir schon Winter und es wäre aus meiner Sicht völlig unnötig, ihn bis Weihnachten wegzupacken, wenn ich ihn gerade täglich tragen kann.

Leuchtendes Rot am Herbstfarbtyp

Ines Meyrose - Daunenmantel rot petite Kurzgroesse rot Lands End - Dreieckstuch Zwillingsherz

Damit es nicht zu bunt wird, kombiniere ich zu dem großflächigen Rot des Daunenmantels von Lands’ End (Werbung) in Gesichtsnähe ruhiges Elfenbeinweiß. Dunkelbraun würde auch gut passen, wie bei dem roten Kleid zu sehen ist.

Frühlingsfarbtypen, denen helle, warme leuchtende Farben am besten stehen, können zu dem Rot auch andere leuchtende Farben kombinieren, zum Beispiel Sonnenblumengelb. Als Herbstfarbtyp, dem dunkle, warme, gedeckte Farben am besten stehen, mildere ich das knallige Rot also lieber etwas ab. Für Winterfarbtypen sind Schwarz, Schneeweiß oder Dunkelblau schön dazu.

Ines Meyrose - Daunenmantel rot petite Kurzgroesse rot Lands End - Jeans s.Oliver Boots - Dr. Martens - Dreieckstuch Zwillingsherz - Handschuhe-Roeckl

10 Gründe für diesen Daunenmantel mit Chevron-Steppung in Petite-Größe 40/42

  1. Er ist rot. Ich wollte schon immer einen roten Mantel haben.
  2. Der figurnahe Schnitt lässt einen Hauch von Taille übrig.
  3. Durch die Kurzgröße haben die Ärmel die passende Länge und die Taille des Mantels sitzt trotz meines kurzen Oberkörpers in der Taille.
  4. V-förmige Chevron-Steppung macht optisch schmaler als gerade oder A-förmige.
  5. Unauffällige Taschen in vertikaler Richtung eingenäht tragen nicht auf.
  6. Reißverschlussbrusttasche für Geld oder einen warmen Smartphoneakku
  7. Er ist superleicht.
  8. Die Herkunft der Daunen ist unter trackmydown.com nachvollziehbar.
  9. Der Oberstoff ist wasserabweisend und trocknet schnell.
  10. Er hat eine Kapuze sowie einen Zwei-Wege-Reißverschluss.

Ines Meyrose - Daunenmantel rot petite Kurzgroesse rot Lands End - Jeans s.Oliver Boots - Dr. Martens - Dreieckstuch Zwillingsherz - Handschuhe-Roeckl

10 Tipps zum Kauf eines Daunenmantels habe ich bereits 2015 veröffentlicht. Den braunen Daunenmantel aus dem damaligen Beitrag trägt inzwischen meine Schwiegermutter, weil ich herausgefallen bin.

Eine andere tolle rote Daunenjacke hat Sunny bei der Aktion 7 Bloggerinnen sehen Rot gezeigt. Bei Sunny findest Du Tipps zur Auswahl, wenn Du eine lange Frau bist. Von wegen der Länge: Ja, mir stehen bei meiner Körperlänge von 1,65 m kürzere Mäntel besser, aber längere wärmen einfach mehr. In diesem Fall siegt Wärme über Optik.

Ines Meyrose - Daunenmantel rot petite Kurzgroesse rot Lands End - Dreieckstuch Zwillingsherz - Handschuhe-Roeckl

Wie ist Dein Verhältnis zu roten Mänteln?

Pantone Farbe des Jahres 2018: Ultra Violet

Ultra Violet Pantone Color of the Year 2018 - Farbe des Jahres 2018

Color of the Year 2018

Ultra Violet 18-3838 ist die Farbe des Jahres von Pantone. Greenery von 2017 hat sich in der Mode bisher nicht so richtig durchgesetzt. Mal sehen, wie die Chancen für Ultra Violet stehen. Es soll laut Pantone unter anderem Originalität, Unangepasstheit, Einfallsreichtum und visionäres Denken zum Ausdruck bringen und für die unendlichen Weiten des Nachthimmels stehen. So weit, so gut. Auf der Webseite von Pantone findest Du unter Color of the Year 2018 ein Video, mit dem die Farbe eingeführt wird.

Wem steht Ultra Violet?

Ultra Violet passt vor allem zu kühlen Farbtypen. So gesehen ist es gerecht, dass nach dem warmen Greenery 2017 jetzt ein kühler Ton kommt. Am besten steht Ultra Violett dem Winterfarbtyp. Mit hellen Farben kombiniert passt es auch Sommerfarbtypen. Der Mischtyp daraus kann es ebenso gut tragen. Bei Sabine Gimm findest Du direkt ein passendes Outfit mit der Pantone Color of the Year 2018. Persönlich hoffe ich, dass der Lila-Violett-Wahn nicht so weit geht wie 2009, als in den Geschäften fast nichts anderes mehr zu bekommen war, denn mir steht die Farbe nicht sonderlich gut.

An was denkst Du bei Ultra Violet?

dies & das #20

Mit Werbung für die Lippen durch Produktsponsoring aus dem Blogger-Club

SLA-Paris-Moisturizing-Lip-Balm-Stick

Carmex LippenpflegeDie günstige und gute Lippenpflege von Carmex verwende ich seit 2013 jeden Abend vor dem Schlafen und morgens nach dem Schminken. Ich nehme sie aber nicht vor dem Essen oder dem Genuss leckerer Getränke, weil mich dabei der Geschmack und Geruch nach ätherischen Ölen stört.

Deshalb freue ich mich, dass ich über den Blogger-Club (Werbung) den Moisturizing Lip Balm Stick von SLA Paris via Deynique (Werbung) kostenfreies Testmuster bekommen habe. Der Moisturizing Lip Balm Stick hat zwar mit 18,90 Euro im Shop einen Preis in der Lippenstiftliga, fühlt sich aber auch so wertig an.

Der SLA Moisturizing Lip Balm Stick hält die Lippen über Stunden geschmeidig auch draußen in der Winterluft. Geschmack und Geruch sind angenehm neutral. Die Hülse ist wertig aus Metall und beim Schließen gibt es schön sattes *Klack*. Da haben die Verpackungsdesigner alles gegeben und trotzdem ist alles schmal gehalten. So mag ich das.

Nude Look für die Lippen

SLA-Paris-Natural-Perfect-Lipstick-04-simple -nude

In der gleichen Lieferung vom Blogger-Club hatte ich noch einen farbigen Lippenstift von SLA Paris via Deynique (Werbung) , den Natural Perfect Lipstick No. 04 simple nude. Der weiche, helle warme Braunton passt zu warmen Farbtypen. Für meine helle Haut ist er zu kontrastarm. Auf dem Swatch auf der Fingerkuppe kannst Du sehen, dass er sich ungleich verteilt auf meiner Haut.

SLA-Paris-Natural-Perfect-Lipstick-04-simple -nude-Swatc

So sieht er auch auf den Lippen aus, so dass ich davon gar kein Foto zeigen mag. Mit dem matten orangefarbenen Lippenstift aus der anderen Serie “Pro Lipstick”, den ich Dir im Beitrag der 91. Geburtstag gezeigt habe, bin ich absolut zufrieden. Mit dieser weichen Textur hier komme ich optisch icht klar, obwohl er sich auf dem Lippen gut anfühlt. Er hält lange und die Lippen sind geschmeidig, die Farbe bei mir aber eben nicht gleichmäßig.

Bei Andrea im Blog here I am siehst Du schöne Tragebilder in Kombination mit einem intensiveren Lipliner. Zu Andreas dunklerer Sommersprossenhaut sieht die Farbe dann klasse aus. Wenn Du Dich für den Lippenstift interessierst, probiere ihn nach Möglichkeit in einem Deynique-Kosmetikstudio (Werbung) vorher aus, wo die Produkte von SLA verkauft werden.

Pixie im Strubbel-Look mit Spurenlos FX

Studio-Line-Loreal-Spurenlos-FX- Modellier-Paste

Ines Meyrose #ootd 201611 mit Kaschmir-Rollkragenpullover von Peter Hahn, Jeans Please!, Boots, Dr. Martens und PaulSeit dem Herbst 2016 trage ich meine Haare wieder zum kürzeren Pixie. Erstmals war das bei der Blogparade Schokolade zum Anziehen zu sehen. In den zwei Jahren davor habe ich am liebsten Kevin Muphy Night Rider zum Zerstrubbeln verwendet. Das ist zum einen hochpreisig, zum anderen mag meine Kopfhaut ein bisschen Abwechslung bei den Stylingprodukten. Im Moment mag ich es gerne, wenn es nicht ganz so strubbelig ist, aber eben doch texturiert.

Die Studio Line Spurenlos FX Strubbel-Effekt Paste von L’ORÉAL habe ich in der Drogerie selbst gekauft. Ich verwende sie seit November und bin absolut zufrieden damit. Sie funktioniert in leicht feuchtem Haar für einen etwas glatteren Look und in trockenem Haar je nach verwendeter Menge für mehr oder weniger Wuschelung. Besonders gut gefällt mir, dass die Paste bis zur nächsten Haarwäsche flexibel bleibt. Spurenlos ist sie insofern, als das das Produkt farblichim Haar unsichtbar ist.

Neues im Foodblog

Gruenkohl-Eintopf-mit-Kartoffeln-Kohlwurst

Im Foodblog Leckerei bei Kay findest Du jeden Sonntag in der Rubrik Kochwoche eine Zusammenstellung der Gerichte, die ich die Woche auf meinem Teller hatte. Außerdem gibt es neues Rezept für Grünkohleintopf mit Kartoffeln und Kohlwurst. Schönes Winteressen, oder? Kale = Grünkohl soll ja eine der Modefarben 2017 werden laut Pantone. Mein Essen ist also schon mal im Trend. Mehr zu den Pantone-Trendfarben 2017 findest Du bei Frau Sabienes sagt.

Modejahr 2016

Modejahr 2016 - Eine Blogaktion bei www.meyrose.de #modejahr2016Wir haben schon lange 2017, ich weiß. Trotzdem möchte ich mich hier nochmal bei allen Teilnehmer_innen des Modejahrs 2016 bedanken. Der Dezember mit den Winterfarben bietet auch jetzt noch schöne Anregungen und ist mit 56 Beiträgen der beliebteste Monat gewesen. Schau mal rein, wenn Du schöne Winterfarben suchst!

Blogparaden und Aktionen 2017

  • Ines Meyrose #ootd mit Strickmantel von Scandic, Stretchhose Lands' End, Stiefel Krupka, Dreeickstuch ZwillingsherzDas Jahr begann aktiv in der Hinsicht. In der Sidebar findest Du auch immer Links zu aktuellen Aktionen. Zusammen mit sechs anderen Bloggerinnen habe ich die Strickmantelwoche gestaltet. Jeder Look war anders, für viele Leserinnen ist etwas dabei.
  • Bei Andrea lief die Aktion Gut behütet, bei der ich mit einem blauen Hut dabei war, den ich hinterher erfolgreich an Tina verschenkt habe.
  • Aktuell läuft bis zum 12. Februar 2017 die Blogparade Klassische Armbanduhren, bei der Du noch Blogbeiträge oder Instagrambilder mit entsprechendem Text verlinken kannst.
  • Sunny sammelt mit der Blogparade Dahoam is dahoam Einblicke in das häusliche Leben von Bloggerinnen.

Einen schönen Wintertag wünsche ich Dir!

Lenz Trends 2016 – Gelb mit Karo

Ines Meyrose #ootd 2Trendfarbe Gelb in der Karobluse

Ines Meyrose #ootd 2Trendfarbe Gelb in der KarobluseGelb passt zu Ostern wie Osterglocken. Zartes Himmelblau passt zu Gelb wie Sommerhimmel zum Strand. Das Wetter am Ostersamstag passte zum Ausflug an die Ostsee wie gemalt.

Dies ist ein weiteres Outfit zu den Lenz Trends 2016 in Gelb bei Elablogt => zum ersten Outfit Lenz Trends 2016 Gelb.

Das Tuch Dreierlei kombiniere ich wegen der Mustergröße zur Bluse und wegen der Farbe zur Hose und Bluse und verlinke es bei Sunnys Um Kopf & Kragen. Der Schalknoten drunter & drüber ist immer noch mein Favorit im Alltag für Tücher im Längsformat.

Karos sind neben Streifen und Marine-Look auch im Dauertrend, oder?

Lenz Trends 2016 - Logo http://elablogt.blogspot.de/ mit Fotos von Ines Meyrose

Von dem schönen Ausflug habe ich Dir ein Eis mitgebracht. Guten Appetit!

Softeis 2016

Wie hast Du Ostern verbracht?

Lenz Trends 2016 – Gelb

Lenz Trends 2016 - Logo - Copyright http://elablogt.blogspot.de/

Bei elablogt findest Du vom 20. bis 22. März 2016 die Lenz Trends 2016. Ela hat einige Bloggerinnen gebeten, die persönlichen Trends für den Frühling zusammenzustellen, die wirklich getragen werden. Ein Trend ist für mich im Frühling 2016 ganz klar die Farbe GELB.

Ines Meyrose #ootd 20160313 mit der Trendfarbe 2016 Gelb

Seit zwei warmen Jahreszeiten sehe ich Gelb immer mehr in den Geschäften und kann nur sagen: Trau Dich ran an Gelb! Gelb macht gute Laune. Gelb ist ein bisschen wie Rot. Gelb braucht gute Laune und macht gute Laune. Gelb gibt Energie und Sichtbarkeit. Verstecken kannst Du Dich in Gelb nicht.

Ines Meyrose #ootd 20160313 mit der Trendfarbe 2016 Gelb

Blusen in gelb von Different FashionIm September habe ich diese sonnenblumengelbe Bluse von Different Fashion auf Sylt im Super Checkout nicht gekauft, weil ich erst eine in weiß aus dem Stoff probieren wollte. Im November war sie nicht mehr da und im Februar lachte sie mich im Outlet in der passenden Größe an und rief: Her zu mir! Es gibt noch eine Version in hellerem Gelb mit Weiß im Karo.

Sonniges Gelb für warmen Farbtyp

Gelbe Krokusse

Zartes Zitronenfaltergelb passt zum Sommertyp, kaltes Zitronengelb zum Wintertyp, leuchtendes Sonnenblumengelb zum Frühling und warmes Currygelb zum Herbst. Bei der Bluse mag ich, dass es zwar ein sattes Sonnenblumengelb ist – aber eben nicht sehr leuchtend. Es überstrahlt mich nicht, sondern lässt mich leuchten. So die Idee dahinter.

Making Off

Ines Meyrose Making Off zum Outfit mit Gelb 20160313

Jetzt kommen die Bilder, die normalerweise nicht in die schöne Bloggerwelt gelangen. Beim Fotoshooting mit Gunda hatte ich über der roten Lederjacke in Wahrheit noch einen dicken Wollmantel und Handschuhe an. Die Schuhe habe ich im Lokal gegen die Camper Boots mit wärmerer Sohle getauscht, die Du heute auf den Bildern mit der gelben Bluse sieht. Zum Beweis, dass unter der Steppjacke und einem Hoodie die gelbe Bluse und der Pünktchenschal von Fraas steckt, lasse ich Zipfel hervorgucken.

Warum tue ich mir das an?

Warum stelle ich mich am Sonntag bei 6 Grad mit einer Erkältung in Bluse auf die Wiese und lasse mich fotografieren? Weil es Spaß macht! Nicht der Moment da auf der Wiese in der Kälte. Aber das Drumherum. Das Überlegen, was gut zusammen aussieht. Die Bluse hatte ich zum Beispiel erst zu einer anderen Hose an und das sah nicht gut aus. Oliv zu Gelb stellte ich mir schön vor und es sah ganz langweilig aus. Das sehe ich auf Fotos dann sofort.

Ines Meyrose Making Off zum Outfit mit Gelb 20160313

Fotos sind noch viel direkter als Spiegel. Und ich mag es, Teil dieser virtuellen Modewelt zu sein. Da sich mein Job um Kleider und den schönen Schein dreht, beschäftige ich mich eh damit. Und dann stelle ich mich auch gerne mal ein paar Grad zu früh auf die Wiese für Fotos. Dafür dass ich dann am ersten echten Frühlingstag sofort weiß: Das mag ich exakt so zusammen anziehen!

Nächstes Mal anders

Pretty Loafers Josephine Zahara Sand

Wenn die Temperaturen es zulassen, kommen die Boots in den Schrank und die neuen Pretty Loafers dürfen an die nackten Füße. So weit wollte ich für ein Foto dann jetzt doch nicht gehen. Du siehst, auch ich kenne Grenzen :) .

Die Handtasche von Liebeskind fand ich vor dem Spiegel gut dazu, um das Blau der Hose aufzugreifen. Die braunen Schuhe passen zu meinen Haaren und Augen bzw. Sonnenbrillengläsern, die Farbe ist also schon gedoppelt. Deshalb habe ich eine blaue anstatt braune Tasche gewählt. Das Blau ist mir auf den Fotos aber im Kontrast zu hart. Lerneffekt: lieber eine braune Tasche dazu nehmen!

Die helle Jeans von Please im gleichen Schnitt wie meine andere habe ich mir letzte Woche noch gegönnt – der Trend geht zur passenden Zweitjeans ;) . Ist sie in der Pantone Color of the Year 2016 – um das auch nochmal anzubringen – Serenity? Oder doch eher das reduzierte Vorjahresmodell? Beides!

Lenz Trends 2016 - Logo http://elablogt.blogspot.de/ mit Fotos von Ines Meyrose

Wie ist Dein Verhältnis zur Farbe Gelb?

dies & das #6

Outfit 27. November 2015 mit moderner Jeans von Please

Ines Meyrose #ootd 20151127 mit Jeans von Please und Blusenshirt von Lindgrøn Copenhagen

Gunda hat sich gewünscht, mal wieder ein Outfit zu sehen. Als Fashionblogger – vielleicht habe ich deshalb den Blog in Lifestyle-Blog umbenannt ;) – hat man es im Winter schwer, wenn man gerne draußen Bilder macht. Im Moment ist die Landschaft nicht gerade bezaubernd, der Fotograf in der hellen Zeit außer Haus und das Wetter launisch. Deshalb gibt es heute zwar noch ein Outfit zu sehen, aber ohne schönen Hintergrund. Am letzten Samstag haben wir schnell eine Regenpause genutzt und vor dem Weggehen ein Foto gemacht.

Jeans von Please

Ihr seht hier meine neue Jeans – mit dem Mini-Sortiment an Hosen nach der letzten Kleiderschrankinventur bin ich nicht ausgekommen, zumal noch eine meiner beiden Jeans langsam das Leben aushaucht. Es ist mal eine modernere Form als immer nur klassisch straight in mehr oder minder schmal. Ich kenne die Jeans von Please aus Italien schon seit etwa zwei Jahren, habe aber nie das passende Modell gefunden. Viele haben extreme Waschungen und jede einzelne Hose sitzt anders, die Größenangaben sind sehr flexibel.

Diese hier fiel mir beim letzten Bummel durch Hamburg-Eppendorf in den Schoß und sie fühlte sich bei der Anprobe schon eingewohnt an, so dass ich sie fast vergessen hätte, wieder auszuziehen. So soll das sein, oder? Die Knöpfe und schrägen Nähte auf dem Bein machen die Hose sehr gemütlich. Außerdem gefällt mir, dass sie die volle Länge hat, obwohl sie schmal und unten eng geschnitten ist.

10 + 1 = besser

Das Blusenshirt ist aus gewebter Seide mit einem festgenähten Unterteil aus Viskose mit 4 % Elasthan von Lindgrøn Copenhagen. Es trägt sich sehr gemütlich. Der Spitzenrand lenkt zwar einerseits den Blick auf meine breiten Hüften, umspielt sie jedoch weich, so dass ich es leiden mag. Die maskulinen Halbschuhe sind ein schöner Stilbruch dazu. Ansonsten seht Ihr bei dem Outfit etwas, was ich ungern mache: einen Farbakzent ohne Wiederholung setzen.

Die roten Fingernägel mit too too hot von essie sind der einzige Farbtupfer. Da fehlt mir die Wiederholung in einem Tuch, Schuhen oder Handtasche. Der Lippenstift ist zwar rot, das ist aber kaum zu ahnen. Auf dem Bild ist also gut zu sehen, warum ich normalerweise zu farblichen Wiederholungen im Outfit rate. Wobei – die Kleckse sind 10 x vorhanden … 10 x ist jedoch offensichtlich einmal zu wenig :) . Eine positive farbliche Wiederholung ist bei der Sence Copenhagen Kette und dem Shirt zu sehen.

Adventskalender der ü30 Blogger 2015

Adventskalender 2015 der Ü30 BloggerDas Adventskalendertürchen vom 2. Dezember ist ausgelost. Die Eucerin Winter-Pflegesets gehen an Luzerne und Nordfrollein. Am 11. Dezember öffnet sich hier das nächste Türchen mit etwas zauberhaftem für die Schönheit. Bis zum 24. Dezember gibt es noch weitere Überraschungen bei den anderen ü30-Bloggerinnen.

Adventskalender di Donna

Adventskalender di Donna 2015

Dank einer Freundin bin ich Teil des Adventskalender di Donna. 24 Frauen haben sich zusammengetan und jede hat einen Tag mit 24 gleichen Päckchen bestückt. Ich bekomme also 23 Überraschungen und 1 Päckchen von mir selbst. Welches von mir ist, kann ich hier nicht schreiben, weil meine Freundin hier mitliest. Ich freue mich, dabei sein zu dürfen, besonders weil ich die einzige Externe im Kreis von Kolleginnen bin.

Die Päckchen wurden bei einem kleinen Kaffeeklatsch im Büro ausgetauscht und eine Teilnehmerin war so nett, die roten Papiertüten zu verzieren und zu spenden. Von ihr stammt auch Name für den Adventskalender der Frauen: di Donna. Eine schön Idee, oder? Wer neugierig ist, was in den Päckchen drin ist, kann das bis zum 24. Dezember jeden Morgen auf Instagram sehen: Ines Meyrose auf Instagram.

Workshop Schalknoten

Bei image&impression findet Ihr neue Termine für 2016 für den Workshop Schalknoten & Tücher binden. Ich freue mich, wenn jemand von Euch dabei ist!

Pantone Color of the Year 2016 – wer kann das tragen?

Vermutlich haben es inzwischen alle interessierten mitbekommen: Rose Quartz und Serenity, eine Babyblau, sind die beiden Pantone-Trendfarben für 2016. Neu ist dabei auch, dass es zwei Farben sind und nicht nur eine. Bei Annemarie habe ich den Tipp zu diesem Artikel gesehen, bei dem Ihr Stylings damit seht: Stylebook. Damit können sich also alle Sommerfarbtypen auf die Mode freuen, wenn die Farbe umgesetzt wird. Wenn das Rosenquarz ein bisschen ins Apricot geht, funktioniert es auch bei Frühlingsfarbtypen. Wintertypen kombinieren es, wenn es als Eisrosa interpretiert wird, mit kühlem Zartbitterbraun, Schwarz oder Marineblau.

Herbstfarbtypen gehen leer aus – oder nehmen Vollmilchschokoladenbraun dazu. Zu Babyblau passt, wenn es nicht ins Lila geht, auch Petrolblau. Warmes Naturweiß lässt sich ebenso kombinieren, wird beim Herbstfarbtyp dann aber ganz schön hell als Gesamtlook. Allerdings mochte ich 2015 gerne mal komplett helle Outfits tragen, z.B. das Frühlingsoutfit. Hellblau ist derzeit kein Gast in meinem Schrank. Mal sehen, ob sich eine passende Nuance findet. Lust habe ich darauf durchaus.

Ausblick

Ansonsten habe ich gerade reichlich zu tun und das ist gut so. Trotzdem habe ich Lust zum Bloggen habe und bin offenbar sogar recht mitteilsam. Mir geht es also gut. Montag gibt es hier eine Premiere: Beate vom Bahnwärterhäuschen schreibt über Strickjacken – neudeutsch Cardigans. Es wird der erste Gastartikel in diesem Blog, der als Folge der Wunschliste entstanden ist.

Ich wünsche Euch ein schönes 2. Adventswochenende!

Seite 1 2 3 nächste