Kategorien
Fashion Minimalismus Outfits

Minimalismus im Kleiderschrank – Kleid

Wenn ich als Gedankenspiel für die Reihe Minimalismus im Kleiderschrank nur ein Kleid haben dürfte, dann wäre es dieses aus dem Jahr 2021. Im Blog habe ich es 2023 im Beitrag Kleid mit Tücken gezeigt und seine Vor- und Nachteile beleuchtet.

Es ist nicht mein Lieblingskleid, das sind die Jeanskleider, aber es ist für den Minimalismus-Gedanken meine Wahl, weil es ganzjährig tragbar ist und sich je nach Accessoires und Schuhen schicker oder sportlicher kombinieren lässt. In der Oper habe ich es ebenso schon getragen wie zu Kundenterminen oder zu Hause auf dem Sofa.

Was für ein Kleid würdest Du wählen?

Der Beitrag gefällt Dir? Über ein Trinkgeld in meiner Kaffeekasse bei PayPal => Ines’ Kaffeekasse freue ich mich – klassische Bankverbindung auf Anfrage. Herzlichen Dank!

Kategorien
Fashion Minimalismus

Kleiderschrankinventur Frühjahr 2024

Hallo Frühling,

der Winter war nass, dunkel und lang. Jetzt brauche ich sanfte, leicht wärmende Luft und zarte Sonnenstrahlen für mein Gemüt. Bitte her damit, Danke!

Nun ist es Zeit, sich mal wieder einen Überblick über den Klamottenbestand zu verschaffen. Zum einen bringt eine halbjährliche Kleiderschrankinventur die Sachen für die kommende Saison in Erinnerung, zum anderen schafft sie einen Überblick über ggf. fehlende Sachen bzw. Dinge, von denen man zu viel hat.

Kleiderschrankinhalt im April 2024 in Stückzahlen

Kleiderschrankinventur Frühjahr 2023 - Minimalismus in der Praxis
OberbegriffDetailsStückzahlZwischensumme
HosenJeans3
Stretchhosen4
Cordhose0
Sommerhosen310
ShirtsTop0
T-Shirts Kurzarm9
T-Shirts 3/4 + 1/1-Arm514
Tuniken & Blusen1010
Pullover & Co.Fleece-/Sweatshirts/-jacken1
Pullover4
Strickjacken3
Rollkragenpullover2
Pullunder111
Blazer11
Kleider
Winter-/Ganzjahreskleider4
Sommerkleider5
Anlasskleider08
Jacken & MäntelWollmäntel1
Winterjacken/-mäntel2
Westen2
Leichte Steppjacken1
Regenjacken/-capes6
Jeansjacke1
Sommermäntel114
TextilaccessoiresSchals & Tücher23
Ponchos1
Hüte & Kappen & Mützen7
Handschuhe4
Handstulpen237
SchuheStiefel1
Stiefeletten4
Sneaker3
Halbschuhe1
Sandalen/-etten2
Wanderschuhe2
Loafer1
Pumps114
Handtascheninkl. Abendtaschen1010

Summe: 129 Teile

Nicht enthalten in der Tabelle sind Unterwäsche, Strumpfhosen, Leggings, Schlafzeug, Sportbekleidung, Hausschuhe, Gürtel, Schmuck und Brillen.

Veränderungen im Vergleich zum Herbst 2023: 3 Teile mehr

Kleiderschrankinventur Frühjahr 2024 - Veränderungen in Stückzahlungen im Vergleich zum Herbst 2023 - Minimalismus in der Praxis

Zwei Jacken kamen spontan zu mir, eine Weste habe ich verschenkt.

Eine schwarze Jeans habe ich verschenkt, eine blaue Jeans und eine Cordhose entsorgt sowie eine Fleecejacke verschenkt. Das rote Sweatkleid ist im Müll, das war nach drei Herbst/Wintern verwaschen und verdreht. Der braune Wollhut ergänzt meine winterlichen Kopfbedeckungen. Aus den drei Paaren Sneaker werden im Sommer wieder zwei, denn eins davon wird dann abgelaufen sein. Ein paar derbe Stiefeletten wurde 1:1 ersetzt wie alle zwei, drei Jahre – es gab sie um 40 % reduziert.

Erfüllte Bekleidungswünsche seit Herbst 2023

Meine Wünsche aus der Kleiderschrankinventur im Herbst 2023 und der Auswertung Gute Käufe – schlechte Käufe 2023 wurden teilweise erfüllt. Eine dunkelblaue kurze Strickjacke aus Merinowolle hat die braune aus Leinen-Viskose-Mix abgelöst. Ein schickes Ganzjahreskleid, blau-offwhite gemustert, habe ich kürzlich gefunden und anlässlich einer anstehenden Familienfeier gekauft.

Die Cordhose und die beiden Jeans wurden durch Jogpants aus kräftigem Stoff ersetzt. Neue leichte Sneaker in tollem Orange warten auf ihren Einsatz in schönen Frühlingstagen, das zweite Paar Wanderschuhe hat mich auf Hunderunden bestens durch den Herbst/Winter gebracht.

Offene Posten auf der Wunschliste für Frühjahr/Sommer 2024

Eine ordentliche dunkelblaue Sommerhose steht noch auf der Liste. Meine dunkelblauen T-Shirts, verwaschen, und die beiden gestreiften Hemdblusen, sich auflösender Stoff an den Bündchen, brauchen spätestens im Lauf des Sommers Ersatz.

Wie bist Du für Frühjahr/Sommer mit Kleidung ausgestattet?

Der Beitrag gefällt Dir? Über ein Trinkgeld in meiner Kaffeekasse bei PayPal => Ines’ Kaffeekasse freue ich mich – klassische Bankverbindung auf Anfrage. Herzlichen Dank!

Kategorien
Fashion Minimalismus Outfits

Minimalismus im Kleiderschrank – Blazer

Wenn ich als Gedankenspiel für die Reihe Minimalismus im Kleiderschrank nur einen Blazer haben dürfte, ist die Antwort simpel: diesen, denn ich besitze nur einen.

Ines Meyrose - Outfit 2023 mit dunkelblauem Blazer, blauer Jeans mit leichter Waschung und Seidenschal in Petrol mit Paisleymuster - Farbklammer Braun und Blau - Foto Nicole
Foto: Nicole

Im Beitrag Pflichtblazer – Dunkelblau geht immer habe ich den Blazer im Herbst 2023 gezeigt, seine Vorzüge benannt und erklärt, warum ich nur diesen einen habe. Das Thema Blazer für die Serie ist hiermit also fix abgehandelt.

Was für eine Art Blazer würdest Du wählen, wenn Du nur einen haben dürfest?

Der Beitrag gefällt Dir? Über ein Trinkgeld in meiner Kaffeekasse bei PayPal => Ines’ Kaffeekasse freue ich mich – klassische Bankverbindung auf Anfrage. Herzlichen Dank!

Kategorien
Fashion Outfits Persönliches Stilberatung

Stilberatung: Brillen

“Ich wünsche mir einen Beitrag über Brillen in allen Varianten. Also normale Brille, Lesebrille, Sonnenbrille. Worauf achten, wie passt sie zu welcher Gesichtsform etc. Und bei der Sonnenbrille als Randthema auch: Wie ist die Etikette wenn man sich sonnenbebrillt mit einer anderen Person unterhält? Ich nehme meine IMMER ab, damit mein Gegenüber mir in die Augen schauen kann.”

Ein Wunschbeitrag für Tanja

Etikette – Sonnenbrille im Gespräch

Fangen wir mit der einfachen Frage an – der Etikette: Wenn es im Rahmen des Sonnenlichts auch nur irgendwie möglich ist, eine Sonnenbrille im direkten Gespräch abzunehmen, empfinde ich das deutlich angenehmer. Wenn das nicht geht, ohne geblitzdingst zu werden, nehme ich die Brille wenigstens kurz zur Begrüßung ab.

Falls es mir mit Sonnenbrille angenehmer ist, es mir aber möglich wäre, sie im Gespräch abzunehmen, frage ich mein Gegenüber, ob es stört, wenn ich die Brille aufhabe. Meistens ist die Antwort, dass ich sie aufbehalten kann. Offenbar spricht der Rest meiner Mimik genügend Bände, so dass ich auch mit Sonnenbrille von anderen Menschen deutlich zu lesen bin.

Brillen – Alltagsbrille, Bildschirmbrille, Lesebrille

Je länger ich eine Korrekturbrille am Tag auf der Nase habe, umso wichtiger ist mir, dass sie leicht ist. Bei Gleitsicht- und Bildschirmbrillen sind größere Gläser angenehmer, weil mehr Platz für die verschiedenen Zonen ist. Mir ist bei allen Brillen wichtig, dass ich sie leiden mag, sie in mein Gesicht passen und ich sie beim Tragen möglichst wenig wahrnehme.

Brillen sind nicht nur Sehhilfen, sondern Accessoires – Schmuckstücke. sie rahmen das berühmte Fenster zur Seele, unsere Augen, ein. Deshalb habe ich mir, als ich noch mit günstigen Kurzsichtigkeitsgläsern auskam, zwischen 2000 und 2020 gerne jährlich eine neue Brille gegönnt.

Seit die Gläser reichlich zu Buche schlagen, müssen sie zwei oder drei Jahre halten und die gebrauchten Gestelle bekommen dann auch mal neue Gläser und werden nicht mit ausgetauscht.

Welche Farbe und Material hat das Brillengestell am besten?

Mit einem Brillengestell in einer Farbe Deines Farbtyps liegst Du auf der sicheren Seite, damit eine Brille sich möglichst organisch ins Gesicht einfügt. Bei mir sind das warme oder dunkle Farben.

Es gibt aber auch Menschen, die bei Brillen gerne mit Kontrasten, gerade zur Augenfarbe, arbeiten, um Farben zu hervorzuheben. Diese Art Brillen fällt dann deutlich mehr auf und passt eher zu extravaganteren Stiltypen.

Ob man lieber Brillen aus Metall, Kunststoff oder neuen Fertigungsmaterialien wie Holz hat, ist reine Geschmackssache. Für mich mag ich alles leiden. Metallbrillen mit Pads trage ich bei Wärme allerdings lieber als flächig auf der Nase liegende Kunststoffmodelle, weil ich wenige darunter schwitze.

Welche Brillenform passt zu welcher Gesichtsform?

Die Frage ist erst einmal, ob Du Deine Gesichtsform betonen oder verändern möchtest. Grundgesichtsformen sind zum Beispiel oval, länglich-schmal, herzförmig-dreieckig, rund, rechteckig oder trapezförmig. Meins ist oval. Unabhängig von der Gesichtsform finde ich wichtig, dass

  • die Brille am oberen Rand den Schwung der Augenbrauen nachzeichnet.
  • die Augenbrauen nicht durch die Gläser zu sehen sind und
  • die Brille seitlich mit dem Gesicht abschließt.

Eine eckige Brille in einem eckigen Gesicht betont zum Beispiel die Gesichtsform. Eine Brille mit Betonung auf der oberen Linie gleicht ein trapezförmiges Gesichts aus, ein dreieckiges Gesicht hingegen betont es. Runde oder ovale Gläser betonen ein rundes Gesicht und lassen ein eckiges Gesicht weicher erscheinen.

Je dichter der Steg in der Mitte ist, umso schmaler wirkt das Gesicht. Breite Bügel verkürzen das Gesicht in der Länge, was bei schmalen Gesichtern gut wirken kann. Wichtig ist aber, das der Bügel zu den Gesamtproportionen des Gesichts passt.

Da bin ich jetzt bei dem Punkt, an dem klar ist, dass so ein Blogartikel keine persönliche Stilberatung und einen guten Blick auf sich selbst ersetzt, denn es gibt es nicht nur das eine Schema F. Letztlich ist es wie bei aller Kleidung und Accessoires: Probiere verschiedene Sachen aus, schau Dir die optischen Veränderungen an, die entstehen, und bewerte die für Dich.

Brillen – meine Stilreise 1977-2023

Ines Meyrose 1977 - Portrait mit Brille
1977 – Pilotenform, silber – an der Brille passt nichts zu meinem Gesicht, aber ich habe sie mir im Alter von 6 Jahren ausgesucht.
Ines Meyrose 1979
1979 – rundliche Tropfenform, silber
Ines Meyrose 1987
1987 – rot und riesig
Ines Meyrose 2000 - Portrait mit Brille
2000 – schwarz und eckig
Ines Meyrose 2001 - Portrait mit Brille
2001 – braun und eckig
Ines Meyrose 2012 - Portrait mit Brille schwarz-weiß
2012 – Cateye, braun
Ines Meyrose 2014 - Portrait mit Brille
2014 – braun, leicht eckig
Ines Meyrose - Outfit 2015 - Portrait - Copyright Foto Sabine Gimm
2015 – braun und eckig – Foto Sabine Gimm
Ines Meyrose 2016 - Portrait mit Brille
2016 – petrolblau und markant
Ines Meyrose 2017 - Portrait mit Brille - Foto Bärbel Ribbeck
2017 – runde Pantoform dunkelbraun – Foto Bärbel Ribbeck
Ines Meyrose 2018 - Portrait mit Brille
2018 – randlos mit ovalen Gläsern – erste Lesebrille
Ines Meyrose - Outfit 2021 - Frühlingseinheitslook - persönliche Uniform - dunkelblaue Bluse - buntes Tuch - Portrait
2020 – leicht gerundet, mittelbraun – erste Gleitsichtbrille
Ines Meyrose - Outfit 2023 - cremeweißes Hemd aus Breitcord - Portrait
2023 – gold und rund, zart und zugleich auffällig – an der stimmt für mich alles.

In den Jahren dazwischen gab es viele weitere Brillen von dezent-randlos bis bunt-gesprenkelt, von denen es keine Fotos gibt bzw. keine Bilder, an denen ich die Rechte habe. Da ich voraussichtlich bis zum Lebensende Brillenträgerin bleibe, geht die Reise weiter.

Was sind Deine Tipps für Tanja?

Der Beitrag gefällt Dir? Über ein Trinkgeld in meiner Kaffeekasse bei PayPal => Ines’ Kaffeekasse freue ich mich – klassische Bankverbindung auf Anfrage. Herzlichen Dank!

Kategorien
Fashion

Nachtwäsche – Schlafanzüge, Nachthemden & Co

Werbung wegen Namensnennungen ohne Auftrag

“Welche Nachtwäsche kannst du empfehlen, wechselst du diese auch täglich und wie pflegst du diese?”

Beitragswunsch von Anna

Die Frage ist schnell und einfach zu beantworten: Nachtwäsche wechsele ich nur einmal pro Woche, denn ich trage sie nur beim Frühstück. Ich schlafe ohne. Es ist also genau genommen eher Morgenkleidung als Nachtwäsche, aber es sind dennoch Schlafanzüge oder Nachthemden, die ich morgens trage.

Besondere Pflege erfährt meine Nachtwäsche nicht. Sie wird auf 30 Grad mit Flüssigwaschmittel von Sonett in der Sorte Color – Mint & Lemon gewaschen und kommt verbotenerweise in den Trockner, damit sie schön weich wird. Weil sie im Trockner einläuft, kaufe ich sie eine Nummer Größer als meine normale Kleidung, also in 44.

Ich besitze je zwei Schlafanzüge aus Baumwolljersey für den Herbst/Winter mit langen Ärmeln und 7/8-Hosen und zwei mit kurzen Ärmeln für Frühling/Sommer mit 3/4 Hosen. Die halten in der Regel zwei bis drei Jahre, bis sie den Geist aufgeben. Entweder sind sie einfarbig, gepunktet oder gestreift.

Schlafanzüge kaufe ich bevorzugt von Mey oder Schiesser. Mein letztes Nachthemd aus Baumwoll-Popeline von Novila hat 15 Jahre gehalten, da ging die Modemathematik perfekt auf, auch wenn der Anschaffungspreis enorm war. Leider habe ich bei der Marke schon lange nichts mehr gefunden, was mir gefiel.

Welche Tipps hast Du für Nachtwäsche?

Der Beitrag gefällt Dir? Über ein Trinkgeld in meiner Kaffeekasse bei PayPal => Ines’ Kaffeekasse freue ich mich – klassische Bankverbindung auf Anfrage. Herzlichen Dank!